Mit ‘Hokkaido-Kürbis’ getaggte Artikel

Mit Beluga-Linsen gefüllter Kürbis

Donnerstag, 25. Oktober 2018

Zutaten (2 Portionen):
1 kleinerer Hokkaido-Kürbis, 75 g gekochte Beluga-Linsen, 100 g Mini-Kräuterseitlinge, 1 Schalotte, 2 Knoblauchzehen, 1 Chilischote, 1 EL Bresso mit Kräutern der Provence, 1 Ei, 1 EL Rapsöl, Zitronen-Thymian, Bärlauch-Salz, Pfeffer

Mit Beluga-Linsen gefüllter Kürbis

Zubereitung:
Kürbis waschen und trocken reiben. Oben einen Deckel abschneiden, Kerne und Fasern entfernen. Den vorbereiteten Kürbis in eine etwas höhere feuerfeste Form setzen. Zur Erhöhung der Standfestigkeit an der Unterseite den Kürbis etwas abflachen.

Mini-Kräuterseitlinge putzen, wenn nötig, und klein würfeln. Schalotte und Knoblauch schälen. Schalotte und Chili-Schote klein schneiden. Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, Schalotten hinzufügen und glasig braten. Die Pilze unterrühren und mit etwas Wasser ablöschen. Knoblauch darüber pressen und die Gewürze ergänzen. Pilze weich dünsten.

Das Pilzgemisch mit dem Ei und dem Bresso sorgfältig unter die gekochten Linsen mischen. Den Kürbis mit dieser Füllung bis oben hin füllen und den Deckel darauf setzen. Etwas Wasser in die Form gießen. Den Kürbis bei 180° C Heißluft ca. 45 Minuten backen, bis er weich ist.

Buntes Ofengemüse

Dienstag, 09. Januar 2018

Zutaten (2 Portionen):
1 kleiner Hokkaido-Kürbis, 100 g Topinambur, 100 g Trüffelerdäpfel, 100 g rosa Erdäpfel, 150 g Kipfler Erdäpfel, 8 Cocktail-Tomaten, 100 g Schafskäse, 6 EL gutes Olivenöl, etwas Limonenöl, 2 KL Sonnenkuss Gewürz-Blüten-Mischung, etwas Rosmarin und Oregano, Pfeffer aus der Mühle, mediterranes Gewürzsalz

Buntes Ofengemüse Form

Zubereitung:
Alle Gemüse waschen. Kürbis halbieren, Kerne entfernen und dann in Stücke schneiden. Topinambur 10 Minuten in kochendem Wasser blanchieren, abgießen und kalt abbrausen.

Erdäpfel und Topinambur in ungefähr gleich große Stücke schneiden. Tomaten längs halbieren und Stielansatz entfernen. Gemüse gemischt in eine ofenfeste Form geben. Schafskäse klein würfeln.

Oliven- und Limonenöl mit den Gewürzen vermengen und über das Gemüse verteilen. Den Schafskäse darüber streuen. Im Ofen bei 180°C ca. 35 Minuten backen, bis das Gemüse weich ist.

Buntes Ofengemüse Teller

Ragout aus Kürbis, Lachs und Salbei-Blättern

Samstag, 21. Oktober 2017

Zutaten (2 Portionen):
1 kleiner Hokkaido-Kürbis, 1 gebratenes Lachsfilet, 10 Salbeiblätter, 1 kleine Zwiebel, 3 EL Rapsöl, Muskatblüte, mediterranes Gewürzsalz, Pfeffer aus der Mühle

Ragout aus Kürbis, Lachs und Salbei-Blättern Zutaten

Zubereitung:
Salbeiblätter waschen und trocken tupfen. Zwiebel schälen, längs halbieren und in kleine Würfel schneiden. Lachsfilet in mundgerechte Stücke schneiden. Kürbis waschen, längs halbieren, Kerne entfernen und in kleine Stücke schneiden.

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Die Salbeiblätter einige Minuten darin braten. Mit einem Schaumlöffel herausheben und beiseite stellen. Zwiebeln in die Pfanne geben und glasig dünsten lassen. Kürbisstücke hinzufügen, würzen, und weiter dünsten, bis der Kürbis bissfest gar ist. Die Lachsstücke und die Salbeiblätter in die Pfanne geben und heiß werden lassen. Mit Chili-Bandnudeln servieren.

Wildkohl mit Lachs auf dem Teller

Gefüllter Kürbis mediterran

Sonntag, 06. August 2017

Zutaten (2 Portionen):
1 kleinerer Hokkaido-Kürbis, 150 g gekochter Reis, 100 g Wiesenchampignons, 1 kleine rote Paprika, 8 Anchovis, 100 g Schafskäse, 6 schwarze Oliven ohne Kern, etwas Chili-Pulver, Rosmarin, Thymian, Oregano, Salz, Pfeffer

Gefüllter Kürbis mediterrane

Zubereitung:
Kürbis waschen und trocken reiben. Oben einen Deckel abschneiden, Kerne und Fasern entfernen. Den vorbereiteten Kürbis in eine etwas höhere feuerfeste Form setzen. Zur Erhöhung der Standfestigkeit an der Unterseite den Kürbis etwas abflachen.

Champignons putzen, wenn nötig, die Stiele entfernen. Anchovis entfetten. Champignons, Anchovis, Schafskäse, Paprika und Oliven klein schneiden. Mit den Gewürzen sorgfältig unter den gekochten Reis mischen. Den Kürbis mit dieser Füllung bis oben hin füllen und den Deckel darauf setzen. Etwas Wasser in die Form gießen. Den Kürbis bei 180° C Heißluft ca. 45 Minuten backen, bis er weich ist.

