Mit ‘Arganöl’ getaggte Artikel

Pastinaken-Mousse

Samstag, 02. Februar 2019

Zutaten:
3 Pastinaken, 1 KL Arganöl, 1 KL Pistazienöl, 1 EL Limonenöl, 1 KL Sumak, Pfeffer, Salz, 2 Radicchio-Blätter, 1 EL Pistazienkerne

Sellerie-Mousse Argan

Zubereitung:
Pastinaken schälen, in kleine Würfel schneiden und in einem Topf, knapp mit Wasser bedeckt, mit etwas Salz in ca. 20 Minuten weich kochen. In einem Sieb abgießen, zurück in den Topf geben und ausdampfen lassen. Mit einem Erdäpfelstampfer pürieren. Pistazien- und Arganöl unterrühren, mit Sumak, Pfeffer und Salz abschmecken.

Die Pastinakenschalen in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. In eine ofenfeste Form geben, mit dem Limonenöl und mediterranen Salz vermischen. Im Backofen bei 180°C Heißluft in ca. 20 Minuten knusprig braun braten.

Die Radicchio-Blätter waschen und trocken tupfen. Je eines auf einem Vorspeisenteller ausbreiten. Das Pastinaken-Mousse in der Mitte aufhäufen, mit den Pistazienkernen und Pastinakenschalen garnieren.

Chili-Nudeln mit Sellerie-Räucherlachs-Sauce

Sonntag, 18. März 2018

Zutaten (für 2 Portionen):
200 g Chili-Nudeln, 1 Sellerieknolle, 3 cm Krenwurzel (Meerrettich), 50 g Räucherlachs, 1 EL Sauerrahm, 1 TL Arganöl, Meersalz, weißer Pfeffer

Chili-Nudeln mit Sellerie-Räucherlachs-Sauce

Zubereitung:
Sellerieknolle und Kren schälen, waschen und in Stücke schneiden. In den Dämpfeinsatz eines Druckkochtopfs füllen und 10 Minuten garen lassen.

Lachs in kleine Würfel schneiden. Das weiche Gemüse-Gemisch und einen Teil des Kochwassers im Mixer einer Küchenmaschine pürieren. In einen Topf schütten und mit den übrigen Zutaten verrühren.

In der Zwischenzeit die Chili-Nudeln nach Packungsanleitung kochen, abschütten und auf zwei tiefe Teller verteilen. Mit der Sauce obenauf servieren.

Fenchel-Sultaninen-Vorspeise

Sonntag, 09. Juli 2017

Zutaten (für 2 Personen):
Finger einer Fenchelknolle, 1 EL Sultaninen, 1 KL Feigen-Chili-Essig, 2 KL gehackte Pistazien, 1 KL Ouzo, 1 TL Argan-Öl, etwas Salz und weißen Pfeffer

Fenchel-Sultaninen-Vorspeise

Zubereitung:
Von den Fingern der Fenchelknolle die oberen schlechten Enden so knapp wie möglich abschneiden. Die Finger in dünne Scheibchen schneiden und in eine flache Schale geben. Sultaninen heiß abwaschen und abtropfen lassen.

Essig, Ouzo, Wasser, Argan-Öl, Salz und Pfeffer zu einer Marinade verrühren. Die Fenchelscheibchen mit der Marinade beträufeln und etwas durchziehen lassen. Auf zwei Salatblättern in zwei Schälchen o.ä. verteilen und als kleine Vorspeise servieren.

Peterwurzen-Mousse Argan

Montag, 07. März 2011

Zutaten (für 2 Personen):
200 g Petersilienwurzel (Peterwurzen), 1 EL Bressot mit grünem Pfeffer, 1 TL Arganöl, weißer Pfeffer, Salz nach Belieben, 2 Karotten (Möhren)

Peterwurzen-Mousse Argan

Zubereitung:
Peterwurzen dünn schälen, in kleine Scheiben schneiden und in einem Topf, halb mit Wasser bedeckt,mit etwas Salz in ca. 20 Minuten gar kochen, bis das Wasser verkocht und die Scheiben leicht geröstet sind. In einem Mixer mit ein wenig Wasser pürieren. Bressot und Arganöl unterrühren, mit weißem Pfeffer und Fleur de Sel abschmecken.

Die Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Aus zwei Scheiben durch Einkerbungen Blüten formen. Die Karottenscheiben auf einem Dessertteller kreisförmig anordnen, den Peterwurzen-Mousse in der Mitte drapieren und mit der Karottenblüte garnieren.

Marokkanischer Orangensalat

Sonntag, 30. Januar 2011

Zutaten:
4 Orangen, 1 rosa Zwiebel, 15 entkernte schwarze Oliven, 2 EL gehackte Petersilie, 1 EL Zitronensaft, 1 EL Arganöl, 1 TL Kreuzkümmel, 1 TL Rosenpaprika, 1 Prise Chilipulver, Salz

Marokkanischer Orangensalat

Zubereitung:
Die Schale der Orangen mitsamt der weißen Haut entfernen. Die Orangen quer in dickere Scheiben schneiden, dann vierteln. Die Orangenstücke mitsamt dem Saft in eine Glasschüssel geben.
Die Zwiebel schälen, der Länge nach vierteln und dann in Streifen schneiden. Zu den Orangenstücken geben.
Oliven je nach Größe quer halbieren oder dritteln und ebenfalls zu den Orangenstücken geben.
Zitronensaft, Arganöl, Gewürze und Salz zu einer dicklichen Marinade verrühren. Vorsichtig und sorgfältig mit den Orangen-Zwiebel-Olivengemisch vermischen.
Etwas durchziehen lassen. Unmittelbar vor dem Servieren die gehackte Petersilie unterheben.

