Mit ‘rote Linsen’ getaggte Artikel

Kürbis-Rote-Linsen-Törtchen

Samstag, 21. September 2019

Zutaten (3-6 Portionen):
100 g gebackener Hokkaido-Kürbis ohne Schale, 100 g rote gekochte Linsen, 50 g Feta, 1 Ei, 1 EL schwarzer Senfsamen, Kreuzkümmel, Curcuma, Bockshornklee, Koriander, Chilipulver, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Kürbis-Rote-Linsen-Törtchen

Zubereitung:
Kürbis und Linsen pürieren, mit dem Ei, den Gewürzen und der Hälfte des zerbröselten Fetas vermischen.

Die Masse auf 6 Muffin-Förmchen verteilen. Den restlichen Feta darüber bröseln. Im Ofen bei 180°C ca. 20 Minuten backen, bis die Masse gestockt und der Feta etwas gebräunt ist.

Auberginen-Rote-Linsen-Törtchen

Sonntag, 14. Juli 2019

Zutaten (6 Stück):
1 kleine Aubergine, 100 g rote Linsen, 50 g Feta, 1 Ei, 1 EL Olivenöl, Ras el Hanout, Zatar, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Auberginen-Rote-Linsen-Törtchen roh

Zubereitung:
Aubergine waschen, rundum mehrmals einstechen und im Ofen bei 180°C ca. 30 min backen, bis die Aubergine weich ist. Etwas abkühlen lassen, dann die Haut abziehen und das Fruchtfleisch fein hacken. Rote Linsen waschen und in der doppelten Menge Wasser kochen, bis sie zerfallen.

Auberginen-Rote-Linsen-Törtchen auf dem Teller

Auberginen-Fruchtfleisch mit den Linsen, dem Ei, Ras el Hanout, Salz und Pfeffer mischen. Die Masse auf 6 Muffin-Förmchen verteilen. Den Feta darüber bröseln und mit Zatar bestreuen. Etwas Olivenöl darüber träufeln. Im Ofen bei 180°C ca. 25 Minuten backen, bis Masse gestockt und der Feta etwas gebräunt ist. Nach Belieben mit Schafmilch-Joghurt servieren.

Auberginen-Rote-Linsen-Törtchen mit Joghurt

Rote-Linsen-Kürbis-Auflauf indisch

Dienstag, 27. September 2016

Zutaten (2 Portionen):
100 g rote Linsen, 100 g gekochten Hokkaido-Kürbis, 1 Ei, 1 EL schwarze Sesam-Samen, 2 KL Garam Masala, etwas Salz

Rote-Linsen-Kürbis-Auflauf indisch

Zubereitung:
Linsen waschen und in der doppelten Menge Wasser kochen, bis sie zerfallen. In der Zwischenzeit den Hokkaido-Kürbis klein würfeln.

Die gekochten und überkühlten Linsen mit allen Zutaten sorgfältig vermengen und in 4 kleine Auflaufförmchen füllen. Im Backofen bei 180°C Heißluft 15 Minuten backen.

Mit einem beliebigen Chutney servieren.

Rote-Linsen-Töpfchen

Montag, 16. Mai 2016

Zutaten:
125 g rote Linsen, 80 g Schafskäse, 1 Ei, 4 getrocknete Tomaten in Öl, 8 Anchovis, 5 große grüne Oliven ohne Stein, 5 cm Harissa-Paste

Rote-Linsen-Töpfchen

Zubereitung:
Rote Linsen in der doppelten Menge Wasser garen, bis sie zerfallen. Schafskäse, Tomaten, Anchovis und Oliven klein würfeln. Etwas vom Schafskäse zurück behalten.

Alle Zutaten mit den fertigen roten Linsen sorgfältig vermengen und auf vier kleine ofenfeste Töpfchen aufteilen. Den restlichen Schafskäse darauf verteilen und im Backrohr bei 180 ° C Heißluft 20 Minuten backen.

Rote-Linsen-Auflauf mediterran

Samstag, 20. Februar 2016

Zutaten (für 4 Portionen):
250 g rote Linsen, 100 g Schafskäse, 4 getrocknete Tomaten in Öl, 8 Stück Anchovis, 6 große Oliven ohne Kern, 2 Eier, 6 EL geriebene Kürbiskerne, Rosmarin, Oregano, Chilipulver, mediterranes Gewürzsalz

Masse von Rote-Linsen-Auflauf mediterran

Zubereitung:
Linsen in der doppelten Menge Gemüsebrühe kochen, bis die ganze Flüssigkeit aufgesogen und die Linsen zerfallen. In der Zwischenzeit den Schafskäse, die getrockneten Tomaten und die Oliven klein würfeln. Anchovis entölen und ebenfalls klein schneiden.

Die fertigen Linsen mit den gewürfelten Zutaten, 4 EL Kürbiskernen, den Eiern und Gewürzen sorgfältig vermengen. In eine feuerfeste Auflaufform schütten, glatt streichen. Mit den restlichen Kürbiskernen bestreuen und im Ofen bei 180° C ca. 30 Minuten backen.

