Archive for the ‘Suppen’ Category

Süßkartoffel-Karotten-Erdäpfel-Suppe

Donnerstag, Juni 4th, 2020

Zutaten (2 Portionen):
2 Süßkartoffel, 2 große Karotten, 4 mehligkochende Erdäpfel, 3 cm Ingwer- und Curcumawurzel, 2 KL Crème fraîche, 2 KL Instant-Gemüsebrühe, 1 Handvoll Zitronenverbeneblätter, Sonnenkuss-Gewürzmischung, Muskatblüte, 1 TL Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer

Süßkartoffel-Karotten-Erdäpfel-Suppe

Zubereitung:
Süßkartoffeln, Erdäpfel und Karotten schälen, waschen und in Stücke schneiden. Curcumawurzel waschen, Ingwerwurzel schälen. Ingwer- und Curcumawurzel in sehr kleine Würfel schneiden.

Alle Gemüse in einen Topf leeren, mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Instant-Gemüsebrühe und die Gewürze einrühren. Köcheln lassen, bis die Gemüse weich sind.

Mit den Zitronenverbeneblättern in den Mixeraufsatz einer Küchenmaschine schütten und fein pürieren. In Suppenschalen füllen und mit der Crème fraîche und Zitronenverbeneblättchen garniert servieren.

Grünzeugsuppe

Samstag, Mai 30th, 2020

Zutaten (2 Portionen):
1 Bund Radieschen, Blätter von 1 Kohlrabi, Reste von 1 Bund grünen Spargel, 2 EL Crème fraîche, 1 EL Olivenöl, 400 ml Gemüsebrühe, getrocknete Gartenkräutermischung, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Grünzeugsuppe

Zubereitung:
Das Grün der Radieschen abschneiden, die schlechten Blätter entfernen, dann waschen, trocken schütteln und in schmale Streifen schneiden. 1 Radieschen waschen, vierteln und in schmale Scheiben schneiden. Alle anderen anderweitig verwenden.

Kohlrabiblätter waschen, schlechte Teile entfernen. Blätter und Stiele getrennt in Streifen schneiden. Spargelreste sehr dünn schneiden.

Öl in einem Topf erhitzen. Spargelreste und Kohlrabistiele mit einer Prise Zucker einige Minuten anrösten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und das übrige Grünzeug mit den Gewürzen hinzufügen. Sanft köcheln lassen, bis alle Gemüse weich sind.

In den Mixeraufsatz einer Küchenmaschine schütten und pürieren. Wieder in den Topf schütten und mit der Crème fraîche schaumig rühren.

Karotten-Suppe mit Quinoa-Topping

Dienstag, Mai 19th, 2020

Zutaten (2 Portionen):
200 g Karotten, 150 g festkochende Erdäpfel, 50 g Quinoa, 2 Schalotten, 4 Knoblauchzehen, 4 cm Ingwerwurzel, 1 rote Chili, 1 Handvoll Zitronenverbene-Blätter, 600 ml Gemüsebrühe, 3 EL Olivenöl, Sonnenkuss-Gewürzmischung, Muskatnuss, Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer

Karotten-Suppe mit Quinoa-Topping

Zubereitung:
Chili waschen und in sehr dünne Ringe schneiden. Schalotten, Knoblauch und Ingwer schälen. Schalotten, Ingwer und 2 der Knoblauchzehen fein würfeln. Karotten und Erdäpfel schälen, waschen und in ungefähr gleich große Stücke schneiden.

2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen. Schalotten-, Ingwer- und Knoblauchwürfel sowie die Chili hinzufügen und einige Minuten glasig braten. Karotten und Erdäpfel untermischen und ein paar Minuten mitbraten. Mit der Gemüsebrühe aufgießen, Sonnenkuss-Gewürzmischung einrühren und köcheln lassen, bis die Gemüse weich sind.