Mediterranes Couscous

Montag, 10. Januar 2011

Zutaten:
500 g feines Couscous, 250 g geschälte, tiefgekühlte Garnelen, 2 Pastinaken, 2 Karotten (Möhren), 1 rote Paprika, 1 rote Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 P Tomaten in Stücken, 3 EL Olivenöl, 1 EL Arganöl, je 1 TL Curcuma, Kreuzkümmel und Koriander, etwas Bockshornklee, Salz, Pfeffer, 600 ml Wasser

Mediterranes Couscous

Zubereitung:
Das Wasser mit einem TL Salz mischen, dann langsam zum Couscous geben. Mit den Händen das Wasser gut mit dem Couscous mischen. Es dürfen sich keine Klumpen bilden. 10 Minuten quellen lassen. danach mit 1 EL Olivenöl sorgfältig vermischen. Die Garnelen zum Auftauen in einen Sieb geben.

In der Zwischenzeit alle Gemüse schälen und in nicht zu große Stücke schneiden. Die Knoblauchzehen zunächst ganz lassen. 2 EL Olivenöl in einem Topf, in dem zweiter mit Löchern passt, erhitzen. Die Zwiebeln glasig braten, dann alle übrigen Gemüse dazugeben und kurz bei mittlerer Hitze anrösten. Mit dem Tomatenstücken samt Saft ablöschen, dabei noch etwas Wasser zugeben. Das Gemüsegemisch zum Köcheln bringen und mit den Gewürzen vermischen.

Dann den vorbereiteten Couscous in den zweiten Topf mit Löchern geben. Ev. den Topf zuerst mit einem Baumwolltuch ausschlagen, falls die Löcher zu groß sind. Den „Lochtopf“ auf den Gemüsetopf setzen. Das Gemüse ca. 20 Minuten köcheln lassen. Den Couscous gelegentlich auflockern, damit sich keine Klumpen bilden. Ev. noch etwas Wasser zum Gemüse geben. In den letzten 3 Minuten die Garnelen untermischen und heiß werden lassen, ev. nachwürzen.

Vor dem Servieren den Couscous mit 1 EL Arganöl sorgfältig vermischen. Danach in einer Schüssel getrennt vom Garnelen-Gemüsegemisch servieren.

Sellerie-Mousse Argan

Freitag, 07. Januar 2011

Zutaten:
1 Sellerieknolle, 1 EL Créme fraîche, 1 EL Arganöl, weißer Pfeffer, Fleur de Sel, 1 Radicchio, 3 EL Mandelöl, 2 EL Mangoessig, Salz, Pfeffer, 2 Scheiben Räucherlachs, 2 EL Pistazienkerne

Sellerie-Mousse Argan

Zubereitung:
Sellerieknolle schälen, in kleine Würfel schneiden und in einem Topf, halb mit Wasser bedeckt,mit etwas Salz in ca. 20 Minuten weich kochen. In einem Sieb abgießen, zurück in den Topf geben und ausdampfen lassen. Mit einem Erdäpfelstampfer pürieren. Créme fraîche und Arganöl unterrühren, mit weißem Pfeffer und Fleur de Sel abschmecken.

Vom Radicchio die äußeren schlechten Blätter und den Strunk entfernen. Den Kopf vierteln und die Viertel in schmale Streifen schneiden. Streifen waschen und trocken schütteln. Aus dem Mandelöl, Mangoessig, etwas Salz und frisch gemahlenem Pfeffer eine sämige Marinade rühren.

Räucherlachs in dünne Röllchen schneiden. Auf Desserttellern zuerst außen die Radicchiostreifen anordnen, in der Mitte das Selleriemousse aufhäufen, mit den Lachsstreifen und den Pistazienkernen garnieren. Zum Schluss die Marinade über die Radicchiostreifen träufeln.

Paradies Salat

Sonntag, 20. Juni 2010

Zutaten (für 2 Personen):
2 reife, feste Tomaten, 2 Cocktail-Tomaten, 1 Pfirsich, 1 kleine Gurke, 2 EL Joghurt, 1 EL Olivenöl, 1 EL Arganöl, etwas Zitronensaft, 1 KL weißen Balsamessig, 1 KL Honig, etwas Chilipulver, Salz, Pfeffer

Paradies Salat

Zubereitung:
Tomaten waschen und trockentupfen, Pfirsich schälen. Tomaten in dünne Spalten schneiden. Vom Pfirsich ein Viertel pürieren, den Rest in dünne Spalten schneiden. Die Cocktail-Tomaten von der Mitte aus einschneiden und wie eine Blüte öffnen. Gurke schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Das Pfirsichpüree mit dem Balsamessig, Olivenöl, Honig, Salz und Pfeffer zu einer Marinade verrühren. Die Gurkenwürfel mit dem Joghurt, Zitronensaft, Arganöl, Chilipulver und Salz verrühren. Die Pfirsich- und Tomatenspalten auf zwei Desserttellern kreisförmig auflegen und mit der Mariande beträufeln. Die Gurkenmischung in der Mitte des Tellers aufhäufen und mit der Tomatenblüte krönen.