Mit ‘Cocktail-Tomaten’ getaggte Artikel

Auberginen Rührei

Samstag, 10. August 2019

Zutaten (2 Portionen):
1 Aubergine, 4 Cocktail-Tomaten, 2 Knoblauchzehen, 2 Eier, 4 EL Olivenöl, Curcuma, Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer

Auberginen Rührei

Zubereitung:
Aubergine waschen, abtrocknen und in einer feuerfesten Form mit Öl beträufelt 20 Minuten bei 250°C backen. Etwas auskühlen lassen, dann schälen und klein hacken. Cocktail-Tomaten waschen, längs halbieren, den Stielansatz herausschneiden und sehr klein würfeln. Knoblauch schälen. Eier in einer Schüssel verquirlen.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch hineinpressen, anlaufen lassen, Curcuma hinzufügen und kurz mit braten. Tomaten, Salz und Pfeffer hinzufügen, 5 Minuten stark anbraten. Aubergine beifügen und ebenfalls 5 Minuten anbraten. Eier darüber schütten und mit häufigen Wenden fertig braten.

Roter Reis mit Fenchel und grünem Spargel

Sonntag, 14. Juli 2019

Zutaten (2 Portionen):
175 g roten Bio-Reis vom Seewinkel, 1 Fenchelknolle, 100 g grüner Spargel, 1 rote Zwiebel, 5 Cocktail-Tomaten, 3 EL Olivenöl, etwas Chili-Pulver, rotes Hawaii-Salz, Pfeffer aus der Mühle

Roter Reis mit Fenchel und grünem Spargel

Zubereitung:
Reis unter fließendem Wasser waschen. Die 2,5 fache Menge Wasser zum Kochen bringen und den Reis darin in 35 Minuten gar köcheln. Cocktail-Tomaten waschen, halbieren, Stielansatz entfernen und Hälften halbieren. Zwiebel schälen, längs und quer halbieren, dann in dünne streifen schneiden.

Vom Spargel die holzigen Enden abbrechen und waschen. Die Spargelspitzen abschneiden und beiseite stellen. Die Spargelstangen quer in dünne Scheiben schneiden.

Finger und Grün von der Fenchelknolle abschneiden. Das Fenchelgrün waschen und trocken schütteln. Die Knolle längs an der schmaleren Seite halbieren und den Strunk wegschneiden. Hälften halbieren und In dünne Streifen schneiden, Finger in dünne Scheiben schneiden. Alles in ein Sieb schütten und waschen. Abtropfen lassen.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebeln bei mittlerer Hitze glasig braten. Alle Gemüse mit den Gewürzen hinzufügen und bei sanfter Hitze bissfest weich braten. Den fertigen Reis zum Schluss hinzufügen.

Roter Reis mit Pilzen und Orangen

Sonntag, 14. April 2019

Zutaten (2 Portionen):
175 g roten Bio-Reis vom Seewinkel, 1 Handvoll getrocknete Steinpilze, 1 Orange, 1 kleine rote Paprika, 1 rote Zwiebel, 8 Cocktail-Tomaten, 3 EL Olivenöl, karibische Gewürzmischung, rotes Hawaii-Salz, Pfeffer aus der Mühle

Roter Reis mit Pilzen und Orangen roh

Zubereitung:
Reis unter fließendem Wasser waschen. Die 2,5 fache Menge Wasser zum Kochen bringen und den Reis darin in 35 Minuten gar köcheln. Steinpilze in heißem Wasser einweichen. Cocktail-Tomaten waschen, halbieren, Stielansatz entfernen und Hälften halbieren. Paprika waschen, vom Stielansatz, den Kernen und weißen Trennwänden befreien, dann klein würfeln. Zwiebel schälen und ebenfalls würfeln. Orange schälen und filetieren, dabei den Saft auffangen. Pilze ausdrücken, das Pilzwasser auffangen und durch ein Sieb schütten.

Roter Reis mit Pilzen und Orangen in der Pfanne

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebeln bei mittlerer Hitze glasig braten. Paprika, Pilze und Gewürze hinzufügen. Mit etwas Pilzsud ablöschen, Hitze reduzieren und weiter dünsten, bis die Paprikastücke knapp gar sind. Den fertigen Reis und die Orangenstücke unterheben. Ev. noch etwas Pilzsud und Gewürze hinzufügen.

