Mit ‘getrocknete Steinpilze’ getaggte Artikel

Roter Reis mit Pilzen und Orangen

Sonntag, 14. April 2019

Zutaten (2 Portionen):
175 g roten Bio-Reis vom Seewinkel, 1 Handvoll getrocknete Steinpilze, 1 Orange, 1 kleine rote Paprika, 1 rote Zwiebel, 8 Cocktail-Tomaten, 3 EL Olivenöl, karibische Gewürzmischung, rotes Hawaii-Salz, Pfeffer aus der Mühle

Roter Reis mit Pilzen und Orangen roh

Zubereitung:
Reis unter fließendem Wasser waschen. Die 2,5 fache Menge Wasser zum Kochen bringen und den Reis darin in 35 Minuten gar köcheln. Steinpilze in heißem Wasser einweichen. Cocktail-Tomaten waschen, halbieren, Stielansatz entfernen und Hälften halbieren. Paprika waschen, vom Stielansatz, den Kernen und weißen Trennwänden befreien, dann klein würfeln. Zwiebel schälen und ebenfalls würfeln. Orange schälen und filetieren, dabei den Saft auffangen. Pilze ausdrücken, das Pilzwasser auffangen und durch ein Sieb schütten.

Roter Reis mit Pilzen und Orangen in der Pfanne

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebeln bei mittlerer Hitze glasig braten. Paprika, Pilze und Gewürze hinzufügen. Mit etwas Pilzsud ablöschen, Hitze reduzieren und weiter dünsten, bis die Paprikastücke knapp gar sind. Den fertigen Reis und die Orangenstücke unterheben. Ev. noch etwas Pilzsud und Gewürze hinzufügen.

Roter Reis mit Pilzen und Orangen auf dem Teller

Herbstlich gefüllter Hokkaido-Kürbis

Montag, 07. Januar 2019

Zutaten (2 Portionen):
1 kleiner Hokkaido-Kürbis, 100 g gelbe Linsen, 80 g Schafskäse, 6 küchenfertige Maroni, 1 Handvoll getrocknete Steinpilze, 1 cm Cayenne-Schote, je 1 EL Sonnenkuss und Babettes Gewürzmischung, Bärlauchsalz, frisch gemahlenen Pfeffer

Fülle Hokkaido-Kürbis

Zubereitung:
Linsen waschen, bis das Waschwasser klar ist. In einem Topf mit der doppelten Menge Wasser und der Sonnenkuss-Gewürzmischung kochen, bis sie zerfallen.

Pilze in warmem Wasser einweichen. In der Zwischenzeit Kürbis waschen, abtrocknen, einen Deckel abschneiden und entkernen. In eine ofenfeste Form setzen. Maroni und Schafskäse in kleine Würfel schneiden. Pilze ausdrücken und mit der Cayenne-Schote fein hacken.

Die fertigen Linsen mit den Pilzen, Maroni, Schafskäse und den Gewürzen sorgfältig vermengen. Salzen nach Geschmack hinzufügen. Das Gemisch in den vorbereiteten Kürbis füllen und im Backofen bei 180°C Heißluft ca. 30 Minuten backen, bis das Kürbisfleisch weich ist. Je eine Hälfte auf flache Teller heben und servieren.

Herbstlich gefüllter Hokkaido-Kürbis

Mit Couscous gefüllte Rohnen

Samstag, 28. Januar 2017

Zutaten (2 Portionen):
120 g Reis, 1 gekochte Rohne (rote Bete, rote Rübe), 20 g getrocknete Steinpilze, 30 g Schafskäse, 2 KL Oberskren, 250 ml Kokosmilch, 2 EL trockenen Sherry, Piment, Kreuzkümmel, weißer Pfeffer, Meersalz

Mit Couscous gefüllte Rohnen roh

Zubereitung:
Reis waschen und in der doppelten Menge Wasser garen. Steinpilze in warmen Wasser einweichen, bis der Reis gar ist, dann klein schneiden. Rohne in kleine Würfel schneiden.

In einer Pfanne die Kokosmilch zu simmern bringen. Die Gewürze und den Sherry einrühren. Den Reis mit der Kokosmilch vermengen. Rohnen, Steinpilze und den Oberskren sorgfältig unterheben. Das Risotto wieder heiß werden lassen. Risotto in tiefe Teller geben, Schafskäse darüber bröseln und mit einem Kressesträußchen garnieren.

Mit Couscous gefüllte Rohnen

Rohnen-Risotto mit Steinpilzen

Freitag, 27. Januar 2017

Zutaten (2 Portionen):
120 g Reis, 1 gekochte Rohne (rote Bete, rote Rübe), 20 g getrocknete Steinpilze, 30 g Schafskäse, 2 KL Oberskren, 250 ml Kokosmilch, 2 EL trockenen Sherry, Piment, Kreuzkümmel, weißer Pfeffer, Meersalz

Rohnen-Risotto mit Steinpilzen in der Pfanne

Zubereitung:
Reis waschen und in der doppelten Menge Wasser garen. Steinpilze in warmen Wasser einweichen, bis der Reis gar ist, dann klein schneiden. Rohne in kleine Würfel schneiden.

In einer Pfanne die Kokosmilch zu simmern bringen. Die Gewürze und den Sherry einrühren. Den Reis mit der Kokosmilch vermengen. Rohnen, Steinpilze und den Oberskren sorgfältig unterheben. Das Risotto wieder heiß werden lassen. Risotto in tiefe Teller geben, Schafskäse darüber bröseln und mit einem Kressesträußchen garnieren.