In der Zwischenzeit die restlichen 2 Knoblauchzehen in eine kleine Schüssel pressen und mit 1 EL Olivenöl verrühren. Quinoa in einer kleinen Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze rösten, bis die Körner zu poppen beginnen. Vorsicht, nicht verbrennen lassen! Quinoa mit dem Knoblauchöl vermischen. Zitronenverbene waschen, trocken schütteln und grob hacken.

Die Gemüsesuppe mit etwas Muskatnuss in den Mixeraufsatz einer Küchenmaschine schütten und fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In Suppenschalen mit dem Quinoa-Topping und der Zitronenverbene garniert servieren.

Karotten-Orangen-Suppe

Samstag, Mai 2nd, 2020

Zutaten (2 Portionen):
800 g Karotten, 2 EL Orangensaft, 160 ml Kokosmilch, 1 KL Orangenöl, Sonnenkuss-Gewürzmischung, Chilipulver, 1 TL Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer

Karotten-Orangen-Suppe

Zubereitung:
Karotten schälen, waschen und in Stücke schneiden. In einem Druckkochtopf in 12 Minuten weich dämpfen. Karotten mit der Kochflüssigkeit, Orangensaft, Öl, Gewürzen und Kokosmilch in den Mixeraufsatz einer Küchenmaschine schütten und fein pürieren. In Suppenschalen mit beliebigen Sprossen garniert servieren.

Spargelreste Suppe

Donnerstag, April 23rd, 2020

Zutaten (2 Portionen):
Schalen und holzige Teile von 1/2 Bund grünen Spargel, 400 ml Gemüsebrühe, 1 EL Olivenöl, 2 EL Crème fraîche, Currypulver, Chilipulver, frisch gemahlener Pfeffer

Spargelreste Suppe

Zubereitung:
Spargelreste gründlich waschen und ggfs. in Stücke schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und die Spargelreste darin leicht anrösten. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und 20 Minuten köcheln lassen.

Suppe durch ein Sieb leeren, die Spargelreste etwas ausdrücken. Suppe in den Topf zurück schütten und Gewürze hinzufügen. Crème fraîche mit einem Schneebesen schaumig unterrühren. Suppe wieder heiß werden lassen. In Suppenschalen mit einer Spargelspitze garniert servieren.

Süßkartoffel-Karotten-Suppe

Sonntag, April 19th, 2020

Zutaten (2 Portionen):
2 Süßkartoffel, 2 große Karotten, 1 kleine D Kokosmilch, 1 KL Limonenöl, Sonnenkuss-Gewürzmischung, Muskatblüte, 1 TL Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer

Süßkartoffel-Karotten-Suppe

Zubereitung:
Süßkartoffeln und Karotten schälen, waschen und in Stücke schneiden. In einem Druckkochtopf in 12 Minuten weich dämpfen. Die Gemüse mit der Kochflüssigkeit, Öl, Gewürzen und Kokosmilch in den Mixeraufsatz einer Küchenmaschine schütten und fein pürieren. In Suppenschalen servieren.

Frühlingssuppe

Donnerstag, April 2nd, 2020

Zutaten (2 Portionen):
1 Bund Radieschen, 1 große Handvoll jungen Giersch und Bärlauch, 3 mehligkochende Erdäpfel, 1 kleine Zwiebel, 1 EL Olivenöl, 400 ml Gemüsebrühe, 2 KL Crème fraîche, etwas Kräutersalz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Frühlingssuppe

Zubereitung:
Das Grün von den Radieschen abschneiden, die schlechten Blätter entfernen, dann waschen, trocken schütteln und in schmale Streifen schneiden. Die Radieschen anderweitig verwenden.

Giersch und Bärlauch verlesen, waschen, trocken schütteln und ebenfalls in Streifen schneiden. Erdäpfel waschen und schälen, dann klein würfeln. Zwiebel schälen und klein hacken.

