Archiv für die Kategorie ‘Pralinen’

Feuerbällchen

Montag, 29. Dezember 2014

Zutaten:
125 g dunkle Chili-Schokolade, 150 g gemahlene Mandeln, 100 g weiche Butter, 100 g Staubzucker (Puderzucker), 2 KL Piment fort, 1 EL Chilipulver, Pralinenförmchen

Feuerbällchen

Zubereitung:
Die gemahlenen Mandeln in einer Pfanne mittelbraun rösten. Häufig umrühren, damit nichts anbrennt. 100 g von den fertig gerösteten Mandeln abwiegen.

Staubzucker mit der Butter und dem Piment fort schaumig rühren. Die abgewogenen, geriebenen Mandeln und Schokolade hinzufügen und zu einer geschmeidigen Masse verkneten.

Masse eine Zeit lang kühl stellen. Die restlichen geriebenen Mandeln mit dem Chilipulver vermengen. Von der Masse kleine Portionen abnehmen und zu Kugeln formen. In der Mandel-Chili-Mischung wälzen und in Förmchen setzen. Bis zum Verzehr in einer Blechdose kühl lagern.

Orangen-Chili-Trüffel

Montag, 10. Dezember 2012

Zutaten:
200 g dunkle Schokolade mit Organgengeschmack, 125 g gemahlene Mandeln, 125 g weiche Butter, 125 g Staubzucker (Puderzucker), 1 EL geriebene Orangenschale, 1 EL Chilipulver (je nach Geschmack variieren), 2 EL Cointreau, etwas gehackte Pistazien, Pralinenförmchen

Orangen-Chili-Trüffel

Zubereitung:
Staubzucker mit der Butter schaumig rühren, dabei Orangenschalen und Chilipulver nach und nach unterrühren.

Geriebene Mandeln und Schokolade hinzufügen und mit dem Cointreau zu einer geschmeidigen Masse verkneten.

Masse eine Zeit lang kühl stellen. Von der Masse kleine Portionen abnehmen und zu Kugeln formen. In gehackten Pistazien wälzen und in Förmchen setzen. Bis zum Verzehr in einer Blechdose kühl lagern.

Gewürz-Konfekt

Dienstag, 06. Dezember 2011

Zutaten:
125 g Butter, 100 g Staubzucker, 1 P. Vanille-Zucker, 125 g geriebene Bitter-Schokolade, 125 g geriebene, geröstete Haselnüsse, 75 g kandierten Ingwer, 2 TL Zimt, je 1/2 TL Nelkenpulver und Piment, 1 Msp. Kardamom, Piment und Chilipulver, 1 EL Zuckerrohrschnaps wie zB Pitú, Pralinenförmchen, Nonpareilles zum Wälzen

Gewürz-Konfekt

Zubereitung:
Den kandierten Ingwer in sehr kleine Würfel schneiden. Die Butter schaumig rühren, nach und nach Staubzucker, die Ingwerwürfel und den Vanille-Zucker unterrühren. Die geriebene Schokolade und Haselnüsse mit dem Pit√∫ unter die Butter-Zuckermasse rühren. Die Masse eine Zeitlang kühl stellen, danach kleine Kugeln formen, in den Nonpareilles wälzen und in Pralinenförmchen setzen. Den fertigen Gewürz-Konfekt in einer Blechdose bis zum Verzehr kühl aufbewahren.

Mokka Pralinen

Sonntag, 12. Dezember 2010

Zutaten:
125 g Butter, 125 g Staubzucker, 250 g geriebene Bitter-Schokolade, 3 cl starker Mokka, 1 EL fein gemahlenen Kaffee, 1 EL Mozart-Gold-Likör, etwas Kakaopulver, Pralinenförmchen

Mokka Pralinen

Zubereitung:
Die Butter schaumig rühren, nach und nach Staubzucker, den Mokka, Mozartlikör und den gemahlenen Kaffee unterrühren. Zuletzt die geriebene Schokolade untermengen. Die Masse eine Zeitlang kühl stellen, danach kleine Kugeln formen, im Kakaopulver wälzen und in Pralinenförmchen setzen. Die fertigen Mokka Pralinen in einer Blechdose bis zum Verzehr kühl aufbewahren.

