Mit ‘Schwarzwurzel’ getaggte Artikel

Schwarzwurzelauflauf

Sonntag, 10. März 2019

Zutaten (2 Portionen):
500 g Schwarzwurzeln, 150 g Topfen, 150 g Schafskäse, 2 Eier, 20 g gehackte Walnüsse, 1 EL Honig, 200 ml Gemüsebrühe, 1 EL Zitronensaft, Zitronen-Thymian, Meersalz, frisch gemahlenen Pfeffer

Schwarzwurzelauflauf

Zubereitung:
Schwarzwurzeln waschen, schälen und sofort in mit dem Zitronensaft gesäuerten Wasser legen. In ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Die Schwarzwurzeln hinzufügen und bissfest gar köcheln. Dann abgießen und beiseite stellen.

Topfen mit den Eiern, Thymian, Salz und Pfeffer verrühren. Schwarzwurzeln untermischen und in eine passenden ofenfesten Form füllen und bei 180°C Heißluft 20 Minuten backen. Kurz herausnehmen, den zerbröselten Schafskäse und die Walnüsse gleichmäßig darüber verteilen. Mit dem Honig beträufeln. Im Ofen übergrillen, bis der Käse schmilzt.

Schwarzwurzeln-Grünkern-Gratin

Sonntag, 11. März 2018

Zutaten (für 2 Portionen):
500 g Schwarzwurzeln, 75 g Grünkern, 100 g Schafskäse, 3 EL Sauerrahm, 3 EL mediterrane Vollkornbrösel, etwas Rosmarin, Meersalz

Schwarzwurzeln-Grünkern-Gratin

Zubereitung:
Schwarzwurzeln waschen, schälen und sofort in leicht gesäuertes Wasser legen. In ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Wasser zum Kochen bringen und etwas salzen. Die Schwarzwurzeln hinzufügen und bissfest gar kochen. Dann abgießen und beiseite stellen.

Grünkern im Schwarzwurzelsud in 20 Minuten bissfest kochen. Schafskäse in einer Schüssel zerbröseln, mit den Vollkornbröseln und dem Rosmarin mischen. Fertigen Grünkern und Sauerrahm unterrühren.

Schwarzwurzeln in einer passenden ofenfesten Form verteilen. Das Schafskäse-Brösel-Gemisch darüber gleichmäßig verteilen. Im Backofen bei 180°C Heißluft 30 Minuten backen.

Scharfe Schwarzwurzeln

Freitag, 09. März 2018

Zutaten (für 2 Portionen):
100 g Schwarzwurzel, 1 kleinen Kopf Radicchio, 2 EL geschälte Pistazienkerne, 150 ml Gemüsebrühe, 1 EL Sambal Oelek, 2 EL weißen Balsamicoessig, 1 TL Ahornsirup, 2 EL, Pistazienöl, Meersalz

Scharfe Schwarzwurzeln

Zubereitung:
Schwarzwurzeln waschen, schälen und sofort in leicht gesäuertes Wasser legen. In ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Gemüsebrühe erhitzen, Sambal Oelek einrühren. Die Schwarzwurzeln hinzufügen und bissfest gar dünsten. Dann abgießen und beiseite stellen.

Radicchio in Blätter zerlegen, waschen, dann in Streifen schneiden. Auf zwei Vorspeisentellern verteilen. Aus dem Essig, Öl und Ahornsirup eine sämige Marinade rühren. Über die Radicchiostreifen träufeln. Die Schwarzwurzeln obenauf legen und mit den Pistazienkernen bestreuen.

Gebratene Schwarzwurzeln und Trüffel-Erdäpfel

Donnerstag, 09. Februar 2017

Zutaten (2 Portionen):
200 g Schwarzwurzeln, 4 Trüffelerdäpfel (-kartoffeln), 8 EL Olivenöl, 2 EL Sieglindes Erdäpfelgewürz, Chilipulver nach Geschmack

Gebratene Schwarzwurzeln und Trüffel-Erdäpfel roh

Zubereitung:
Schwarzwurzeln waschen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Sofort in eine Schüssel mit Wasser geben, das mit etwas Essig und einem Esslöffel Mehl versetzt ist. Die Schwarzwurzelstücke in gesäuertem und gesalzenen Wasser 5 Minuten blanchieren.

In der Zwischenzeit die Trüffelerdäpfel waschen. In schmale Spalten schneiden und in eine ofenfeste Form schütten. Die blanchierten und abgetropften Schwarzwurzelstücke zu den Trüffelkartoffelstücken geben. Die Gewürzen und das Olivenöl darüber verteilen und sorgfältig vermengen.

Im Backofen bei 180°C Heißluft 30 Minuten backen. Mit einer Joghurt-Kräuter-Sauce servieren.