Roter Reis mit Pilzen und Orangen auf dem Teller

Fenchel-Walnuss-Auflauf

Samstag, 13. April 2019

Zutaten (2 Portionen):
1 Fenchelknolle, 8 Cocktail-Tomaten, 250 g Topfen, 2 Eier, 50 g gehackte Walnüsse, 1 EL Gewürzblütenmischung, mediterranes Gewürzsalz, frisch gemahlenen Pfeffer

Fenchel-Walnuss-Auflauf in der Form

Zubereitung:
Finger und Grün von der Fenchelknolle abschneiden. Das Fenchelgrün waschen und trocken schütteln. Die Knolle längs an der schmaleren Seite halbieren und den Strunk wegschneiden. Hälften halbieren und In dünne Streifen schneiden, Finger in dünne Scheiben schneiden. Alles in ein Sieb schütten und waschen. Abtropfen lassen. Wasser zum Kochen bringen, den Fenchel hineinschütten und 5 Minuten blanchieren. Cocktail-Tomaten waschen und längs halbieren.

Topfen mit den Eiern, Gewürzblütenmischung, Salz und Pfeffer verrühren. Fenchel und Walnüsse untermischen und in eine passenden ofenfesten Form füllen, Obfläche glatt streichen und mit den Tomaten mit der Schnittfläche nach unten belegen. Bei 180°C Heißluft 30 Minuten backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist.

Fenchel-Walnuss-Auflauf auf dem Teller

Gefüllter Erdapfel

Freitag, 21. Dezember 2018

Zutaten (2 Portionen):
1 großen Erdapfel (Kartoffel) festkochend, 5 Cocktail-Tomaten, 1 kleine Zwiebel, 50 g Räucherlachs, 1 EL Bresso mit Kren, 4 EL geriebenen Käse, 1 EL Olivenöl, Rosmarin, Oregano, Chili-Pulver, mediterranes Gewürzsalz

Gefüllter Erdapfel

Zubereitung:
Den Erdapfel gründlich waschen, in Alufolie wickeln und bei 180°C Heißluft ca. 60 Minuten im Backofen backen, bis er weich ist. Räucherlachs in kleine Stücke schneiden.

In der Zwischenzeit die Tomaten waschen und die Zwiebel schälen. Beides klein würfeln. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel darin glasig braten. Die Tomaten mit den Gewürzen hinzufügen und weich dünsten lassen. Die Pfanne von der Herdplatte nehmen.

Den fertigen Erdapfel etwas auskühlen lassen, dann der Länge nach halbieren. Mit einem Kugelausstecher innen etwas aushöhlen und in eine ofenfeste Form setzen. Die Erdäpfelstücke, den Räucherlachs und den Bresso zum Tomaten-Zwiebelgemisch in die Pfanne geben. Gut miteinander vermischen, ev. noch etwas nachwürzen.

Die Fülle in die ausgehöhlten Erdäpfelhälften geben und mit dem Reibkäse bedecken. Im Backofen bei 180°C Heißluft ca. 20 Minuten Backen, bis der Käse leicht gebräunt ist.

Buntes Ofengemüse

Dienstag, 09. Januar 2018

Zutaten (2 Portionen):
1 kleiner Hokkaido-Kürbis, 100 g Topinambur, 100 g Trüffelerdäpfel, 100 g rosa Erdäpfel, 150 g Kipfler Erdäpfel, 8 Cocktail-Tomaten, 100 g Schafskäse, 6 EL gutes Olivenöl, etwas Limonenöl, 2 KL Sonnenkuss Gewürz-Blüten-Mischung, etwas Rosmarin und Oregano, Pfeffer aus der Mühle, mediterranes Gewürzsalz

Buntes Ofengemüse Form

Zubereitung:
Alle Gemüse waschen. Kürbis halbieren, Kerne entfernen und dann in Stücke schneiden. Topinambur 10 Minuten in kochendem Wasser blanchieren, abgießen und kalt abbrausen.

Erdäpfel und Topinambur in ungefähr gleich große Stücke schneiden. Tomaten längs halbieren und Stielansatz entfernen. Gemüse gemischt in eine ofenfeste Form geben. Schafskäse klein würfeln.

Oliven- und Limonenöl mit den Gewürzen vermengen und über das Gemüse verteilen. Den Schafskäse darüber streuen. Im Ofen bei 180°C ca. 35 Minuten backen, bis das Gemüse weich ist.

