Mit ‘getrocknete Tomaten’ getaggte Artikel

Kirchererbsen-Nudeln-Töpfchen orientalisch

Montag, 11. März 2019

Zutaten (6 Töpfchen):
100 g gekochte Kichererbsennudeln, 2 lila Karotten, 5 getrocknete Tomaten, 5 Datteln ohne Kern, 5 schwarze Oliven, 2 Eier, 100 g Schafskäse, 125 g Schafsmilch-Joghurt, 1 EL Limonenöl, Harissa, Sumak, Kreuzkümmel, Meersalz, Pfeffer aus der Mühle

Kirchererbsen-Nudeln-Töpfchen orientalisch

Zubereitung:
Die getrockneten Tomaten in warmes Wasser legen und etwas einweichen lassen, dann ausdrücken. Außer den Nudeln alles klein schneiden und in einer Schüssel mit den Eiern, Harissa, Salz und Pfeffer gut mischen.

Die Masse auf 6 kleine Auflaufförmchen verteilen und im Ofen bei 180°C ca. 20 backen, bis das Ei gestockt ist. In der Zwischenzeit den Joghurt mit dem Limonenöl, Sumak, Kreuzkümmel sowie Salz und Pfeffer verrühren und zu den fertigen Törtchen servieren.

Lachs-Chili-Nudeln-Törtchen

Dienstag, 20. März 2018

Zutaten (für 2 Portionen):
100 g gekochte Chili-Nudeln, 75 g Räucherlachs, 5 getrocknete in Öl eingelegte Tomaten, 5 schwarze Oliven, 2 Eier, 100 g Schafskäse, Rosmarin, Oregano, etwas frischen Dill, Meersalz, Pfeffer aus der Mühle

Lachs-Chili-Nudeln-Törtchen

Zubereitung:
Räucherlachs, Schafskäse, Oliven und getrocknete Tomaten klein schneiden. Alle Zutaten in einer Schüssel gut mischen. Die Masse auf 6 kleine Auflaufförmchen verteilen und im Ofen bei 180°C ca. 20 backen, bis das Ei gestockt ist. Mit einem Gurken-Sauerrahm-Salat servieren.

Toskanische Schwarzkohl Frittata

Samstag, 22. Oktober 2016

Zutaten (2 Portionen):
6 Blätter toskanischen Schwarzkohl, 5 Erdäpfel (Kartoffel), 8 getrocknete Tomaten in Öl, 2 Schalotten, 1 Knoblauchzehe, 3 Eier, 5 EL Olivenöl, Rosmarin, Oregano, Thymian, Chili-Pulver, mediterranes Gewürzsalz, schwarzen Pfeffer aus der Mühle

Toskanischer Schwarzkohl

Zubereitung:
Erdäpfel waschen, schälen und stifteln. Schalotten und Knoblauch schälen. Schalotten würfeln. Kohlblätter in feine Streifen schneiden, waschen und abtropfen lassen. Getrocknete Tomaten in Streifen schneiden.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Erdäpfel leicht braun braten. Mit 125 ml Wasser aufgießen und in ca. 10 Minuten gar dünsten. Schalotten und Tomatenstreifen unterrühren, Knoblauch darüber pressen. Etwas einkochen lassen. Die Kohlstreifen darüber verteilen. Eier obenauf schlagen und weitere 10 Minuten garen, bis der Kohl bissfest gar ist.

Toskanische Schwarzkohl Frittata

Rote-Linsen-Töpfchen

Montag, 16. Mai 2016

Zutaten:
125 g rote Linsen, 80 g Schafskäse, 1 Ei, 4 getrocknete Tomaten in Öl, 8 Anchovis, 5 große grüne Oliven ohne Stein, 5 cm Harissa-Paste

Rote-Linsen-Töpfchen

Zubereitung:
Rote Linsen in der doppelten Menge Wasser garen, bis sie zerfallen. Schafskäse, Tomaten, Anchovis und Oliven klein würfeln. Etwas vom Schafskäse zurück behalten.

