Posts Tagged ‘Karotten’

Giersch-Tabouleh mit Yaconwurzel

Dienstag, März 31st, 2020

Zutaten (6 Portionen):
150 g junger Giersch, 200 g Bulgur, 1 kleine Yaconwurzel, 1 große Karotte, 8 getrocknete Tomaten in Öl, 4 Schalotten, 3 Stängel frische Minzeblättchen, 5 EL Olivenöl (von den getrockneten Tomaten), Saft einer Zitrone, 400 ml Wasser, Salz und Pfeffer

Giersch-Tabouleh mit Yaconwurzel

Zubereitung:
Wasser aufkochen und den Bulgur damit übergießen. Die Hälfte des Zitronensafts zugeben und etwa 20 Minuten quellen lassen.

Yaconwurzel, Schalotten und Karotte schälen, dann klein würfeln. Tomaten in kleine Stücke schneiden.

Giersch und Pfefferminze hacken. Olivenöl, Zitrone, Salz und Pfeffer zu einem Dressing anrühren. Alle Zutaten vermischen. Vor dem Servieren etwas durchziehen lassen.

Giersch-Tabouleh mit Yaconwurzel im Radicchio-Bett
Variante: im Radicchio-Bett mit einer Dattelessig-Pastazienöl-Mariande

Gebackenes Gemüse mit Yaconwurzel

Montag, März 2nd, 2020

Zutaten (2 Portionen):
4 festkochende Erdäpfel, 4 Trüffelerdäpfel, 3 gelbe Rüben, 3 Karotten, 8 cm Yaconwurzel, 3 EL Olivenöl, Oregano, Rosmarin, Thymian, etwas Chilipulver, Fleur de sel, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Gebackenes Gemüse mit Yaconwurzel

Zubereitung:
Erdäpfel gründlich waschen und in kleinere Würfel schneiden. Von den gelben Rüben und Karotten die Enden abschneiden, schälen und stifteln. Yaconwurzel schälen und in kleine Stücke schneiden.

Alle Gemüsesorten in eine ofenfeste Form schütten. Mit dem Olivenöl und den Gewürzen vermischen. Im Backofen bei 180°C Heißluft ca. 40 Minuten backen, bis die Karotten und Rüben bissfest gar sind. Während des Backens die Gemüsestücke einmal in der Form umrühren.

Linsotto mit Grünkohl

Freitag, Januar 17th, 2020

Zutaten (2 Portionen):
1 Grünkohl, 100 g rote Linsen, 200 ml Gemüsebrühe, je 1 violette und orange Karotte, 1 gelbe Rübe, 1 rote Zwiebel, 1 rote Chili, 2 Knoblauchzehen, 3 EL Olivenöl, Raz el Hanout, mediterranes Salz, frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer

Linsotto mit Grünkohl

Zubereitung:
Karotten und Rüben waschen und schälen, dann stifteln. In kochendem Wasser 3 Minuten blanchieren. In ein Sieb schütten und abtropfen lassen. Chili waschen und klein schneiden.

Geschälte Zwiebel längs und quer teilen, dann in schmale Streifen schneiden. Geschälten Knoblauch klein würfeln. Grünkohl von den Stielen zupfen, in ein Sieb geben und waschen. Linsen in ein Sieb schütten und waschen, bis das Waschwasser klar ist.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin anbraten. Den Grünkohl hinzufügen und kurz mitbraten. Mit einem Drittel der Gemüsebrühe ablöschen.

Linsen, Karotten, gelbe Rübe und Gewürze hinzufügen und bei kleiner Flamme dünsten. Wenn die Flüssigkeit verkocht ist, den nächsten Teil der Brühe einrühren, bis die Linsen weich, aber nicht verkocht sind. Auf zwei Teller verteilen und servieren.

