Posts Tagged ‘Bärlauch’

Giersch-Bärlauch-Pistazien-Pesto

Mittwoch, April 8th, 2020

Zutaten (6 Portionen):
2 große Bunde Giersch, 1 Handvoll Bärlauch, 50 g Pistazienkerne, 1 Zitrone, Olivenöl, 2 EL Pistazienöl, 1 EL Limonenöl, 1 TL grobkörniges Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer

Giersch-Bärlauch-Pistazien-Pesto

Zubereitung:
Giersch- und Bärlauchblätter von den Stielen befreien, sorgfältig waschen, dabei die schlechten entfernen und wegwerfen. Bärlauch grob hacken und mit dem Giersch in den Mixeraufsatz einer Küchenmaschine geben. Die Pistazienkerne, Saft der Zitrone und das Salz hinzufügen. Pfeffer darüber mahlen. Oliven-, Pistazien- und Limonenöl dazugeben. Alles zu einer groben Paste verarbeiten. Ggfs. mehr Olivenöl beifügen, wenn die Paste zu trocken erscheint.

Gebratener Champignon Reis

Sonntag, April 5th, 2020

Zutaten (2 Portionen):
175 g roten Bio-Reis vom Seewinkel, 100 g Wiesenchampignons, 1 große Karotte, 2 rote Spitzpaprika, je 1 Handvoll Giersch und Bärlauch, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 3 cm Curcumawurzel, 2 Eier, 3 EL Olivenöl, Sojasauce, etwas Chili-Pulver, Zitronen-Thymian, Salz, Pfeffer aus der Mühle

Gebratener Champignon Reis roh

Zubereitung:
Reis unter fließendem Wasser waschen. Die 2,5 fache Menge Wasser zum Kochen bringen und den Reis darin in 35 Minuten gar köcheln.

In der Zwischenzeit Karotte waschen, schälen, der länge nach vierteln, dann quer in schmale Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, längs und quer halbieren, dann in dünne Streifen schneiden.

Paprika waschen, längs halbieren, Kerne und weiße Scheidewände entfernen, dann quer würfeln. Curcuma waschen und in kleine Würfel schneiden. Bärlauch und Giersch verlesen, waschen und trocken schütteln. Bärlauch klein hacken, Giersch in Einzelblätter zerteilen.

In einer beschichteten Pfanne das Olivenöl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Curcuma hinzufügen und etwas anbraten lassen. Karotten und Paprika dazu geben und weiter braten. Champignons und Gewürze ohne Sojasauce hinzufügen und mit etwas Wasser ablöschen. Weiter dünsten, bis die Karotten bissfest weich sind. Giersch und Bärlauch unterheben.

Das gesamte Gemüse auf eine Pfannenseite schieben. Die Eier in der leeren Pfannenhälfte aufschlagen, mit der Sojasauce beträufeln und das Eigemisch pfannenrühren, bis es etwas gestockt ist. Mit dem übrigen Pfanneninhalt und dem fertigen Reis mischen.

Gebratener Champignon Reis fertig

Frühlingssuppe

Donnerstag, April 2nd, 2020

Zutaten (2 Portionen):
1 Bund Radieschen, 1 große Handvoll jungen Giersch und Bärlauch, 3 mehligkochende Erdäpfel, 1 kleine Zwiebel, 1 EL Olivenöl, 400 ml Gemüsebrühe, 2 KL Crème fraîche, etwas Kräutersalz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Frühlingssuppe

Zubereitung:
Das Grün von den Radieschen abschneiden, die schlechten Blätter entfernen, dann waschen, trocken schütteln und in schmale Streifen schneiden. Die Radieschen anderweitig verwenden.

Giersch und Bärlauch verlesen, waschen, trocken schütteln und ebenfalls in Streifen schneiden. Erdäpfel waschen und schälen, dann klein würfeln. Zwiebel schälen und klein hacken.

In einem Topf das Öl erhitzen. Die Zwiebel darin glasig braten. Die Erdäpfelstücke kurz mitbraten. Das Grünzeug dazugeben und weiterdünsten, bis es zusammengefallen ist. Die Gemüsebrühe angießen und bei kleiner Flamme köcheln lassen, bis die Erdäpfel weich sind.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und im Mixeraufsatz einer Küchenmaschine fein pürieren. Auf zwei Suppenteller verteilen und mit einem Klecks Crème fraîche garnieren.

