Archive for Mai, 2020

Fregola mit Kohlrabi, Rohnen und Rhabarber

Freitag, Mai 15th, 2020

Zutaten (2 Portionen):
100 g Fregola Sarda, 1 Rohne (rote Rübe), 1 Kohlrabi mit Blätter, 1 Stange Rhabarber, 3 Knoblauchzehen fermentiert, 2 EL Pinienkerne, 1 EL Preiselbeersirup, 2 EL Rapsöl, etwas karibische Gewürzmischung, Salz

Fregola mit Kohlrabi, Rohnen und Rhabarber in der Pfanne

Zubereitung:
Wasser in einer Pfanne zum Kochen bringen, salzen, und die Fregola bei kleiner Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Danach abschütten, mit kaltem Wasser abschrecken und beiseite stellen.

Rohne waschen, in Alufolie packen und im Ofen bei 180°C 45 Minuten backen. Etwas auskühlen lassen, schälen und in Stücke schneiden. Von der Rhabarber-Stange die Enden abschneiden, schälen und in 1 cm breite Stücke schneiden. Knoblauchzehen schälen und zerdrücken.

Kohlrabi waschen, dabei die Blätter vom Kohlrabi abreißen. Die Stiele von den Blättern trennen. Die Blätter in mundgerechte Stücke schneiden, einige Minuten blanchieren, in ein Sieb schütten und beiseite stellen. Kohlrabi in mundgerechte Stücke, Stiele in ca. 1 cm lange Abschnitte schneiden.

In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen. Die Kohlrabi und -stiele mit den Gewürzen hinzufügen und etwas dünsten lassen. Den Rhabarber und die zerdrückten Knoblauchzehen hinzufügen. Das Preiselbeersirup mit etwas Wasser angießen und einrühren. Sobald die Kohlrabistücke bissfest gar sind, die blanchierten Blätter, die Rohnenstücke, Pinienkerne und Fregola unterrühren und alles wieder heiß werden lassen.

Fregola mit Kohlrabi, Rohnen und Rhabarber

Rohnen-Pfeffer im Salatnest

Freitag, Mai 15th, 2020

Zutaten (2 Portionen):
1 kleine gekochte Rohne (rote Rübe, rote Beete), je 3 Eissalat und Radicchioblätter, 1 EL eingelegte grüne Pfefferkörner, 2 EL Joghurt, 1 EL Mangoessig, 1 EL Rosmarinöl, Salz, Pfeffer aus der Mühle

Rohnen-Pfeffer im Salatnest

Zubereitung:
Rohne stifteln und in einer Schüssel mit den Pfefferkörnern, Joghurt, Salz und Pfeffer vermengen. Salatblätter waschen, trocken schütteln, quer in dünne Streifen schneiden, mit Öl und Essig mischen. Auf 2 Desserttellern den Salat verteilen. In die Mitte den Rohnen-Pfeffer geben und servieren.

Süßkartoffel-Gratin mit Salbei

Freitag, Mai 15th, 2020

Zutaten (2 Portionen):
4 kleine Süßkartoffeln, 1 Handvoll Salbeiblätter, 4 Knoblauchzehen, 200 g Crème fraîche, 2 EL Olivenöl, Salz, frisch gemahlener weißer Pfeffer

Süßkartoffel-Gratin mit Salbei roh

Zubereitung:
Salbeiblätter waschen, trocken schütteln und streifig schneiden. Knoblauchzehen schälen, längs halbieren und ggfs. den grünen Keim entfernen. Quer in dünne Scheibchen schneiden. Süßkartoffeln waschen und quer in dünne Scheiben schneiden. Alles in Schüssel schütten und sorgfältig vermengen. Etwas Salbei zurückbehalten.

Die Süßkartoffeln aufrecht stehend in einer höheren Auflaufform einschichten. Ca. 35 Minuten bei 180 Grad C im Backrohr backen, bis sie weich sind. Crème fraîche mit dem verbliebenen Salbei sowie Salz und Pfeffer vermengen. Auf den Süßkartoffeln verteilen und weitere 15 Minuten im Backrohr backen.

Rezeptidee: Ottolenghi

Süßkartoffel-Gratin mit Salbei fertig

Rohnen mit Dattel-Harissa-Joghurt

Freitag, Mai 15th, 2020

Zutaten (2 Portionen):
1 kleine gekochte Rohne (rote Rübe, rote Beete), 1 Handvoll zarte Löwenzahnblätter, 2 große Datteln, 125 g Schafsmilch-Joghurt, 1 EL Harissapaste, 1 KL Zatar, 1 EL Alles-Liebe-Gewürzmischung, Salz, Pfeffer aus der Mühle

Rohnen mit Dattel-Harissa-Joghurt

Zubereitung:
Rohne würfeln und in der Alles-Liebe-Gewürzmischung wälzen. Datteln entkernen und fein würfeln. In einer Schüssel Joghurt mit den Datteln, Harissa, Zatar, Salz und Pfeffer vermengen.

Löwenzahnblätter gründlich waschen, trocken schütteln und quer in Streifen schneiden. Auf 2 Desserttellern außen die Löwenzahnblätter kreisförmig auflegen. Die Rohnenwürfel innerhalb verteilen und mit dem Joghurt überschüttet servieren.

Gebackener grüner Spargel mediterran

Donnerstag, Mai 7th, 2020

Zutaten (2 Portionen):
125 g grüner Spargel, 3 EL Pinienkerne, 3 EL Olivenöl, 1 EL Basilikum-Öl, 2 EL Balsamicoessig, etwas Zitronensaft, Meersalz, Pfeffer aus der Mühle

Gebackener grüner Spargel mediterran

Zubereitung:
Vom Spargel die holzigen Enden abbrechen und waschen. Spargel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit dem Olivenöl bestreichen. Im Backofen bei 180°C Heißluft je nach Dicke der Stangen 15 bis 20 Minuten weich backen.

