Mit ‘Oliven grün’ getaggte Artikel

Mediterrane Pasta-Törtchen

Samstag, 13. April 2019

Zutaten (4 Töpfchen):
100 g gekochte Spiral-Nudeln, 6 in Öl eingelegte Chili-Sardinen, 6 schwarze Oliven, 6 Kapernfrüchte, 4 große grüne Oliven, 2 Eier, 2 EL Bärlauch-Topfen-Aufstrich, 1 EL Kren-Bresso, etwas Reibkäse, mediterranes Gewürzsalz, Rosmarin, Oregano, Zitronen-Thymian, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Mediterrane Pasta-Törtchen

Zubereitung:
Sardinen filetieren, dann mit den Oliven und Kapernfrüchten klein schneiden. Alle Zutaten in einer Schüssel gut mischen. Die Masse auf 4 kleine Auflaufförmchen verteilen und andrücken. Mit dem Reibkäse bestreuen und im Ofen bei 180°C ca. 20 backen, bis das Ei gestockt ist. Auf Teller heben und servieren.

Gelbe Linsen orientalisch

Samstag, 04. Februar 2017

Zutaten (2 Portionen):
100 g gelbe Linsen, 80 g Schafskäse, je 4 große schwarze und grüne Oliven ohne Kern, 3 große Tomaten, 1 EL Zitronensaft, 1 Tasse Tomatenmus, 2 KL Harissa, Curcuma, Kreuzkümmel, Sumach, Chilipulver nach Geschmack, 1 Prise Zucker

Gelbe Linsen orientalisch im Topf

Zubereitung:
Linsen waschen und in der doppelten Menge Wasser 10 Minuten kochen. In der Zwischenzeit Schafskäse, Tomaten und Oliven klein würfeln. Die gekochten Linsen mit allen Zutaten sorgfältig vermengen und etwas einkochen lassen. Nach Geschmack nachwürzen.

Gelbe Linsen orientalisch

Rote-Linsen-Töpfchen

Montag, 16. Mai 2016

Zutaten:
125 g rote Linsen, 80 g Schafskäse, 1 Ei, 4 getrocknete Tomaten in Öl, 8 Anchovis, 5 große grüne Oliven ohne Stein, 5 cm Harissa-Paste

Rote-Linsen-Töpfchen

Zubereitung:
Rote Linsen in der doppelten Menge Wasser garen, bis sie zerfallen. Schafskäse, Tomaten, Anchovis und Oliven klein würfeln. Etwas vom Schafskäse zurück behalten.

Alle Zutaten mit den fertigen roten Linsen sorgfältig vermengen und auf vier kleine ofenfeste Töpfchen aufteilen. Den restlichen Schafskäse darauf verteilen und im Backrohr bei 180 ° C Heißluft 20 Minuten backen.

Rote-Linsen-Auflauf mediterran

Samstag, 20. Februar 2016

Zutaten (für 4 Portionen):
250 g rote Linsen, 100 g Schafskäse, 4 getrocknete Tomaten in Öl, 8 Stück Anchovis, 6 große Oliven ohne Kern, 2 Eier, 6 EL geriebene Kürbiskerne, Rosmarin, Oregano, Chilipulver, mediterranes Gewürzsalz

Masse von Rote-Linsen-Auflauf mediterran

Zubereitung:
Linsen in der doppelten Menge Gemüsebrühe kochen, bis die ganze Flüssigkeit aufgesogen und die Linsen zerfallen. In der Zwischenzeit den Schafskäse, die getrockneten Tomaten und die Oliven klein würfeln. Anchovis entölen und ebenfalls klein schneiden.

Die fertigen Linsen mit den gewürfelten Zutaten, 4 EL Kürbiskernen, den Eiern und Gewürzen sorgfältig vermengen. In eine feuerfeste Auflaufform schütten, glatt streichen. Mit den restlichen Kürbiskernen bestreuen und im Ofen bei 180° C ca. 30 Minuten backen.

Rote-Linsen-Auflauf mediterran

Mediterranes Paprikagemüse

Donnerstag, 08. Januar 2015

Zutaten (für 2 Portionen):
je 1 großen grünen, gelben und roten Paprika, 1 rote Zwiebel, 200 g Schafskäse, 10 schwarze und grüne Oliven ohne Stein, 100 ml Tomatensauce, 3 EL gutes Olivenöl, Oregano, Rosmarin, Thymian, mediterranes Gewürzsalz, Pfeffer

Mediterranes Paprikagemüse

Zubereitung:
Paprika waschen, längs halbieren, vom Kernhaus und den weißen Zwischenwänden befreien. Dann die Hälften halbieren und quer in dünne Streifen schneiden. Zwiebel schälen, längs halbieren und quer in dünne Halbringe schneiden. Schafskäse in kleine Würfel schneiden.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebelstücke im Öl glasig dünsten. Paprikastreifen mit den Gewürzen hinzufügen, kurz andünsten lassen. Dann mit der Tomatensauce und etwas Wasser aufgießen. Sobald der Paprika bissfest gegart ist, den Schafskäse und die Oliven unterrühren. Noch etwas nachdünsten lassen, dann sofort servieren.