Rote-Linsen-Auflauf mediterran

Wirsing-Gemüse auf indische Art

Samstag, 28. März 2015

Zutaten (für 2 Portionen):
1 kleiner Wirsingkohlkopf, 1 rote Paprika, 1 kleine Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 3 cm Ingwer, 100 g rote Linsen, 1 Dose Kokosmilch, 2 EL Rapsöl, Gelbwurzelpulver, Kreuzkümmel, Kardamom, Koriander, Bockshornkleesamen, Zimt, Chiliflocken, Salz

Wirsing-Gemüse auf indische Art

Zubereitung:
Zwiebel schälen, längs halbieren, dann in Streifen schneiden. Topinambur und rote Rübe schälen und in Stifte scheiden. Paprika waschen, längs halbieren, Kerne und die weißen Trennwände entfernen. Quer in Streifen schneiden. Wirsingblätter waschen, die dicke Mittelrippe entfernen und in mundgerechte Stücke reißen.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel hinzufügen und glasig dünsten lassen. Die restlichen Gemüse und die Fadennudeln mit etwas Wasser und der roten Curry-Paste untermengen, knapp gar dünsten lassen. Nach der Hälfte der Garzeit die Kokosmilch mit ein wenig Wasser verdünnt zum Gemüse-Nudelgemisch geben und fertig garen.

Rote-Linsen-Schafskäse-Töpfchen

Sonntag, 23. November 2014

Zutaten (für 2 Portionen):
100 g rote Linsen, 100 g Schafskäse, 50 g vorgegarten Kürbis, 1 Ei, Asian Fire Gewürzmischung, Salz

Rote-Linsen-Schafskäse-Töpfchen

Zubereitung:
Linsen waschen und in der doppelten Menge Wasser kochen. Etwas abkühlen lassen. In der Zwischenzeit den Schafskäse und das Kürbisstück in kleine Würfel schneiden.

Die überkühlten Linsen mit dem Schafskäse, Ei und Gewürzen gut mischen. In 4 Gratin-Töpfchen füllen. Im Ofen ca. 20 Minuten bei 180° C Heißluft backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist.

Gefüllter Sweet Dumpling

Samstag, 22. November 2014

Zutaten (für 2 Portionen):
1 kleinen Sweet Dumpling, 100 g rote Linsen, 1 Zwiebel, 1 rote Chili, 3 cm Ingwerwurzel, 1 Stängel Zitronengras, 2 EL Rapsöl, Kreuzkümmel, Curcuma, Bockshornklee, Zimt, Nelken, Garam Masala, Salz

Gefüllter Sweet Dumpling

Zubereitung:
Linsen waschen und in der doppelten Menge Wasser kochen. Ingwerwurzel und Zwiebel schälen und klein würfeln. Zitronengras in dünne Ringe schneiden. Sweet Dumpling waschen und einen Deckel abschneiden, Kerne entfernen und etwas Fruchtfleisch auskratzen und klein schneiden.

Rapsöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel- und Ingwerwürfel mit dem Zitronengras braten. Die Gewürze hinzufügen und kurz mitbraten. Chili und Kürbisfleisch mit etwas Wasser hinzufügen. Einige Minuten dünsten lassen. Vom Herd nehmen und etwas überkühlen lassen. Die gekochten Linsen unterrühren. Den ausgehöhlten Sweet Dumpling damit füllen

Den Kürbis in eine feuerfeste Form setzen, etwas heißes Wasser angießen. Im Ofen 35 bis 40 Minuten bei 180° C backen.

Gefüllter Sweet Dumpling aufgeschnitten

Wirsing-Dattel-Gemüse mit roten Linsen

Montag, 31. März 2014

Zutaten (für 2 Portionen):
1 kleiner Wirsingkohlkopf, 1 kleine Zwiebel, 100 g rote Linsen, 50 g getrocknete Datteln, 2 EL Rapsöl, 50 g Mandeln, Marrocan afrikanische Gewürzmischung

Wirsing-Dattel-Gemüse mit roten Linsen in der Pfanne

Zubereitung:
Die schlechten äußeren Blätter vom Wirsingkopf entfernen, den Kopf viertel, den Strunk herausschneiden, dann in feine Streifen schneiden. In ein Sieb schütten und gut waschen.

Zwiebel schälen, halbieren, längs in Streifen schneiden und Streifen halbieren. Datteln entkernen und längs in schmale Streifen schneiden.

In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen. Die Zwiebelstreifen hinzufügen und glasig dünsten. Die Wirsingstreifen unterrühren und andünsten lassen. Etwas Wasser hinzufügen und Marrocan darüberreiben. Alles miteinander vorsichtig verrühren. Die Wirsingstreifen knapp dünsten lassen, dann die Dattelstreifen beigeben und fertig dünsten.

In der Zwischenzeit die Mandeln grob hacken und in einer fettfreien Pfanne hellbraun rösten. Das fertige Gemüse auf zwei Teller verteilen und mit den Mandeln bestreuen.

Wirsing-Dattel-Gemüse mit roten Linsen auf dem Teller

Karotten-Linsen-Pürree

Sonntag, 24. November 2013

Zutaten (für 2 Portionen):
200 g lila Karotten, 100 g rote Linsen, 2 EL Kokosmilch, 2 cm Ingwer, 2 Knoblauch-Zehen, Kreuzkümmel, Curcuma, Bockshornklee-Pulver, Zimt- und Nelken-Pulver, Koriander, Chili-Pulver, Salz

Karotten-Linsen-Pürree

Zubereitung:
Karotten waschen, Enden abschneiden, dann in ca. 1 cm breite Würfel schneiden. Linsen waschen und mit den Karottenwürfeln in einen Topf schütten.

Ingwer und Knoblauch schälen und klein hacken. Ebenfalls in den Topf geben.

Mit Wasser bedecken und die Gewürze hinzufügen. Ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis die Karotten weich und die Linsen breiig geworden sind.

Mit einem Pürierstab pürieren. Ev. noch etwas nachwürzen und mit der Kokosmilch vollenden. Dazu passen sehr gut Spiegeleier.