Archiv für die Kategorie ‘Suppen’

Quitten-Süßkartoffel-Suppe

Dienstag, 31. Oktober 2017

Zutaten (2 Portionen):
1 Apfelquitte, 200 g Süßkartoffeln, 1 kleineres Stück Selleriewurzel, 1 Apfel, 1 EL Crème fraîche, 2 KL Gemüsebrühepulver, 1 EL Karibische Gewürzmischung, etwas Piment, Pfeffer aus der Mühle

Quitten-Süßkartoffel-Suppe

Zubereitung:
Quitte, Süßkartoffeln, Sellerie und Apfel schälen. Apfel und Quitte vom Kernhaus befreien. Alles in kleinere Stücke schneiden, in den Dämpfeinsatz eines Druckkochtopfs füllen und 18 Minuten garen lassen.

Das weiche Obst-Gemüse-Gemisch mit den übrigen Zutaten außer Crème fraîche und einen Teil des Kochwassers im Mixer einer Küchenmaschine pürieren. Mit einem Klecks Crème fraîche verziert servieren.

Rohnen-Suppe mit Datteln

Samstag, 25. Februar 2017

Zutaten (2 Portionen):
2 gekochte Rohnen (rote Bete, rote Rübe), 10 Datteln ohne Kern, 1 große rote Zwiebel, 2 EL Rapsöl, 1/2 B Crème fraîche, 2 KL Instant-Gemüsebrühe, 1 KL Ingwerpulver, 2 KL Ras el-Hanout

Rohnen-Suppe mit Datteln - Zutaten

Zubereitung:
Rohnen und Zwiebel schälen. Rohnen, Zwiebel und Datteln klein würfeln. In einem Topf das Rapsöl erhitzen. Zwiebel dazugeben und glasig dünsten. Rohnen und Datteln mit den Gewürzen dazugeben und kurz anrösten.

Mit Wasser knapp bedecken und zum Kochen bringen. Die Gemüsebrühe einrühren und einige Minuten sanft köcheln lassen. Die Suppe im Mixeraufsatz einer Küchenmaschine pürieren. In Suppentassen schütten und mit einem Klecks Crème fraîche sofort servieren.

Rohnen-Suppe mit Datteln

Pastinaken-Erdäpfel-Suppe

Mittwoch, 01. Februar 2017

Zutaten (2 Portionen):
300 g Pastinaken, 3 mehligkochende Erdäpfel (Kartoffeln), 4 EL Rapsöl, 2 KL Instant Gemüsebrühe, mediterranes Gewürzsalz

Pastinaken-Erdäpfel-Suppe

Zubereitung:
Von den Pastinaken die beiden Enden abschneiden. Beide Gemüse waschen und schälen. Die Schalen der Pastinaken auf Küchenkrepp zum Abtrocknen ausbreiten. Alle Gemüse in kleine Stücke schneiden. In einem Druckkochtopf 15 Minuten garen.

In der Zwischenzeit das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Die Pastinaken-Schalen portionsweise knusprig braten und auf Küchenkrepp schütten zum Entfetten.

Alle Gemüse mit einem Teil der Kochflüssigkeit und den Gewürzen in den Mixeraufsatz einer Küchenmaschine schütten und fein pürieren. Falls die Suppe zu dickflüssig ist, noch etwas Kochflüssigkeit hinzufügen. Die Suppe in Teller schütten und mit den Pastinakenchips garnieren.

Topinambur-Suppe

Sonntag, 18. Dezember 2016

Zutaten (2 Portionen):
300 g Topinambur, 3 lila Karotten (Möhren), 3 Petersilwurzeln, 2 fermentierte Knoblauchzehen, 1 Becher Crème fraîche, 2 KL Instant Gemüsebrühe, Sonnenkuss-Gewürzblütenmischung, Meersalz

Topinambur-Suppe

Zubereitung:
Alle Gemüse waschen. Von den Petersilwurzeln und den Karotten die Enden abschneiden, Petersilwurzeln schälen. Alle Gemüse in kleiner Stücke schneiden. In einem Druckkochtopf 15 Minuten garen.

