Mit ‘Mango’ getaggte Artikel

Nudeln mit Porree-Mango-Schafskäse-Soße

Dienstag, 30. Mai 2017

Zutaten (3 Portionen):
350 g Spiral-Nudeln, 1 Stange Porree, 1 Mango, 1/2 Bund Basilikum, 2 EL Rapsöl, Salz, Pfeffer

Nudeln mit Porree-Mango-Schafskäse-Soße

Zubereitung:
Nudeln nach Packungsanleitung garen. Von der Porree-Stange die tiefgrünen Teile abschneiden, dann längs halbieren und in dünne Halbringe schneiden. In ein Sieb schütten und waschen.

Mango schälen, das Fleisch vom Kern schneiden und in längliche Stücke schneiden. Basilikumblätter abzupfen, dabei einige schöne beiseite legen. Blätter klein schneiden. Schafskäse klein würfeln.

Rapsöl in einer Stielpfanne erhitzen. Porree hinzufügen und kurz anbraten. Mangostücke mit etwas Wasser hinzufügen und weiterdünsten, bis die Mangostücke halb weich sind. Basilikum, Schafskäse, Salz und Pfeffer hinzufügen und weiter dünsten, bis der Schafskäse cremig ist. Fertige Soße zu den Nudeln servieren.

Coconut Mango

Montag, 04. Mai 2015

Zutaten (für 2 Portionen):
1 Mango, 3 EL Kokoslikör, 1 TL Rohrohrzucker, etwas Zimt, Ingwerpulver und Piment, einige Blättchen Zitronenmelisse, 2 Blättchen Schokominze

Coconut Mango

Zubereitung:
Mango schälen, das Fleisch vom Stein schneiden, dann in Würfel schneiden. Kräuterblättchen waschen und trocken tupfen und klein schneiden.

Die Mangostücke in einer Schüssel mit den Gewürzen, Kräutern und dem Kokoslikör sorgfältig mischen. Im Kühlschrank vor dem Servieren einige Zeit durchziehen lassen.

Couscous mit Portulak, Mango und Tomaten

Samstag, 14. März 2015

Zutaten (für 2 Portionen):
150 g Instant Couscous, 50 Mango, 4 Dattel-Tomaten, 100 g Portulak, 2 TL Gemüsebrühe, 1EL Rapsöl, 1 TL Harissa, 1 TL Zatar, Salz, Pfeffer

Couscous mit Portulak, Mango und Tomaten

Zubereitung:
300 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, Gemüsebrühe und Harissa einrühren. Couscous einstreuen, umrühren und von der Herdplatte nehmen, ausquellen lassen.

In der Zwischenzeit Portulak verlesen, in einem Sieb waschen und trocken schütteln. Geschälte Mango klein würfeln. Tomaten waschen, der Länge nach halbieren, Stielansatz herausschneiden, in kleine Stücke schneiden.

Rapsöl in einer Stilpfanne erhitzen, Mango- und Tomatenwürfel hinzufügen. Kurz anbraten, dann Zatar hinzufügen und einige Minuten dünsten lassen.

Den fertigen Couscous mit dem Mango-Tomatengemisch und dem Portulak vorsichtig vermengen. Sofort servieren.

Kraut-Lachs-Mango-Curry mit Quinoa

Freitag, 13. März 2015

Zutaten (für 2 Portionen):
1/2 Weißkraut, 100 g gebratenes Lachsfilet, 80 g frische Mango, 120 g Quinoa, 8 Cocktail-Tomaten, 1 kleine Zwiebel, 1 EL rote Curry-Paste, 1 kleine Dose Kokosmilch, 2 EL Rapsöl

Kraut-Lachs-Mango-Curry mit Quinoa

Zubereitung:
Quinoa in ein Sieb schütten und heiß waschen. Etwas mehr als die doppelte Menge Wasser zumKochen bringen, salzen, Quinoa einstreuen und ca. 25 Minuten sanft köcheln.

