Archive for the ‘vegetarisch’ Category

Umwölkte Eier

Freitag, Juni 26th, 2020

Zutaten (2 Portionen):
4 Eier, 30 g Parmesan, 1 Handvoll Schnittlauch, 4 EL Rapsöl, Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Umwölkte Eier in der Form

Zubereitung:
Parmesan reiben. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in schmale Röllchen schneiden. Eier trennen. Dabei jedes Eigelb einzeln in ein leicht geöltes Schälchen gleiten lassen. Eiweiße mit etwas Salz steif schlagen. Parmesan, Schnittlauch und Pfeffer vorsichtig unterheben.

Eine ofenfeste Form einölen. Die Eiweißmasse in vier flachen, in der Mitte leicht eingedrückten Häufchen in die Form setzen. Im Backofen bei 180 Grad C Heißluft einige Minuten backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist. Eigelbe in die Mitte der Häufchen geben und weitere 3 Minuten backen. Z.B. mit Süßkartoffelbrei und Rohnengemüse servieren.

Umwölkte Eier auf dem Teller

Rohnen-Gemüse mit grünem Pfeffer

Freitag, Juni 26th, 2020

Zutaten (2 Portionen):
1 Bund Rohnen mit Blätter, 1 Zwiebel, 3 TL grüne eingelegte Pfefferkerne, 2 EL Crème fraîche oder Sauerrahm, 3 EL Olivenöl, mediterranes Gewürzsalz, frisch gemahlener Pfeffer

Rohnen-Gemüse mit grünem Pfeffer

Zubereitung:
Die Blätter vorsichtig von den Knollen trennen. Knollen und Blätter sorgfältig waschen, dabei die schlechten Blätter aussortieren und wegwerfen. Von den Knollen Wurzeln und Stielansatz wegschneiden und würfeln. Blätter von den Stielen trennen. Die Stiele in ca. 2 cm breite Stücke schneiden und die Blätter in schmale Streifen. Getrennt beiseite stellen. Zwiebel schälen und fein würfeln.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebel hinzufügen und glasig braten. Die Rohnenwürfel und -stiele mit dem grünen Pfeffer dazugeben und einige Minuten dünsten lassen. Dann die Blätter unterheben, zusammenfallen lassen und einige Minuten weiter dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der Crème fraîche vollenden.

Gebackenes Frühkraut mit Dattel-Joghurt

Montag, Juni 15th, 2020

Zutaten (2 Portionen):
1/2 Frühkrautkopf, 2 Knoblauchzehen, 1 TL Honig, 4 EL Olivenöl, Harissa, Sumach, frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer, Salz

für Dattel-Joghurt: 200 g Schafmilch-Joghurt, 2 getrocknete Datteln, einige Blättchen Petersilie, Zimt, Koriander, frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer, Salz

Gebackenes Frühkraut roh

Zubereitung:
Frühkrauthälfte halbieren, waschen und abtropfen lassen. Strunk nur soweit wegschneiden, dass die Blätter noch verbunden bleiben. Knoblauch schälen und in eine Schüssel pressen. Olivenöl, Honig und die Gewürze hinzufügen und zu einer sämigen Marinade verrühren.

Krautachtel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit der Marinade beträufeln. Im Backofen bei 160°C ca. 30 Minuten backen, bis die Ränder leicht gebräunt sind.

In der Zwischenzeit die Datteln entkernen und klein würfeln. Petersilie waschen, trocken tupfen und klein schneiden. Joghurt in eine Schüssel schütten, und mit den Datteln, Petersilie und den übrigen Gewürzen verrühren. Zum fertigen Kraut servieren.

Gebackenes Frühkraut mit Dattel-Joghurt

Geröstete Karotten

Donnerstag, Juni 11th, 2020

Zutaten (2 Portionen):
1 Bund Karotten, 20 g Butter, 2 EL Olivenöl, 1 TL Honig, 2 EL Kreuzkümmel, 1 EL Harissa, 1 EL Sumach, etwas Salz

Geröstete Karotten

Zubereitung:
Von den Karotten das Grün bis auf 3 cm abschneiden. Karotten gründlich waschen, dabei Wurzelspitzen entfernen. In eine Schüssel legen. Butter zerlassen, mit dem Olivenöl, Honig, Kreuzkümmel, Harissa, Sumach und Salz vermischen.

