Archiv für die Kategorie ‘Vorspeisen’

Spiegeleier mit Bärlauch

Montag, 23. April 2018

Zutaten (für 2 Portionen):
4 Eier, 1 Handvoll Bärlauchblätter, 1 EL Rapsöl, 1 EL Butter, 1 EL Chiliflocken, Meersalz, frisch gemahlenen Pfeffer

Spiegeleier mit Bärlauch

Zubereitung:
Bärlauchblätter waschen, trocken tupfen und eine Hälfte in feine Streifen schneiden. In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen. Die ganzen Bärlauchblätter im Öl kross braten. Auf ein Küchenkrepp heben und beiseite stellen. Die Butter zum Öl geben und wieder erhitzen. Die Eier hineinschlagen, salzen, pfeffern und braten, bis das Eiweiß gestockt ist. Mit den Chiliflocken und den Bärlauchstreifen auf zwei Tellern anrichten und mit den krossen Bärlauchblättern dekorieren.

Scharfe Schwarzwurzeln

Freitag, 09. März 2018

Zutaten (für 2 Portionen):
100 g Schwarzwurzel, 1 kleinen Kopf Radicchio, 2 EL geschälte Pistazienkerne, 150 ml Gemüsebrühe, 1 EL Sambal Oelek, 2 EL weißen Balsamicoessig, 1 TL Ahornsirup, 2 EL, Pistazienöl, Meersalz

Scharfe Schwarzwurzeln

Zubereitung:
Schwarzwurzeln waschen, schälen und sofort in leicht gesäuertes Wasser legen. In ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Gemüsebrühe erhitzen, Sambal Oelek einrühren. Die Schwarzwurzeln hinzufügen und bissfest gar dünsten. Dann abgießen und beiseite stellen.

Radicchio in Blätter zerlegen, waschen, dann in Streifen schneiden. Auf zwei Vorspeisentellern verteilen. Aus dem Essig, Öl und Ahornsirup eine sämige Marinade rühren. Über die Radicchiostreifen träufeln. Die Schwarzwurzeln obenauf legen und mit den Pistazienkernen bestreuen.

Pasta-Töpfchen

Sonntag, 07. Januar 2018

Zutaten (4 Portionen):
100 g gekochte Spiral-Nudeln, 10 Anchovis, 6 schwarze Oliven, 6 Kapernfrüchte, 4 Eiweiß, 1 EL Parmesan-Trüffel-Creme, 1 EL ital. Chili-Paste, etwas mediterranes Gewürzsalz, schwarzen Pfeffer aus der Mühle

Pasta-Töpfchen Form

Zubereitung:
Anchovis, Oliven und Kapernfrüchte klein schneiden. Alle Zutaten in einer Schüssel gut mischen. Die Masse auf 4 kleine Auflaufförmchen verteilen und im Ofen bei 180°C ca. 20 backen, bis das Ei gestockt ist. Mit einer Tomaten-Thunfisch-Sauce servieren.

Pasta-Töpfchen Teller

Chili-Nudel-Törtchen

Mittwoch, 15. November 2017

Zutaten (2 Portionen):
100 g gekochte Chili-Nudeln, 6 schwarze Oliven, 2 KL Seelachsschnitzel, 100 g Schafskäse, 1 Ei, etwas gemahlenen Rosmarin, schwarzen Pfeffer aus der Mühle

Chili-Nudel-Törtchen

Zubereitung:
Chili-Nudeln klein schneiden. Oliven und Schafskäse klein würfeln. Salbeiblätter waschen, trocken tupfen und klein schneiden. Anchovis entölen und in kleine Streifen schneiden. Mozzarella in kleine Würfel schneiden.

Alle Zutaten in einer Schüssel gut mischen. 2 EL von den Schafskäsewürfeln beiseite stellen. Die Masse auf 4 kleine Auflaufförmchen verteilen und mit den Schafskäsewürfeln bestreuen. Im Ofen bei 180°C ca. 20 backen, bis das Ei gestockt und die Schafskäsewürfel leicht gebräunt sind.

Gefüllte Ochsenherztomate

Dienstag, 31. Oktober 2017

Zutaten (2 Portionen):
1 mittlere Ochsenherztomate, 1 EL Wildkräter-Bressot, 1 TL Räucherlachsschnitzel aus dem Glas, etwas Rosmarin- und Chili-Pulver, Pfeffer aus der Mühle

Gefüllte Ochsenherztomate

Zubereitung:
Ochsenherztomate quer halbieren, Stielansatz herausschneiden und vorsichtig aushöhlen. Das Fruchtfleisch mit einer Gabel pürieren. Bressot, Lachsschnitzel und Gewürze unterrühren. Die Tomatenhälften damit füllen und mit je einem Blatt Basilikum verzieren.

Parasol in Whisky gedünstet

Freitag, 06. Oktober 2017

Zutaten (2 Portionen):
4 Parasol, 1 Knoblauchzehe, 1 Schalotte, 2 EL Rapsöl, 2 EL gehackte Petersilie, 3 cl Bourbon-Whisky, Salz, Pfeffer aus der Mühle

Parasol in Whisky gedünstet

Zubereitung:
Parasol säubern und in kleinere Stücke schneiden. Schalotte und Knoblauch schälen. Schalotte klein würfeln.

In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen. Schalotte hinzufügen und glasig braten. Parasol zu den Zwiebeln geben und kurz anbraten. Mit etwas Wasser ablöschen und ein paar Minuten dünsten lassen, bis das Wasser verdampft ist. Mit dem Whisky aufgießen, Petersilie, Salz und Pfeffer hinzufügen. Weitere 2 Minuten dünsten lassen. Sofort servieren.