Kraut halbieren, den Strunk herausschneiden und beide Teile in feine Streifen schneiden. In ein Sieb geben und waschen. Zwiebel schälen, halbieren, klein würfeln.

Cocktail-Tomaten waschen und der Länge nach vierteln. Mango würfeln. Lachs in mundgerechte Stücke teilen.

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln glasig braten. Krautstreifen und Tomaten hinzufügen. Dünsten lassen, bis das Kraut halb gar ist. Curry-Paste unterrühren und weiter dünsten, bis das Kraut knapp gar ist.

Mangowürfel, Lachs und Kokosmilch hinzufügen, sorgfältig unterrühren. Den Curry auf kleinster Flamme weiter dünsten, bis die Mangowürfel heiß sind. Sofort mit der fertigen Quinoa servieren.

Nudel-Pfanne mit Porree-Mango-Pak-Choi-Gemüse

Freitag, 18. April 2014

Zutaten (für 2 Portionen):
150 g Vollkorn-Spiralnudeln, 1 Stange Porree (Lauch), 1 Pak Choi, 1 kleine reife Mango, 100 g Schafskäse, 1 Handvoll Zitronenmelisse-Blätter, 2 EL Rapsöl, 1 EL Kernöl, Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Nudel-Pfanne mit Porree-Mango-Pak-Choi-Gemüse

Zubereitung:
Nudeln nach Packungsanleitung kochen und in einem Sieb abtropfen lassen.

Porree-Stange putzen, halbieren, quer in schmale Streifen schneiden. In ein Sieb schütten und gründlich waschen, abtropfen lassen. Vom Pak Choi den Stielansatz entfernen, ebenfalls quer in schmale Streifen schneiden, in einem Sieb schütten, waschen und abtropfen lassen.

Mango schälen und klein würfeln. Schafskäse aus der Packung nehmen, Lake abtropfen lassen, dann in kleine Würfel schneiden. Zitronenmelisse-Blätter waschen, trocken tupfen und quer in schmale Streifen schneiden. Bis zur Weiterverwendung beiseite stellen.

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, zuerst den Porree, dann den Pak Choi hinzufügen und andünsten. Ev. etwas Wasser und die Gewürze hinzufügend. Das Gemüse knapp gar dünsten lassen. Mangowürfel vorsichtig unterheben.

Die fertig gekochten Nudeln mit den Schafkäsewürfeln hinzufügen. Das Nudelgericht noch etwas dünsten lassen, bis der Schafskäse cremig geworden ist. Ev. noch etwas nachwürzen und sofort servieren.

Nudel-Pfanne mit Porree-Mango-Pak-Choi-Gemüse fertig

Mango-Pistazien-Joghurt

Samstag, 12. April 2014

Zutaten (für 2 Portionen):
1/2 Mango, 1 EL gehackte Pistazien, 150 g Schafsmilch-Joghurt, 1 EL Honig, etwas Zimt- und Ingwerpulver

Mango-Pistazien-Joghurt

Zubereitung:
Die geschälte und entsteinte Mangohälfte in kleine Würfel schneiden.

Schafsmilchjoghurt mit dem Honig, Zimt und Ingwer mit Hilfe eines Schneebesens glattrühren.

Mangowürfel und gehackte Pistazien sorgfältig unterrühren und in Dessertschalen servieren.

Nudel-Pfanne mit Avocado-Mango-Paprika-Gemüse

Samstag, 12. April 2014

Zutaten (für 2 Portionen):
150 g Vollkorn-Spiralnudeln, 1 reife Avocado, 1 rote Paprika, 1/2 kleine reife Mango, 1 Schalotte, 2 EL Rapsöl, etwas Zitronensaft, etwas Kreuzkümmel, Marrocan afrikanische Gewürzmischung

Nudel-Pfanne mit Avocado-Mango-Paprika-Gemüse

Zubereitung:
Nudeln nach Packungsanleitung kochen und in einem Sieb abtropfen lassen.

Paprika waschen, halbieren, Kerne und weiße Trennwände entfernen, zuerst in schmale Streifen, dann in kleine Würfel schneiden.

