Posts Tagged ‘grüner Spargel’

Grünzeugsuppe

Samstag, Mai 30th, 2020

Zutaten (2 Portionen):
1 Bund Radieschen, Blätter von 1 Kohlrabi, Reste von 1 Bund grünen Spargel, 2 EL Crème fraîche, 1 EL Olivenöl, 400 ml Gemüsebrühe, getrocknete Gartenkräutermischung, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Grünzeugsuppe

Zubereitung:
Das Grün der Radieschen abschneiden, die schlechten Blätter entfernen, dann waschen, trocken schütteln und in schmale Streifen schneiden. 1 Radieschen waschen, vierteln und in schmale Scheiben schneiden. Alle anderen anderweitig verwenden.

Kohlrabiblätter waschen, schlechte Teile entfernen. Blätter und Stiele getrennt in Streifen schneiden. Spargelreste sehr dünn schneiden.

Öl in einem Topf erhitzen. Spargelreste und Kohlrabistiele mit einer Prise Zucker einige Minuten anrösten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und das übrige Grünzeug mit den Gewürzen hinzufügen. Sanft köcheln lassen, bis alle Gemüse weich sind.

In den Mixeraufsatz einer Küchenmaschine schütten und pürieren. Wieder in den Topf schütten und mit der Crème fraîche schaumig rühren.

Gebratener grüner Spargel mit Thai-Rührei

Dienstag, Mai 19th, 2020

Zutaten (2 Portionen):
250 g grüner Spargel, 3 Eier, etwas Schnittlauch, 1 EL grüne Thai-Paste, 3 EL Olivenöl, 1 Prise Zucker, Meersalz

Gebratener grüner Spargel mit Thai-Rührei

Zubereitung:
Spargel waschen und die holzigen Enden abbrechen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in dünne Röllchen schneiden. Eier in einer Schüssel aufschlagen. Mit der Hälfte der Schnittlauchringe und der Thai-Paste verrühren.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Spargel hinzufügen, Zucker darüber streuen und bei sanfter Hitze ca. 10 Minuten braten, dabei gelegentlich wenden. In den letzten 4 Minuten den Spargel in eine Hälfte der Pfanne schieben.

In den anderen Teil das Eigemisch hineinschütten, an der Unterseite stocken lassen, dann mit einem Pfannenheber zerteilen und cremig braten lassen. Spargel und Rührei auf zwei Teller verteilen und mit dem restlichen Schnittlauch bestreut servieren.

Dinkel-Bandnudeln mit grüner Spargelsauce

Sonntag, Mai 17th, 2020

Zutaten (2 Portionen):
200 g Dinkel-Bandnudeln, 125 g grünen Spargel, 1 Schalotte, 2 Knoblauchzehen, 1 B Crème fraîche, 1 EL Olivenöl, 1 Prise Zucker, weißer Pfeffer aus der Mühle, Fleur de sel

Dinkel-Bandnudeln mit grüner Spargelsauce

Zubereitung:
Spargel waschen. Das untere Drittel schälen. Köpfe abschneiden und beiseite legen. Stangen in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch und Schalotte schälen und fein hacken.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig braten. Die Spargelstücke mit dem Zucker hinzufügen und karamelisieren lassen. Mit etwas Wasser ablöschen und den Spargel bissfest weich dünsten. Crème fraîche, Salz und Pfeffer unterrühren.

Nudeln nach Packungsanleitung kochen und mit der Spargelsauce und den zurückbehaltenen Köpfen servieren.

Gebackenes buntes Gemüse

Sonntag, Mai 17th, 2020

Zutaten (2 Portionen):
125 g grünen Spargel, 2 kleine Süßkartoffeln, 8 kleine festkochende Erdäpfel, 2 EL Olivenöl, 2 EL Rosmarinöl, 1 EL Limonenöl, mediterrane Gewürz-Mischung, Sonnenkuss-Gewürzmischung, Pfeffer aus der Mühle, Fleur de sel

Gebackenes buntes Gemüse in der Form

Zubereitung:
Alle Gemüse gründlich waschen. Das untere Drittel des Spargels schälen. Köpfe abschneiden und beiseite legen. Stangen in 3 cm lange Stücke schneiden. Süßkartoffel und Erdäpfel in ungefähr gleich große Stücke schneiden.

