Quitten-Chili

Zutaten (2 Portionen):
1 große Quitte, 1 grüne Paprika, 2 frische Cayenne-Chili, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 D rote Bohnen, 1 P Tomaten in Stücken, 2 EL Tomatenmark, 1 EL Sultaninen, 3 EL Olivenöl, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer

Quitten-Chili

Zubereitung:
Zwiebel und Knoblauch schälen und klein würfeln. Gewaschenen Paprika längs halbieren, Kerne und weiße Trennwände entfernen, dann würfelig schneiden. Chilis waschen, trocken tupfen, dann in feine Ringe schneiden.

Quitte waschen, schälen, längs vierteln, das Kernhaus entfernen, dann in kleine Würfel schneiden. Bohnendose öffnen, Bohnen in ein Sieb schütten und abbrausen. Sultaninen mit heißem Wasser waschen, dann abtropfen lassen.

Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin anlaufen lassen. Knoblauch und Paprika hinzufügen, andünsten lassen. Die Quittenwürfel mit den Chiliringen, den Bohnen und den Gewürzen hinzufügen. Alles einige Minuten köcheln lassen, dann die Sultaninen untermischen. Weiter köcheln, bis die Quittenwürfel weich sind.

Rezeptidee von biokiste.at

Tags: , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.