Spiegeleier mit Bärlauch

Montag, April 23rd, 2018

Zutaten (für 2 Portionen):
4 Eier, 1 Handvoll Bärlauchblätter, 1 EL Rapsöl, 1 EL Butter, 1 EL Chiliflocken, Meersalz, frisch gemahlenen Pfeffer

Spiegeleier mit Bärlauch

Zubereitung:
Bärlauchblätter waschen, trocken tupfen und eine Hälfte in feine Streifen schneiden. In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen. Die ganzen Bärlauchblätter im Öl kross braten. Auf ein Küchenkrepp heben und beiseite stellen. Die Butter zum Öl geben und wieder erhitzen. Die Eier hineinschlagen, salzen, pfeffern und braten, bis das Eiweiß gestockt ist. Mit den Chiliflocken und den Bärlauchstreifen auf zwei Tellern anrichten und mit den krossen Bärlauchblättern dekorieren.

Couscous mit Rohnen (rote Rüben)

Montag, April 23rd, 2018

Zutaten (für 2 Portionen):
2 kleinere Rohnen, 80 g Instant-Couscous, 4 große Datteln ohne Kern, 50 g Schafskäse, 5 frische Bärlauchblätter, je 1 EL Oliven- und Limonenöl, 2 KL Harissa, Meersalz, frisch gemahlenen Pfeffer

Couscous mit Rohnen (rote Rüben)

Zubereitung:
Rohnen (rote Rübe, rote Beete) waschen und tropfnass in Alufolie einwickeln. Im Backofen bei 180° C Heißluft je nach Größe 60 Minuten backen, bis sie bissfest weich sind.

Couscous mit der doppelten Menge kochenden Wassers übergießen und ausquellen lassen. In der Zwischenzeit die Datteln zuerst in Streifen, dann in kleine Würfel schneiden. Bärlauchblätter waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Schafskäse ebenfalls klein würfeln.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Die Rohnenwürfel hinzufügen und kurz anbraten. Datteln beifügen und kurz mitrösten. Mit den Gewürzen abschmecken. Den fertigen Couscous und das Limonenöl untermischen. Auf zwei Teller verteilen, die Schafskäsewürfel und den Bärlauch obenauf geben.

Paprika mit Quinoa-Wiesenchampignon-Fülle

Mittwoch, März 28th, 2018

Zutaten (für 2 Portionen):
2 große Gemüsepaprika, 50 g dreifärbige Quinoa, 100 g Wiesenchampignons, 1 Schalotte, 1 Ei, 1 Handvoll Bärlauchblätter, 2 EL Rapsöl, Sumach, Chilipulver, Salz, Pfeffer

Paprika mit Quinoa-Wiesenchampignon-Fülle

Zubereitung:
Quinoa in ein Sieb schütten und heiß abspülen. Nach Packungsanleitung garen. Die fertige Quinoa in eine Rührschüssel schütten.

In der Zwischenzeit die Champignons putzen und klein schneiden. Schalotte schälen und klein hacken. Bärlauchblätter in schmale Streifen schneiden. Die Paprika waschen, oben einen Deckel abschneiden, die Kerne und die weißen Trennwände entfernen. Beiseite stellen.

In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen. Die Schalotte darin glasig dünsten. Die Champignons hinzufügen und sanft garen lassen. Am Ende der Garzeit den Bärlauch, Salz, Pfeffer und etwas Chilipulver hinzufügen.

Dieses Gemisch zur Quinoa in die Schüssel schütten. Mit dem aufgeschlagenen Ei und Sumach sorgfältig mischen. Die Paprikas damit füllen und in eine ofenfeste Form setzen, die bereits mit einer Karotten-Tomatensoße befüllt ist. Im Backofen bei 180°C Heißluft 30 Minuten backen.

