Posts Tagged ‘Giersch’

Giersch-Bärlauch-Pistazien-Pesto

Mittwoch, April 8th, 2020

Zutaten (6 Portionen):
2 große Bunde Giersch, 1 Handvoll Bärlauch, 50 g Pistazienkerne, 1 Zitrone, Olivenöl, 2 EL Pistazienöl, 1 EL Limonenöl, 1 TL grobkörniges Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer

Giersch-Bärlauch-Pistazien-Pesto

Zubereitung:
Giersch- und Bärlauchblätter von den Stielen befreien, sorgfältig waschen, dabei die schlechten entfernen und wegwerfen. Bärlauch grob hacken und mit dem Giersch in den Mixeraufsatz einer Küchenmaschine geben. Die Pistazienkerne, Saft der Zitrone und das Salz hinzufügen. Pfeffer darüber mahlen. Oliven-, Pistazien- und Limonenöl dazugeben. Alles zu einer groben Paste verarbeiten. Ggfs. mehr Olivenöl beifügen, wenn die Paste zu trocken erscheint.

Gebratener Champignon Reis

Sonntag, April 5th, 2020

Zutaten (2 Portionen):
175 g roten Bio-Reis vom Seewinkel, 100 g Wiesenchampignons, 1 große Karotte, 2 rote Spitzpaprika, je 1 Handvoll Giersch und Bärlauch, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 3 cm Curcumawurzel, 2 Eier, 3 EL Olivenöl, Sojasauce, etwas Chili-Pulver, Zitronen-Thymian, Salz, Pfeffer aus der Mühle

Gebratener Champignon Reis roh

Zubereitung:
Reis unter fließendem Wasser waschen. Die 2,5 fache Menge Wasser zum Kochen bringen und den Reis darin in 35 Minuten gar köcheln.

In der Zwischenzeit Karotte waschen, schälen, der länge nach vierteln, dann quer in schmale Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, längs und quer halbieren, dann in dünne Streifen schneiden.

Paprika waschen, längs halbieren, Kerne und weiße Scheidewände entfernen, dann quer würfeln. Curcuma waschen und in kleine Würfel schneiden. Bärlauch und Giersch verlesen, waschen und trocken schütteln. Bärlauch klein hacken, Giersch in Einzelblätter zerteilen.

In einer beschichteten Pfanne das Olivenöl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Curcuma hinzufügen und etwas anbraten lassen. Karotten und Paprika dazu geben und weiter braten. Champignons und Gewürze ohne Sojasauce hinzufügen und mit etwas Wasser ablöschen. Weiter dünsten, bis die Karotten bissfest weich sind. Giersch und Bärlauch unterheben.

Das gesamte Gemüse auf eine Pfannenseite schieben. Die Eier in der leeren Pfannenhälfte aufschlagen, mit der Sojasauce beträufeln und das Eigemisch pfannenrühren, bis es etwas gestockt ist. Mit dem übrigen Pfanneninhalt und dem fertigen Reis mischen.

Gebratener Champignon Reis fertig

Frühlingssuppe

Donnerstag, April 2nd, 2020

Zutaten (2 Portionen):
1 Bund Radieschen, 1 große Handvoll jungen Giersch und Bärlauch, 3 mehligkochende Erdäpfel, 1 kleine Zwiebel, 1 EL Olivenöl, 400 ml Gemüsebrühe, 2 KL Crème fraîche, etwas Kräutersalz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Frühlingssuppe

Zubereitung:
Das Grün von den Radieschen abschneiden, die schlechten Blätter entfernen, dann waschen, trocken schütteln und in schmale Streifen schneiden. Die Radieschen anderweitig verwenden.

Giersch und Bärlauch verlesen, waschen, trocken schütteln und ebenfalls in Streifen schneiden. Erdäpfel waschen und schälen, dann klein würfeln. Zwiebel schälen und klein hacken.

In einem Topf das Öl erhitzen. Die Zwiebel darin glasig braten. Die Erdäpfelstücke kurz mitbraten. Das Grünzeug dazugeben und weiterdünsten, bis es zusammengefallen ist. Die Gemüsebrühe angießen und bei kleiner Flamme köcheln lassen, bis die Erdäpfel weich sind.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und im Mixeraufsatz einer Küchenmaschine fein pürieren. Auf zwei Suppenteller verteilen und mit einem Klecks Crème fraîche garnieren.

Giersch-Tabouleh mit Yaconwurzel

Dienstag, März 31st, 2020

Zutaten (6 Portionen):
150 g junger Giersch, 200 g Bulgur, 1 kleine Yaconwurzel, 1 große Karotte, 8 getrocknete Tomaten in Öl, 4 Schalotten, 3 Stängel frische Minzeblättchen, 5 EL Olivenöl (von den getrockneten Tomaten), Saft einer Zitrone, 400 ml Wasser, Salz und Pfeffer

Giersch-Tabouleh mit Yaconwurzel

Zubereitung:
Wasser aufkochen und den Bulgur damit übergießen. Die Hälfte des Zitronensafts zugeben und etwa 20 Minuten quellen lassen.

Yaconwurzel, Schalotten und Karotte schälen, dann klein würfeln. Tomaten in kleine Stücke schneiden.

Giersch und Pfefferminze hacken. Olivenöl, Zitrone, Salz und Pfeffer zu einem Dressing anrühren. Alle Zutaten vermischen. Vor dem Servieren etwas durchziehen lassen.

Giersch-Tabouleh mit Yaconwurzel im Radicchio-Bett
Variante: im Radicchio-Bett mit einer Dattelessig-Pastazienöl-Mariande