Alle Gemüse mit einem Teil der Kochflüssigkeit, dem Knoblauch und den Gewürzen in den Mixeraufsatz einer Küchenmaschine schütten und fein pürieren. Falls die Suppe zu dickflüssig ist, noch etwas Kochflüssigkeit hinzufügen. Die Suppe in Teller schütten und mit je einem Klecks Crème fraîche garnieren.

Gelbe Rüben Suppe

Donnerstag, 05. Mai 2016

Zutaten (2 Portionen):
300 g gelbe Rüben, 100 g Karotten (Möhren), 200 g Peterwurzen, 200 ml Kokosmilch, 1 KL Gemüsebrühepulver, 1 KL Curry-Pulver, 1 KL Sonnenkuss-Gewürzmischung

Gelbe Rüben Suppe

Zubereitung:
Von allen Wurzeln die Enden abschneiden und schälen. In kleinere Stücke schneiden und in einem Dampfdruckkochtopf 10 Minuten weich dünsten.

Das Gemüse mit den Gewürzen und etwas mehr als der Hälfte der Kochflüssigkeit in den Mixeraufsatz einer Küchenmaschine schütten. Ggfs. noch etwas Kochflüssigkeit hinzufügen und im letzten Mixgang die Kokosmilch ergänzen. In Teller schöpfen und servieren.

Topinambur-Suppe mit Trüffelöl

Donnerstag, 07. April 2016

Zutaten (für 2 Portionen):
200 g Topinambur, 2 mehligkochende Erdäpfel (Kartoffel), 1 kleinen schwarzen Rettich, 1 Knoblauchzehe, 1 Radieschen, etwas Trüffelöl, 2 TL Gemüsebrühepulver, weißen Pfeffer, Salz

Topinambur-Suppe mit Trüffelöl

Zubereitung:
Topinambur waschen und putzen, dabei schlechte Stellen wegschneiden. Erdäpfel und schwarzen Rettich schälen und waschen. Alle Gemüse in kleine Stücke schneiden und in einem Druckkochtopf in 15 Minuten weich dämpfen.

In der Zwischenzeit Radieschen waschen, das Grünzeug und die Wurzel abschneiden, in dünne Scheibchen schneiden und beiseite stellen.

Die weichen Gemüsestücke mit der Gemüsebrühe, dem durchgepressten Knoblauch und den Gewürzen im Mixeraufsatz einer Küchenmaschine pürieren. Soviel von der Kochflüssigkeit hinzufügen, dass eine cremige Suppe entsteht. Die Suppe in Suppentassen füllen, ein paar Tropfen Trüffelöl auf die Oberfläche träufeln und mit den Radieschenscheiben garniert servieren.

Karotten-Bärlauch-Suppe

Sonntag, 20. März 2016

Zutaten:
500 g Karotten (Möhren), 500 g gelbe Rüben, 3 cm frische Ingwerwurzel, 1 Handvoll Bärlauch, 50 g Bresso mit Kren, 3 EL Sonnenkuss-Gewürzpulver, Salz

Karotten-Bärlauch-Suppe

Zubereitung:
Karotten und gelbe Rüben waschen und putzen, dabei schlechte Stellen wegschneiden. Das Gemüse in kleine Stücke schneiden und in einem Druckkochtopf weich dämpfen.

In der Zwischenzeit die Ingwerwurzel schälen und klein würfeln. Bärlauch waschen, trocken tupfen, dann in dünne Streifen schneiden.

Die weichen Gemüsestücke mit der Gemüsebrühe, den Gewürzen, Bresso und Bärlauch im Mixeraufsatz einer Küchenmaschine pürieren. Soviel von der Kochflüssigkeit hinzufügen, dass eine cremige Suppe entsteht. Sofort servieren.

