Archiv für die Kategorie ‘Tortillas’

Spanische Tortilla mit Topinambur

Montag, 24. Februar 2014

Zutaten (für 2 Portionen):
100 g Topinambur, 4 kleinere Karotten (Möhren), 2 Petersil-Wurzeln, 8 St Cocktail-Tomaten, 1 kleine Zwiebel, 6 Eier, 8 Anchovisfilets, 150 ml Gemüsebrühe, 2 EL Rapsöl, Rosmarin, Thymian, Oregano, Chili-Flocken, Pfeffer, Salz

Spanische Tortilla mit Topinambur

Zubereitung:
Cocktail-Tomaten waschen und halbieren. Zwiebel schälen, vierteln, in schmale Streifen schneiden. Topinambur, Karotten und Petersilwurzeln schälen und in dünne Scheibchen schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln darin andünsten lassen, dann die Gemüsescheibchen hinzufügen, salzen und pfeffern. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und ca. 10 Minuten dünsten lassen, bis das Gemüse knapp weich ist und die Gemüsebrühe eingedampft.

Eier in einer Schüssel aufschlagen, die Gewürze hinzufügen und sorgfältig unterrühren. Über das gare Gemüse leeren und glatt streichen. Den Deckel auf die Pfanne geben und die Eier etwas stocken lassen.

Tomatenhälften und Anchovis auf der Tortilla verteilen und bei kleiner Flamme bei geschlossenem Deckel die Eier fertig stocken lassen.

Tortilla-Sauce mit Kürbis

Sonntag, 20. Oktober 2013

Zutaten (für 2 Portionen):
1 kleinen Butternut-Kürbis, 1 Zwiebel, 2 Tomaten, 1 Paprika, 1/2 rote Chili, 1 Dose rote Bohnen, etwas Tomatenmark, 2 EL Olivenöl, 2 TL mexikanisches Chili-Gewürz, 1/2 TL Muskatnuss, Salz und Pfeffer

Tortilla-Sauce mit Kürbis

Zubereitung:
Vom Kürbis die Enden entfernen, halbieren und schälen. Die Kerne entfernen und in kleine Würfel schneiden. Tomaten waschen, halbieren, den Stielansatz herausschneiden und klein würfeln.

Zwiebel schälen, halbieren und klein würfeln. Paprika waschen, halbieren, das Kerngehäuse und die weißen Trennwände entfernen. Dann in Streifen schneiden und diese Würfeln.

Dose öffnen, die Bohnen in Sein schütten, mit Wasser abbrausen und abtropfen lassen.

Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebelwürfel hinzufügen und leicht bräunen lassen. Die übrigen Gemüsewürfel mit dem Chili-Gewürz und der Muskatnuss einrühren und gar dünsten.

Zum Schluss die Bohnen und das Tomatenmark hinzufügen und sorgfältig unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und heiß werden lassen.

Mit Weizen- oder Maistortillas und Crème fraîche servieren.

Creative Tacos

Samstag, 19. Juni 2010

Zutaten:
400 g Cocktail-Tomaten, 1 grüne Spitzpaprika, 1 rote Spitzpaprika, 1 Zucchino, 1 Glas Bärlauch-Pesto, 1 Dose Thunfisch natur, 300 g Reibkäse, 8 mittlere Tortillas (8 Stück), Oregano, Salz, Pfeffer, Alufolie

Creative Tacos vor dem Backen

Zubereitung:
Tomaten waschen und halbieren. Paprikas ebenfalls waschen, vierteln, Kerne und weiße Rippen entfernen, in schmale Querstreifen schneiden. Zucchino waschen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Je 1 Tortilla auf ein Stück Alufolie geben, mit dem Bärlauch-Pesto dünn bestreichen, mit Zucchino-Scheiben, Paprikastreifen, zerpflücktem Thunfisch und den halbierten Cocktail-Tomaten – in dieser Reihenfolge – belegen. Mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss mit Reibkäse bestreuen. Im Backofen bei 200°C ca. 15 Minuten backen, bis der Käse eine goldgelbe Kruste bildet.

Creative Tacos fertig

Variante (für 3 kleine Tortillas):
1 Stange Porree (Lauch), 1 Dose scharfe Sardinen, Zucchino-Scheiben, etwas größere Tomaten in Scheiben, Mozzarella statt Reibkäse

Creative Tacos Variante