Die Karotten mit dieser Mischung einreiben. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech mit etwas Abstand legen. Im Backofen bei 200°C Heißluft 15 Minuten rösten. Etwas abgekühlt servieren.

Rezeptidee: Ottolenghi

Geröstete Karotten Teller

Mangold-Auflauf mit Tomaten und Feta

Donnerstag, Juni 4th, 2020

Zutaten (2 Portionen):
1 Staude Mangold, 8 Cocktail-Tomaten, 1 rote Chili, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 100 g Feta, 1/2 Zitrone, 1 KL Honig, 3 EL Olivenöl, einige Stiele Thymian, Kräutersalz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Mangold-Auflauf mit Tomaten und Feta

Zubereitung:
Mangold in Blätter zerlegen und waschen. Stiele und Blätter voneinander trennen. Blätter der Länge nach halbieren und in siedendem, leicht gesalzenen Wasser 2 Minuten blanchieren. Abgießen und in eine geölte Auflaufform legen.

Knoblauch schälen und in dünne Scheibchen schneiden. Tomaten waschen, halbieren und Stielansatz herausschneiden. Chili waschen und in dünne Ringe schneiden. Feta in Würfel schneiden. Thymian waschen und trocken schütteln.

Tomaten, Chili, Knoblauch, Feta und Thymian auf dem Mangold verteilen, salzen und pfeffern. Mit 1 EL Olivenöl beträufeln und im Backofen bei 150°C Umluft ca. 15 Minuten backen, bis der Feta zu schmelzen beginnt.

In der Zwischenzeit die Zitrone auspressen. Den Saft mit dem Honig und dem restlichen Olivenöl vermixen. Über den fertigen Auflauf verteilen und servieren.

Süßkartoffel-Karotten-Erdäpfel-Suppe

Donnerstag, Juni 4th, 2020

Zutaten (2 Portionen):
2 Süßkartoffel, 2 große Karotten, 4 mehligkochende Erdäpfel, 3 cm Ingwer- und Curcumawurzel, 2 KL Crème fraîche, 2 KL Instant-Gemüsebrühe, 1 Handvoll Zitronenverbeneblätter, Sonnenkuss-Gewürzmischung, Muskatblüte, 1 TL Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer

Süßkartoffel-Karotten-Erdäpfel-Suppe

Zubereitung:
Süßkartoffeln, Erdäpfel und Karotten schälen, waschen und in Stücke schneiden. Curcumawurzel waschen, Ingwerwurzel schälen. Ingwer- und Curcumawurzel in sehr kleine Würfel schneiden.

Alle Gemüse in einen Topf leeren, mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Instant-Gemüsebrühe und die Gewürze einrühren. Köcheln lassen, bis die Gemüse weich sind.

Mit den Zitronenverbeneblättern in den Mixeraufsatz einer Küchenmaschine schütten und fein pürieren. In Suppenschalen füllen und mit der Crème fraîche und Zitronenverbeneblättchen garniert servieren.

Pikanter Reisauflauf mit Mangold und Walnüssen

Samstag, Mai 30th, 2020

Zutaten (2 Portionen):
100 g schwarzer Reis, 1 kleine Staude Mangold, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 3 EL Walnüsse, 50 g Feta, 1 Ei, 1 Becher Crème fraîche, 2 EL Olivenöl, Schnittlauch, Zitronen-Thymian, Kräutersalz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Pikanter Reisauflauf mit Mangold und Walnüssen roh

Zubereitung:
Reis waschen und in der doppelten Menge Wasser bissfest weich kochen. Mangold in Blätter zerlegen und waschen. Stiele und Blätter voneinander trennen. Stiele in Streifen schneiden und Blätter klein hacken.

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Walnüsse grob hacken. Feta in kleine Würfel schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in dünne Röllchen schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig braten. Mangoldstiele einige Minuten mit braten. Pfanne von der Herdplatte ziehen. Reis, Mangoldblätter, Walnüsse, Feta und Gewürze untermischen. In eine feuerfeste Auflaufform füllen, dabei etwas festdrücken.