In der Zwischenzeit Pinienkerne in einer fettfreien Pfanne hellbraun braten. Die fertigen Spargelstangen in eine ofenfeste Form legen, etwas salzen und pfeffern. Mit den Pinienkernen bestreuen. Mit Basilikum-Öl, Balsamicoessig, und Zitronensaft beträufeln. Zimmerwarm servieren.

Karotten-Orangen-Suppe

Samstag, Mai 2nd, 2020

Zutaten (2 Portionen):
800 g Karotten, 2 EL Orangensaft, 160 ml Kokosmilch, 1 KL Orangenöl, Sonnenkuss-Gewürzmischung, Chilipulver, 1 TL Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer

Karotten-Orangen-Suppe

Zubereitung:
Karotten schälen, waschen und in Stücke schneiden. In einem Druckkochtopf in 12 Minuten weich dämpfen. Karotten mit der Kochflüssigkeit, Orangensaft, Öl, Gewürzen und Kokosmilch in den Mixeraufsatz einer Küchenmaschine schütten und fein pürieren. In Suppenschalen mit beliebigen Sprossen garniert servieren.

Gebratener grüner Spargel und Radieschen mit getrüffeltem Topinambur-Erdäpfel-Püree

Samstag, Mai 2nd, 2020

Zutaten (2 Portionen):
125 g grüner Spargel, 1 Bund Radieschen, 400 g Topinambur, 4 mehligkochende Erdäpfel, 1 Handvoll Petersil, 1 EL getrüffeltes Olivenöl, 3 EL Olivenöl, 20 g Butter, Kräutersalz, rotes Hawaii-Salz, Pfeffer aus der Mühle

Gebratener grüner Spargel und Radieschen mit getrüffeltem Topinambur-Erdäpfel-Püree roh

Zubereitung:
Vom Spargel die holzigen Enden abbrechen und waschen. Die Spargelstangen quer in 3 cm breite Stücke schneiden. Radieschen ohne Grün waschen und je nach Größe längs in Viertel oder Sechstel schneiden. Petersil waschen, trocken schütteln und grob hacken.

Topinambur und Erdäpfel waschen, schälen und in ungefähr gleich große Stücke schneiden. In einem Druckkochtopf 12 Minuten dämpfen. Die weichen Gemüsestücke mit etwas Kochwasser in einen Topf schütten. Butter, Trüffelöl, Hawaiisalz sowie weißen Pfeffer hinzufügen und pürieren.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Spargel und Radieschen hinzufügen und bei sanfter Hitze bissfest weich braten. Mit dem Kräutersalz und Pfeffer würzen. Spargel, Radieschen und Püree auf zwei Teller verteilen, mit dem Petersil bestreuen.

Gebratener grüner Spargel und Radieschen mit getrüffeltem Topinambur-Erdäpfel-Püree auf dem Teller

Mit Spinat gefüllte Süßkartoffel

Freitag, Mai 1st, 2020

Zutaten (2 Portionen):
1 große Süßkartoffel, 100 g Baby-Spinat, 50 g Frischkäse, 1 EL Crème fraîche, 1 EL Olivenöl, etwas Curry- und Chilipulver, Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Mit Spinat gefüllte Süßkartoffel roh

Zubereitung:
Süßkartoffel waschen und im Backofen bei 220°C Umluft ca. 30 Minuten backen, bis sie weich ist. Herausnehmen, etwas auskühlen lassen. Der Länge nach halbieren. Mit einem Kaffeelöffel das Innere der Süßkartoffel herausheben und in eine Schüssel geben. Mit dem Frischkäse und der Crème fraîche vermengen und würzen.

Spinat verlesen, putzen und waschen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Den Spinat tropfnass dazugeben und zusammenfallen lassen. Bei kleiner Hitze dünsten, bis die Stiele weich sind. In ein Sieb schütten, ausdrücken und fein hacken. Unter die Süßkartoffelmasse heben.

Die ausgehöhlte Süßkartoffel mit der Masse füllen und im Ofen bei 180°C Umluft backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist.

Mit Spinat gefüllte Süßkartoffel auf dem Teller

Mit Spinat gefüllte Erdäpfel

Freitag, Mai 1st, 2020

Zutaten (2 Portionen):
2 große oder 4 kleinere festkochende Erdäpfel, 100 g Baby-Spinat, 50 g Feta, 2 EL Crème fraîche, 1 EL Olivenöl, Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Mit Spinat gefüllte Erdäpfel roh

Zubereitung:
Erdäpfel waschen und im Backofen bei 220°C Umluft ca. 30 Minuten backen, bis sie weich sind. Herausnehmen, etwas auskühlen lassen. Der Länge nach halbieren. Mit einem Kaffeelöffel das Innere der Erdäpfel herausheben und in eine Schüssel geben. Mit dem zerbröselten Feta und der Crème fraîche vermengen und würzen.

Spinat verlesen, putzen und waschen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Den Spinat tropfnass dazugeben und zusammenfallen lassen. Bei kleiner Hitze dünsten, bis die Stiele weich sind. In ein Sieb schütten, ausdrücken und fein hacken. Unter die Erdäpfelmasse heben.

Die ausgehöhlten Erdäpfel mit der Masse füllen und im Ofen bei 180°C Umluft backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist.

Mit Spinat gefüllte Erdäpfel auf dem Teller