Grüner-Spargel-Frittata mit Bärlauch

Mittwoch, Mai 4th, 2016

Zutaten (2 Portionen):
300 g grüner Spargel, 1 Knoblauchzehe, 8 Blätter Bärlauch, 4 Eier, 2 EL Crème fraîche, 2 EL Olivenöl, Salz, Kräuter-Salz, frisch gemahlenen Pfeffer

Grüner-Spargel-Frittata mit Bärlauch in der Pfanne

Zubereitung:
Spargel waschen. Das untere Drittel des Spargels schälen und holzige Stellen wegscheniden. Knoblauch schälen, halbieren und ggfs. Keim entfernen, beiseite legen. Eier mit der Crème fraîche, dem Kräuter-Salz und etwas Wasser verquirlen. Bärlauchblätter waschen und trocken tupfen.

Grüner-Spargel-Frittata mit Bärlauch

In einem passenden Topf den Spargel in leicht gesalzenem Wasser 10 Minuten simmern lassen. Danach mit einer Schaumkelle herausheben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Spargelstangen mit dem darüber gepressten Knoblauch kurz anbraten lassen. Eiergemisch darüber schütten. Die Bärlauchblätter obenauf legen. Eier stocken lassen.

Schafskäsewürfel in Bärlauch-Blütenkräuter

Mittwoch, Mai 4th, 2016

Zutaten:
150 g Schafskäse schnittfest, 5 Blätter Bärlauch und pro Person 1 kleineres Blatt zusätzlich, 1 EL Gewürz-Blüten-Mischung, 1 EL Feuerzauber Gewürzmischung, 1 KL Knoblauchgranulat, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, Zahnstocher

Schafskäsewürfel in Bärlauch-Blütenkräuter

Zubereitung:
Bärlauchblätter waschen, trocken tupfen und klein schneiden. Schafskäse in Würfel schneiden. Auf einem flachen Teller den Bärlauch mit den Gewürzen mischen. Die Schafskäsewürfel darin wälzen, auf Zahnstocher spießen und auf die ganzen Bärlauchblätter setzen.

Schafskäse in Bärlauch-Kürbiskern-Mantel

Dienstag, April 12th, 2016

Zutaten:
150 g Schafskäse schnittfest, 5 Blätter Bärlauch, 4 EL gehackte Kürbiskerne, Chiliflocken nach Geschmack, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Schafskäse in Bärlauch-Kürbiskern-Mantel
im Bild vorne links

Zubereitung:
Bärlauchblätter waschen, trocken tupfen und klein schneiden. Schafskäse in schmale Streifen schneiden. Auf einem flachen Teller den Bärlauch mit den Kürbiskernen und den Gewürzen mischen. Die Schafskäsestreifen darin wälzen und auf einer Vorspeisenplatte gefällig anordnen.

Creme-Champignons mit Bulgur-Bärlauch-Nockerln

Donnerstag, April 7th, 2016

Zutaten (für 2 Portionen):
200 g Wiesenchampignons, 60 g Bulgur, 1 Handvoll Bärlauch und Petersil, 1 Zwiebel, 1 Ei, 1/2 Becher Crème fraîche, 2 EL Rapsöl, etwas Salz, frisch gemahlenen Pfeffer

Creme-Champignons mit Bulgur-Bärlauch-Nockerln

Zubereitung:
Zwiebel schälen, halbieren und klein würfeln. Champignons säubern, dann längs in Scheiben schneiden. Kräuter waschen, trocken schütteln und getrennt klein hacken.

Bulgur in leicht gesalzenem Wasser nach Packungsanleitung zubereiten. Sollte er nach Garende zu feucht sein, das Wasser abgießen. Den abgetropften Bulgur mit dem Ei und dem Bärlauch vermischen. Eine ofenfeste flache Form leicht mit Öl einfetten. Aus der Bulgurmasse Nockerln formen und in die Form setzen. Bei 180° C Heißluft im Backofen außen knusprig braun backen lassen.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel hinzufügen. Die Champignons hinzufügen und bei mittlerer Hitze in ca. 5 Minuten gar dünsten lassen. Dabei ev. etwas Wasser hinzufügen. Die fertigen Champignons mit der Crème fraîche und dem Petersil vermengen. Mit den Bulgur-Nockerln servieren.