Mit ‘grüner Spargel’ getaggte Artikel

Roter Reis mit Fenchel und grünem Spargel

Sonntag, 14. Juli 2019

Zutaten (2 Portionen):
175 g roten Bio-Reis vom Seewinkel, 1 Fenchelknolle, 100 g grüner Spargel, 1 rote Zwiebel, 5 Cocktail-Tomaten, 3 EL Olivenöl, etwas Chili-Pulver, rotes Hawaii-Salz, Pfeffer aus der Mühle

Roter Reis mit Fenchel und grünem Spargel

Zubereitung:
Reis unter fließendem Wasser waschen. Die 2,5 fache Menge Wasser zum Kochen bringen und den Reis darin in 35 Minuten gar köcheln. Cocktail-Tomaten waschen, halbieren, Stielansatz entfernen und Hälften halbieren. Zwiebel schälen, längs und quer halbieren, dann in dünne streifen schneiden.

Vom Spargel die holzigen Enden abbrechen und waschen. Die Spargelspitzen abschneiden und beiseite stellen. Die Spargelstangen quer in dünne Scheiben schneiden.

Finger und Grün von der Fenchelknolle abschneiden. Das Fenchelgrün waschen und trocken schütteln. Die Knolle längs an der schmaleren Seite halbieren und den Strunk wegschneiden. Hälften halbieren und In dünne Streifen schneiden, Finger in dünne Scheiben schneiden. Alles in ein Sieb schütten und waschen. Abtropfen lassen.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebeln bei mittlerer Hitze glasig braten. Alle Gemüse mit den Gewürzen hinzufügen und bei sanfter Hitze bissfest weich braten. Den fertigen Reis zum Schluss hinzufügen.

Ragout aus grünem Spargel und Mini-Kräuterseitlingen

Freitag, 11. Mai 2018

Zutaten (für 2 Portionen):
100 g Mini-Kräuterseitlinge, 200 g grünen Spargel, 1 kleine Zwiebel, 125 g Crème fraîche, 1 EL Sojasauce, 2 EL Rapsöl, Gewürzblütenmischung, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, Bärlauch-Salz

Ragout aus grünem Spargel und Mini-Kräuterseitlingen

Zubereitung:
Spargel waschen, die holzigen Teile entfernen, Köpfe abschneiden und längs halbieren. Die restlichen Spargelstangen sehr schräg in dünne Scheiben schneiden. Mini-Kräuterseitlinge in mundgerechte Stücke teilen und schneiden. Zwiebel schälen und klein hacken.

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel darin glasig braten. Die Mini-Kräuterseitlinge hinzufügen und anbraten. Etwas Wasser angießen und die Pilze einige Minuten dünsten lassen. Die Sojasauce, etwas Wasser, die Gewürze und die Spargelscheiben mit den Pilzen vermengen.

Weiterdünsten lassen, bis der Spargel knapp ist. Die Spargelköpfe und die Crème fraîche untermengen. Wieder heiß werden lassen, dann auf zwei Teller verteilen und servieren.

Grünes Thai-Curry mit Pak Choi und grünen Spargel

Freitag, 11. Mai 2018

Zutaten (für 2 Portionen):
1 Pak Choi, 250 g grünen Spargel, 3 gelbe Rüben, 1 kleine Zwiebel, 140 ml Kokosmilch, 2 EL grüne Curry-Paste, 2 EL Kokosöl, 2 EL Sojasauce

Grünes Thai-Curry mit Pak Choi und grünen Spargel

Zubereitung:
Spargel waschen, die holzigen Teile entfernen, Köpfe abschneiden und beiseite stellen. Die restlichen Spargelstangen schräg in dünne Scheiben schneiden. Gelbe Rüben waschen, schälen, wenn nötig, und in Stifte schneiden.

Die Pak Choi Blätter vom Strunk schneiden. Die weißen Blattteile von den grünen trennen. Die grünen Blattteile in Streifen schneiden und waschen, in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Die weißen Teile anderweitig verwenden. Zwiebel schälen und klein hacken.

Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel darin glasig braten. Die gelben Rüben hinzufügen und anbraten. Ein wenig Wasser angießen und den Spargel einige Minuten dünsten lassen. Die Sojasauce und die Pak Choi Streifen hinzufügen.

Die Curry-Paste und die Kokosmilch einrühren und weiter dünsten lassen, bis der Spargel knapp gar ist. Die Spargelköpfe hinzufügen und kurz mit dünsten. Auf zwei Teller verteilen und mit Duftreis servieren.

