Mit ‘Rotwein’ getaggte Artikel

Herbstlicher Obstsalat

Freitag, 05. Dezember 2014

Zutaten (für 2 Portionen):
2 Äpfel, 2 EL Cranberries, 1 EL Pistazienkerne, 1 EL Zitronensaft, 125 ml Rotwein, etwas Süßwein, 1 KL Rohrohrzucker, etwas Zimt und Nelkenpulver, 1 Prise Piment

Herbstlicher Obstsalat

Zubereitung:
Rot- und Süßwein mit dem Zucker und den Gewürzen zum Kochen bringen. 15 Minuten bei kleiner Flamme köcheln, dann auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Äpfel waschen, das Kernhaus entfernen, in kleine Stücke schneiden. In eine Schüssel schütten und sofort mit dem Zitronensaft vermischen, damit die Apfelstücke nicht braun werden. Cranberries und Pistazienkerne unterrühren. Mit dem Weinsud übergießen. Etwas durchziehen lassen.

Birnen in Rotwein

Samstag, 30. Oktober 2010

Zutaten:
4 – 8 Birnen (je nach Größe), 500 ml Rotwein, 4 cl Süßwein, 100 g Rohrohrzucker, 1 Stange Zimt, 1 TL Nelkenpulver, 1 MSP Piment

Birnen in Rotwein

Zubereitung:

Birnen dünn schälen, dabei Stängel dran lassen. Rotwein und Süßwein mit dem Zucker und den Gewürzen aufkochen. Die geschälten Birnen hinein legen und sanft eine Stunde köcheln lassen. Gelegentlich etwas von dem Sud über die unbedeckten Stellen gießen. Die Birnen im Sud erkalten lassen. Je 1 – 2 Birnen in eine Dessertschale setzen und mit etwas Sud übergießen. Die Birne kann zusätzlich mit einer Kugel Vanilleeis serviert werden.

Boeuf bourguignon

Samstag, 16. Januar 2010

Zutaten:
1,5 kg Rindsbraten, 150 g durchwachsener Speck, 200 g Wiesenchampignon, 10 St Schalotten, 1 Fl Burgunder Rotwein, 1 Bouquet garni (5 Stängel Petersilie, 1 Stängel Thymian, 1 Lorbeerblatt), 4 cl Cognac, 8 EL Öl, Salz, Pfeffer

Boeuf bourguignon

Zubereitung:
Das Fleisch in Würfel mit 5 cm Kantenlänge schneiden. Die Schalotten schälen und in Ringe schneiden. Den Speck würfeln. Die Champignons säubern und vierteln. Das Öl in einem schweren Topf erhitzen. Die Fleischstücke portionsweise im heißen Öl rundum anbräunen und auf einen Teller heben. Anschließend im Öl die Speckwürfel und Zwiebelringe braten. Mit dem Rotwein ablöschen, die Fleischstücke mit dem Saft zurück in den Topf geben, das Bouquet garni dazugeben, salzen und pfeffern. Bei kleiner Hitze ca. 2 Stunden köcheln lassen. Danach die Champignons und den Cognac dazugeben und eine weitere Stunde köcheln lassen. Vor dem Servieren etwas Petersilie klein schneiden und über die angerichteten Fleischstücke streuen und mit Salzerdäpfel anrichten.

Tipp: Noch besser schmeckt das Gericht, wenn man es erst am nächsten Tag aufgewärmt serviert.

Dank an unsere norddeutschen Freunde, die uns mit diesem Gericht bei unserem letzten Besuch verwöhnt haben.

Garnelen in Rotwein

Freitag, 06. Juli 2007

Zutaten:
500 g Garnelen in der Schale (frisch oder tiefgekühlt), 1 Bund Frühlingszwiebel, 4 mittelgroße Tomaten, 300 ml Tomatenpüree, 1 Tasse Wasser oder Meeresfrüchtesud, 1/4 l spanischen Rotwein, 2 EL Olivenöl, Koriander, Kreuzkümmel, Chilipulver, Meersalz

Garnelen in Rotwein

Zubereitung:
Zwiebeln, wenn nötig, schälen und die weißen Teile in dünne Ringe schneiden. Tomaten in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln im Olivenöl glasig dünsten, Tomatenstücke untermischen. Tiefgekühlte Garnelen in heißem Meeresfrüchtesud antauen lassen und zu den Zwiebeln geben. Mit Koriander, Kreuzkümmel und Chilipulver würzen, Tomatenpüree und Rotwein angießen, einige Minuten köcheln lassen. Mit dem Meeresfrüchtesud aufgießen und bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten weiter sanft köcheln lassen. Mit Salz abschmecken. Mit Reis servieren.