Rohnen-Risotto mit Steinpilzen

Quinoa-Pfanne mit Karotten und Pilzen

Donnerstag, 13. Oktober 2016

Zutaten (2 Portionen):
100 g rote Quinoa, 4 Karotten (Möhren), 30 g getrocknete Steinpilze, 3 Schalotten, 1 Knoblauchzehe, 3 EL Olivenöl, 3 EL Pilz-Sojasauce, frisch gemahlenen Pfeffer

Quinoa-Pfanne mit Karotten und Pilzen

Zubereitung:
Steinpilze in warmem Wasser einweichen. Quinoa waschen und in der doppelten Menge Wasser in ca. 20 min weich kochen. In der Zwischenzeit Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Schalotte und Knoblauch schälen und klein würfeln. Pilze ausdrücken und in Streifen schneiden.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Schalotte und Knoblauch leicht braun rösten, dann die Karotten und die Pilze dazugeben. Sojasauce, Pfeffer und etwas von dem Pilzwasser hinzufügen. Dünsten, bis die Karotten knapp gar sind. Wenn nötig, noch mehr Pilzwasser dazu gießen. Mit der fertigen Quinoa mischen und servieren

Braunschweiger Krautpfanne mit Polenta

Freitag, 25. Dezember 2015

Zutaten (für 2 Portionen):
1/2 Braunschweiger Krautkopf, 5 kleine lila Karotten (Möhren), 3 Schalotten, 1 große Knoblauchzehe, 50 g getrocknete Steinpilze, 150 g Polenta, 3 EL geriebene Mandeln, 2 EL Rapsöl, 1 EL Sonnenkuss Gewürzmischung

Braunschweiger Krautpfanne mit Polenta

Zubereitung:
Kraut halbieren, den Strunk herausschneiden und beide Teile in feine Streifen schneiden. In ein Sieb geben und waschen. Schalotten und Knoblauch schälen, würfelig schneiden. Karotten waschen, Enden abschneiden und in dünne Scheibchen schneiden. Steinpilze in warmem Wasser einweichen.

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Schalotten und Knoblauch glasig braten. Krautstreifen und Karotten hinzufügen. Etwas andünsten lassen. Die Steinpilze ausdrücken, das Einweichwasser dabei auffangen. Steinpilze und etwas abgeseihtes Einweichwasser hinzufügen. Dünsten lassen, bis alles knapp gar ist.

In der Zwischenzeit 650 ml Salzwasser zum Kochen bringen. Den Polenta und die geriebenen Mandeln mit einem Schneebesen einrühren und bei ganz kleiner Flamme 12 Minuten kochen lassen. Das fertige Pfannengericht mit der Polenta servieren.

Omas Erdäpfelsuppe

Donnerstag, 08. Januar 2015

Zutaten (für 2 Portionen):
500 g mehlige Erdäpfel (Kartoffeln), 2 Karotten (Möhren), 50 g getrocknete Steinpilze, 1 Knoblauchzehe, 2 KL Instant Gemüsebrühe, Majoran, Thymian, Pfeffer, Salz

Omas Erdäpfelsuppe

Zubereitung:
Steinpilze in warmem Wasser einweichen. Erdäpfel schälen, waschen und würfeln. Karotten waschen, Enden abschneiden, längs halbieren, dann quer in dünne Scheiben schneiden. Knoblauchzehe schälen, ggfs. vom grünen Keim befreien.

Steinpilze über einem Topf in ein Sieb schütten und etwas ausdrücken, dann in schmale Streifen schneiden. Erdäpfel- und Karottenstücke mit den Steinpilzen in den Topf zum Pilzwasser geben. Die Knoblauchzehe darüber pressen. Soviel Wasser hinzufügen, bis das Gemüse gut bedeckt ist.

Die Suppe zum Kochen bringen. Die Gemüsebrühe und die Gewürze (ohne Salz) einrühren. Bei kleiner Flamme kochen lassen, bis die Kartoffeln gar sind. Mit dem Kochlöffel einen Teil der Erdäpfelstücke am Topfrand zerdrücken, bis die Suppe gut eingedickt ist. Ev. mit etwas Majoran und Salz nachwürzen.

Reispfanne mit Garnelen und Steinpilzen

Montag, 29. Dezember 2014

Zutaten (für 3 Portionen):
200 g Reis, 150 g tiefgekühlte Garnelen, 50 g getrocknete Steinpilze, 1 kleine Zwiebel, 1 EL Pistazien, 2 EL Olivenöl, 1 EL Crème fraîche, Kreuzkümmel, Curcuma, Salz, Pfeffer

Reispfanne mit Garnelen und Steinpilzen

Zubereitung:
Steinpilze in warmem Wasser einweichen. Die Garnelen in ein Sieb schütten und mit kaltem Wasser abbrausen, bis das Eis geschmolzen ist. Abtropfen lassen.

Reis waschen. Die doppelte Menge Wasser zum Kochen bringen, Kreuzkümmel und Curcuma einrühren, etwas salzen. Reis einstreuen, umrühren und bei kleiner Flamme gar dünsten.

In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen, längs halbieren, klein würfeln. Steinpilze aus dem Wasser nehmen, leicht ausdrücken und klein schneiden.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebelwürfel im Öl glasig dünsten. Steinpilze und Garnelen hinzufügen, kurz andünsten lassen, dann mit etwas Wasser aufgießen. Crème fraîche unterrühren, mit dem fertig gegarten Reis sorgfältig vermischen. Zum Schluss die Pistazien unterheben. Sofort servieren.