Alle Zutaten mit den fertigen roten Linsen sorgfältig vermengen und auf vier kleine ofenfeste Töpfchen aufteilen. Den restlichen Schafskäse darauf verteilen und im Backrohr bei 180 ° C Heißluft 20 Minuten backen.

Orientalische Tapenade

Samstag, 16. April 2016

Zutaten:
100 g schwarze Oliven entsteint, 100 g getrocknete Tomaten in ÖL, je 1 Handvoll frische Minze- und Zitronenmelisseblättchen, 6 EL Olivenöl, ca. 6 cm Harissapaste (nach Geschmack)

Orientalische Tapenade

Zubereitung:
Oliven und getrocknete Tomaten grob hacken. Minze- und Zitronenmelisse-Blätter waschen und trocken trocken schütteln. Alle Zutaten locker in den Mixeraufsatz einer Küchenmaschine schichten. Das Öl zum Schluss darüber gießen und zu einer gröberen Paste verarbeiten. Die Menge ergibt 3 kleine Gläschen.

Rote-Linsen-Auflauf mediterran

Samstag, 20. Februar 2016

Zutaten (für 4 Portionen):
250 g rote Linsen, 100 g Schafskäse, 4 getrocknete Tomaten in Öl, 8 Stück Anchovis, 6 große Oliven ohne Kern, 2 Eier, 6 EL geriebene Kürbiskerne, Rosmarin, Oregano, Chilipulver, mediterranes Gewürzsalz

Masse von Rote-Linsen-Auflauf mediterran

Zubereitung:
Linsen in der doppelten Menge Gemüsebrühe kochen, bis die ganze Flüssigkeit aufgesogen und die Linsen zerfallen. In der Zwischenzeit den Schafskäse, die getrockneten Tomaten und die Oliven klein würfeln. Anchovis entölen und ebenfalls klein schneiden.

Die fertigen Linsen mit den gewürfelten Zutaten, 4 EL Kürbiskernen, den Eiern und Gewürzen sorgfältig vermengen. In eine feuerfeste Auflaufform schütten, glatt streichen. Mit den restlichen Kürbiskernen bestreuen und im Ofen bei 180° C ca. 30 Minuten backen.

Rote-Linsen-Auflauf mediterran

Mini 1001-Nacht-Muffins

Samstag, 09. Januar 2016

Zutaten (für 24 Mini-Muffins):
150 g Weizenvollkornmehl, 50 g geriebene Mandeln, 100 g und 2 EL gehackte Pistazien, 4 große Datteln, 6 große schwarze Oliven ohne Kern, 4 getrocknete Tomatenhälften in Öl, 2 TL Backpulver, 200 g Schafsmilch-Joghurt, 2 Eier, 8 EL Rapsöl, 1 TL Harissa, etwas Salz

Mini 1001-Nacht-Muffins

Zubereitung:
Den Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen. Mini-Muffins-Förmchen in die Muffinsform setzen. Datteln längs aufschneiden und die Kerne entfernen. Die Datteln, Tomaten und Oliven klein hacken.

Das Weizenvollkornmehl, die geriebenen Mandeln und die Pistazien mit dem Backpulver, dem Harissa und dem Salz mischen.

Die Eier, den Joghurt, die gehackten Zutaten und das Öl mit der Küchenmaschine verquirlen. Danach die gemischten Zutaten rasch unterrühren.

Den Teig gleichmäßig auf 24 Mini-Muffins-Förmchen verteilen. Die Oberfläche mit etwas Wasser glatt streichen, mit den übrigen gehackten Pistazien bestreuen und leicht andrücken.

Im Ofen bei 160° C Heißluft ca. 20 Minuten backen. Die letzten 5 Minuten auf 180° C schalten, damit sie oben schön braun werden.