Auflauf mit Broccoli, Karotten und Tomaten

Dienstag, September 17th, 2019

Zutaten (2 Portionen):
1 Broccoli, 4 Karotten, 8 Cocktail-Tomaten, 1 rote Paprika, 3 Becher Crème fraîche oder Sauerrahm, 3 Eier, 3 EL Olivenöl, Rosmarin, Zitronen-Thymian, etwas geriebene Muskatnuss, mediterranes Gewürz und -salz, frisch gemahlener Pfeffer

Auflauf mit Broccoli, Karotten und Tomaten in der Form

Zubereitung:
Broccoli waschen und in Röschen teilen. Karotten waschen, schälen und in Stifte schneiden. Beide Gemüse in kochendem, etwas gesalzenem Wasser 5 Minuten blanchieren und mit kaltem Wasser abschrecken. Tomaten und Paprika waschen. Tomaten halbieren, Paprika in Streifen schneiden.

Eier und Crème fraîche mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss in einer Schüssel verquirlen. Eine Auflaufform mit dem Olivenöl einfetten. Alle Gemüse in der Form verteilen. Mit den Gewürzen bestreuen und dem Eiergemisch bedecken. Im Backofen bei 180°C Heißluft backen, bis der Guss leicht gebräunt ist.

Auflauf mit Broccoli, Karotten und Tomaten auf dem Teller

Wintersuppe

Freitag, Dezember 21st, 2018

Zutaten (2 Portionen):
3 Peterwurzen, 5 Karotten (Möhren), Stiele von 4 Broccoli, 2 KL Instant Gemüsebrühe, 1 KL Sonnenkuss Gewürzmischung, etwas Chili-Pulver und mediterranes Gewürzsalz

Wintersuppe

Zubereitung:
Von den Peterwurzen und den Karotten die beiden Enden abschneiden. Alle Gemüse waschen und schälen, dann in kleine Stücke schneiden. In einem Druckkochtopf 10 Minuten garen.

Alle Gemüse mit einem Teil der Kochflüssigkeit und den Gewürzen in den Mixeraufsatz einer Küchenmaschine schütten und fein pürieren. Falls die Suppe zu dickflüssig ist, noch etwas Kochflüssigkeit hinzufügen. Die Suppe in Tassen schöpfen und mit den Radieschensprossen garnieren.

Gefüllter Butternut-Kürbis

Freitag, März 9th, 2018

Zutaten (für 2 Portionen):
1 kleinen Butternut, 1 kleines gebratenes Lachsfilet, 80 g Grünkern, 1 kleine Pastinake, 1 Karotte, 5 cm Porreestange (Lauchstange), 1 kleine rote Zwiebel, 2 kleine Knoblauchzehen, 3 Datteln ohne Kern, 1 EL Olivenöl, Kräuterbrösel, 2 KL Harissa, 1 KL Zatar, etwas Salz

Gefüllter Butternut-Kürbis

Zubereitung:
Grünkern waschen und in der doppelten Menge Wasser in ca. 20 Minuten gar kochen. In der Zwischenzeit Butternut waschen, längs halbieren und etwas aushöhlen. Das Fruchtfleisch klein schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden. Pastinake und Karotte waschen und klein schneiden. Porreestange längs halbieren, waschen und in schmale Streifen schneiden. Datteln klein würfeln.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Porree darin glasig dünsten. Kürbisfleisch, Karotte und Pastinake hinzufügen und weich dünsten lassen. Fertigen Grünkern mit den Gewürzen und den Datteln hinzufügen, sorgfältig vermengen.

In den Butternut füllen, mit den Kräuterbröseln bestreuen und mit etwas Olivenöl beträufeln. In eine ofenfeste Auflaufform setzen, etwas heißes Wasser angießen und im Backofen bei 180°C Heißluft backen, bis der Kürbis bissfest weich ist.

Sommersalat

Mittwoch, Juli 19th, 2017

Zutaten (für 4 Portionen):
1 kleinen Kraussalat, 1 Bund Sauerampfer, 1 Freilandgurke, 2 Karotten, 3 Eiertomaten, 1 weiße Paprika, 1 EL gehackte frische Kräuter, 3 EL geröstete Sonnenblumenkerne, 3 EL Apfel-Balsam-Essig, 3 EL Walnussessig

Sommersalat

Zubereitung:
Salat in mundgerechte Stücke teilen. Vom Sauerampfer die harten Stiele abschneiden, Blätter in Streifen schneiden. Salat und Sauerampfer waschen und trocken schleudern. Gurke schälen, längs halbieren, Kerne mit Hilfe eines Kugelausstechers entfernen, Hälften vierteln, dann quer in dünne Stücke schneiden.

