Mit ‘Chili-Bandnudeln’ getaggte Artikel

Lachs-Chili-Nudeln-Törtchen

Dienstag, 20. März 2018

Zutaten (für 2 Portionen):
100 g gekochte Chili-Nudeln, 75 g Räucherlachs, 5 getrocknete in Öl eingelegte Tomaten, 5 schwarze Oliven, 2 Eier, 100 g Schafskäse, Rosmarin, Oregano, etwas frischen Dill, Meersalz, Pfeffer aus der Mühle

Lachs-Chili-Nudeln-Törtchen

Zubereitung:
Räucherlachs, Schafskäse, Oliven und getrocknete Tomaten klein schneiden. Alle Zutaten in einer Schüssel gut mischen. Die Masse auf 6 kleine Auflaufförmchen verteilen und im Ofen bei 180°C ca. 20 backen, bis das Ei gestockt ist. Mit einem Gurken-Sauerrahm-Salat servieren.

Chili-Nudeln mit Sellerie-Räucherlachs-Sauce

Sonntag, 18. März 2018

Zutaten (für 2 Portionen):
200 g Chili-Nudeln, 1 Sellerieknolle, 3 cm Krenwurzel (Meerrettich), 50 g Räucherlachs, 1 EL Sauerrahm, 1 TL Arganöl, Meersalz, weißer Pfeffer

Chili-Nudeln mit Sellerie-Räucherlachs-Sauce

Zubereitung:
Sellerieknolle und Kren schälen, waschen und in Stücke schneiden. In den Dämpfeinsatz eines Druckkochtopfs füllen und 10 Minuten garen lassen.

Lachs in kleine Würfel schneiden. Das weiche Gemüse-Gemisch und einen Teil des Kochwassers im Mixer einer Küchenmaschine pürieren. In einen Topf schütten und mit den übrigen Zutaten verrühren.

In der Zwischenzeit die Chili-Nudeln nach Packungsanleitung kochen, abschütten und auf zwei tiefe Teller verteilen. Mit der Sauce obenauf servieren.

Chili-Nudeln mit Pastinaken-Kräuterseitling-Sauce

Freitag, 09. März 2018

Zutaten (für 2 Portionen):
200 g Chili-Nudeln, 100 g Pastinaken, 100 g Mini-Kräuterseitlinge, 8 cm Porreestange (Lauch), 1 rote Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 B Crème fraîche, 2 EL Rapsöl, 2 KL Sonnenkuss Gewürz-Blüten-Mischung, etwas Rosmarin und Oregano, Pfeffer aus der Mühle, mediterranes Gewürzsalz

Chili-Nudeln mit Pastinaken-Kräuterseitling-Sauce

Zubereitung:
Pastinaken waschen und schälen, dann klein schneiden. Mini-Kräuterseitlinge putzen, teilen und klein schneiden, wenn nötig. Zwiebel und Knoblauch schälen, halbieren und klein schneiden. Porreestange halbieren und waschen, dann in schmale Streifen schneiden.

In einer Pfanne das Öl erhitzen. Zwiebel, Porree und Knoblauch darin glasig dünsten. Pastinaken und Kräuterseitlinge mit den Gewürzen hinzufügen und gar dünsten. Zum Schluss die Crème fraîche einrühren und wieder heiß werden lassen.

In der Zwischenzeit die Chili-Nudeln nach Packungsanleitung kochen, abschütten und auf zwei tiefe Teller verteilen. Die Sauce obenauf verteilen.

Chili-Nudel-Törtchen

Mittwoch, 15. November 2017

Zutaten (2 Portionen):
100 g gekochte Chili-Nudeln, 6 schwarze Oliven, 2 KL Seelachsschnitzel, 100 g Schafskäse, 1 Ei, etwas gemahlenen Rosmarin, schwarzen Pfeffer aus der Mühle

Chili-Nudel-Törtchen

Zubereitung:
Chili-Nudeln klein schneiden. Oliven und Schafskäse klein würfeln. Salbeiblätter waschen, trocken tupfen und klein schneiden. Anchovis entölen und in kleine Streifen schneiden. Mozzarella in kleine Würfel schneiden.

