Roter Reis mit Pilzen und Orangen

Zutaten (2 Portionen):
175 g roten Bio-Reis vom Seewinkel, 1 Handvoll getrocknete Steinpilze, 1 Orange, 1 kleine rote Paprika, 1 rote Zwiebel, 8 Cocktail-Tomaten, 3 EL Olivenöl, karibische Gewürzmischung, rotes Hawaii-Salz, Pfeffer aus der Mühle

Roter Reis mit Pilzen und Orangen roh

Zubereitung:
Reis unter fließendem Wasser waschen. Die 2,5 fache Menge Wasser zum Kochen bringen und den Reis darin in 35 Minuten gar köcheln. Steinpilze in heißem Wasser einweichen. Cocktail-Tomaten waschen, halbieren, Stielansatz entfernen und Hälften halbieren. Paprika waschen, vom Stielansatz, den Kernen und weißen Trennwänden befreien, dann klein würfeln. Zwiebel schälen und ebenfalls würfeln. Orange schälen und filetieren, dabei den Saft auffangen. Pilze ausdrücken, das Pilzwasser auffangen und durch ein Sieb schütten.

Roter Reis mit Pilzen und Orangen in der Pfanne

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebeln bei mittlerer Hitze glasig braten. Paprika, Pilze und Gewürze hinzufügen. Mit etwas Pilzsud ablöschen, Hitze reduzieren und weiter dünsten, bis die Paprikastücke knapp gar sind. Den fertigen Reis und die Orangenstücke unterheben. Ev. noch etwas Pilzsud und Gewürze hinzufügen.

Roter Reis mit Pilzen und Orangen auf dem Teller

Tags: , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.