Avocado quer halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Sofort mit dem Zitronensaft beträufeln und klein würfeln.

Mango und Schalotte schälen und kleine würfeln. Die zweite Hälfte der Mango zB zu einer Nachspeise verarbeiten.

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebelwürfel hinzufügen und glasig dünsten. Paprika unterrühren und etwas andünsten lassen. Die Nudeln und die Gewürze zum Gemüse geben und anbraten lassen. Zum Schluss die Avocado- und Mangowürfel vorsichtig unterheben, heiß werden lassen und ev. noch etwas nachwürzen.

Nudel-Pfanne mit Avocado-Mango-Paprika-Gemüse fertig

Avocado Couscous

Sonntag, 16. Februar 2014

Zutaten (für 2 Portionen):
1 reife Avocado, 150 g Instant-Couscous, 1 kleine reife Mango, 10 St Cocktail-Tomaten, 1 kleine Zwiebel, 1/2 Zitrone, 200 ml Gemüsebrühe, 200 g griechischen Joghurt, 1 TL Chili-Öl, 1 TL Limonenöl, Chili-Pulver, Koriander, Pfeffer, Salz

Avocado Couscous

Zubereitung:
Cocktail-Tomaten waschen und halbieren. Zwiebel schälen, halbieren, sehr klein würfeln. Zitrone auspressen. Mango schälen, in schmalen Scheiben vom Kern schneiden, dann klein würfeln. In einer Schüssel beiseite stellen.

Avocado halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch aus der Schale kratzen. Avocadofleisch und Zwiebel in eine Schüssel geben, Zitronensaft darüber träufeln, Gewürze hinzufügen und sorgfältig miteinander vermengen. Die Avocado dabei etwas zerkleinern.

Gemüsebrühe aufkochen lassen. Couscous einrühren und von der Herdplatte nehmen. 5 Minuten quellen lassen, dann das Avocado-Gemisch und die Tomatenhälften vorsichtig einrühren. Weitere 5 Minuten quellen lassen.

Joghurt glatt rühren. Chili- und Limonenöl in das fertige Couscous vorsichtig einrühren. Mit dem Joghurt und den Mangowürfeln servieren.

Marinierte Mango

Samstag, 15. Februar 2014

Zutaten (für 2 Portionen):
1 kleinere Mango, 1/2 Zitrone, 1 EL Honig, 1 EL Batida de Coco

Marinierte Mango

Zubereitung:
Mango schälen, Fleisch vom Stein schneiden und in mundgerechte Stücke schneiden. Mangostücke auf einem Teller flach ausbreiten.

Zitrone auspressen. Den Zitronensaft mit dem Honig und Batida de Coco zu einer Sauce vermischen. Über die Mangostücke gießen und einige Zeit marinieren lassen.

Kraut-Mango-Curry

Sonntag, 09. Februar 2014

Zutaten (für 2 Portionen):
1/2 Weißkraut, 10 Cocktail-Tomaten, 1 kleine reife Mango, 1 kleine Zwiebel, 1 EL grüne Curry-Paste, 1 kleine Dose Kokosmilch, 2 EL Rapsöl

Kraut-Mango-Curry in der Pfanne

Zubereitung:
Kraut halbieren, den Strunk herausschneiden und beide Teile in feine Streifen schneiden. In ein Sieb geben und waschen. Zwiebel schälen, halbieren, klein würfeln.

Cocktail-Tomaten waschen und der Länge nach halbieren. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Kern schneiden und würfeln.

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln glasig braten. Krautstreifen und Tomaten hinzufügen. Dünsten lassen, bis das Kraut halb gar ist. Curry-Paste unterrühren und weiter dünsten, bis das Kraut knapp gar ist.

Mangowürfel und Kokosmilch hinzufügen, sorgfältig unterrühren. Den Curry auf kleinster Flamme weiter dünsten, bis die Mangowürfel heiß sind. Sofort servieren.

Kraut-Mango-Curry auf dem Teller