Archiv für die Kategorie ‘Reisgerichte’

Roter Reis mit Fenchel und grünem Spargel

Sonntag, 14. Juli 2019

Zutaten (2 Portionen):
175 g roten Bio-Reis vom Seewinkel, 1 Fenchelknolle, 100 g grüner Spargel, 1 rote Zwiebel, 5 Cocktail-Tomaten, 3 EL Olivenöl, etwas Chili-Pulver, rotes Hawaii-Salz, Pfeffer aus der Mühle

Roter Reis mit Fenchel und grünem Spargel

Zubereitung:
Reis unter fließendem Wasser waschen. Die 2,5 fache Menge Wasser zum Kochen bringen und den Reis darin in 35 Minuten gar köcheln. Cocktail-Tomaten waschen, halbieren, Stielansatz entfernen und Hälften halbieren. Zwiebel schälen, längs und quer halbieren, dann in dünne streifen schneiden.

Vom Spargel die holzigen Enden abbrechen und waschen. Die Spargelspitzen abschneiden und beiseite stellen. Die Spargelstangen quer in dünne Scheiben schneiden.

Finger und Grün von der Fenchelknolle abschneiden. Das Fenchelgrün waschen und trocken schütteln. Die Knolle längs an der schmaleren Seite halbieren und den Strunk wegschneiden. Hälften halbieren und In dünne Streifen schneiden, Finger in dünne Scheiben schneiden. Alles in ein Sieb schütten und waschen. Abtropfen lassen.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebeln bei mittlerer Hitze glasig braten. Alle Gemüse mit den Gewürzen hinzufügen und bei sanfter Hitze bissfest weich braten. Den fertigen Reis zum Schluss hinzufügen.

Roter Reis mit Pilzen und Orangen

Sonntag, 14. April 2019

Zutaten (2 Portionen):
175 g roten Bio-Reis vom Seewinkel, 1 Handvoll getrocknete Steinpilze, 1 Orange, 1 kleine rote Paprika, 1 rote Zwiebel, 8 Cocktail-Tomaten, 3 EL Olivenöl, karibische Gewürzmischung, rotes Hawaii-Salz, Pfeffer aus der Mühle

Roter Reis mit Pilzen und Orangen roh

Zubereitung:
Reis unter fließendem Wasser waschen. Die 2,5 fache Menge Wasser zum Kochen bringen und den Reis darin in 35 Minuten gar köcheln. Steinpilze in heißem Wasser einweichen. Cocktail-Tomaten waschen, halbieren, Stielansatz entfernen und Hälften halbieren. Paprika waschen, vom Stielansatz, den Kernen und weißen Trennwänden befreien, dann klein würfeln. Zwiebel schälen und ebenfalls würfeln. Orange schälen und filetieren, dabei den Saft auffangen. Pilze ausdrücken, das Pilzwasser auffangen und durch ein Sieb schütten.

Roter Reis mit Pilzen und Orangen in der Pfanne

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebeln bei mittlerer Hitze glasig braten. Paprika, Pilze und Gewürze hinzufügen. Mit etwas Pilzsud ablöschen, Hitze reduzieren und weiter dünsten, bis die Paprikastücke knapp gar sind. Den fertigen Reis und die Orangenstücke unterheben. Ev. noch etwas Pilzsud und Gewürze hinzufügen.

Roter Reis mit Pilzen und Orangen auf dem Teller

Reispfanne mit grünem Spargel und Lachs

Freitag, 11. Mai 2018

Zutaten (für 2 Portionen):
500 g grünen Spargel, 2 gebratene Lachsfilets, 1/2 Porreestange, 150 g gekochten Reis, 300 ml Kokosmilch, 2 EL Rapsöl, 1 EL Ahornsirup, karibische Gewürzmischung, Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer

Reispfanne mit grünem Spargel und Lachs

Zubereitung:
Vom Spargel die holzigen unteren Teile abbrechen und waschen. Die Spitzen abschneiden, längs halbieren und beiseite stellen. Die restlichen Spargelstangen schräg in dünne Stücke schneiden. Porreestange längs halbieren, quer in schmale Streifen schneiden, in ein Sieb schütten, waschen und abtropfen lassen.

