Sellerie-Apfel-Suppe mit pikanten Mandelmakronen

7. Februar 2021

Zutaten (2 Portionen):
300 g Sellerie, 1 säuerlichen Apfel, 1 Zwiebel, 3 Knoblauchzehen, 800 ml Gemüsebrühe, 2 EL Crème fraîche, 2 EL Olivenöl, 1 Eiweiß, 3 EL Mandelmehl, 1 EL Berberitzen, 1 KL Zatar

Sellerie-Apfel-Suppe mit pikanten Mandelmakronen

Zubereitung:
Zwiebel schälen und klein würfeln. Sellerie schälen und in Würfel schneiden. Apfel waschen, schälen, Kernhaus entfernen und würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel glasig braten. Sellerie und Apfel kurz mitbraten. Mit der Gemüsebrühe aufgießen, aufkochen lassen und köcheln, bis alles weich ist.

In der Zwischenzeit Berberitzen in heißem Wasser einweichen. Eiweiß mit etwas Salz zu sehr steifem Schnee schlagen. Mandelmehl und die abgetrockneten Berberitzen mit dem Zatar unter den Eischnee heben. Kleine Häufchen von der Masse auf ein Backpapier setzen und im Backofen bei 180°C Heißluft backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist. Auskühlen lassen.

Sellerie-Apfel-Suppe im Mixeraufsatz einer Küchenmaschine oder einem Pürrierstab mit der Crème fraîche cremig mixen. In Suppenschalen füllen und mit den Makronen servieren.

Mit schwarzem Reis gefüllte Paprika

7. Februar 2021

Zutaten (2 Portionen):
2 rote Paprika, 100 g schwarzen Reis vom Seewinkel, 1/2 Stange Sellerie, je 4 grüne und schwarze Oliven ohne Kern, 5 Kapernfrüchte, 250 ml Tomatensauce, 50 g Feta, mediterranes Kräutersalz, mediterrane Kräutermischung, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Mit schwarzem Reis gefüllte Paprika

Zubereitung:
Reis in der doppelte Menge Wasser gar köcheln. Paprika längs halbieren, Kerne und weiße Trennwände entfernen. Sellerie waschen, in schmale Streifen schneiden, dann würfeln. Oliven, Kapernfrüchte und Feta klein schneiden.

Fertigen Reis, Oliven, Kapern, Sellerie, die Hälfte der Feta-Würfel, Kräutermischung, Salz und Pfeffer vermengen. In die Paprika füllen. Tomatensauce mit etwas Wasser verdünnen. Kräutersalz und -mischung sowie Pfeffer hinzufügen.

Die Tomatensauce in eine etwas höhere ofenfeste Form schütten. Paprika darauf setzen und mit dem restlichen Feta bestreuen. Im Backofen bei 160°C Heißluft 35-40 Minuten backen, bis der Feta leicht gebräunt und die Paprika bissfest gar sind.

Tortillas mexikanisch

7. Februar 2021

Zutaten (2 Portionen):
1 Packung Mais-Weizenmehl-Tortillas, 100 g abgetropften Mais aus dem Glas, 150 g Kidneybohnen aus der Dose, 1 kleine Yaconwurzel, 1 rote Spitzpaprika, 1 rote Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 2 frische Habanero chocolat, 200 ml passierte Tomaten, 1 EL geriebene Bitterschokolade, 2 EL Olivenöl, Kreuzkümmel, Zimt, Koriander, Oregano, Meersalz

Tortillas mexikanisch im Topf

Zubereitung:
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Paprika waschen, halbieren, entkernen und klein würfeln. Yaconwurzel schälen und in Würfel schneiden. Habanero waschen, trocken tupfen und sehr klein schneiden.

Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch glasig braten. Paprika und Yaconwurzel dazu schütten und einige Minuten mitbraten. Tomaten und Habanero mit den Gewürzen einrühren. Einige Minuten köcheln lassen.

Mais und Bohnen hinzufügen. Dabei einige Bohnen zerdrücken. Wieder aufkochen lassen. Schokolade untermischen und abschmecken. Mit den Tortillas servieren.