Mokka Pralinen mit Zuckerstern

Rumkugeln

Sonntag, 14. Dezember 2008

Zutaten:
250 g geriebene Walnüsse, 250 g geriebene Kochschokolade, 200 g Feinkristallzucker, 6 cl Rum
Zum Wälzen: Schokoflocken

Rumkugeln

Zubereitung:
Nüsse, Schokolade, Kristallzucker und den Rum zu einem glatten Teig verarbeiten. Wenn die Masse zu fest ist, noch etwas Rum dazugeben. Aus der Masse Kugeln formen und in den Schokoflocken wälzen. In einer gut verschließbaren Dose bis zum Verzehr kühl aufbewahren.

Rezept und Herstellung von Ilse

Tiramisu Konfekt

Sonntag, 14. Dezember 2008

Zutaten:
250 g Mascarpone, 100 g Butter, 250 g zerkleinerte Biskotten, 1 P Vanillezucker, 2 EL Löskaffee, 6 EL Amaretto
Zum Wälzen: 100 g Kristallzucker, etwas Zimt

Tiramisu Konfekt

Zubereitung:
Mascarpone, Butter, Biskotten und Vanillezucker verrühren. Den Löskaffee in Amaretto auflösen und dazugeben. Alles zu einer kompakten Masse rühren und mindestens 1/2 Stunde kaltstellen. Aus der Masse Kugeln formen und in dem mit Zimt vermischten Kristallzucker wälzen, in Papierförmchen geben und kalt stellen. Bis zum Verzehr kühl aufbewahren.

Rezept und Herstellung von Ilse

Orangen-Marzipan

Sonntag, 14. Dezember 2008

Zutaten:
400 g Mandeln, 400 g Staubzucker, 4 EL Orangenblütenwasser

Orangen-Marzipan

Zubereitung:
Mandeln in heißes Wasser geben, etwas ziehen lassen, dann abschrecken und die braune Haut abziehen. Mit der Nussmühle fein reiben. Danach mit dem Staubzucker und Orangenblütenwasser mit der Küchenmaschine gut verkneten. Das Orangenblütenwasser vorsichtig dazugeben bis eine gut formbare Masse entsteht. Kugeln aus der Masse formen und in einer Blechdose bis zum Verzehr kühl aufbewahren.

Rezept und Herstellung von rm

Rosen-Marzipan

Sonntag, 14. Dezember 2008

Zutaten:
400 g Mandeln, 400 g Staubzucker, 4 EL Rosenwasser, etwas Rote-Beete-Saft (kärntn.: Ronensaft)

Rosen-Marzipan

Zubereitung:
Mandeln in heißes Wasser geben, etwas ziehen lassen, dann abschrecken und die braune Haut abziehen. Mit der Nussmühle fein reiben. Danach mit dem Staubzucker, Rosenwasser und Rote-Beete-Saft mit der Küchenmaschine gut verkneten. Die Masse soll eine schöne rosarote Farbe haben. Kugeln aus der Masse formen und in einer Blechdose bis zum Verzehr kühl aufbewahren.

Rezept und Herstellung von rm

Nuss-Trüffel

Samstag, 22. November 2008

Zutaten:
150 g Butter, 150 g Staubzucker, 1 P. Vanille-Zucker, 400 g geriebene Bitter-Schokolade, 250 g geriebene Haselnüsse, 2 EL Amaretto, Pralinenförmchen

Nuss-Trüffel

Zubereitung:
Die Butter schaumig rühren, nach und nach Staubzucker, Vanille-Zucker und den Amaretto unterrühren. Schokolade im Wasserbad bei schwacher Hitze zerschmelzen und danach unter die Butter-Zuckermasse rühren, zuletzt ca. 200 g geriebene Haselnüsse untermengen. Die Masse eine Zeitlang kühl stellen, danach kleine Kugeln formen, in den Haselnüssen wälzen und in Pralinenförmchen setzen. Die fertigen Nuss-Trüffel in einer Blechdose bis zum Verzehr kühl aufbewahren.

Rum-Rosinen Kugeln

Samstag, 22. November 2008

Zutaten:
100 g Butter, 100 g Staubzucker, 1 P. Vanille-Zucker, 300 g geriebene Bitter-Schokolade, ca. 125 g Rum-Rosinen, 3 EL Rum, etwas Kokosstreusel, Pralinenförmchen

Rum-Rosinen Kugeln

Zubereitung:
Die Butter schaumig rühren, nach und nach Staubzucker, Vanille-Zucker und die Schokolade mit dem Rum unterrühren. Zuletzt die Rum-Rosinen vorsichtig untermischen. Die Masse eine Zeitlang kühl stellen, danach kleine Kugeln formen, in Kokosstreuseln wälzen und in Pralinenförmchen setzen. Die fertigen Rum-Rosinen Kugeln in einer Blechdose bis zum Verzehr kühl aufbewahren.