In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen, den Porree hinzufügen und glasig dünsten. Spargelstücke dazugeben und kurz anbraten. Kokosmilch und die Gewürze einrühren. Spargel bei sanfter Hitze gar dünsten. Am Ende der Garzeit die Spargelspitzen, den in mundgerechte Stücke geteilten Lachs und den Reis hinzufügen. Alles vorsichtig miteinander vermengen und wieder heiß werden lassen. Auf zwei Teller verteilen und servieren.

Wiesenchampignons-Lachs-Reis-Pfanne

Sonntag, 11. März 2018

Zutaten (für 2 Portionen):
200 g gekochten Reis, 100 g Wiesenchampignons, 1 gebratenes Lachsfilet, 1 Schalotte, 1 Knoblauchzehe, 1 D Kokosmilch, 3 Stängel Petersil, 2 EL Rapsöl, Pfeffer aus der Mühle, mediterranes Gewürzsalz

Wiesenchampignons-Lachs-Reis-Pfanne

Zubereitung:
Wiesenchampignons putzen und klein schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, halbieren und klein schneiden. Petersil waschen, trocken tupfen und klein schneiden. Lachsfilet in kleine Stücke teilen.

In einer Pfanne das Öl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Champignons mit den Gewürzen hinzufügen und gar dünsten.

In einer Pfanne die Kokosmilch heiß werden lassen. Den gekochten Reis einrühren und erhitzen. Den Pfanneninhalt mit den Lachsstücken hinzufügen. Zum Schluss die Petersilie darüber streuen.

Gefüllter Kürbis mediterran

Sonntag, 06. August 2017

Zutaten (2 Portionen):
1 kleinerer Hokkaido-Kürbis, 150 g gekochter Reis, 100 g Wiesenchampignons, 1 kleine rote Paprika, 8 Anchovis, 100 g Schafskäse, 6 schwarze Oliven ohne Kern, etwas Chili-Pulver, Rosmarin, Thymian, Oregano, Salz, Pfeffer

Gefüllter Kürbis mediterrane

Zubereitung:
Kürbis waschen und trocken reiben. Oben einen Deckel abschneiden, Kerne und Fasern entfernen. Den vorbereiteten Kürbis in eine etwas höhere feuerfeste Form setzen. Zur Erhöhung der Standfestigkeit an der Unterseite den Kürbis etwas abflachen.

Champignons putzen, wenn nötig, die Stiele entfernen. Anchovis entfetten. Champignons, Anchovis, Schafskäse, Paprika und Oliven klein schneiden. Mit den Gewürzen sorgfältig unter den gekochten Reis mischen. Den Kürbis mit dieser Füllung bis oben hin füllen und den Deckel darauf setzen. Etwas Wasser in die Form gießen. Den Kürbis bei 180° C Heißluft ca. 45 Minuten backen, bis er weich ist.

Mit Couscous gefüllte Rohnen

Samstag, 28. Januar 2017

Zutaten (2 Portionen):
120 g Reis, 1 gekochte Rohne (rote Bete, rote Rübe), 20 g getrocknete Steinpilze, 30 g Schafskäse, 2 KL Oberskren, 250 ml Kokosmilch, 2 EL trockenen Sherry, Piment, Kreuzkümmel, weißer Pfeffer, Meersalz

Mit Couscous gefüllte Rohnen roh

Zubereitung:
Reis waschen und in der doppelten Menge Wasser garen. Steinpilze in warmen Wasser einweichen, bis der Reis gar ist, dann klein schneiden. Rohne in kleine Würfel schneiden.

In einer Pfanne die Kokosmilch zu simmern bringen. Die Gewürze und den Sherry einrühren. Den Reis mit der Kokosmilch vermengen. Rohnen, Steinpilze und den Oberskren sorgfältig unterheben. Das Risotto wieder heiß werden lassen. Risotto in tiefe Teller geben, Schafskäse darüber bröseln und mit einem Kressesträußchen garnieren.

