Rotes Thai-Curry mit Schwarzkohl und Kürbis

Zutaten (2 Portionen):
4 Blätter Schwarzkohl, 150 g Hokkaido-Kürbis, 8 Cocktail-Tomaten, 1 gelbe Chili mittelscharf, 1 rote Zwiebel, 1 große Knoblauchzehe, je 5 cm Ingwer- und Curcumawurzel, 200 ml Tomatensauce, 1 kleine Dose Kokosmilch, 3 EL Rapsöl, 1 EL rote Curry-Paste, Salz

Rotes Thai-Curry mit Schwarzkohl und Kürbis roh

Zubereitung:
Vom Schwarzkohl die Rippen herausschneiden, in schmale Streifen schneiden und waschen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und klein würfeln. Curcuma waschen und klein würfeln.

Tomaten waschen, halbieren, Stielansatz herausschneiden und Hälften halbieren. Chili waschen und in feine Ringe schneiden. Kürbis waschen, entkernen und klein würfeln.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Curcuma dazugeben und einige Minuten braten. Kürbis, Chili und Curry-Paste einrühren und einige Minuten weiterbraten. Mit der Tomatensauce und etwas Wasser aufgießen.

Sanft köcheln lassen, bis die Kürbisstücke weich sind. Schwarzkohl und Tomaten hinzufügen und einige Minuten köcheln lassen, bis der Schwarzkohl zusammengefallen ist. Kokosmilch untermischen und das Gericht wieder heiß werden lassen.

Rotes Thai-Curry mit Schwarzkohl und Kürbis fertig

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.