Mit ‘Chilli’ getaggte Artikel

Mediterranes Kürbis Gratin

Sonntag, 28. Oktober 2012

Zutaten:
1 Hokkaido-Kürbis, 1 rote Zwiebel, 2 Tomaten, 3 Chilischoten, 200 g Schafkäse, 10 Stück mit Knoblauch gefüllte grüne Oliven, 10 Stück Oliven ohne Kern, 3 EL Pinienkerne, 4 EL Olivenöl, je 3 Zweige Rosmarin und Thymian, 1 kleines Zweiglein Lavendel, etwas Chili-Salz, Zitronen-Pfeffer

Mediterranes Kürbis Gratin in der Form

Zubereitung:
Kürbis halbieren, entkernen, schälen und in ca. 2 cm dicke Quader schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und Spalten schneiden. Tomaten waschen, halbieren, Stielansatz entfernen und ebenfalls in dünne Spalten schneiden. Chilis waschen und in dünne Ringe schneiden. Oliven abtropfen lassen, dann quer dritteln. Pinienkerne in einer fettlosen Pfanne braun rösten (Vorsicht: sie verbrennen leicht!).

3 EL Olivenöl in eine feuerfeste Form mit einem etwas höheren Rand geben und verteilen. Die Kürbisstücke auf dem Boden der Form gleichmäßig verteilen. Mit etwas Chili-Salz und Zitronen-Pfeffer bestreuen. Darauf die Zwiebel- und Tomatenspalten schichten, die Chilli-Ringe samt Kerne möglichst gleichmäßig darüber verteilen. Wieder etwas Salz und Pfeffer darüber streuen.

Die Oliven und die Pinienkerne zwischen die Lücken schieben. Die gewaschenen und trocken getupften Rosmarin- und Thymian-Blätter darüberstreuen. Zum Abschluss den Schafskäse möglichst gleichmäßig darüber bröseln. 1 EL Olivenöl über das Gratin träufeln.

Im vorgeheizten Ofen bei 180° C Umluft ca. 45 Minuten überbacken, bis der Schafskäse goldbraun ist.

Mediterranes Kürbis Gratin auf dem Teller