Mit ‘Avocado’ getaggte Artikel

Couscous mit Avocado und Cocktail-Tomaten

Mittwoch, 25. März 2015

Zutaten (für 2 Portionen):
150 g Instant Couscous, 1 Avocado, 10 Cocktail-Tomaten, 2 TL Gemüsebrühe, 2 TL Zatar, 1 TL Sumak, 1 TL Chilipulver, Pfeffer

Couscous mit Avocado und Cocktail-Tomaten

Zubereitung:
300 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, Gemüsebrühe einrühren. Couscous einstreuen, umrühren und von der Herdplatte nehmen, ausquellen lassen.

In der Zwischenzeit Avocado halbieren, Kern entfernen, schälen und klein würfeln. Tomaten waschen, der Länge nach vierteln.

Den fertigen Couscous mit den Gewürzen, der Avocado und den Tomaten vermengen. Sofort servieren.

Avocado Creme

Samstag, 14. März 2015

Zutaten (für 2 Portionen):
1 reife Avocado, 1 kleine Schalotte, 1 Limone, Chili-Flocken, Sumak, Pfeffer, Salz

Avocado Creme

Zubereitung:
Zwiebel schälen, halbieren, sehr klein würfeln. Limone heiß waschen, abtrocknen, 1 TL Schale abreiben, halbieren, eine Hälfte auspressen.

Avocado halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch aus der Schale kratzen. Avocadofleisch, Limonenschale, Zwiebel und Gewürze in eine Schüssel geben, Limonensaft darüber träufeln und sorgfältig miteinander vermengen. Die Avocado dabei zerdrücken.

Avocado-Räucherlachs-Portulak-Risotto

Sonntag, 13. April 2014

Zutaten (für 2 Portionen):
150 g Reis, 100 g Räucherlachs, 1 kleine reife Avocado, 100 g Portulak, je 1 kleine rote und gelbe Paprika, 150 ml Kokosmilch, etwas Zitronensaft, Kreuzkümmel, Koriander, Meersalz

Avocado-Räucherlachs-Portulak-Risotto

Zubereitung:
Reis waschen. Die doppelte Menge Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Gewürze einrühren. Reis einstreuen, umrühren und bei kleiner Flamme knapp gar dünsten.

In der Zwischenzeit die Paprikas waschen, halbieren, Kerne und weiße Seitenwände entfernen, dann in kleine Würfel schneiden. Avocado halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch aus der Schale kratzen. Avocadofleisch mit etwas Zitronensaft beträufeln und würfeln. Portulak verlesen, in einem Sieb waschen und trocken schütteln. Lachs in kleine Stücke schneiden.

Kokosmilch-Dose öffnen, in eine Pfanne gießen und heiß werden lassen. Den Reis sorgfältig einrühren. Dann nacheinander die Paprikawürfel, den Portulak und die Avocadowürfel vorsichtig unterrühren. Bei kleiner Flamme dünsten lassen, bis der Portulak zusammengefallen ist. Sofort servieren.

Avocado-Räucherlachs-Portulak-Risotto fertig

Nudel-Pfanne mit Avocado-Mango-Paprika-Gemüse

Samstag, 12. April 2014

Zutaten (für 2 Portionen):
150 g Vollkorn-Spiralnudeln, 1 reife Avocado, 1 rote Paprika, 1/2 kleine reife Mango, 1 Schalotte, 2 EL Rapsöl, etwas Zitronensaft, etwas Kreuzkümmel, Marrocan afrikanische Gewürzmischung

Nudel-Pfanne mit Avocado-Mango-Paprika-Gemüse

Zubereitung:
Nudeln nach Packungsanleitung kochen und in einem Sieb abtropfen lassen.

Paprika waschen, halbieren, Kerne und weiße Trennwände entfernen, zuerst in schmale Streifen, dann in kleine Würfel schneiden.

Avocado quer halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Sofort mit dem Zitronensaft beträufeln und klein würfeln.