Tortillas mexikanisch

Thailändische Suppe mit Yaconwurzel

6. Februar 2021

Zutaten (2 Portionen):
300 g Yaconwurzel, 2 mehligkochende Erdäpfel, 1 rote Zwiebel, 3 Knoblauchzehen, 5 cm Ingwerwurzel, 3 EL grüne Thai-Curry-Paste, 100 ml Ananassaft, 1 EL Agavendicksaft, 250 ml Kokosmilch, 500 ml Gemüsebrühe, 2 EL Rapsöl

Thailändische Suppe mit Yaconwurzel

Zubereitung:
Ingwer, Zwiebel und Knoblauch schälen und sehr klein würfeln. Yaconwurzel und Erdäpfel schälen und in Würfel schneiden.

Öl in einem Topf erhitzen. Ingwer, Zwiebel und Knoblauch anbraten. Yaconwurzel und Erdäpfel kurz mitbraten. Agavendicksaft und Thai-Curry-Paste einrühren.

Mit der Gemüsebrühe aufgießen, aufkochen lassen und köcheln, bis die Gemüsewürfel weich sind. Ananassaft und Kokosmilch hinzufügen und wieder zum Kochen bringen. Im Mixeraufsatz einer Küchenmaschine pürieren.

Rezeptidee: Biokiste

Kichererbsen-Pasta mit Kohlsprossen-Steinpilz-Sauce

30. Januar 2021

Zutaten (2 Portionen):
250 g Kirchererbsen-Nudeln, 150 g Kohlsprossen, 1 Handvoll getrocknete Steinpilze, 1/2 Zitrone, 1 rote Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Crème fraîche, 2 EL Olivenöl, 1 EL Limonenöl, mediterranes Salz, weißer Pfeffer, Zitronenthymian

Kichererbsen-Pasta mit Kohlsprossen-Steinpilz-Sauce

Zubereitung:
Nudeln nach Packungsanleitung kochen, abgießen, in den Kochtopf zurückschütten und mit 1 EL Limonenöl vermengen.

Kohlsprossen putzen, waschen, dann in kochendem, etwas gesalzenem Wasser 5 Minuten blanchieren. In ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken, längs halbieren und beiseite stellen.

Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel und Knoblauch klein hacken. Steinpilze in heißem Wasser 10 Minuten einweichen. Ausdrücken und klein schneiden. Das Einweichwasser beiseite stellen.

In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch glasig braten. Kohlsprossen einige Minuten mitbraten. Pilze, Einweichwasser und Gewürze untermischen und ein paar Minuten dünsten lassen.

Zum Schluss Crème fraîche und den Saft der halben Zitrone einrühren und wieder heiß werden lassen. Nudeln auf 2 Teller verteilen und mit der Sauce servieren.

Radicchio-Sellerie-Orangen-Salat

30. Januar 2021

Zutaten (2 Portionen):
3 Blätter Radicchio, 1 Stangensellerieherz, 1/2 Bio-Orange, 2 EL gehackte Cashewkerne, 2 EL Orangen-Ingwer-Essig, 2 EL Pecannussöl

Radicchio-Sellerie-Orangen-Salat

Zubereitung:
Radicchio und Sellerie waschen, trocken schleudern. Radicchioblätter halbieren und in feine Streifen schneiden. Sellerie in dünne Scheiben schneiden. Orange heiß waschen und 1/2 Hälfte der Schale abschälen und sehr fein schneiden. Essig und Öle zu einer sämigen Marinade verrühren. Über den Salat gießen und vermengen. Vor dem Servieren etwas durchziehen lassen.

Im Ofen gebratene Kohlsprossen mit Maroni und Steckrübenpüree

30. Januar 2021

Zutaten (2 Portionen):
250 g Kohlsprossen, 100 g vorgekochte Maroni, 200 g Steckrüben, 1 Knoblauchzehe, 50 ml Milch, 2 EL Balsamessig, 2 EL Olivenöl, Rosmarin, Zitronen-Thymian, Sonnenkuss-Gewürzmischung, Salz, Pfeffer

Im Ofen gebratene Kohlsprossen mit Maroni und Steckrübenpüree

Zubereitung:
Kohlsprossen putzen, waschen, dann in kochendem, etwas gesalzenem Wasser 5 Minuten blanchieren. In ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Steckrüben und Knoblauch schälen. Steckrüben würfeln, Knoblauch fein hacken.

