Mit ‘rote Bohnen’ getaggte Artikel

Krauteintopf mit roten Bohnen

Montag, 11. Februar 2019

Zutaten (3 Portionen):
1/2 Braunschweiger Krautkopf, 4 lila Karotten, 1 D rote Bohnen, 1 Zwiebel, 1 P Tomatensauce, 1 tiefgekühltes Fischfilet, 3 EL Olivenöl, Harissa, Kreuzkümmel, Oregano, frisch gemahlenen Pfeffer, Salz

Krauteintopf mit roten Bohnen

Zubereitung:
Krauthälfte halbieren, Strunk herausschneiden, dann quer in dünne Streifen schneiden. In ein Sieb schütten, waschen und abtropfen lassen. Karotten waschen, Enden abschneiden, der Länge nach halbieren, dann in Scheiben schneiden. Dose öffnen, Bohnen in ein Sieb schütten und mit Wasser abbrausen. Tomatenpackung aufschneiden.

Das Olivenöl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel etwas anbraten. Karotten in den Topf geben und mitbraten. Kraut, Harissa, Kreuzkümmel und Oregano hinzufügen. Einige Minuten weiter braten. Die Tomatensauce und die Bohnen hinzufügen, mit etwas Wasser aufgießen. Sobald die Karotten weich sind das Fischfilet hinzufügen und zerfallen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Schnelles Risotto mit Rucola, Garnelen und roten Bohnen

Donnerstag, 28. April 2016

Zutaten (für 2 Portionen):
1 mittlere Tasse Reis, 50 g Rucola, 50 g Garnelen, 1 kleine Dose rote Bohnen, 200 g Kokosmilch, Kreuzkümmel, Kräuter-Salz, frisch gemahlenen Pfeffer

Schnelles Risotto mit Rucola, Garnelen und roten Bohnen

Zubereitung:
Reis waschen. Doppelte Menge Wasser als Reis zum Kochen bringen, etwas Gemüsebrühepulver einstreuen, Reis hinzufügen, Hitze auf Minimum reduzieren und Reis gar dünsten lassen.

In der Zwischenzeit Rucola waschen, trocken schütteln, dann klein schneiden. Garnelen in ein Sieb schütten und mit kaltem Wasser abbrausen. Bohnen-Dose öffnen, den Inhalt in ein Sieb schütten und gründlich abbrausen.

Die Kokosmilch in einer Pfanne erhitzen und mit den Gewürzen vermengen. Alle bereitgestellten Zutaten unterrühren und das Ganze wieder heiß werden lassen.

Chili con carne

Samstag, 09. November 2013

Zutaten (für ca. 12 Portionen):
3 kg faschiertes Bio-Rindfleisch, 1.5 kg Zwiebel, 3 grüne Paprika, frische rote Chilis nach Geschmack, 4 Dosen Chili-Bohnen, 5 Dosen rote Bohnen, 100 g geriebene 70% Kakao Schokolade, 8 EL Olivenöl, 5 EL mexikanisches Chili-Gewürz, 3 EL Paprika-Pulver, 2 EL Kreuzkümmel, 2 EL Oregano, Salz nach Geschmack

Chili con carne

Zubereitung:
Zwiebeln schälen und würfeln. Paprika waschen, halbieren, Kerngehäuse und die weißen Trennwände entfernen, längs in Streifen schneiden und dann würfeln. Chilis waschen und in dünne Ringe schneiden.

Öl in einem großen Topf erhitzen. Die Zwiebelwürfel hinzufügen und glasig dünsten, etwas bräunen lassen. Das Faschierte zu den Zwiebeln geben und anbraten, bis es grau geworden und leicht angebräunt ist. Paprikawürfel und Chili-Ringe unterrühren, mit den Gewürzen vermengen und dünsten lassen, bis die Paprikawürfel gar sind.

Die Bohnendosen öffnen. Die Chili-Bohnen mit dem Saft einrühren. Die anderen Bohnen in ein Sieb schütten und mit Wasser abbrausen. Ebenfalls zum Chili geben. Alles gut umrühren und heiß werden lassen. Dabei immer wieder umrühren, damit die Bohnen nicht am Topfboden anbrennen.