Gebratene Schwarzwurzeln und Trüffel-Erdäpfel

Schwarzwurzel-Süßkartoffel-Gratin

Samstag, 07. Januar 2017

Zutaten (2 Portionen):
150 g Schwarzwurzel, 1 kleine Süßkartoffel, 3 Trüffel-Kartoffeln, 5 Cocktail-Tomaten, 2 Eier, 2 Becher Crème fraîche, 2 EL gehackte Kürbiskerne, 1 EL Barbossas Karibische Küche Gewürzmischung, Meersalz

Schwarzwurzel-Süßkartoffel-Gratin roh

Zubereitung:
Schwarzwurzeln waschen, schälen und sofort in leicht gesäuertes Wasser legen. In Stifte schneiden. Süßkartoffel schälen, waschen und stifteln. Trüffelkartoffel waschen und ebenfalls in Stifte schneiden. Die Cocktail-Tomaten waschen und der Länge nach vierteln.

Wasser in zwei Töpfen zum Kochen bringen. In einer der Töpfe Zitronensaft hinzufügen und die Schwarzwurzeln 8 Minuten kochen. Im zweiten Topf die Süß- und Trüffelkartoffeln 5 Minuten kochen.

In einer Schüssel die Eier, Crème fraîche und die Gewürze sorgfältig vermengen. Alle Gemüse in eine ofenfeste Form schütten und flach verteilen. Mit der Ei-Gewürzmischung übergießen. Die Tomatenachteln obenauf setzen und mit den Kürbiskernen bestreuen. Im Ofen bei 180°C Heißluft ca. 25 Minuten backen, bis das Eiergemisch gestockt ist.

Schwarzwurzel-Süßkartoffel-Gratin

Schwarzwurzel Gratin

Dienstag, 15. November 2016

Zutaten (2 Portionen):
100 g Schwarzwurzel, 4 gelbe Karotten (Möhren), 2 rosa Erdäpfel (Kartoffeln), 1 kleine rote Chili-Schote, 2 Eier, 2 Becher Crème fraîche, Scharfmacher- und Sonnenkuss-Gewürzblütenmischung, Meersalz

Schwarzwurzel Gratin

Zubereitung:
Schwarzwurzeln waschen, schälen und sofort in leicht gesäuertes Wasser legen. In dünne Scheiben schneiden. Karotten und Erdäpfel schälen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden.

Alle Gemüse in eine Schüssel schütten. Mit der kleingeschnittenen Chili, den Eiern, Crème fraîche und Gewürzen sorgfältig vermengen. In eine ofenfeste Form schütten und glatt streichen. Im Ofen bei 160°C Heißluft ca. 45 Minuten backen, bis die Gemüse weich sind. Mit einem grünen Salat servieren.

Schwarzwurzeln-Apfel-Curry

Montag, 06. Januar 2014

Zutaten (für 2 Portionen):
200 g Schwarzwurzeln, 2 kleine säuerliche Äpfel, 1 kleine Zwiebel, 1 kleine rote Chilischote (frisch oder getrocknet), 2 cm Ingwerwurzel, 2 Knoblauchzehen, 160 ml Kokosmilch, 3 EL Rapsöl, 1 EL schwarze Senfsamen, 1 EL Zimt, je 1 TL Kreuzkümmel, Curcuma, Nelkenpulver, Koriander, Piment und Bockshornklee, Salz

Schwarzwurzeln-Apfel-Curry

Zubereitung:
Ingwerwurzel und Knoblauch schälen, dann klein würfeln. Zwiebel schälen, halbieren, klein würfeln. Die frische Chili in dünne Ringe schneiden.

Schwarzwurzeln schälen, quer in scheinen schneiden und sofort in Wasser mit etwas Zitronensaft schütten, damit sie sich nicht braun verfärben.

Äpfel waschen, vierteln, das Kernhaus entfernen. Die Viertel noch einmal der Länge nach halbieren und dann quer in kleinere Stücke schneiden.

In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen. Ingwerwurzel, Knoblauch und Zwiebel zum Öl geben und einige Minuten braten, bis die Zwiebelwürfel glasig sind. Die Schwarzwurzeln mitsamt den Chiliringen einrühren und andünsten lassen. Mit etwas Wasser aufgießen, die Gewürze ohne Salz hinzufügen. Etwa 10 Minuten sanft köcheln lassen.

Die Apfelstücke hinzufügen, ev. noch etwas angießen und weitere 10 Minuten sanft köcheln lassen, bis die Schwarzwurzeln gar sind. Die Kokosmilch einrühren, salzen und ev. noch etwas von den obigen Gewürzen hinzufügen. Das Gemüsegemisch wieder heiß werden lassen. Mit gelbem Duftreis und Chili-Mango-Chutney servieren.

