Nudel-Auflauf mit Blaukraut, Cranberries und Walnüssen

23. November 2020

Zutaten (2 Portionen):
120 g gekochte Hohlnudeln, 1/2 Blaukraut, 1 rote Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 3 EL Walnüsse, 2 EL Cranberries, 50 g Feta, 1 Ei, 1 Becher Crème fraîche, 1 EL Orangenessig, 2 EL Olivenöl, Nelkenpulver, Meersalz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Nudel-Auflauf mit Blaukraut, Cranberries und Walnüssen roh

Zubereitung:
Blaukraut vom Strunk befreien und klein schneiden, in ein Sieb schütten und waschen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Walnüsse grob hacken. Feta in kleine Würfel schneiden. Cranberries heiß waschen.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig braten. Walnüsse mit braten. Blaukraut hinzufügen und einige Minuten braten. Mit dem Orangenessig ablöschen und bei kleiner Flamme bissfest weich dünsten. Nudeln, Cranberries, Feta und Gewürze untermischen. In eine feuerfeste Auflaufform füllen, dabei etwas festdrücken.

Das Ei mit Crème fraîche und wenig Wasser in einer Schüssel verrühren, salzen und pfeffern. Über den Auflauf schütten. 35 Minuten bei 160°C backen.

Nudel-Auflauf mit Blaukraut, Cranberries und Walnüssen

Mediterraner Salat mit Kaviarlimette

23. November 2020

Zutaten (2 Portionen):
1 Kaviarlimette, 2 Blätter Radicchio, 6 schwarze Oliven, 4 grüne Oliven, 5 Kapernfrüchte, 5 cm Stangensellerie, 1 kleine Knoblauchzehe, 1 EL Balsamicoessig, 1 KL Zitronenessig, 1 EL Olivenöl, 1 KL Limonenöl, mediterranes Gewürzsalz

Mediterraner Salat mit Kaviarlimette

Zubereitung:
Radicchio waschen, trocken schleudern und in schmale Streifen schneiden. Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Oliven und Kapern klein schneiden.

Stangensellerie der Länge nach vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Alles Geschnittene in eine Schüssel geben. Kaviarlimette der Länge nach aufschneiden, Kügelchen herauskratzen und zu den Zutaten in die Schüssel schütten.

Aus den Essigen und Ölen mit dem Salz eine sämige Marinade herstellen. Darüber schütten und alles vorsichtig miteinander vermengen.

Mediterran gefüllte Kohlrabi

23. November 2020

Zutaten (2 Portionen):
2 Kohlrabi, etwas Porreegrün, 4 Anchovisfilets, 1 Ei, 2 EL Kapern, 3 EL Mandelmehl, 1 EL Tomatenmark, mediterrane Salzmischung, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Mediterran gefüllte Kohlrabi

Zubereitung:
Kohlrabi schälen, dabei die zarten Blättchen abzupfen und klein schneiden. Kohlrabi quer halbieren, aushöhlen und Fruchtfleisch klein schneiden. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen, salzen und die Kohlrabihälften 10 Minuten blanchieren. Kohlrabi sofort kalt abschrecken und umgedreht auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Porreegrün waschen und in feine Streifen schneiden. Anchovis entölen und klein schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Porreegrün andünsten lassen. Inneres der Kohlrabi dazu geben, salzen und pfeffern und bei kleiner Hitze weich dünsten lassen. Vom Feuer nehmen und etwas abkühlen lassen. Anchovis, Kapern, Mandelmehl und Ei unterrühren und in die Kohlrabihälften füllen.

Gefüllte Kohlrabi in eine ofenfeste, etwas höhere Form setzen. Mit heißem Wasser oder Gemüsebrühe 3 cm auffüllen. Im Backofen bei 180 Grad C 30 Minuten backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist. Je zwei Hälften aus der Form auf einen Teller heben und servieren.

Sellerieschiffchen mit Räucherlachsladung

23. November 2020

Zutaten (2 Portionen):
2 Stangen Sellerie, 25 g Räucherlachs, 2 EL Bresso mit Kren, 1 Blatt Radicchio, 2 Cocktail-Tomaten, 1 Kaviarlimette, 1 Handvoll Zitronenverbeneblättchen, Zitronen-Thymian, frisch gemahlener weißer Pfeffer

Sellerieschiffchen mit Räucherlachsladung

Zubereitung:
Selleriestangen waschen und putzen und vom unteren Ende 6 cm abschneiden. Restliche Stangen anderweitig verwenden. Radicchio waschen, trocken tupfen und längs halbieren. Einen kleinen Teil des roten Teils kappen und sehr fein schneiden. Zitronenverbeneblättchen waschen, trocken schütteln und bis auf 4 schöne Blättchen klein hacken.

Räucherlachs in kleine Stücke schneiden. Mit Bresso, Zitronenverbeneblättchen, Radicchio und den Gewürzen sorgfältig vermengen. Kaviarlimette aufschneiden und ein Viertel der Fruchtperlen untermischen. Mousse auf die 4 Selleriestangen verteilen und mit je einem Zitronenverbeneblättchen garnieren. Auf 2 Vorspeisenteller je eine Hälfte des Radicchio-Blattes legen, Sellerie-Schiffchen darauf setzen.

Cocktail-Tomaten waschen und abtrocknen. Wie eine Blüte aufschneiden und Kaviarlimettenperlen in die Mitte geben. Zwischen die Sellerieschiffchen legen und servieren.