Reispfanne mit grünem Spargel und Lachs

Freitag, 11. Mai 2018

Zutaten (für 2 Portionen):
500 g grünen Spargel, 2 gebratene Lachsfilets, 1/2 Porreestange, 150 g gekochten Reis, 300 ml Kokosmilch, 2 EL Rapsöl, 1 EL Ahornsirup, karibische Gewürzmischung, Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer

Reispfanne mit grünem Spargel und Lachs

Zubereitung:
Vom Spargel die holzigen unteren Teile abbrechen und waschen. Die Spitzen abschneiden, längs halbieren und beiseite stellen. Die restlichen Spargelstangen schräg in dünne Stücke schneiden. Porreestange längs halbieren, quer in schmale Streifen schneiden, in ein Sieb schütten, waschen und abtropfen lassen.

In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen, den Porree hinzufügen und glasig dünsten. Spargelstücke dazugeben und kurz anbraten. Kokosmilch und die Gewürze einrühren. Spargel bei sanfter Hitze gar dünsten. Am Ende der Garzeit die Spargelspitzen, den in mundgerechte Stücke geteilten Lachs und den Reis hinzufügen. Alles vorsichtig miteinander vermengen und wieder heiß werden lassen. Auf zwei Teller verteilen und servieren.

Couscous mit Fenchel, Kürbis und grünem Spargel

Sonntag, 09. Juli 2017

Zutaten (2 Portionen):
1 Fenchelknolle, 200 g Muskatkürbis, 3 Stangen grünen Spargel, 80 g Instant-Couscous, 3 EL Olivenöl, 2 KL Harissa, Meersalz, frisch gemahlenen Pfeffer

Couscous mit Fenchel, Kürbis und grünem Spargel

Zubereitung:
Fenchel waschen und Finger abschneiden. Dabei das Fenchelgrün beiseite legen. Die Fenchelknolle vierteln, Strunk herausschneiden und alles in kleine Stücke schneiden.

Muskatkürbis schälen, Kerne und Fasern von der Innenfläche entfernen und in Würfel schneiden. Vom Spargel die holzigen Teile und die Köpfe abschneiden. Die Stangen in dünne Scheiben schneiden, die Köpfe längs halbieren.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Alle Gemüsestücke nacheinander darin kurz anbraten. Wasser, Couscous und Harissa dazugeben und dünsten lassen, bis der Kürbis zu zerfallen beginnt. Das fertige Couscous mit dem Salz und Pfeffer würzen.

Grünkern-Goldrüben-Ragout

Samstag, 03. Juni 2017

Zutaten (2 Portionen):
150 g Grünkern, 3 kleine gekochte und geschälte Goldrüben, 2 grüne Spargelstangen, 2 KL Gemüsesuppen-Pulver, 100 g Schafskäse, 200 ml Tomatensauce, 3 EL Bärlauch-Öl, etwas Salz, Pfeffer, Chilipulver

Grünkern-Goldrüben-Ragout

Zubereitung:
Grünkern in der doppelten Wassermenge mit dem Gemüsesuppen-Pulver in ca. 20 Minuten gar kochen. Von den Spargelstangen die holzigen Stellen entfernen, die Köpfe abschneiden, die Stangen in dünne Scheiben schneiden und waschen. Die Goldrüben und den Schafskäse in kleine Würfel schneiden.

Bärlauch-Öl in einer Pfanne erhitzen. Den Spargel kurz pfannenrühren, bis er bissfest gar ist. Grünkern, Goldrüben und Tomatensauce mit den Gewürzen hinzufügen und kurz dünsten lassen. Zum Schluss den Schafskäse unterrühren und etwas schmelzen lassen. Auf zwei Teller verteilen und mit den Spargelköpfen garnieren.

Grüner Spargel-Erdäpfel-Tomaten-Pfanne

Dienstag, 30. Mai 2017

Zutaten (3 Portionen):
500 g grüner Spargel, 3 mittlere Erdäpfel (Kartoffel), 200 g Dattel-Tomaten, 3 EL Rapsöl, Zitronen-Salz, Cayenne-Pfeffer

Grüner Spargel-Erdäpfel-Tomaten-Pfanne

Zubereitung:
Vom Spargel die holzigen Teile abbrechen. Die Köpfe abschneiden und die restlichen Stangen in 1 cm breite Stücke scheiden. Alle Teile waschen. Erdäpfel schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Dattel-Tomaten waschen.

In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen. Die Kartoffelwürfel im Öl außen anbraten. Spargelstücke mit einer Brise Zucker und die Dattel-Tomaten hinzufügen und mit etwas Wasser 5 Minuten dünsten lassen. Tomaten mit einer Gabel anstechen. Salz und Pfeffer darüber streuen, umrühren und weitere 20 Minuten sanft gar köcheln lassen. In den letzten 3 Minuten die Spargelköpfe in der Pfanne verteilen.