Alle Zutaten in einer Schüssel gut mischen. 2 EL von den Schafskäsewürfeln beiseite stellen. Die Masse auf 4 kleine Auflaufförmchen verteilen und mit den Schafskäsewürfeln bestreuen. Im Ofen bei 180°C ca. 20 backen, bis das Ei gestockt und die Schafskäsewürfel leicht gebräunt sind.

Chili-Nudeln mit toskanischem Schwarzkohl Ragout

Montag, 24. Oktober 2016

Zutaten (2 Portionen):
250 g Chili-Nudeln, 6 Blätter toskanischen Schwarzkohl, 1 Tomate, 1 kleine Zwiebel, 2 fermentierte Knoblauchzehen (Black Gold of Texas), 8 Anchovisfilets in Öl, 3 EL Olivenöl, schwarzen Pfeffer aus der Mühle

Toskanischer Schwarzkohl

Zubereitung:
Kohlblätter in Streifen schneiden und 3 Minuten blanchieren. Kohlwasser abgießen und zum Kochen der Nudeln verwenden. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen, klein würfeln. Tomate waschen und ebenfalls würfeln.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel hinzufügen und leicht braun rösten. Knoblauch untermengen und die Anschovis mit einer Küchenschere in dünnen Streifen dazu schneiden. Sauce einkochen lassen, ggfs. etwas Wasser hinzufügen. Die Kohlstreifen einrühren und etwas mitdünsten. Mit den fertigen Nudeln servieren.

Chili-Nudeln mit Frühlingssauce

Mittwoch, 04. Mai 2016

Zutaten (für 2 Portionen):
150 g Chili-Bandnudeln, 1 kleines gebratenes Lachsfilet, 1 Bund Frühlingszwiebeln, 1 grüne Spargelstange, 100 g Schafskäse, 1 EL Crème fraîche, 1 EL Rapsöl, Kräutersalz, frisch gemahlenen Pfeffer

Chili-Nudeln mit Frühlingssauce

Zubereitung:
Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Spargelstange waschen, das Ende abschneiden, dann schräg in schmale Scheiben schneiden. Lachsfilet klein würfeln.

In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln putzen. Die weißen Zwiebelchen von den grünen Teilen trennen. Die grünen Teile in ca. 1 cm lange Stücke schneiden und in einem Sieb waschen. Die weißen Zwiebeln in dünne Ringe schneiden. Schafskäse klein würfeln.

Rapsöl in einem Topf erhitzen, die weißen Frühlingszwiebelwürfel kurz andünsten lassen. Spargelscheiben hinzufügen und einige Minuten dünsten lassen. Die grünen Teile der Frühlingszwiebeln dazu schütten und knapp gar dünsten lassen. Zum Schluss den Schafskäse und die Crème fraîche einrühren. Mit Kräutersalz und Pfeffer würzen und mit den fertigen Nudeln servieren.

Chili-Nudeln mit Pastinaken-Kohlrabi-Sauce

Sonntag, 23. November 2014

Zutaten (für 2 Portionen):
100 g Chili-Nudeln, 1 Pastinaken, 1 Kohlrabi, 1 EL Rapsöl, 1 TL Mandelöl, 5 EL Sojacreme, Muskatnuss, Kräutersalz, Pfeffer

Chili-Nudeln mit Pastinaken-Kohlrabi-Sauce

Zubereitung:
Pastinake und Kohlrabi schälen, klein würfeln. In einer Stielpfanne das Rapsöl erhitzen. Die Gemüsewürfel kurz anbraten, dann mit Wasser aufgießen und die Gewürze hinzufügen. Das Gemüse gar dünsten.

Mit einem Kartoffelstampfer grob pürieren. Mit der Sojacreme und dem Mandelöl verrühren und mit den fertig gekochten Nudeln servieren.

Porree-Chili-Bandnudeln mit Thunfisch-Sauce

Donnerstag, 01. Mai 2014

Zutaten (für 2 Portionen):
125 g Chili-Bandnudeln, 2 Stangen Porree (Lauch), 1 Zwiebel, 1 Dose Thunfisch natur, 1 EL Kapern, 50 ml Sojacreme, 2 EL Olivenöl, etwas frischen Rosmarin, Thymian und Bohnenkraut, Pfeffer, Salz

Porree-Chili-Bandnudeln

Zubereitung:
Von den Porreestangen die Wurzelenden und die dunkelgrünen Teile entfernen. Porree längs halbieren, dann in schmale Streifen schneiden. In einem Gemüsesieb gründlich waschen.