Rettich-Rohnen-Karotten-Suppe

Sonntag, 17. Januar 2016

Zutaten:
4 schwarze Rettiche, 3 Karotten (Möhren), 1 mittlere Rohne (rote Beete) gegart, 2 EL Sonnenkuss-Gewürzpulver, Chili-Pulver nach Belieben, Kräutersalz, Pfeffer frisch gemahlen

Rettich-Ronen-Karotten-Suppe

Zubereitung (für 2 Portionen):
Die schwarzen Rettiche schälen. Karotten waschen und putzen, dabei schlechte Stellen wegschneiden. Das Gemüse in kleine Stücke schneiden und in einem Druckkochtopf weich dämpfen.

Die weichen Gemüsestücke mit der Kochbrühe und den Gewürzen im Mixeraufsatz einer Küchenmaschine pürieren. Das Püree in einen Suppentopf umleeren. Pfeffer darüber mahlen und mit dem Kräutersalz vollenden. Mit einem Petersilienblatt verziert servieren.

Karotten-Kokosmilch-Suppe

Montag, 11. Januar 2016

Zutaten:
300 g Karotten (Möhren) mit ein paar gelben Rüben gemischt, 1 schwarzen Rettich, 200 ml Gemüsebrühe, 150 ml Kokosmilch, 3 TL Curry, 3 TL Ingwer-Pulver, Chili-Pulver nach Belieben, mediterranes Gewürzsalz

Karotten-Kokosmilch-Suppe

Zubereitung (für 2 Portionen):
Den schwarzen Rettich schälen. Karotten und gelbe Rüben waschen und putzen, dabei schlechte Stellen wegschneiden. Das Gemüse in kleine Stücke schneiden und in einem Druckkochtopf weich dämpfen.

Die weichen Gemüsestücke mit der Gemüsebrühe und den Gewürzen im Mixeraufsatz einer Küchenmaschine pürieren. Das Püree in einen Suppentopf umleeren. Ev. etwas von der Kochflüssigkeit unterrühren, wenn es zu dickflüssig geworden ist. Zum Schluss die Kokosmilch einrühren und nachwürzen. Mit Kokosstreusel und Petersilienblatt verziert servieren.

Kalte Tomaten-Zuckererbsenschoten-Suppe

Freitag, 07. August 2015

Zutaten (für 2 Portionen):
100 g Zuckererbsenschoten, 2 große Tomaten, 1 P Tomaten in Stücken, 1 große Handvoll gemischte Kräuter, 1TL Limonenöl, 1EL gutes Olivenöl, etwas weißen Pfeffer, etwas Gewürzsalz, 1 Prise Zucker

Kalte Tomaten-Zuckererbsenschoten-Suppe - Zutaten im Mixer

Zubereitung:
Zuckererbsenschoten waschen und in kochendem Salzwasser 4 Minuten blanchieren. In ein Sieb schütten, dabei 1 Tasse Kochwasser und 2 schöne Schoten zurückbehalten. Mit kaltem Wasser abschrecken, von den Fäden befreien, dann halbieren.

Tomaten waschen, halbieren, Stielansatz herausschneiden, dann grob würfeln. Tomatenpackung aufschneiden, den Inhalt in den Mixeraufsatz einer Küchenmaschine schütten. Schotenstücke, das zurückbehaltene Kochwasser und die Gewürze hinzufügen. Alles im Mixeraufsatz einer Küchenmaschine pürieren.

Kräuter waschen, trocken tupfen, Stängel entfernen und fein hacken, den größeren Teil davon unter die Suppe mischen. Die Suppe auf 2 Servierschüsseln verteilen, mit je einer Zuckererbsenschote und gehackte Kräuter garnieren. Eiswürfel in die Suppe geben nach Belieben.

Kalte Tomaten-Zuckererbsenschoten-Suppe

Making of in Storehouse:Iced Tomatoe-Sugar-Pea-Pods-Soup