Mango und Schalotte schälen und kleine würfeln. Die zweite Hälfte der Mango zB zu einer Nachspeise verarbeiten.

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebelwürfel hinzufügen und glasig dünsten. Paprika unterrühren und etwas andünsten lassen. Die Nudeln und die Gewürze zum Gemüse geben und anbraten lassen. Zum Schluss die Avocado- und Mangowürfel vorsichtig unterheben, heiß werden lassen und ev. noch etwas nachwürzen.

Nudel-Pfanne mit Avocado-Mango-Paprika-Gemüse fertig

Bulgur mit Avocado und Pak Choi

Sonntag, 06. April 2014

Zutaten (für 3 Portionen):
250 g Bulgur, 1 reife Avocado, 1 Pak Choi, 10 Cocktail-Tomaten, 2 kleine orange Paprika, 1 kleine Zwiebel, 1 EL Rapsöl, Marrocan afrikanische Gewürzmischung

Bulgur mit Avocado und Pak Choi

Zubereitung:
400 ml gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Bulgur einrühren, einmal aufkochen lassen, von der heißen Herdplatte ziehen und 20 Minuten ausquellen lassen.

Cocktail-Tomaten waschen und vierteln. Die Paprika waschen, halbieren, Kerne und weiße Zwischenwände entfernen, dann in schmale Streifen schneiden. Pak Choi von den schlechten Blättern befreien und quer in ca 1 cm breite Streifen schneiden und waschen. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebelwürfel hinzufügen und glasig dünsten. Pak Choi und die Tomatenvierteln unterrühren. Das Gemüse gar dünsten lassen.

In der Zwischenzeit die Avocado halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch aus der Schale kratzen. Avocadofleisch mit etwas Zitronensaft beträufeln und in einer kleinen Schüssel mit einer Gabel zerdrücken.

Den fertigen Bulgur kräftig mit dem Marrocan würzen, dann mit dem Gemüse und dem Avocadofleisch sorgfältig vermengen und gut heiß werden lassen. Vor dem Servieren die Paprikastreifen obenauf verteilen.

Avocado-Ei-Creme mit Bärlauch

Montag, 31. März 2014

Zutaten (für 2 Portionen):
1 reife Avocado, 2 hart gekochte Eier, 5 zarte Bärlauch-Blätter, Saft von 1/2 Zitrone, 1 EL Sumach, 1 EL gutes Olivenöl, 1 TL Limonenöl, 1 Prise Chilipulver, Pfeffer, Salz

Avocado-Ei-Creme mit Bärlauch Zutaten

Zubereitung:
Bärlauch-Blätter vorsichtig waschen und trocken tupfen. Quer in feine Streifen schneiden.

Avocado halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch aus der Schale kratzen. Avocadofleisch und Bärlauch in eine Schüssel geben, Zitronensaft darüber träufeln und sorgfältig miteinander vermengen. Die Avocado dabei zerdrücken.

Eier schälen, klein hacken und zum Avocado-Gemisch geben. Mit den Gewürzen abschmecken. Mit Olivenbrot servieren.

Avocado-Ei-Creme mit Bärlauch fertig

Avocado-Ei-Aufstrich

Dienstag, 25. Februar 2014

Zutaten (für 2 Portionen):
1 reife Avocado, 4 hart gekochte Eier, 1 kleine Zwiebel, 1/2 Zitrone, 2 EL Joghurt, Chili-Flocken, Koriander, Pfeffer, Salz

Avocado-Ei-Aufstrich

Zubereitung:
Zwiebel schälen, halbieren, sehr klein würfeln. Zitrone auspressen.

Avocado halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch aus der Schale kratzen. Avocadofleisch und Zwiebel in eine Schüssel geben, Zitronensaft darüber träufeln und sorgfältig miteinander vermengen. Die Avocado dabei zerdrücken.

Eier schälen, klein hacken und zum Avocado-Gemisch geben. Joghurt mit den Gewürzen einrühren. Mit gekochten Erdäpfeln in der Schale oder als Brotaufstrich servieren.

