Mit ‘Radicchio’ getaggte Artikel

Gefüllte Cocktail-Tomaten im Radicchio-Bett

Sonntag, 03. November 2019

Zutaten (2 Portionen):
4 pikant eingelegte Sardinen in Öl, 4 Cocktail-Tomaten, 3 große Blätter Radicchio, 1 KL Kapern, 2 schwarze Oliven, 8 grüne Pfefferkörner, 2 EL Bresso mit Wildkräutern, 1 EL Crème fraîche, 1 EL Olivenöl, 1 EL Limonenöl, 2 EL Orangen-Ingwer-Essig, mediterrane Gewürzmischung, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Gefüllte Cocktail-Tomaten im Radicchio-Bett

Zubereitung:
Tomaten waschen und trocken tupfen, längs halbieren, Stielansatz entfernen, dann das Innere entfernen. Mit der Schnittfläche nach unten auf Küchenkrepp legen. Radicchio-Blätter waschen, trocken schleudern, dann in Streifen schneiden und auf zwei Vorspeisenteller verteilen.

Sardinen längs aufschneiden, Mittelgräte, Kopf und Schwanz entfernen, dann klein schneiden. Oliven in sehr kleine Würfel schneiden. Kapern grob hacken. In einer Schüssel die Sardinen mit den Oliven, Kapern, der Gewürzmischung, dem Wildkräuter-Bresso und der Crème fraîche sorgfältig vermengen.

Die Cocktail-Tomaten-Hälften mit der Fischcreme füllen und in das Radicchio-Bett setzen. Auf jede Tomatenhälfte einen grünen Pfefferkern setzen. Essig und die Öle zu einer sämigen Marinade verrühren und über den Radicchio träufeln.

Mediterranes Amuse Geule

Sonntag, 20. Oktober 2019

Zutaten (2 Portionen):
5 pikant eingelegte Sardinen, 1 KL Kapern, 5 schwarze Oliven ohne Stein, 1 Cocktail-Tomate, 1 Scheibe unbehandelte Zitrone, 2 Blätter Radicchio, 1 Scheibe Mozzarella, 30 g Schafskäse, 1 KL süßen Balsamico-Essig, 1 KL Olivenöl, 2 große Blätter Basilikum, 1 KL Rosmarinnadeln, mediterranes Gewürzsalz, frisch gemahlener Pfeffer

Mediterranes Amuse Geule

Zubereitung:
Sardinen längs aufschneiden, Mittelgräte, Kopf und Schwanz entfernen, dann klein schneiden. Mozzarella sehr klein würfeln. Cocktail-Tomate halbieren, Kerne entfernen und sehr klein schneiden. Oliven in kleine Stücke schneiden.

Die Zesten der Zitronenscheibe von der Schale lösen, dabei die Kerne entfernen, und klein schneiden. 1/3 der Zitronenschale in sehr kleine Würfel schneiden. Basilikumblätter und Rosmarinnadeln waschen, trocken schütteln, dann klein schneiden.

Alles in eine Schüssel schütten. Mit dem Gewürzsalz, Pfeffer, Balsamicoessig und Olivenöl vermengen. Die Radicchio-Blätter auf zwei Teller legen und die Masse darauf verteilen. Obenauf den Schafskäse bröseln.

Scharfe Schwarzwurzeln

Freitag, 09. März 2018

Zutaten (für 2 Portionen):
100 g Schwarzwurzel, 1 kleinen Kopf Radicchio, 2 EL geschälte Pistazienkerne, 150 ml Gemüsebrühe, 1 EL Sambal Oelek, 2 EL weißen Balsamicoessig, 1 TL Ahornsirup, 2 EL, Pistazienöl, Meersalz

Scharfe Schwarzwurzeln

Zubereitung:
Schwarzwurzeln waschen, schälen und sofort in leicht gesäuertes Wasser legen. In ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Gemüsebrühe erhitzen, Sambal Oelek einrühren. Die Schwarzwurzeln hinzufügen und bissfest gar dünsten. Dann abgießen und beiseite stellen.

Radicchio in Blätter zerlegen, waschen, dann in Streifen schneiden. Auf zwei Vorspeisentellern verteilen. Aus dem Essig, Öl und Ahornsirup eine sämige Marinade rühren. Über die Radicchiostreifen träufeln. Die Schwarzwurzeln obenauf legen und mit den Pistazienkernen bestreuen.

Radicchio-Salat

Samstag, 26. Oktober 2013

Zutaten (für 2 Portionen):
100 g Radicchio-Blätter, 3 EL Cassis-Essig mit Fruchtfleisch, 3 EL Walnussöl

Radicchio-Salat
Im Bild hinten

Zubereitung:
Radicchio waschen, trocken schütteln, dann in schmale Streifen schneiden. Essig und Öl zu einer sämigen Sauce verrühren. Den auf einem Teller angerichteten Radicchio mit der Marinade beträufeln.