In einer Schüssel den Spargel mit dem Limonenöl, Fleur de sel und Pfeffer mischen. In einer weiteren Schüssel die Süßkartoffeln mit Olivenöl, der Sonnenkuss-Gewürzmischung, Salz und Pfeffer mischen. In einer dritten Schüssel die Erdäpfel mit dem Rosmarinöl, der mediterranen Gewürzmischung, Salz und Pfeffer vermengen.

Die Gemüse nebeneinander in eine ofenfeste Form schütten. Im Ofen bei 180°C ca. 35 Minuten backen, bis alle Gemüse weich sind.

Gebackenes buntes Gemüse

Gebackener grüner Spargel mediterran

Donnerstag, Mai 7th, 2020

Zutaten (2 Portionen):
125 g grüner Spargel, 3 EL Pinienkerne, 3 EL Olivenöl, 1 EL Basilikum-Öl, 2 EL Balsamicoessig, etwas Zitronensaft, Meersalz, Pfeffer aus der Mühle

Gebackener grüner Spargel mediterran

Zubereitung:
Vom Spargel die holzigen Enden abbrechen und waschen. Spargel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit dem Olivenöl bestreichen. Im Backofen bei 180°C Heißluft je nach Dicke der Stangen 15 bis 20 Minuten weich backen.

In der Zwischenzeit Pinienkerne in einer fettfreien Pfanne hellbraun braten. Die fertigen Spargelstangen in eine ofenfeste Form legen, etwas salzen und pfeffern. Mit den Pinienkernen bestreuen. Mit Basilikum-Öl, Balsamicoessig, und Zitronensaft beträufeln. Zimmerwarm servieren.

Gebratener grüner Spargel und Radieschen mit getrüffeltem Topinambur-Erdäpfel-Püree

Samstag, Mai 2nd, 2020

Zutaten (2 Portionen):
125 g grüner Spargel, 1 Bund Radieschen, 400 g Topinambur, 4 mehligkochende Erdäpfel, 1 Handvoll Petersil, 1 EL getrüffeltes Olivenöl, 3 EL Olivenöl, 20 g Butter, Kräutersalz, rotes Hawaii-Salz, Pfeffer aus der Mühle

Gebratener grüner Spargel und Radieschen mit getrüffeltem Topinambur-Erdäpfel-Püree roh

Zubereitung:
Vom Spargel die holzigen Enden abbrechen und waschen. Die Spargelstangen quer in 3 cm breite Stücke schneiden. Radieschen ohne Grün waschen und je nach Größe längs in Viertel oder Sechstel schneiden. Petersil waschen, trocken schütteln und grob hacken.

Topinambur und Erdäpfel waschen, schälen und in ungefähr gleich große Stücke schneiden. In einem Druckkochtopf 12 Minuten dämpfen. Die weichen Gemüsestücke mit etwas Kochwasser in einen Topf schütten. Butter, Trüffelöl, Hawaiisalz sowie weißen Pfeffer hinzufügen und pürieren.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Spargel und Radieschen hinzufügen und bei sanfter Hitze bissfest weich braten. Mit dem Kräutersalz und Pfeffer würzen. Spargel, Radieschen und Püree auf zwei Teller verteilen, mit dem Petersil bestreuen.

Gebratener grüner Spargel und Radieschen mit getrüffeltem Topinambur-Erdäpfel-Püree auf dem Teller

Spargelreste Suppe

Donnerstag, April 23rd, 2020

Zutaten (2 Portionen):
Schalen und holzige Teile von 1/2 Bund grünen Spargel, 400 ml Gemüsebrühe, 1 EL Olivenöl, 2 EL Crème fraîche, Currypulver, Chilipulver, frisch gemahlener Pfeffer

Spargelreste Suppe

Zubereitung:
Spargelreste gründlich waschen und ggfs. in Stücke schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und die Spargelreste darin leicht anrösten. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und 20 Minuten köcheln lassen.

Suppe durch ein Sieb leeren, die Spargelreste etwas ausdrücken. Suppe in den Topf zurück schütten und Gewürze hinzufügen. Crème fraîche mit einem Schneebesen schaumig unterrühren. Suppe wieder heiß werden lassen. In Suppenschalen mit einer Spargelspitze garniert servieren.