Kohlsprossen und Maroni in eine ofenfeste Form schütten. Mit Balsamessig und Öl beträufeln. Rosmarin, Thymian und etwas Salz darüber streuen. Alles sorgfältig miteinander vermengen. Im Backofen 20 Minuten bei 180°C Heißluft backen.

Steckrüben knapp mit Wasser bedecken und in 20 Minuten gar kochen. Überschüssiges Wasser abgießen, ausdampfen lassen und zerstampfen. Milch mit Sonnenkuss, Knoblauch und Pfeffer in einem Topf zum Kochen bringen. Zum Steckrübenstampf schütten und unterrühren, abschmecken. Mit den Kohlsprossen servieren.

Couscous Maftoul mit Topinambur und Datteln

30. Januar 2021

Zutaten (2 Portionen):
100 g Couscous Maftoul, 2 Topinambur, 1 kleine Karotte, 1 rote Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 4 Datteln ohne Kern, 30 g Feta, 2 EL Olivenöl, Raz el Hanout mit Rosenblütenblätter, Salz

Couscous Maftoul mit Topinambur und Datteln in der Pfanne

Zubereitung:
Couscous nach Packungsanleitung kochen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Karotte und Topinambur waschen, längs vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Datteln und Feta klein würfeln.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch glasig braten. Gewürze hinzufügen und kurz anbraten lassen. Topinambur und Karotte hineinschütten und einige Minuten mitbraten.

Mit Wasser ablöschen, Hitze reduzieren und dünsten lassen, bis die Gemüse weich sind. Datteln und Feta untermengen. Feta anschmelzen lassen. Auf zwei Bowls verteilen und mit Damaszener-Rosenblütenblättern bestreut servieren.

Couscous Maftoul mit Topinambur und Datteln

Mediterraner Erdäpfelauflauf

30. Januar 2021

Zutaten (2 Portionen):
300 g mehligkochende Erdäpfel, 8 Anchovis, 4 EL Tomatensoße, etwas Feta, 1 Ei, 2 EL Butter, 1 EL Olivenöl, mediterrane Gewürzmischung, Salz, Pfeffer

Mediterraner Erdäpfelauflauf roh

Zubereitung:
Erdäpfel schälen, in ungefähr gleich große Stücke schneiden und im Druckkochtopf 12 Minuten weich dünsten. Erdäpfel zerstampfen und mit der Butter und etwas Kochwasser zu einem festeren Püree verarbeiten. Anchovis klein schneiden, mit der Tomatensoße, Ei und Gewürzen zum Püree geben. Gründlich miteinander vermengen.

6 kleine Auflaufförmchen mit 1 EL Öl einfetten. Püree gleichmäßig auf die Förmchen verteilen. Nach Belieben Feta darüber bröseln. Mit dem restlichen Öl beträufeln und im Backofen 25 Minuten bei 180°C Heißluft backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist.

Mediterraner Erdäpfelauflauf

Vegetarisches Haggis

24. Januar 2021

Zutaten (2 Portionen):
1 EL Rapsöl, 1 kleingehackte mittlere Zwiebel, 1 kleine Karotte, 10 g getrocknete Steinpilze eingeweicht und gehackt, 1 Tasse gekochte braune Linsen, 1 Tasse Kidney-Bohnen aus der Dose zerdrückt, 3 EL geriebene Mandeln, 4 EL Dinkelmehl oder Haferflocken, 1 Ei, 1 Tasse Gemüsebrühe, 1 EL Zitronensaft, 1 EL Sojasauce, 1 TL getrockneten Rosmarin und Thymian, etwas Chili-Pulver, Muskatnuss, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, Salz

Vegetarisches Haggis

Zubereitung:
Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel 5 Minuten bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Karotte und Pilze hinzufügen, weitere 5 Minuten dünsten. Gemüsebrühe, Linsen, Bohnen, Mandeln, Sojasauce, Zitronensaft und die Gewürze unterrühren.

Zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und 10 Minuten köcheln lassen. Mehl einrühren, mit dem Deckel verschließen und 20 Minuten köcheln lassen.

Backofen auf 190°C vorheizen. 6 kleine Backförmchen mit Öl einpinseln. Masse mit dem Ei verrühren und gleichmäßig auf die Förmchen verteilen. 20 Minuten im Backofen backen. Je 3 auf ein Teller stürzen und mit Erdäpfelpüree servieren.

Vegetarisches Haggis