Kürbis-Lachs-Quinoa-Pfanne

Samstag, 12. November 2016

Zutaten (2 Portionen):
200 g gegarten Hokkaido-Kürbis, 1 gebratenes Lachsfilet, 100 g schwarze Quinoa, 4 EL Rapsöl, 8 Salbeiblätter, karibische Gewürzmischung, Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer

Kürbis-Lachs-Quinoa-Pfanne

Zubereitung:
Quinoa nach Packungsanleitung garen. In der Zwischenzeit Hokkaido-Kürbis und Lachsfilet klein würfeln. Salbeiblätter waschen, trocken tupfen und quer in Streifen schneiden.

In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen. Die Salbeiblätter darin kurz anbraten, Kürbisstücke dazugeben und mitbraten. Die fertige Quinoa mit den Lachsstücken und den Gewürzen unterheben und weitere 5 Minuten bei kleiner Hitze braten.

Hokkaido-Kürbis gefüllt mit schwarzer Quinoa und Lachs

Dienstag, 01. November 2016

Zutaten:
1 Hokkaido-Kürbis, 150 g schwarze Quinoa, 2 gebratene Lachsfilets, 4 Tomaten, 2 Knoblauchzehen, mediterrane Kräutermischung, Meersalz

Hokkaido-Kürbis gefüllt mit schwarzer Quinoa und Lachs

Zubereitung:
Quinoa in ein Sieb schütten, waschen und in der doppelten Menge Wasser gar kochen. In der Zwischenzeit vom Kürbis an der Oberseite einen Deckel abschneiden und entkernen. Knoblauch schälen. Tomaten waschen, halbieren, den Stielansatz herausschneiden, dann würfeln. Die Lachsfilets ebenfalls würfeln.

Die fertige Quinoa mit den Tomaten- und Lachswürfel vermengen. Knoblauch darüber pressen und mit den Gewürzen unterrühren. Die Masse in den Kürbis füllen. Im Wasserbad bei 180°C Heißluft ca. 45 Minuten im Ofen backen, bis das Fruchtfleisch weich ist.

Kürbis-Lachs-Salbei-Auflauf

Donnerstag, 13. Oktober 2016

Zutaten (2 Portionen):
100 g gekochten Hokkaido-Kürbis, 1 kleines gebratenes Lachsfilet, 1 Ei, 1 EL Olivenöl, 2 Salbeiblätter kleingeschnitten und 4 ganze, mediterranes Gewürzsalz, frisch gemahlener Pfeffer

Kürbis-Lachs-Salbei-Auflauf roh

Zubereitung:
Hokkaido-Kürbis und Lachsfilet klein würfeln, in eine Schüssel geben. Mit dem Ei und dem gehackten Salbei zu einer Masse verarbeiten. In 4 kleine Auflaufförmchen füllen.

Oberfläche glatt streichen und mit je einem Salbeiblatt bedecken. Olivenöl darüber träufeln. Im Backofen bei 180°C Heißluft 15 Minuten backen. Mit einem Tomaten-Chutney servieren.

Kürbis-Lachs-Salbei-Auflauf

Rote-Linsen-Kürbis-Auflauf indisch

Dienstag, 27. September 2016

Zutaten (2 Portionen):
100 g rote Linsen, 100 g gekochten Hokkaido-Kürbis, 1 Ei, 1 EL schwarze Sesam-Samen, 2 KL Garam Masala, etwas Salz

Rote-Linsen-Kürbis-Auflauf indisch

Zubereitung:
Linsen waschen und in der doppelten Menge Wasser kochen, bis sie zerfallen. In der Zwischenzeit den Hokkaido-Kürbis klein würfeln.

Die gekochten und überkühlten Linsen mit allen Zutaten sorgfältig vermengen und in 4 kleine Auflaufförmchen füllen. Im Backofen bei 180°C Heißluft 15 Minuten backen.

Mit einem beliebigen Chutney servieren.

Linsen-Kürbis-Lachs-Auflauf

Samstag, 07. Februar 2015

Zutaten (für 2 Portionen):
120 g gekochte Linsen, 50 g Räucherlachs, 150 g gegarten Hokkaido-Kürbis, 50 g Schafskäse, 3 Eier, Muskatblüte, Kreuzkümmel, Ingwer, Chilipulver, Gemüsesalz, Pfeffer

Linsen-Kürbis-Lachs-Auflauf

Zubereitung:
Räucherlachs und Kürbis in kleine Stücke schneiden. Schafskäse klein würfeln. Alle Zutaten in einer Schüssel sorgfältig miteinander vermischen.

In eine ofenfeste Auflaufform schütten und an der Oberfläche glatt streichen. Bei 180 ° C Heißluft ca. 40 Minuten backen, bis die Oberfläche braun und die Masse durch ist.

Gebackenen Kürbis mit Schafskäse

Samstag, 22. November 2014

Zutaten (für 2 Portionen):
1/2 Hokaido-Kürbis, 200 g Schafskäse, 8 große Blätter Salbei, 3 EL Zitronensaft, 3 EL Olivenöl, Knoblauch-Granulat, Chili-Flocken, Pfeffer

Gebackenen Kürbis mit Schafskäse

Zubereitung:
Kürbishälfte außen waschen, entkernen, dann in größere Würfel schneiden. Schafskäse in kleine Würfel schneiden. Salbeiblätter waschen, trocken tupfen und klein schneiden.

Aus dem Zitronensaft, Öl und den Gewürzen eine Marinade rühren. Die Kürbis- und Schafskäse-Würfel sowie den Salbei in einer feuerfesten Form gleichmäßig verteilen. Die Marinade darüber träufeln.

Im Backofen bei 180°C Heißluft ca. 35 Minuten backen, bis die Kürbisstücke weich sind.