Zwiebel schälen, längs halbieren, dann klein würfeln. Thunfischdose öffnen. In einer Stielpfanne das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebelwürfel darin glasig braten. Thunfisch hinzufügen, dabei zerpflücken. Etwas Wasser ergänzen, salzen und pfeffern. Einige Minuten leicht köcheln lassen.

Kräuter von den Stielen zupfen, klein schneiden und zum Thunfisch geben. Die Sojacreme einrühren, die Kapern hinzufügen und die Sauce wieder gut heiß werden lassen.

Nudeln nach Packungsanleitung kochen, in den letzten 3 Minuten die Porreestreifen hinzufügen. Nach Ende der Kochzeit abgießen und mit der Thunfisch-Sauce servieren.

Porree-Chili-Bandnudeln mit Thunfisch-Sauce

Chili-Bandnudeln mit Topinambur-Pinienkern-Creme

Mittwoch, 09. Januar 2013

Zutaten (für 2 Portionen):
250 g Chili-Bandnudeln, 300 g Topinambur, 1 Zwiebel, 3 EL Pinienkerne, je 1 Tasse Milch und Wasser, 1 EL Rapsöl, 1 Blatt Salbei, einige Blätter Zitronenmelisse, 1 kleines Zweiglein Rosmarin, weißen Pfeffer, Salz

Chili-Bandnudeln mit Topinambur-Pinienkern-Creme

Zubereitung:
Topinambur-Knollen einzeln schälen, klein schneiden und bis zur weiteren Verarbeitung sofort in Wasser legen. Zwiebel schälen und klein würfeln.

Rapsöl in einem Topf erhitzen, Zwiebelwürfeln hinzufügen und glasig dünsten. Die abgetropften Topinambur-Stücke zu den Zwiebeln geben und andünsten lassen. Mit der Wasser-Milch-Mischung aufgießen. Die Topinambur-Stücke in ca. 20 Minuten weich dünsten.

Pinienkerne in einer fettfreien Pfanne rösten, bis sie mittelbraun sind und gut duften. Vorsicht: die Kerne verbrennen leicht, daher immer wieder umrühren und nicht aus den Augen lassen!

Die Kräuter waschen, trocken tupfen, von den Stielen befreien und klein hacken.

Die garen Topinambur-Stücke im Topf zerstampfen, mit Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken.

Chili-Bandnudeln nach Packungsanleitung kochen, abgießen und mit der Topinambur-Creme servieren.

Chili-Bandnudeln mit pikanter Tomaten-Paprikasoße

Dienstag, 12. Juli 2011

Zutaten:
500 g Chili-Bandnudeln, 3 große Tomaten, 3 grüne Paprika, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 D scharf, in Öl eingelegte Sardinen, 1 EL Olivenöl, Rosmarin, Thymian, Oregano, Pfeffer, Salz

Chili-Bandnudeln mit pikanter Tomaten-Paprikasoße

Zubereitung:
Nudeln nach der Packungsangabe kochen.
Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und klein würfeln.
Die Tomaten waschen und in grobe Stücke schneiden, Saft dabei auffangen.
Die Paprika waschen, halbieren, das Kernhaus und die weißen Rippen entfernen. Die Hälften zuerst in Längsstreifen und dann in kleine Stücke schneiden.
Die Sardinen-Dose öffnen und das Öl entsorgen.
In einer Pfanne oder Topf das Olivenöl erhitzen, die Zwiebelstücke darin glasig dünsten. Die Tomaten- und Paprikastücke mit dem Knoblauch und den Gewürzen unterrühren und dünsten, bis die Paprika knapp gar sind. Die entölten Sardinen im Tomaten-Paprika-Gemisch zerteilen und sorgfältig unterrühren. Mit den fertig gekochten, abgegossenen Nudeln servieren. Mit einem frischen Paprikastreifen garnieren.