Mediterranes Paprikagemüse im Teller

Porree-Makrelen-Pfanne

Sonntag, 23. November 2014

Zutaten (für 3 Portionen):
2 Stangen Porree (Lauch), 150 g Makrelen-Filets aus dem Glas, 5 kleinere Tomaten, 1 großen grünen Paprika, 12 große schwarze und grüne Oliven, 2 EL Olivenöl, 2 EL Crème fraîche, getrocknete Nadeln von 2 Zweigen Rosmarin, mediterranes Kräutersalz, Pfeffer

Porree-Makrelen-Pfanne

Zubereitung:
Von den Porreestangen die Wurzelenden und die tiefgrünen Teile entfernen, dann in dünne Ringe schneiden. In ein Sieb schütten und waschen. Tomaten und Paprika waschen. Tomaten halbieren, den Stängelansatz entfernen und längs vierteln. Paprika der Länge nach halbieren, den Stiel mit dem Kerngehäuse und die weißen Trennwände entfernen, längs in Streifen schneiden, dann würfeln.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Porree hinzufügen und andünsten lassen. Die restlichen Gemüse, die grob zerkleinerten Makrelenstücke mit den Gewürzen untermengen und gar dünsten. Die Oliven mit der Crème fraîche hinzufügen und heiß werden lassen. Mit singenden Erdäpfeln servieren.

Mediterraner Kürbisauflauf

Montag, 03. Februar 2014

Zutaten (für 2 Portionen):
300 g Kürbis, 200 g Schafskäse, 6 Dattel-Tomaten, 8 große grüne Oliven ohne Kern, 8 schwarze Oliven ohne Kern, 1 kleine Zitrone, 1 Knoblauchzehe, 4 EL Olivenöl, Thymian, Oregano, Rosmarin, Chili-Flocken, Pfeffer, Fleur de sel

Mediterraner Kürbisauflauf vor dem Backen

Zubereitung:
Kürbis schälen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Schafkäse in kleine Würfel schneiden. Dattel-Tomaten waschen und der Länge nach halbieren. Die grünen Oliven der Länge nach vierteln, die schwarzen halbieren. Knoblauchzehe schälen, halbieren und Keim entfernen.

Zitrone quer halbieren, auspressen. Den Saft in eine kleine Schüssel schütten. Den Knoblauch darüber pressen. Das Olivenöl mit den Gewürzen hinzufügen. Mit Hilfe eines Schneebesens zu einer sämigen Marinade verrühren.

Mediterraner Kürbisauflauf fertig

Die Kürbiswürfel, Oliven und die Hälfte der Schafskäsewürfel in eine feuerfeste Form schütten. Die Marinade darüber schütten, alles gründlich miteinander mischen und gleichmäßig in der Form verteilen. Die Tomatenhälften mit der Schnittfläche nach unten auf dem Auflauf verteilen. Die zweite Hälfte der Schafskäsewürfel darüber streuen, dabei noch etwas zerbröseln.

Den Auflauf in den Backofen schieben und bei 180° C ca. 30 Minuten backen, bis die Kürbisstücke weich sind. Dazu passt gut eine Schüssel grüner Salat.

Mediterraner Kürbisauflauf auf dem Teller

Rote Tapenade

Sonntag, 26. Mai 2013

Zutaten:
100 g getrocknete Tomaten, 100 g grüne Oliven entsteint, 8 Anchovis, 1 TL Bärlauch-Crème, 5 große Blätter Zitronenmelisse, 3 EL gutes Olivenöl, 1 TL Limonenöl, Pfeffer, Chili-Pulver

Rote Tapenade

Zubereitung:
Getrocknete Tomaten in warmem Wasser einweichen. Zitronenmelisse-Blätter waschen und trocken tupfen.

Tomaten ausdrücken und klein schneiden. Oliven vierteln. Melisseblätter in Streifen schneiden. Im Mixeraufsatz einer Küchenmaschine alle Zutaten hineingeben und in mehreren Arbeitsgängen zu einer groben Paste verarbeiten.

Tapenade in einer kleinen Schüssel aufhäufen, mit Zitronenmelisse garnieren und mit Olivenbrot servieren.

Rote Tapenade mit Olivenbrot