Avocado Couscous

Sonntag, 16. Februar 2014

Zutaten (für 2 Portionen):
1 reife Avocado, 150 g Instant-Couscous, 1 kleine reife Mango, 10 St Cocktail-Tomaten, 1 kleine Zwiebel, 1/2 Zitrone, 200 ml Gemüsebrühe, 200 g griechischen Joghurt, 1 TL Chili-Öl, 1 TL Limonenöl, Chili-Pulver, Koriander, Pfeffer, Salz

Avocado Couscous

Zubereitung:
Cocktail-Tomaten waschen und halbieren. Zwiebel schälen, halbieren, sehr klein würfeln. Zitrone auspressen. Mango schälen, in schmalen Scheiben vom Kern schneiden, dann klein würfeln. In einer Schüssel beiseite stellen.

Avocado halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch aus der Schale kratzen. Avocadofleisch und Zwiebel in eine Schüssel geben, Zitronensaft darüber träufeln, Gewürze hinzufügen und sorgfältig miteinander vermengen. Die Avocado dabei etwas zerkleinern.

Gemüsebrühe aufkochen lassen. Couscous einrühren und von der Herdplatte nehmen. 5 Minuten quellen lassen, dann das Avocado-Gemisch und die Tomatenhälften vorsichtig einrühren. Weitere 5 Minuten quellen lassen.

Joghurt glatt rühren. Chili- und Limonenöl in das fertige Couscous vorsichtig einrühren. Mit dem Joghurt und den Mangowürfeln servieren.

Silvester-Buffet 2012

Mittwoch, 02. Januar 2013

Auch dieses Mal gab es für meine Familie ein kleines Silvester-Buffet.

Zu den üblichen Kleinigkeiten fügte ich als Neuheit hinzu:
Pikante Käsewürfel

Zutaten:
200 g Schnittkäse im Block, 100 g Gouda mit rotem Pesto, Cocktail-Spieße, Dekorationen nach Belieben

Pikante Käsewürfel

Zubereitung:
Den Schnittkäse zu Zweidrittel in Würfel schneiden, ein Drittel in Quadrate schneiden. Mit dem Pesto-Gouda ebenso verfahren, allerdings die Würfel etwas kleiner schneiden als den Schnittkäse, die Quadrate gleich groß schneiden.

Jeweils einen kleinen Gouda-Würfel mit Hilfe eines Spießchens auf einen größeren Schnittkäse-Würfel spießen.

Schnittkäse- und Gouda-Quadrate weiß-rot-weiß oder rot-weiß-rot mit einem Spießchen zu einem Würfel zusammenstecken.

Alle Spießchen nach Belieben dekorieren (zB mit einem Klecks Mayonnaise, Olive, Anchovis-Röllchen).

Außerdem umfasste das Silvester-Buffet 2012 noch folgende kleine Köstlichkeiten:
o Pikante Eihälften auf schwedische Art
o Avocado-Garnelen-Salat
o Gefüllte Lachsröllchen

Silvester-Buffet 2012

Kleines Silvester-Buffet 2010

Donnerstag, 06. Januar 2011

Etwas verspätet ein Foto und die Beschreibung des Silvester-Buffets, das ich für meine Familie gemacht habe:

Kleines Silvester-Buffet 2010

Speisen von links nach rechts:
Pikante Eihälften und Thunfischbällchen
Avocado-Garnelen-Salat
Thunfischschiffchen und pikante Eihälften – die Thunfischmasse statt zu Bällchen zu Schiffskörpern formen, in Chinakohlrippenstücke setzen und mit einem „Mast“ versehen
– Schälchen voll Büsumer Krabben
Lachsscheibchen mit Rucolasprossen garniert
Nicht auf dem Bild: eingelegte grüne und schwarze Oliven und
– gefüllte Weinblätter (gekauft, nicht selbst gemacht ;-))