Mit ‘Frischkäse’ getaggte Artikel

Gefüllte Goldrüben

Donnerstag, 19. Januar 2017

Zutaten (2 Portionen):
2 Goldrüben, 50 g Frischkäse mit Rosmarin und Thymian, 1 KL Sahne-Meerrettich, 2 KL eingelegte grüne Pfefferkerne, Chili-Pulver nach Geschmack, Meersalz

Gefüllte Goldrüben roh

Zubereitung:
Goldrüben waschen, in Alufolie einwickeln und im Backofen bei 150°C Heißluft ca. 90 Minuten backen, bis sie weich ist. In der Alufolie auskühlen lassen, dann schälen und einen Deckel abschneiden. Mit Hilfe eines Kugelausstechers das Innere der Goldrüben etwas aushöhlen und klein hacken.

Den Frischkäse mit dem Rübenhack, den Pfefferkernen, dem Sahne-Meerrettich und den Gewürzen sorgfältig verrühren. Die Goldrüben damit füllen und den Deckel aufsetzen. Im Ofen bei 180°C Heißluft 20 Minuten backen.

Gefüllte Goldrüben

Thunfisch Männchen

Samstag, 14. Januar 2012

Zutaten (für 6 Personen):
6 Cocktail-Tomaten, 12 Scheiben Gurke, 12 schwarze Oliven, 50 g Frischkäse mit Kren (Meerrettich), 1 EL Thunfischpaste, etwas Thymian, Salz und weißer Pfeffer

Thunfisch Männchen

Zubereitung:
Cocktail-Tomaten waschen, mit Küchenkrepp abtrocknen. Deckel abschneiden, das Innere mit einem Mokkalöffel oder Kugelausstecher entfernen. Die ausgehöhlten Cocktail-Tomaten umgedreht auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
Die Thunfischpaste und mit dem Frischkäse, Thymian, Salz und Pfeffer sorgfältig verrühren. Die abgetropften Tomaten mit Hilfe eines Mokkalöffels füllen und Deckel darauf setzen. Die 6 größeren Gurkenscheiben mit etwas Thunfischcreme bestreichen, jeweils eine zweite daraufsetzen.
Auf einem kleinen Dessertteller jeweils die Cocktailtomate als Kopf, die Gurkenscheiben als Körper und zwei Oliven als Arme zu einem Männchen anordnen.

Gefüllte Cocktail-Tomaten (Silvester-Buffet 2011)

Sonntag, 01. Januar 2012

Gestern machte ich, wie üblich, ein kleines Silvester-Buffet für meine Familie.

Silvester-Buffet 2011

Zu den üblichen Kleinigkeiten fügte ich als Neuheit gefüllte Cocktail-Tomaten hinzu. Das Foto stammt von meiner Schwester Renate.

Zutaten:
10 Cocktail-Tomaten, 50 g Frischkäse mit Kren (Meerrettich), 1 EL Joghurt, 1 Scheibe Lachsschinken, etwas Salz und weißer Pfeffer

Gefüllte Cocktail-Tomaten

Zubereitung:
Cocktail-Tomaten waschen, mit Küchenkrepp abtrocknen. Deckel abschneiden, das Innere mit einem Mokkalöffel entfernen. Die ausgehöhlten Cocktail-Tomaten umgedreht auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
Die Lachsschinkenscheibe in winzige Würfelchen schneiden und mit dem Frischkäse, dem Joghurt, Salz und Pfeffer sorgfältig verrühren. Die abgetropften Tomaten mit Hilfe eines Mokkalöffels füllen und Deckel darauf setzen.

Außerdem umfasste das Silvester-Buffet 2011 noch folgende Speisen:
o Pikante Eihälften und Thunfischbällchen
o Avocado-Garnelen-Salat
o Gefüllte Lachsröllchen (nur Wildlachs)
o Eingelegte grüne und schwarze Oliven (gekauft, nicht selbst gemacht)

Thunfischbällchen und Lachsröllchen

Karotten Kaviar

Samstag, 26. Juni 2010

Zutaten:
3 Karotten (Möhren), 1 EL Joghurt, 2 EL Frischkäse mit grünem Pfeffer, 1 EL Rosinen, 1 EL Sherry, etwas mildes Currypulver, Salz, Pfeffer

Karotten Kaviar

Zubereitung:
Karotten schälen und in sehr kleine Würfel schneiden. Die Rosinen mit heißem Wasser waschen, anschließend mit dem Sherry vermischen und etwas ziehen lassen. Die Karottenwürfelchen mit den Rosinen mischen, dann mit dem Joghurt, dem Frischkäse und den Gewürzen sorgfältig vermengen. Etwas durchziehen lassen.

Gefüllte Lachsröllchen

Mittwoch, 06. Januar 2010

Zutaten:
7 Räucherlachsscheiben, 6 geräucherte Wildlachsscheiben, 150 g Frischkäse mit Kren (Meerrettich), 2 KL Dillspitzen, etwas frische Kresse, Salz und weißen Pfeffer

Gefüllte Lachsröllchen

Zubereitung:
Den Frischkäse mit den Dillspitzen, Salz und Pfeffer vermengen. Auf 12 Lachsscheiben die Frischkäsecreme gleich verteilen, zu Röllchen formen und auf einem Servierteller abwechselnd Lachs- und Wildlachsröllchen anordnen. Die dreizehnte Lachsscheibe zu einer Rosenblüte eindrehen und mit Kresse garnieren. Jedes zweite Lachsröllchen mit einem Tupfer Frischkäsecreme versehen und ein paar Kresseblättchen daraufgeben.

Garnelen-Muffins

Sonntag, 10. August 2008

Zutaten:
350 g Mehl, 3 TL Backpulver, 150 g fertige Garnelen, 1 Ei, 250 g Joghurt, 100 g Kren (Meerrettich) Frischkäse, ev. etwas Milch, 80 ml Rapsöl, 1/4 Bund Dill, 1 TL Salz, 12 Muffins-Papierförmchen

Garnelen-Muffins

Zubereitung:
Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Garnelen, falls tiefgekühlte verwendet werden, auftauen und abtropfen lassen. Dill waschen und klein hacken. Das Mehl mit dem Backpulver und den Garnelen sorgfältig vermengen. Die Eier, das Salz, das Joghurt, den Frischkäse, den Dill und das Öl mit der Küchenmaschine verquirlen und die trockenen Zutaten rasch unterrühren. In die Förmchen in der Muffinsform geben. Im Ofen 25 bis 30 Minuten bei Heißluft backen.