Kurz vor dem Servieren mit Salz abschmecken und die geriebene Schokolade sorgfältig unterrühren.

Tipp: wenn man das Chili am Vortag kocht und am nächsten Tag aufwärmt, schmeckt es noch besser. In diesem Fall sollte man die Schokolade erst am Tag des Verzehrs einrühren.

Tortilla-Sauce mit Kürbis

Sonntag, 20. Oktober 2013

Zutaten (für 2 Portionen):
1 kleinen Butternut-Kürbis, 1 Zwiebel, 2 Tomaten, 1 Paprika, 1/2 rote Chili, 1 Dose rote Bohnen, etwas Tomatenmark, 2 EL Olivenöl, 2 TL mexikanisches Chili-Gewürz, 1/2 TL Muskatnuss, Salz und Pfeffer

Tortilla-Sauce mit Kürbis

Zubereitung:
Vom Kürbis die Enden entfernen, halbieren und schälen. Die Kerne entfernen und in kleine Würfel schneiden. Tomaten waschen, halbieren, den Stielansatz herausschneiden und klein würfeln.

Zwiebel schälen, halbieren und klein würfeln. Paprika waschen, halbieren, das Kerngehäuse und die weißen Trennwände entfernen. Dann in Streifen schneiden und diese Würfeln.

Dose öffnen, die Bohnen in Sein schütten, mit Wasser abbrausen und abtropfen lassen.

Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebelwürfel hinzufügen und leicht bräunen lassen. Die übrigen Gemüsewürfel mit dem Chili-Gewürz und der Muskatnuss einrühren und gar dünsten.

Zum Schluss die Bohnen und das Tomatenmark hinzufügen und sorgfältig unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und heiß werden lassen.

Mit Weizen- oder Maistortillas und Crème fraîche servieren.

Mexikanische Gemüsepfanne

Samstag, 21. September 2013

Zutaten (für 2 Portionen):
3 Pastinaken, 1 grüne Paprika, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 3 große oder 5 mittlere Tomaten, 1 Jalapeno, 1 Dose rote Bohnen, 2 EL Rapsöl, Kreuzkümmel, Chili-con-Carne-Gewürzmischung, Salz und Pfeffer

Mexikanische Gemüsepfanne

Zubereitung:
Alle Gemüse waschen, wenn nötig, und schälen und danach würfeln. Dose öffnen, die Bohnen in ein Sieb schütten und abbrausen.

In einer Pfanne das Öl erhitzen, die Zwiebeln hinzufügen und glasig dünsten. Danach alle anderen Gemüsewürfel dazu schütten, etwas Wasser und die Gewürze unterrühren. Ca. 10 Minuten dünsten lassen.

Die Bohnen ergänzen und warm werden lassen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Mais- oder Weizen-Tortillas servieren. Gegrillte Maiskolben passen auch sehr gut dazu.

Sommer Salat

Freitag, 01. August 2008

Zutaten:
1 Häupl roten Romano-Salat, 1 Häupl Radicchio, 2 mittlere Tomaten, 1 kleine Knolle Fenchel, 2 Dosen Thunfisch natur, 1 Dose rote Bohnen
für die Salatsauce: Saft einer 1 Limone, 2 EL Apfelessig, 4 EL gutes Olivenöl, 1 EL Dijon Senf, 1 EL getrocknete Wiesenkräuter, Meersalz und Pfeffer aus der Mühle

Sommer Salat

Zubereitung:
Salate in Stücke zerteilen, waschen und trockenschleudern. Fenchelknolle waschen und in hauchdünne Streifen schneiden. Dosen öffnen, Saft abgießen. Alles in einer großen Salatschüssel vermengen. Alle Zutaten für die Salatsauce in einer kleinen Schüssel mit dem Schneebesen zu einer dicklichen Sauce verrühren. Über den Salat gießen und gut vermengen.