Reispfanne mit Garnelen und Steinpilzen

Zutaten (für 3 Portionen):
200 g Reis, 150 g tiefgekühlte Garnelen, 50 g getrocknete Steinpilze, 1 kleine Zwiebel, 1 EL Pistazien, 2 EL Olivenöl, 1 EL Crème fraîche, Kreuzkümmel, Curcuma, Salz, Pfeffer

Reispfanne mit Garnelen und Steinpilzen

Zubereitung:
Steinpilze in warmem Wasser einweichen. Die Garnelen in ein Sieb schütten und mit kaltem Wasser abbrausen, bis das Eis geschmolzen ist. Abtropfen lassen.

Reis waschen. Die doppelte Menge Wasser zum Kochen bringen, Kreuzkümmel und Curcuma einrühren, etwas salzen. Reis einstreuen, umrühren und bei kleiner Flamme gar dünsten.

In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen, längs halbieren, klein würfeln. Steinpilze aus dem Wasser nehmen, leicht ausdrücken und klein schneiden.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebelwürfel im Öl glasig dünsten. Steinpilze und Garnelen hinzufügen, kurz andünsten lassen, dann mit etwas Wasser aufgießen. Crème fraîche unterrühren, mit dem fertig gegarten Reis sorgfältig vermischen. Zum Schluss die Pistazien unterheben. Sofort servieren.

Tags: , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.