Buntes Ofengemüse Teller

Catalogna Ragout mit Spiegeleier

Freitag, 06. Oktober 2017

Zutaten (2 Portionen):
5 Blätter Catalogna, 8 längliche Cocktail-Tomaten, 3 fermentierte Knoblauchzehen, 4 Eier, 4 EL Olivenöl, etwas getrockneten Rosmarin, Oregano und Thymian, crushed Chili, Salz, Pfeffer aus der Mühle

Catalogna Ragout mit Spiegeleier

Zubereitung:
Catalogna-Blätter in schmale Streifen schneiden und waschen. Tomaten waschen, längs halbieren, Stielansatz herausschneiden und klein würfeln. Knoblauchzehen schälen und sehr klein würfeln.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Catalogna und Tomaten mit den Gewürzen hinzufügen und dünsten lassen, bis die Stielstücke der Catalogna bissfest sind. Eier über dem Gemüsegemisch aufschlagen, etwas salzen und pfeffern. Crushed Chili darüber streuen. Spiegeleier stocken lassen.

Wildkohl mit Lachs

Samstag, 30. September 2017

Zutaten (2 Portionen):
1 Wildkohl, 1 gebratenes Lachsfilet, 8 längliche Cocktail-Tomaten, 2 Knoblauchzehen, 2 Schalotten, 4 EL Rapsöl, etwas Tomatenmark, Harissa-Paste, Bärlauchsalz, Pfeffer aus der Mühle

Wildkohl mit Lachs im Topf

Zubereitung:
Knoblauchenzehen und Schalotten schälen. Schalotten klein würfeln. Kohlblätter vom Strunk entfernen, in schmale Streifen schneiden und waschen. Tomaten waschen, längs halbieren, Stielansatz herausschneiden und klein würfeln.

In einer Pfanne das Öl erhitzen. Schalotten hinzufügen und unter Rühren glasig braten. Kohl und Tomaten mit den Gewürzen hinzufügen, Knoblauch darüber pressen. Das Gemüsegemisch dünsten lassen, bis die Stielstücke des Kohls bissfest sind. Lachsfilet in kleine Stücke schneiden und unter das Gemüse rühren. Weitere 5 Minuten dünsten lassen. Mit Reis servieren.

Wildkohl mit Lachs auf dem Teller

Zucchini-Tomaten-Frittata

Freitag, 15. September 2017

Zutaten (2 Portionen):
2 zarte kleine Zucchini, 6 Cocktail-Tomaten, 1 Schalotte, 1 Knoblauchzehe, 4 große Eier, 6 große Salbeiblätter, 3 EL Olivenöl, Pfeffer und Salz nach Belieben

Zucchini-Tomaten-Frittata

Zubereitung:
Zucchini waschen, vierteln und in dünne Stücke schneiden. Cocktail-Tomaten waschen, halbieren und Stielansätze entfernen. Schalotte schälen und in dünne Ringe schneiden. Knoblauchzehe schälen. Salbeiblätter waschen und trockentupfen.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Schalotte leicht braun braten, Zucchini dazugeben, Knoblauch darüber pressen. Alles knapp gar dünsten lassen. Danach die mit verquirlten Eier untermischen, salzen und pfeffern. Eier stocken lassen. Die Tomatenhälften und Salbeiblätter in den letzten Minuten auf die Oberfläche der Frittata setzen und warm werden lassen. Mit einem grünen Salat servieren.

Ofengemüse mit Fenchel

Freitag, 24. Februar 2017

Zutaten (2 Portionen):
1 Fenchelknolle, 6 Kipfler-Erdäpfel, 5 Cocktail-Tomaten, 4 Mini-Paprika, 1/2 Bio-Zitrone, 6 EL gutes Olivenöl, etwas Limonenöl, 2 KL Sonnenkuss Gewürz-Blüten-Mischung, etwas Rosmarin und Oregano, Pfeffer aus der Mühle, Bärlauch-Gewürzsalz

Ofengemüse mit Fenchel

Zubereitung:
Alle Gemüse waschen. Vom Fenchel die Finger abschneiden und längs halbieren. Fenchelgrün abzupfen und beiseite stellen. Fenchel der Länge nach vierteln. Erdäpfel zuerst längs dann quer halbieren. Tomaten längs halbieren und Stielansatz entfernen. Gemüse gemischt in eine ofenfeste Form geben.

Zitrone auspressen. Oliven- und Limonenöl mit den Gewürzen, Zitronensaft und etwas Wasser vermengen und über das Gemüse verteilen. Im Ofen bei 180°C ca. 35 Minuten backen, bis das Gemüse weich ist. Zwischendurch noch etwas Wasser darüber träufeln, wenn der Boden der Form trocken wird.