Roter Reis mit Fenchel und grünem Spargel

Sonntag, Juli 14th, 2019

Zutaten (2 Portionen):
175 g roten Bio-Reis vom Seewinkel, 1 Fenchelknolle, 100 g grüner Spargel, 1 rote Zwiebel, 5 Cocktail-Tomaten, 3 EL Olivenöl, etwas Chili-Pulver, rotes Hawaii-Salz, Pfeffer aus der Mühle

Roter Reis mit Fenchel und grünem Spargel

Zubereitung:
Reis unter fließendem Wasser waschen. Die 2,5 fache Menge Wasser zum Kochen bringen und den Reis darin in 35 Minuten gar köcheln. Cocktail-Tomaten waschen, halbieren, Stielansatz entfernen und Hälften halbieren. Zwiebel schälen, längs und quer halbieren, dann in dünne streifen schneiden.

Vom Spargel die holzigen Enden abbrechen und waschen. Die Spargelspitzen abschneiden und beiseite stellen. Die Spargelstangen quer in dünne Scheiben schneiden.

Finger und Grün von der Fenchelknolle abschneiden. Das Fenchelgrün waschen und trocken schütteln. Die Knolle längs an der schmaleren Seite halbieren und den Strunk wegschneiden. Hälften halbieren und In dünne Streifen schneiden, Finger in dünne Scheiben schneiden. Alles in ein Sieb schütten und waschen. Abtropfen lassen.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebeln bei mittlerer Hitze glasig braten. Alle Gemüse mit den Gewürzen hinzufügen und bei sanfter Hitze bissfest weich braten. Den fertigen Reis zum Schluss hinzufügen.

Ragout aus grünem Spargel und Mini-Kräuterseitlingen

Freitag, Mai 11th, 2018

Zutaten (für 2 Portionen):
100 g Mini-Kräuterseitlinge, 200 g grünen Spargel, 1 kleine Zwiebel, 125 g Crème fraîche, 1 EL Sojasauce, 2 EL Rapsöl, Gewürzblütenmischung, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, Bärlauch-Salz

Ragout aus grünem Spargel und Mini-Kräuterseitlingen

Zubereitung:
Spargel waschen, die holzigen Teile entfernen, Köpfe abschneiden und längs halbieren. Die restlichen Spargelstangen sehr schräg in dünne Scheiben schneiden. Mini-Kräuterseitlinge in mundgerechte Stücke teilen und schneiden. Zwiebel schälen und klein hacken.

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel darin glasig braten. Die Mini-Kräuterseitlinge hinzufügen und anbraten. Etwas Wasser angießen und die Pilze einige Minuten dünsten lassen. Die Sojasauce, etwas Wasser, die Gewürze und die Spargelscheiben mit den Pilzen vermengen.

Weiterdünsten lassen, bis der Spargel knapp ist. Die Spargelköpfe und die Crème fraîche untermengen. Wieder heiß werden lassen, dann auf zwei Teller verteilen und servieren.

Grünes Thai-Curry mit Pak Choi und grünen Spargel

Freitag, Mai 11th, 2018

Zutaten (für 2 Portionen):
1 Pak Choi, 250 g grünen Spargel, 3 gelbe Rüben, 1 kleine Zwiebel, 140 ml Kokosmilch, 2 EL grüne Curry-Paste, 2 EL Kokosöl, 2 EL Sojasauce

Grünes Thai-Curry mit Pak Choi und grünen Spargel

Zubereitung:
Spargel waschen, die holzigen Teile entfernen, Köpfe abschneiden und beiseite stellen. Die restlichen Spargelstangen schräg in dünne Scheiben schneiden. Gelbe Rüben waschen, schälen, wenn nötig, und in Stifte schneiden.

Die Pak Choi Blätter vom Strunk schneiden. Die weißen Blattteile von den grünen trennen. Die grünen Blattteile in Streifen schneiden und waschen, in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Die weißen Teile anderweitig verwenden. Zwiebel schälen und klein hacken.

Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel darin glasig braten. Die gelben Rüben hinzufügen und anbraten. Ein wenig Wasser angießen und den Spargel einige Minuten dünsten lassen. Die Sojasauce und die Pak Choi Streifen hinzufügen.

Die Curry-Paste und die Kokosmilch einrühren und weiter dünsten lassen, bis der Spargel knapp gar ist. Die Spargelköpfe hinzufügen und kurz mit dünsten. Auf zwei Teller verteilen und mit Duftreis servieren.