Mit ‘Eiweiß’ getaggte Artikel

Pasta-Töpfchen

Sonntag, 07. Januar 2018

Zutaten (4 Portionen):
100 g gekochte Spiral-Nudeln, 10 Anchovis, 6 schwarze Oliven, 6 Kapernfrüchte, 4 Eiweiß, 1 EL Parmesan-Trüffel-Creme, 1 EL ital. Chili-Paste, etwas mediterranes Gewürzsalz, schwarzen Pfeffer aus der Mühle

Pasta-Töpfchen Form

Zubereitung:
Anchovis, Oliven und Kapernfrüchte klein schneiden. Alle Zutaten in einer Schüssel gut mischen. Die Masse auf 4 kleine Auflaufförmchen verteilen und im Ofen bei 180°C ca. 20 backen, bis das Ei gestockt ist. Mit einer Tomaten-Thunfisch-Sauce servieren.

Pasta-Töpfchen Teller

Quinoa-Grünkohl-Gratin

Montag, 01. Januar 2018

Zutaten (2 Portionen):
100 g rote Quinoa, 1 kleinen Bund Grünkohl, 1/2 Porree-Stange (Lauch), 5 Tomaten, 100 g Schafskäse, Eiweiß von 5 Eiern, 2 EL Rapsöl, 1 EL Mango-Essig, 1 EL karibische Gewürzmischung, 1/2 TL Chilipulver, Salz, Pfeffer

Quinoa-Grünkohl-Gratin Pfanne

Zubereitung:
Quinoa in 200 ml Wasser kochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. In der Zwischenzeit Grünkohlblätter von den Stielen zupfen. In kochendem Wasser 2 Minuten blanchieren. In ein Sieb schütten und sehr kalt abspülen.

Porree in dünne Ringe schneiden, in ein Sieb schütten und waschen. Tomaten waschen, halbieren, Stielansatz entfernen und würfeln. Schafskäse in kleine Würfeln schneiden.

In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen. Porree darin glasig braten. Grünkohl, Tomaten und Gewürze hinzufügen. Etwas andünsten lassen, dann mit dem Mango-Essig ablöschen. Quinoa und Schafskäse hinzufügen und sorgfältig vermengen. Eiweiß einrühren und das Gemisch bei kleiner Flamme stocken lassen.

Quinoa-Grünkohl-Gratin Teller

Zimtsterne

Samstag, 12. Dezember 2009

Zutaten:
4 Eiweiß, 300 g Staubzucker, 500 g geriebene Mandeln, 1 Brise Salz, 3 KL Zimt, Saft und Schale von 1/2 Zitrone

Zimtsterne

Zubereitung:
Eiweiß mit der Brise Salz steif schlagen, dann den Staubzucker in kleinen Portionen mitschlagen, bis eine dicke weiße Schneemasse entstanden ist. Danach mit dem K-Haken der Küchenmaschine die geriebenen Mandeln, Saft und Schale der Zitrone sowie den Zimt unterheben. Den Teig auf ausgestreuten geriebenen Mandeln dick ausrollen. Sollte der Teig zu pickig sein, mehr geriebene Mandeln untermischen. Sterne ausstechen, mit dem Eischnee bestreichen. Bei 150°C im Backofen vorsichtig trocknen. Die fertigen Kekse in einer gut schließenden Blechdose bis zum Verzehr kühl aufbewahren.

Karibischer Schnee

Mittwoch, 17. Dezember 2008

Zutaten (für 2 Personen):
1 Eiweiß, 2 EL Staubzucker, 1 EL Kokosflocken, 1 cl Curaçao blue, einige kandierte Ingwer- oder Orangenstückchen, 1 Prise Salz

Karibischer Schnee

Zubereitung:
Das Eiweiß mit der Prise Salz zu einem sehr steifen Schnee schlagen. Den Staubzucker und die Kokosflocken unterrühren, zum Schluss den Curaçao blue sorgfältig einrühren. Die Masse soll eine zarte türkise Farbe haben. In Dessertschalen füllen, mit den Ingwer- oder Organgenstückchen verziert sofort servieren.