Das Ei mit Crème fraîche und wenig Wasser in einer Schüssel verrühren, salzen und pfeffern. Über den Auflauf schütten. 35 Minuten bei 160 Grad C backen. Mit Bananenschale-Rhabarber-Chutney servieren.

Pikanter Reisauflauf mit Mangold und Walnüssen auf dem Teller

Orientalischer Gemüseeintopf

Samstag, Mai 30th, 2020

Zutaten (2 Portionen):
1 Fenchelknolle, 1 Kohlrabi mit Blätter, 1 kleine Süßkartoffel, 3 Tomaten, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 8 schwarze Oliven ohne Kern, 50 g Feta, 3 EL Olivenöl, Harissa, Raz el hanout, Sumach, Meersalz, frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer

Orientalischer Gemüseeintopf Zutaten

Zubereitung:
Grün von der Fenchelknolle abschneiden. Das Fenchelgrün waschen und trocken schütteln, in Fähnchen zerteilen und beiseite legen. Die Knolle längs vierteln und den Strunk wegschneiden, dann quer in dünne Streifen schneiden schneiden. In ein Sieb schütten und waschen. Abtropfen lassen.

Blätter von der Kohlrabi trennen und waschen. Stiele in dünne Scheiben und Blätter in schmale Streifen schneiden. Kohlrabi schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Süßkartoffel waschen, schälen und würfeln. Tomaten waschen, längs halbieren, Stielansatz herausschneiden und in Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.

Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig braten. Fenchel, Kohlrabi samt Stiele und Süßkartoffel hinzufügen und einige Minuten mit braten. Mit Ouzo ablöschen und Hitze reduzieren. Tomaten, Oliven, Kohlrabiblätter, etwas Wasser und die Gewürze einrühren. Bei kleiner Hitze dünsten lassen, bis alle Gemüse weich sind. Auf 2 Teller verteilen, mit zerbröselten Feta und dem Fenchelgrün garnieren.

Orientalischer Gemüseeintopf

Grünzeugsuppe

Samstag, Mai 30th, 2020

Zutaten (2 Portionen):
1 Bund Radieschen, Blätter von 1 Kohlrabi, Reste von 1 Bund grünen Spargel, 2 EL Crème fraîche, 1 EL Olivenöl, 400 ml Gemüsebrühe, getrocknete Gartenkräutermischung, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Grünzeugsuppe

Zubereitung:
Das Grün der Radieschen abschneiden, die schlechten Blätter entfernen, dann waschen, trocken schütteln und in schmale Streifen schneiden. 1 Radieschen waschen, vierteln und in schmale Scheiben schneiden. Alle anderen anderweitig verwenden.

Kohlrabiblätter waschen, schlechte Teile entfernen. Blätter und Stiele getrennt in Streifen schneiden. Spargelreste sehr dünn schneiden.

Öl in einem Topf erhitzen. Spargelreste und Kohlrabistiele mit einer Prise Zucker einige Minuten anrösten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und das übrige Grünzeug mit den Gewürzen hinzufügen. Sanft köcheln lassen, bis alle Gemüse weich sind.

In den Mixeraufsatz einer Küchenmaschine schütten und pürieren. Wieder in den Topf schütten und mit der Crème fraîche schaumig rühren.

Gebratener grüner Spargel mit Thai-Rührei

Dienstag, Mai 19th, 2020

Zutaten (2 Portionen):
250 g grüner Spargel, 3 Eier, etwas Schnittlauch, 1 EL grüne Thai-Paste, 3 EL Olivenöl, 1 Prise Zucker, Meersalz

Gebratener grüner Spargel mit Thai-Rührei

Zubereitung:
Spargel waschen und die holzigen Enden abbrechen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in dünne Röllchen schneiden. Eier in einer Schüssel aufschlagen. Mit der Hälfte der Schnittlauchringe und der Thai-Paste verrühren.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Spargel hinzufügen, Zucker darüber streuen und bei sanfter Hitze ca. 10 Minuten braten, dabei gelegentlich wenden. In den letzten 4 Minuten den Spargel in eine Hälfte der Pfanne schieben.

In den anderen Teil das Eigemisch hineinschütten, an der Unterseite stocken lassen, dann mit einem Pfannenheber zerteilen und cremig braten lassen. Spargel und Rührei auf zwei Teller verteilen und mit dem restlichen Schnittlauch bestreut servieren.