Lachsröllchen mit Radicchio-Salat

Sonntag, 06. Mai 2012

Zutaten (für 2 Personen):
100 g Räucherlachsscheiben, 1 kleinen Radicchio, 50 g Frischkäse mit Kren (Meerrettich), 1 EL Pistazien, 1 EL Balsamico-Essig, 1 EL Limetten-Öl, etwas Dijon-Senf, 2 KL Dillspitzen, Salz und weißen Pfeffer

Lachsröllchen mit Radicchio-Salat

Zubereitung:
Den Frischkäse mit den Dillspitzen, Salz und Pfeffer vermengen. Die Lachsscheiben etwas überlappend auflegen. Mit dem Frischkäse bestreichen und quer möglichst eng aufrollen. In ca. 2 cm breite Scheiben schneiden.

Vom Radicchio den Strunk entfernen und den Kopf in einzelne Blätter zerlegen. Die Blätter in ca. 1 cm breite Streifen schneiden, waschen und trocken schleudern. Balsamico-Essig, Limetten-Öl und Senf zu einer cremigen Marinade verrühren.

Auf zwei Vorspeisen-Tellern vorne die Lachsröllchen auflegen und mit Pistazienkernen bestreuen. Hinten die Radicchio-Streifen anhäufen und mit der Marinade beträufeln.

Radicchio-Pinienkern-Pasta

Sonntag, 30. Januar 2011

Zutaten (für 2 Personen):
300 g Nudeln (nach Belieben), 1 kleinen Radicchio, 7 St. Anchovisfilets, 1 rote Zwiebel, 2 EL Pinienkerne, 1 EL Olivenöl, 1 EL Balsamicoessig, 1 EL Créme fraîche, Thymian, Oregano, weißer Pfeffer

Radicchio-Pinienkern-Pasta

Zubereitung:
Nudeln nach der Packungsangabe kochen.
Die Zwiebel schälen und längs vierteln, dann quer in schmale Streifen schneiden.
Vom Radicchio die äußeren schlechten Blätter und den Strunk entfernen. Den Kopf vierteln und die Viertel in schmale Streifen schneiden. Streifen waschen und trocken schütteln.
Die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne braun rösten.
In einer Pfanne oder Topf das Olivenöl erhitzen, die Zwiebelstücke darin glasig dünsten. Die Radicchiostreifen mit den Gewürzen unterrühren und braten, bis sie knapp gar sind. Die entölten Anchovisfilets mit Hilfe einer Küchenschere in feinen Streifen über das Zwiebel-Radicchio-Gemisch zerteilen und sorgfältig unterrühren. Mit der Créme fraîche, dem Balsamicoessig und den Pinienkernen verrühren und mit den fertig gekochten, abgegossenen Nudeln servieren.

Sellerie-Mousse Argan

Freitag, 07. Januar 2011

Zutaten:
1 Sellerieknolle, 1 EL Créme fraîche, 1 EL Arganöl, weißer Pfeffer, Fleur de Sel, 1 Radicchio, 3 EL Mandelöl, 2 EL Mangoessig, Salz, Pfeffer, 2 Scheiben Räucherlachs, 2 EL Pistazienkerne

Sellerie-Mousse Argan

Zubereitung:
Sellerieknolle schälen, in kleine Würfel schneiden und in einem Topf, halb mit Wasser bedeckt,mit etwas Salz in ca. 20 Minuten weich kochen. In einem Sieb abgießen, zurück in den Topf geben und ausdampfen lassen. Mit einem Erdäpfelstampfer pürieren. Créme fraîche und Arganöl unterrühren, mit weißem Pfeffer und Fleur de Sel abschmecken.

Vom Radicchio die äußeren schlechten Blätter und den Strunk entfernen. Den Kopf vierteln und die Viertel in schmale Streifen schneiden. Streifen waschen und trocken schütteln. Aus dem Mandelöl, Mangoessig, etwas Salz und frisch gemahlenem Pfeffer eine sämige Marinade rühren.

Räucherlachs in dünne Röllchen schneiden. Auf Desserttellern zuerst außen die Radicchiostreifen anordnen, in der Mitte das Selleriemousse aufhäufen, mit den Lachsstreifen und den Pistazienkernen garnieren. Zum Schluss die Marinade über die Radicchiostreifen träufeln.

Sommer Salat

Freitag, 01. August 2008

Zutaten:
1 Häupl roten Romano-Salat, 1 Häupl Radicchio, 2 mittlere Tomaten, 1 kleine Knolle Fenchel, 2 Dosen Thunfisch natur, 1 Dose rote Bohnen
für die Salatsauce: Saft einer 1 Limone, 2 EL Apfelessig, 4 EL gutes Olivenöl, 1 EL Dijon Senf, 1 EL getrocknete Wiesenkräuter, Meersalz und Pfeffer aus der Mühle

Sommer Salat

Zubereitung:
Salate in Stücke zerteilen, waschen und trockenschleudern. Fenchelknolle waschen und in hauchdünne Streifen schneiden. Dosen öffnen, Saft abgießen. Alles in einer großen Salatschüssel vermengen. Alle Zutaten für die Salatsauce in einer kleinen Schüssel mit dem Schneebesen zu einer dicklichen Sauce verrühren. Über den Salat gießen und gut vermengen.