Zucchini-Salat mit Schafskäse

Sonntag, 06. August 2017

Zutaten (3 Portionen):
1 kleiner Zucchino, 100 g Schafskäse, 1 kleine gelbe Paprika, 1 Knoblauchzehe, 8 schwarze entkernte Oliven, 6 Kapernfrüchte, 3 EL weißen Balsamico-Essig, 1 EL Limettenöl, 2 KL Olivenöl, 3 EL gehackte, frische Kräuter (Rosmarin, Thymian, Salbei, Majoran, Dill)

Zucchini-Salat mit Schafskäse

Zubereitung:
Zucchino waschen, trocken reiben, Stiel- und Blütenansatz abschneiden. Mit einer Gemüseraffel grob reiben oder in kleine Würfel schneiden. Schafskäse, Paprika, Oliven und Kapernfrüchte klein schneiden. Alles in eine Schüssel geben, den Knoblauch darüber pressen.

Öle und Essig zu einer sämigen Marinade verrühren und mit den Kräutern über den Salat verteilen. Alle Zutaten sorgfältig mischen. Vor dem Servieren etwas durchziehen lassen.

Fenchel mit Kapern und Oliven

Samstag, 05. August 2017

Zutaten (4 Portionen):
2 Fenchelknollen, 2 Tomaten, 2 EL Kapern, 10 schrumplige schwarze Oliven mit Kern, 10 Knoblauchzehen, 50 ml weißen Balsamico-Essig, 1 Tasse Gemüsebrühe, 3 EL Olivenöl, 1 TL Zucker, 1 EL gehackte Thymianblättchen, Salz, frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer

Fenchel mit Kapern und Oliven in der Pfanne

Zubereitung:
Fenchel säubern und waschen, das Fenchelgrün abzupfen und beiseite stellen, dann der Länge nach in 2 cm breite Scheiben schneiden. Tomaten waschen, halbieren, Stängelansätze und Kerne entfernen, klein würfeln. Oliven entkernen und halbieren. Knoblauchzehen schälen. Kapern abtropfen lassen.

Olivenöl in einer größeren Pfanne erhitzen. Fenchelscheiben je 3 Minuten von beiden Seiten anbraten lassen. Aus der Pfanne auf einen Teller heben. Tomaten, Kapern, Knoblauchzehen im Olivenöl anbraten. Gemüsebrühe, Zucker und Thymian hinzufügen, etwas einkochen lassen. Fenchelscheiben darauflegen und ca. 12 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis der Fenchel weich ist.

Je 1 Scheibe Fenchel auf einen Teller legen, Sauce darüber geben. Mit dem Fenchelgrün garnieren und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Rezeptidee von Ottolenghi

Fenchel mit Kapern und Oliven auf dem Teller

Gefüllte Weinblätter orientalisch

Montag, 24. Juli 2017

Zutaten:
ca. 20 Stück frische Weinblätter mit Stängel, 75 g Instant Couscous, 8 Datteln, 2 EL gehackte Pistazien, 1 EL Limettenöl, 150 ml Gemüsebrühe, Harissa

Gefüllte Weinblätter orientalisch

Zubereitung:
Die frischen Weinblätter in leicht gesalzenem Wasser ca. 5 Minuten blanchieren. Couscous mit der heißen Gemüsebrühe übergießen und ausquellen lassen. Datteln klein schneiden.

Den fertigen, etwas abgekühlten Couscous mit den Datteln, Pistazien und dem Limettenöl vermischen. Die Weinblätter mit Hilfe der Stängel oder einem gelochten Schöpflöffel aus dem Kochwasser heben und etwas abtropfen lassen.

Je ein Blatt mit der glatten Seite nach unten und der Blattspitze nach oben auf die Arbeitsfläche legen, Stängel abschneiden. Je nach Blattgröße eine angemessene Menge an Fülle auf die untere Hälfte des Blattes setzen.

Die Blattseiten rechts und links einschlagen, dann von der Breitseite zur Blattspitze hin möglichst fest einrollen. Die fertig gefüllten Weinblätter in einen Dämpfeinsatz legen und ca. 20 Minuten dämpfen. Zimmerwarm oder kalt servieren.

Gefüllte Weinblätter mediterran

Montag, 24. Juli 2017

Zutaten:
ca. 20 Stück frische Weinblätter mit Stängel, 100 g Reis, 10 Anchovis, 8 schwarze Oliven ohne Kern, 1 EL Kapern mit etwas Lake, 1 KL Limettenöl, mediterrane Gewürzmischung, Pfeffer

Gefüllte Weinblätter mediterran

Zubereitung:
Die frischen Weinblätter in leicht gesalzenem Wasser ca. 5 Minuten blanchieren. Reis mit der mediterranen Gewürzmischung garen. Anchovis entfetten und klein schneiden. Oliven klein würfeln.

Den fertigen, etwas abgekühlten Reis mit den Anchovis, Oliven, Kapern samt Lake und dem Limettenöl vermischen. Die Weinblätter mit Hilfe der Stängel aus dem Kochwasser heben und etwas abtropfen lassen.

Je ein Blatt mit der glatten Seite nach unten und der Blattspitze nach oben auf die Arbeitsfläche legen, Stängel abschneiden. Je nach Blattgröße eine angemessene Menge an Fülle auf die untere Hälfte des Blattes setzen.

Die Blattseiten rechts und links einschlagen, dann von der Breitseite zur Blattspitze hin möglichst fest einrollen. Die fertig gefüllten Weinblätter in einen Dämpfeinsatz legen und ca. 20 Minuten dämpfen. Zimmerwarm oder kalt servieren.