Grüner Spargel-Erdäpfel-Tomaten-Pfanne auf dem Teller

Olivenbrot-Auflauf mit Lachscreme

Dienstag, 14. Juni 2016

Zutaten (für 2 Portionen):
125 g altbackenes Olivenbrot, 1 gebratenes Lachsfilet, 3 grüne Spargelstangen, 1 Austernpilz, 1 Schalotte, 1 Knoblauchzehe, 3 Kirschtomaten, 1 Ei, 1 B Creme fraîche, 1 EL Rapsöl, 1 EL Pilz-Sojasauce, 1 Handvoll gemischte frische Kräuter, Pfeffer

Olivenbrot-Auflauf mit Lachscreme in den Förmchen

Zubereitung:
Olivenbrot in Wasser einweichen. Schalotte und Knoblauchzehe schälen und klein hacken. Spargel waschen, ev. holzige Enden abschneiden und in schmale Stücke schneiden. Austernpilz putzen, dann in kleinere Stücke schneiden.

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Schalotte und Knoblauch darin glasig dünsten. Spargel und Austernpilz hinzufügen. Mit der Sojasauce beträufeln und gar dünsten lassen.

Kirschtomaten waschen, halbieren, Stielansatz herausschneiden und vierteln. Kräuter waschen, trocken tupfen und von den Stielen zupfen.

Wasser aus dem Olivenbrot pressen und in den MIxeraufsatz einer Küchenmaschine geben. Das Spargel-Austernpilz-Gemisch, die Kirschtomaten, Kräuter und das Ei hinzufügen. In der Küchenmaschine zu einer cremigen Masse mixen. In Silikon-Muffin-Förmchen randvoll füllen und im Backofen bei 160° C Heißluft in ca. 30 Minuten backen, bis die Oberfläche knusprig braun ist.

Olivenbrot-Auflauf mit Lachscreme

In der Zwischenzeit die Creme fraîche mit etwas Wasser und dem Bratfett des Lachsfilets in eine Pfanne geben und erhitzen, dabei alles verrühren. Das Lachsfilet klein hacken und unter die Creme fraîche mischen. Mit etwas trockenem Sherry und Pfeffer verfeinern.

Die fertigen Olivenbrot-Aufläufe aus den Förmchen auf Teller stürzen und mit der Lachscreme servieren.

Ragout aus grünem Spargel, Austernpilzen und jungem Knoblauch

Dienstag, 14. Juni 2016

Zutaten (2 Portionen):
300 g grüne Spargelstangen, 150 g Austernpilze, 2 junge Knoblauchstangen, 3 Schalotte, 2 EL Rapsöl, 2 EL Pilz-Sojasauce, frisch gemahlenen Pfeffer

Ragout aus grünem Spargel, Austernpilzen und jungem Knoblauch

Zubereitung:
Spargel waschen, die holzigen Stellen wegschneiden. Quer in dünne Scheiben schneiden und in ein Sieb geben. Die Köpfe längs halbieren und getrennt in ein zweites Sieb geben. Schalotten schälen und der Länge nach in dünne Streifen schneiden. Von den Knoblauchstangen die Wurzelenden abschneiden, waschen und quer in Scheiben schneiden.

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin glasig dünsten. Spargel und Austernpilze hinzufügen. Pfeffer darüber mahlen. Mit der Sojasauce beträufeln und gar dünsten lassen. Wenn nötig etwas Wasser hinzufügen.

Grüner Spargel mit roter Quinoa und Lachs

Mittwoch, 08. Juni 2016

Zutaten (2 Portionen):
1/2 Bund grünen Spargel, 75 g rote Quinoa, 150 g gebratenes Lachsfilet, 3 Schalotten, 1 Knoblauchzehe, Pilz-Sojasauce, 2 EL Rapsöl, 1 Prise Chilipulver

Grüner Spargel mit roter Quinoa und Lachs

Zubereitung:
Quinoa in ein Sieb schütten und waschen. Nach Packungsanleitung kochen.

In der Zwischenzeit den Spargel waschen, die holzigen Stellen wegschneiden. Quer in dünne Scheiben schneiden und in ein Sieb geben. Die Köpfe längs halbieren und getrennt in ein zweites Sieb geben. Schalotten und Knoblauch schälen. Die Schalotten der Länge nach in dünne Streifen schneiden, den Knoblauch quer in dünne Scheibchen.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Schalotten und den Knoblauch darin glasig braten, dann die Spargelstücke hinzufügen und einige Minuten pfannenrühren, dabei eine Prise Zucker darüber streuen. Chilipulver und Sojasauce hinzufügen und bei kleiner Flamme 10 Minuten dünsten lassen, wenn nötig mit ein wenig Wasser aufgießen.

Das gebratene Lachsfilet zerpflücken und mit der fertigen Quinoa zum Spargel geben. Alles sorgfältig vermengen und servieren.