Mit Couscous gefüllte Rohnen

Rohnen-Risotto mit Steinpilzen

Freitag, 27. Januar 2017

Zutaten (2 Portionen):
120 g Reis, 1 gekochte Rohne (rote Bete, rote Rübe), 20 g getrocknete Steinpilze, 30 g Schafskäse, 2 KL Oberskren, 250 ml Kokosmilch, 2 EL trockenen Sherry, Piment, Kreuzkümmel, weißer Pfeffer, Meersalz

Rohnen-Risotto mit Steinpilzen in der Pfanne

Zubereitung:
Reis waschen und in der doppelten Menge Wasser garen. Steinpilze in warmen Wasser einweichen, bis der Reis gar ist, dann klein schneiden. Rohne in kleine Würfel schneiden.

In einer Pfanne die Kokosmilch zu simmern bringen. Die Gewürze und den Sherry einrühren. Den Reis mit der Kokosmilch vermengen. Rohnen, Steinpilze und den Oberskren sorgfältig unterheben. Das Risotto wieder heiß werden lassen. Risotto in tiefe Teller geben, Schafskäse darüber bröseln und mit einem Kressesträußchen garnieren.

Rohnen-Risotto mit Steinpilzen

Schnelles Risotto mit Rucola, Garnelen und roten Bohnen

Donnerstag, 28. April 2016

Zutaten (für 2 Portionen):
1 mittlere Tasse Reis, 50 g Rucola, 50 g Garnelen, 1 kleine Dose rote Bohnen, 200 g Kokosmilch, Kreuzkümmel, Kräuter-Salz, frisch gemahlenen Pfeffer

Schnelles Risotto mit Rucola, Garnelen und roten Bohnen

Zubereitung:
Reis waschen. Doppelte Menge Wasser als Reis zum Kochen bringen, etwas Gemüsebrühepulver einstreuen, Reis hinzufügen, Hitze auf Minimum reduzieren und Reis gar dünsten lassen.

In der Zwischenzeit Rucola waschen, trocken schütteln, dann klein schneiden. Garnelen in ein Sieb schütten und mit kaltem Wasser abbrausen. Bohnen-Dose öffnen, den Inhalt in ein Sieb schütten und gründlich abbrausen.

Die Kokosmilch in einer Pfanne erhitzen und mit den Gewürzen vermengen. Alle bereitgestellten Zutaten unterrühren und das Ganze wieder heiß werden lassen.

Champignon Reis

Sonntag, 20. März 2016

Zutaten (für 2 Portionen):
200 g Wiesenchampignons, 100 g Reis, 2 Schalotten, 2 Knoblauchzehen, 1 Handvoll Schnittlauch, 2 EL Rapsöl, Kräutersalz, frisch gemahlener Pfeffer

Champignon Reis

Zubereitung:
Reis waschen. Die doppelte Menge Wasser wie Reis zum Kochen bringen, mit dem Gewürzsalz würzen, Reis einstreuen und bei kleinster Flamme gar dünsten.

In der Zwischenzeit Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden. Schalotten und Knoblauchzehen schälen. Schalotten der Länge nach vierteln, dann quer in dünne Stücke schneiden. Knoblauch der Länge nach halbieren, ggfs. den grünen Keim entfernen, dann in dünne Scheibchen schneiden.

In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin glasig braten. Champignons hinzufügen, Kräutersalz und Pfeffer hinzufügen und gar dünsten. Bei Bedarf etwas Wasser hinzufügen. Mit dem fertigen Reis vermengen und den gewaschenen, trocken getupften Schnittlauch in schmalen Röllchen über den Reis streuen und servieren.

Portulak-Risotto

Freitag, 13. Februar 2015

Zutaten (für 2 Portionen):
150 g Reis, 100 g Portulak, 150 ml Kokosmilch, etwas Chiliflocken, mediterranes Gewürzsalz, Pfeffer

Portulak-Risotto

Zubereitung:
Reis waschen. Die doppelte Menge Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Gewürze einrühren. Reis einstreuen, umrühren und bei kleiner Flamme knapp gar dünsten.

In der Zwischenzeit Portulak verlesen, in einem Sieb waschen und trocken schütteln. Eine Handvoll Blättchen beiseite stellen.

Kokosmilch-Dose öffnen, in eine Pfanne gießen und heiß werden lassen. Den fertigen Reis und die Gewürze sorgfältig einrühren. Dann den Portulak vorsichtig unterheben. Bei kleiner Flamme dünsten lassen, bis der Portulak zusammengefallen ist. Mit den frischen Portulak-Blättchen garnieren und sofort servieren.