In einem Topf das Öl erhitzen. Die Zwiebel darin glasig braten. Die Erdäpfelstücke kurz mitbraten. Das Grünzeug dazugeben und weiterdünsten, bis es zusammengefallen ist. Die Gemüsebrühe angießen und bei kleiner Flamme köcheln lassen, bis die Erdäpfel weich sind.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und im Mixeraufsatz einer Küchenmaschine fein pürieren. Auf zwei Suppenteller verteilen und mit einem Klecks Crème fraîche garnieren.

Pastinaken-Champignon-Suppe

Montag, März 2nd, 2020

Zutaten (2 Portionen):
2 große Pastinaken, 100 g Wiesenchampignons, 1 KL Crème fraîche, 500 ml Gemüsebrühe, Sonnenkuss-Gewürzblütenmischung, Muskatblüte, Meersalz

Pastinaken-Champignon-Suppe

Zubereitung:
Pastinaken schälen und klein würfeln. Champignons säubern und in kleine Stücke schneiden. In die Gemüsebrühe schütten und köcheln lassen, bis die Pastinakenstücke weich sind.

Mit den Gewürzen in den Mixeraufsatz einer Küchenmaschine schütten und fein pürieren. Die Suppe in Teller schöpfen und mit je einem Klecks Crème fraîche und beliebigen Sprossen garnieren.

Erdäpfel-Porree-Suppe

Montag, März 2nd, 2020

Zutaten (2 Portionen):
5 mehligkochende Erdäpfel, 1 Stange Porree, 1 Knoblauchzehe, 1 Becher Crème fraîche oder Sauerrahm, 500 ml Gemüsebrühe, 2 EL Olivenöl, 1 EL französische Suppengewürzmischung, Fleur de Sel, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Erdäpfel-Porree-Suppe

Zubereitung:
Knoblauchzehe schälen und ggfs. den grünen Keim entfernen. Erdäpfel waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Von der Porreestange den Wurzelansatz und die obersten, dunkelgrünen harten Teile abschneiden. Dann in schmale Ringe schneiden, in ein Sieb schütten und gründlich waschen.

In einem Topf das Olivenöl erhitzen. Porree dazugeben und etwas andünsten. Knoblauch darüber pressen. Erdäpfelstücke hinzufügen und kurz mitbraten. Gemüsebrühe samt Gewürzen hineingießen. Die Suppe sanft köcheln lassen, bis die Erdäpfel weich sind.

Im Mixeraufsatz einer Küchenmaschine pürieren. 1/2 Becher Crème fraîche unterrühren. In Suppentellern mit einem Klecks Crème fraîche servieren.

Pastinaken-Suppe

Montag, März 2nd, 2020

Zutaten (2 Portionen):
500 g Pastinaken, 2 mehligkochende Erdäpfel, 1 Zwiebel, 1 Becher Crème fraîche, 1 l Gemüsebrühe, 2 EL Olivenöl, 1 EL Sonnenkuss-Gewürzmischung, etwas geriebene Muskatnuss, Fleur de Sel, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Pastinaken-Suppe

Zubereitung:
Zwiebel schälen und klein würfeln. Erdäpfel waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Pastinaken waschen, trocken tupfen, dann schälen. Dabei die Schalen beiseite legen. Pastinaken klein würfeln.

Die Pastinakenschalen in schmale Streifen schneiden und in eine ofenfeste Form schütten, mit 1 EL Olivenöl, Muskatnuss, Salz und Pfeffer vermischen und im Backofen bei 180°C Heißluft ca. 20 Minuten knusprig braun braten.

In der Zwischenzeit in einem Topf 1 EL Olivenöl erhitzen. Zwiebel dazugeben und anbraten. Pastinaken- und Erdäpfelstücke hinzufügen und kurz mitbraten. Gemüsebrühe samt Gewürzen hineingießen. Die Suppe sanft köcheln lassen, bis die Gemüse weich sind.

Im Mixeraufsatz einer Küchenmaschine pürieren. 1/2 Becher Crème fraîche unterrühren. In Suppentellern mit einem Klecks Crème fraîche und den knusprigen Pastinakenschalen obenauf servieren.