Archiv für die Kategorie ‘Weihnachtsbäckerei’

Dattelplätzchen

Samstag, 12. Dezember 2009

Zutaten:
4 Eiweiß, 200 g Datteln, 200 g Staubzucker, 200 g Mandeln, Backoblaten

Zimtsterne
Dattelplätzchen 2. von links

Zubereitung:
Mandeln schälen und stifteln. Datteln entkernen und kleinschneiden. Eiweiß mit einer Brise Salz steif schlagen, dann den Staubzucker in kleinen Portionen mitschlagen, bis eine dicke weiße Schneemasse entstanden ist. Danach mit dem K-Haken die Mandelstifte und Dattelstücke unterheben. In Häufchen auf Backoblaten setzen. Bei 150°C im Backofen vorsichtig trocknen.

Weihnachtsorangen

Samstag, 12. Dezember 2009

Damit es so richtig gut nach Weihnachten duftet, habe ich heute drei Orangen mit Gewürznelken gespickt und in unsere schöne schwedische Glasschüssel gelegt.

Weihnachtsorangen

Zimtsterne

Samstag, 12. Dezember 2009

Zutaten:
4 Eiweiß, 300 g Staubzucker, 500 g geriebene Mandeln, 1 Brise Salz, 3 KL Zimt, Saft und Schale von 1/2 Zitrone

Zimtsterne

Zubereitung:
Eiweiß mit der Brise Salz steif schlagen, dann den Staubzucker in kleinen Portionen mitschlagen, bis eine dicke weiße Schneemasse entstanden ist. Danach mit dem K-Haken der Küchenmaschine die geriebenen Mandeln, Saft und Schale der Zitrone sowie den Zimt unterheben. Den Teig auf ausgestreuten geriebenen Mandeln dick ausrollen. Sollte der Teig zu pickig sein, mehr geriebene Mandeln untermischen. Sterne ausstechen, mit dem Eischnee bestreichen. Bei 150°C im Backofen vorsichtig trocknen. Die fertigen Kekse in einer gut schließenden Blechdose bis zum Verzehr kühl aufbewahren.

Butter-S

Dienstag, 30. Dezember 2008

Zutaten:
250 g weiche Butter, 125 g Staubzucker, 1 Messerspitze Salz, 3 Eigelb, 400 g Weizenmehl, Schale von 1/2 Zitrone
zum Bestreichen: 1 Eigelb

Butter-S

Zubereitung:
Alle Zutaten nacheinander in einer Schüssel miteinander verrühren. Das verbliebene Eigelb mit etwas Wasser verrühren, die Kekse damit bestreichen. Bei 190°C im Backofen ca. 10 Minuten backen. Die fertigen Kekse in einer gut schließenden Blechdose bis zum Verzehr kühl aufbewahren.

Rezept: Gertrud Mittelmann, Ausführung: Renate Hattenhauer.

Butterkeks

Montag, 15. Dezember 2008

Zutaten:
250 g Weizenmehl, 250 g Weizenvollkornmehl, 250 g Butter, 200 g Staubzucker, 3 Eier, 1 Spritzer Zitronensaft

Butterkeks

Zubereitung:
Butter, Zucker, 2 Eier und Zitronensaft mit dem K-Haken der Kenwood-Küchenmaschine bei Stufe 5 drei Minuten verrühren. Bei niederer Stufe die beiden Mehlsorten zugeben und kurz durchrühren. Den Teig eine Zeitlang kühl stellen. Dünn ausrollen, beliebige Formen ausstechen. Das verbliebene Ei trennen, das Eigelb mit etwas Wasser verrühren, die Kekse damit bestreichen und verzieren. Bei 150°C Heißluft ca. 20 Minuten backen. Die fertigen Kekse in einer gut schließenden Blechdose bis zum Verzehr kühl aufbewahren.