Couscous mit Süßkartoffel-Stangensellerie-Tomaten-Ragout

7. November 2020

Zutaten (2 Portionen):
100 g Instant-Couscous, 1 Süßkartoffel, 1/2 Stange Sellerie, 2 Tomaten, 1 rote Zwiebel, 1 große Knoblauchzehe, 3 Datteln, 50 g Feta, 1 EL Tomatenmark, 3 EL Olivenöl, Harissa, Sonnenkuss, Meersalz

Couscous mit Süßkartoffel-Stangensellerie-Tomaten-Ragout

Zubereitung:
Couscous mit der doppelten Menge kochendem Wasser übergießen, etwas salzen und ausquellen lassen.

In der Zwischenzeit Süßkartoffel schälen und in kleine Stücke schneiden. Sellerie putzen und waschen. Die grünen Blättchen abschneiden und in dünne Scheiben schneiden.

Tomaten waschen, halbieren und Stielansatz entfernen, dann klein würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Datteln und Feta in kleine Würfel schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch glasig braten. Sellerie und Süßkartoffeln mit den Gewürzen hinzufügen und einige Minuten weiter braten. Datteln, Tomaten und -mark mit etwas Wasser unterrühren und weiter dünsten, bis die Süßkartoffeln weich sind.

Feta einrühren und schmelzen lassen. Auf zwei Teller aufteilen und mit dem Selleriegrün garnieren.

Selleriestangen mit Thunfischmousse

7. November 2020

Zutaten (2 Portionen):
2 Stangen Sellerie, 1 D Thunfisch natur, 1 EL Crème fraîche, 1 KL Dijon Senf, 2 EL Bresso mit Kren, 1 KL grüne Pfefferkerne, frisch gemahlener weißer Pfeffer

Selleriestangen mit Thunfischmousse

Zubereitung:
Selleriestangen waschen und putzen, dabei die harten Fäden an der Außenseite abziehen. Blättchen abzupfen, einige klein hacken und beiseite stellen. Selleriestangen zuerst längs halbieren, dann quer in 6 cm lange Stücke schneiden.

Thunfisch in einer Schüssel zerpflücken, mit Crème fraîche, Senf, Pfefferkerne, Sellerieblättchen und den Gewürzen sorgfältig vermengen. Vor dem Servieren im Kühlschrank etwas durchziehen lassen.

Quinoa-Nudeln mit gebratenen Trauben

7. November 2020

Zutaten (2 Portionen):
200 g gekochte Quinoa-Nudeln, 50 g große rote Trauben, 1 TL Ahornsirup mild, 2 EL Limonenöl, 1 TL Sumach, Meersalz, weißer Pfeffer

Quinoa-Nudeln mit gebratenen Trauben

Zubereitung:
Trauben waschen, halbieren und Kerne entfernen. In einer Pfanne das Limonenöl erhitzen. Trauben dazugeben, kurz anbraten lassen, dann mit dem Ahornsirup vermengen.

Eine Minute weiter braten. Gewürze und Nudeln hinzufügen. Bei kleiner Flamme einige Minuten braten, bis die Nudeln heiß und mit dem Würzöl überzogen sind.

Hirschhornwegerich-Walnuss-Pesto

7. November 2020

Zutaten (2 Portionen):
100 g Hirschhornwegerich, 60 g Walnusskerne, 1 Knoblauchzehe, 50 ml Olivenöl, 10 ml Limonenöl, 1/2 TL grobes Meersalz, Pfeffer

Hirschhornwegerich-Walnuss-Pesto Zutaten

Zubereitung:
Hirschhornwegerich waschen, trocken schleudern und in Streifen schneiden. Knoblauch schälen und klein hacken. Alle Zutaten in ein höheres Gefäß schütten und mit einem Pürierstab pürieren.

Hirschhornwegerich-Walnuss-Pesto

Fenchel-Ragout mit roter Paprika

7. November 2020

Zutaten (2 Portionen):
2 kleinere Fenchelknollen, 2 rote Spitzpaprika, 1 kleine Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 125 g Crème fraîche, 2 cl Ouzo, mildes Raz el Hanout, Zitronensalz, frisch gemahlenen weißen Pfeffer

Fenchel-Ragout mit roter Paprika

Zubereitung:
Grün von den Fenchelknollen abschneiden. Das Fenchelgrün waschen und trocken schütteln, in Fähnchen zerteilen und beiseite legen. Die Knollen längs vierteln und den Strunk wegschneiden, dann quer in Streifen schneiden. In ein Sieb schütten und waschen. Abtropfen lassen.

Paprikas waschen, längs halbieren, Kerne und weiße Trennwände entfernen, dann quer in Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden.

Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig braten. Fenchel und Paprika hinzufügen und einige Minuten mit braten. Mit Ouzo ablöschen und Hitze reduzieren. Crème fraîche, etwas Gemüsebrühe und Gewürze einrühren.

Bei kleiner Hitze dünsten lassen, bis alle Gemüse weich sind. Auf 2 Teller verteilen und mit dem Fenchelgrün garnieren.

Pistazien-Rucola-Pesto mit Quinoa-Nudeln

7. November 2020

Zutaten (2 Portionen):
200 g Quinoa-Nudeln, 100 g Rucola, 60 g Pistazien, 1 Knoblauchzehe, 50 ml Olivenöl, 1/2 TL grobes Meersalz, Pfeffer

Pistazien-Rucola-Pesto mit Quinoa-Nudeln

Zubereitung:
Rucola waschen, trocken schleudern und in Streifen schneiden. Knoblauch schälen und klein hacken. Alle Zutaten mit einem Pürierstab zu einer groben Paste verarbeiten.

Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Sobald sie fertig sind, abgießen, auf 2 Teller verteilen und mit dem Pesto servieren.