Winterwurzn Couscous

Samstag, 26. Januar 2013

Zutaten (für 2 Portionen):
100 g Instant Couscous, 200 g Schwarzwurzeln, 3 Karotten, 1 gelbe Rübe, 1 gelbe Zwiebel, 1 EL Rapsöl, 50 ml Orangensaft, 1 EL Mango-Essig, 1 EL braunen Zucker, 2 TL Gewürzmischung (Muskat, Muskatblüte, Ingwer-Pulver, wenig Koriander, Pfeffer, Chili-Pulver nach Geschmack), Salz

Winterwurzn Couscous

Zubereitung:
Alle Wurzeln schälen, je nach Größe halbieren und quer in dünne Scheibchen schneiden. Zwiebel schälen und klein würfeln.

Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebelwürfel glasig dünsten. Die Wurzeln hinzufügen und andünsten lassen. Etwas Wasser und den Orangensaft sowie die Gewürzmischung hinzufügen. Weitere ca. 10 Minuten dünsten lassen, bis die Wurzn gar sind.

In der Zwischenzeit den Instant-Couscous nach Packungsanleitung zubereiten.

Mit dem Mango-Essig, Zucker und Salz abschmecken. Mit dem Couscous servieren.

Flammkuchen mit Räucherlachs und Schwarzwurzeln

Sonntag, 30. Dezember 2012

Zutaten:
Für den Teig: 300 g Weizen-Vollkornmehl, 200 ml Wasser, 100 ml Rapsöl, 1 EL Salz

Für den Belag: 300 g Schwarzwurzeln, 150 g Räucherlachs, 1/2 schwarzer Rettich, 200 g Frischkäse mit Kren (Meerrettich), je 1 kleiner roter und gelber Paprika, 200 ml Milch, 1 EL Essig, Muskatnuss, Thymian, Salz, Pfeffer

Flammkuchen mit Räucherlachs und Schwarzwurzeln

Zubereitung:

Teig: Mehl in die Rührschüssel einer Küchenmaschine geben. Wasser, Öl und Salz dazugeben. Mit dem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Ev. noch Wasser und Öl hinzufügen, falls der Teig zu trocken erscheint. Teig rasten lassen bis der Belag fertig ist.

Belag: Schwarzwurzeln schälen und sofort in Essigwasser legen, bis zur weiteren Verarbeitung. Rettich schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Paprikas waschen, längs halbieren, die Kerne und weißen Zwischenhäute entfernen, längs in schmale Streifen schneiden und diese halbieren.

Milch in einen Topf schütten. Schwarzwurzeln in dünne Scheiben schneiden und sofort zur Milch geben, ebenso die Rettichscheiben. Milch zum Köcheln bringen, mit Salz und Muskatnuss würzen. Schwarzwurzeln und Rettich in der Milch knapp gar dünsten.

Backpapier auf die Größe eines Backblechs zuschneiden und auf ein passendes Schneidbrett legen. Den Teig auf dem Backpapier dünn ausrollen. Den Teig mit dem Backpapier auf das Backblech ziehen.

Den Teig zuerst mit dem Frischkäse dünn bestreichen, dann die Schwarzwurzeln- und Rettich-Scheiben gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Die Paprikastreifen und den Räucherlachs in Stücken auf den Teig obenauf geben.

Bei 200° C Heißluft ca. 15 Minuten im Ofen backen.

Schwarzwurzel-Buchenpilz-Ragout

Samstag, 18. Februar 2012

Zutaten (für 2 Personen):
300 g Schwarzwurzeln, 150 g Buchenpilze auch Buchenraslinge genannt, 1 Karotte (Möhre), 2 Schalotten, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Crème fraîche, 2 EL Rapsöl, etwas Rosmarin, Thymian und Oregano, Pfeffer und Salz nach Belieben

Buchenpilze oder Buchenraslinge
Buchenpilze oder Buchenraslinge

Zubereitung:
Schwarzwurzeln gründlich waschen, schälen, in dünne Scheiben schneiden und sofort in Essigwasser geben, damit sie sich nicht verfärben. Buchenpilze ggfs. putzen und in mundgerechte Abschnitte teilen. Karotte schälen, längs vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Schalotten schälen und in Streifen schneiden. Knoblauchzehe schälen, halbieren und Keim entfernen.

Schwarzwurzel-Buchenpilz-Ragout

Schwarzwurzeln kurz vor der Zubereitung in einem Sieb abtropfen lassen. In eine Pfanne Rapsöl geben und erhitzen. Schalotten dazugeben und glasig dünsten. Schwarzwurzeln, Karotte und Pilze beigeben, Knoblauch darüber pressen und ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten.

Die Gewürze hinzufügen und einige Minuten weiter dünsten. Kurz vor dem Servieren die Crème fraîche vorsichtig einrühren und etwas Wasser hinzufügen, falls zu wenig Flüssigkeit übrig geblieben ist. Mit Reis, Nudeln oder Couscous servieren.