Mediterraner Grünkohl

Freitag, 18. Dezember 2015

Zutaten (für 2 Portionen):
250 g Grünkohl, 1 Stange Porree (Lauch), 1 Knoblauchzehe, 8 getrocknete Tomaten in ÖL, 3 EL Pinienkerne, 2 EL Sultaninen, 3 EL Olivenöl, 1 EL Sojasauce mit Pilzen, 1 TL Kuzu, 100 ml heißes Wasser, mediterranes Gewürzsalz, Thymian, Rosmarin, Oregano, Pfeffer

Mediterraner Grünkohl

Zubereitung:
Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun braten. Die getrockneten Tomaten etwas entölen, dann würfeln. Sultaninen in ein Sieb geben und mit heißem Wasser waschen, abtropfen lassen.

Vom Porree (Lauch) den dunkelgrünen Teil und den Wurzelansatz entfernen, dann in schmale Ringe schneiden. In ein Sieb schütten und waschen. Knoblauchzehe schälen, längs halbieren, quer in schmale Streifen schneiden. Grünkohl waschen und die grünen Teile von den dicken Stängeln zupfen.

In einer tieferen Pfanne das Olivenöl erhitzen. Porree und Knoblauch darin anbraten. Den tropfnassen Grünkohl in die Pfanne geben und pfannenrühren, bis er zusammengefallen ist. Tomaten, Pinienkerne und Sultaninen mit den Gewürzen hinzufügen. Einige Minuten weiterrühren, bis alle Gemüse bissfest gar sind.

Kuzu zu Pulver zerreiben, mit etwas kaltem Wasser verrühren. Über das Gemüsegemisch träufeln, Sojasauce und heisses Wasser hinzufügen und kurz weiter dünsten lassen. Mit „Singenden Erdäpfeln“ servieren.

Mediterrane Mini Muffins

Sonntag, 09. August 2015

Zutaten (für 24 Mini-Muffins):
300 g Weizenvollkornmehl, 2 TL Backpulver, 4 Stück getrocknete Tomaten, 12 Stück entsteinte schwarze Oliven, 1 EL Kapern, 2 EL Ajvar, 200 g Joghurt, 2 Eier, 8 EL Rapsöl, 1 TL getrockneten Oregano und Rosmarin, etwas mediterranes Gewürz-Salz, 24 Mini-Muffin-Förmchen

Mediterrane Mini Muffins

Zubereitung:
Den Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen. Mini-Muffins-Förmchen in die Muffinsform setzen. Das Weizenvollkornmehl mit dem Backpulver, den Gewürzen und dem Salz mischen.

Die Tomaten und Kapern klein hacken. Von den Tomaten 24 kleine Stückchen beiseite legen. Von den Oliven 4 Stück in 24 Ringe schneiden und beiseite stellen, alle anderen fein hacken.

Die Eier, das Ajvar, den Joghurt, die gehackten Zutaten und das Öl mit der Küchenmaschine verquirlen und die trockenen Zutaten rasch unterrühren.

Den Teig gleichmäßig auf 24 Mini-Muffins-Förmchen verteilen, die Oberfläche mit etwas Wasser glatt streichen. Dann mit je einem Olivenring und einem Tomatenstückchen in der Mitte verzieren. Im Ofen bei 160° C Heißluft 15 Minuten backen.

Gefüllter gelber Squash

Freitag, 05. Dezember 2014

Zutaten (für 2 Portionen):
1 gelben Squash, 100 g Reis, 100 g Schafskäse, 5 getrocknete Tomaten in Öl, Kreuzkümmel, mediterranes Gewürzsalz, Knoblauchgranulat

Gefüllter gelber Squash

Zubereitung:
Reis waschen und in der doppelten Menge Wasser mit etwas Kreuzkümmel und Salz bissfest kochen. Schafskäse in kleine Würfel schneiden. Tomaten entölen, dann klein würfeln. Den Squash waschen und einen Deckel abschneiden, Kerne entfernen.

Den fertig gekochten und überkühlten Reis mit den Schafskäse- und Tomatenwürfeln sowie den Gewürzen vermischen. Den ausgehöhlten Squash damit füllen.

Den Kürbis in eine feuerfeste Form setzen, etwas heißes Wasser angießen. Im Ofen 35 bis 40 Minuten bei 180° C backen.

Gefüllter gelber Squash auf dem Teller