Karotten waschen, Enden abschneiden, längs halbieren und in dünne Stücke schneiden. Tomaten waschen, längs halbieren, den Stielansatz herausschneiden, Hälften halbieren, dann quer in Stücke schneiden. Paprika waschen, längs halbieren, Kerne und weiße Trennwände entfernen. Längs in Streifen schneiden, dann in Stücke schneiden.

Alle Gemüse mit den Kräutern in eine große Schüssel geben. Essig und Öl zu einer Marinade verrühren. Marinade über den Salat schütten und sorgfältig vermengen. Die Sonnenblumenkerne obenauf streuen und mit einigen Borretschblüten garnieren.

Karotten-Garnelen-Curry

Donnerstag, Februar 9th, 2017

Zutaten (2 Portionen):
200 g Karotten, 100 g tiefgekühlte Garnelen, 1 Bio-Zitrone, 4 Scheiben Ananas ungesüßt, 250 ml Kokosmilch, 3 EL Rapsöl, 1 EL grüne Curry-Paste, etwas Ingwer-Pulver

Karotten-Garnelen-Curry in der Pfanne

Zubereitung:
Garnelen in ein Sieb schütten, mit kaltem Wasser abspülen und auftauen lassen. Karotten schälen und quer in dünne Scheiben schneiden. Bio-Zitrone mit heißem Wasser abwaschen und trocken reiben. Mit einem Sparschäler die Schale von der Hälfte der Zitrone dünn abschälen und in sehr dünne Streifen schneiden. Ananasscheiben in schmale Abschnitte teilen.

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Die Karottenscheiben und die Zitronenstreifen kurz anrösten. Hitze dann sofort reduzieren, Currypaste einrühren und Kokosmilch angießen. Dünsten lassen, bis die Karottenscheiben fast gar sind. Garnelen, Ananas und Ingwer-Pulver hinzufügen und fertig dünsten. Mit Duftreis servieren.

Karotten-Garnelen-Curry

Gebratene Süßkartoffel, Pastinaken und Karotten

Dienstag, November 1st, 2016

Zutaten (2 Portionen):
1 Süßkartoffel, 6 kleine Pastinaken, 4 dünne Karotten (Möhren), 4 Cocktail-Tomaten, 6 EL natives Olivenöl, 1 EL Limonenöl, 2 EL Harissa, Meersalz

Gebratene Süßkartoffel, Pastinaken und Karotten

Zubereitung:
Alle Gemüse waschen und schälen, dann in Stifte schneiden. In eine ofenfeste Form füllen. Öle und Gewürze mit einander verrühren und über die Gemüsestifte schütten. 1 Glas Wasser hinzufügen.

Im Backofen zuerst bei 180°C Heißluft 20 Minuten backen, danach bei 160°C Heißluft weitere 15 Minuten garen, bis die Gemüse weich sind.

Quinoa-Pfanne mit Karotten und Pilzen

Donnerstag, Oktober 13th, 2016

Zutaten (2 Portionen):
100 g rote Quinoa, 4 Karotten (Möhren), 30 g getrocknete Steinpilze, 3 Schalotten, 1 Knoblauchzehe, 3 EL Olivenöl, 3 EL Pilz-Sojasauce, frisch gemahlenen Pfeffer

Quinoa-Pfanne mit Karotten und Pilzen

Zubereitung:
Steinpilze in warmem Wasser einweichen. Quinoa waschen und in der doppelten Menge Wasser in ca. 20 min weich kochen. In der Zwischenzeit Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Schalotte und Knoblauch schälen und klein würfeln. Pilze ausdrücken und in Streifen schneiden.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Schalotte und Knoblauch leicht braun rösten, dann die Karotten und die Pilze dazugeben. Sojasauce, Pfeffer und etwas von dem Pilzwasser hinzufügen. Dünsten, bis die Karotten knapp gar sind. Wenn nötig, noch mehr Pilzwasser dazu gießen. Mit der fertigen Quinoa mischen und servieren