Mit ‘Nudel-Gerichte’ getaggte Artikel

Nudeln mit Lachssauce

Sonntag, 20. Oktober 2013

Zutaten (für 2 Portionen):
150 g gebratenen Lachs oder Lachsforelle, 250 g Vollkornnudeln, 1 Becher Crème fraîche, 2 cl trockenen Sherry, weißer Pfeffer, Salz

Nudeln mit Lachssauce

Zubereitung:
Nudeln nach Packungsangabe mit etwas Salz kochen.

In der Zwischenzeit den Lachs in mundgerechte Stücke teilen. Crème fraîche mit etwas Wasser vermengt in einer Pfanne erhitzen, Sherry, Salz und Pfeffer einrühren.

Zum Schluss die Lachsstücke vorsichtig unter die Crème fraîche heben und zu den fertigen Nudeln servieren.

Nudeln mit grünem Spargel und Lachs

Freitag, 28. Juni 2013

Zutaten:
500 g Nudeln, 1 Bund grünen Spargel, 300 g gebratenes Lachsfilet, 1 Zwiebel, etwas Wasser, 1 EL Mango-Essig, 1 KL Zucker, 2 EL Rapsöl, Fleur de sel, Zitronen-Pfeffer

Nudeln mit grünem Spargel und Lachs

Zubereitung:
Spargel vorsichtig waschen. Die holzigen Teile abschneiden und, wenn nötig, das untere Drittel schälen. Spargelstangen in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Die Köpfe beiseite legen.

Zwiebel schälen, längs halbieren und quer in dünne Scheiben schneiden.

Nudeln nach Packungsanleitung kochen.

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Die Spargelstücke ohne die Köpfe dazu geben und kurz anbraten. Den Zucker darüber streuen und rühren, bis die Spargelstücke glänzen.

Mit dem Wasser ablöschen, die Zwiebelstücke dazu geben. Dünsten, bis die Spargelstücke bissfest und der Zwiebel gar ist. Mit dem Mango-Essig, Salz und Pfeffer abschmecken.

Lachsfilet in mundgerechte Stücke teilen und unter das Gemüse mischen. Mit den Nudeln servieren.

Radicchio-Pinienkern-Pasta

Sonntag, 30. Januar 2011

Zutaten (für 2 Personen):
300 g Nudeln (nach Belieben), 1 kleinen Radicchio, 7 St. Anchovisfilets, 1 rote Zwiebel, 2 EL Pinienkerne, 1 EL Olivenöl, 1 EL Balsamicoessig, 1 EL Créme fraîche, Thymian, Oregano, weißer Pfeffer

Radicchio-Pinienkern-Pasta

Zubereitung:
Nudeln nach der Packungsangabe kochen.
Die Zwiebel schälen und längs vierteln, dann quer in schmale Streifen schneiden.
Vom Radicchio die äußeren schlechten Blätter und den Strunk entfernen. Den Kopf vierteln und die Viertel in schmale Streifen schneiden. Streifen waschen und trocken schütteln.
Die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne braun rösten.
In einer Pfanne oder Topf das Olivenöl erhitzen, die Zwiebelstücke darin glasig dünsten. Die Radicchiostreifen mit den Gewürzen unterrühren und braten, bis sie knapp gar sind. Die entölten Anchovisfilets mit Hilfe einer Küchenschere in feinen Streifen über das Zwiebel-Radicchio-Gemisch zerteilen und sorgfältig unterrühren. Mit der Créme fraîche, dem Balsamicoessig und den Pinienkernen verrühren und mit den fertig gekochten, abgegossenen Nudeln servieren.

Nudel Frittata

Dienstag, 30. März 2010

Zutaten:
300 g gekochte Hörnchen-Nudel, 4 große Eier, 10 Anchovis, 2 EL gehackte Bärlauch-Blätter, 1 EL Kapern, Pfeffer und Salz nach Belieben, 5 Salbei-Blätter für die Dekoration

Nudel Frittata

Zubereitung:
Die Anchovis klein schneiden. Die gekochten Nudeln mit den Eiern, den Anchovis-Stücken, Bärlauch und Kapern gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In eine Quiche-Form füllen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 ° C ca. 20 Minuten goldgelb überbacken lassen, bis die Eimasse gestockt ist. Mit den gewaschenen und halbierten Salbei-Blättern dekorieren.

Nudelauflauf mit Thunfisch und Champignons

Sonntag, 24. Januar 2010

Zutaten:
500 g kleine Hohlnudeln, 2 à 200 g Dosen Thunfisch natur, 300 g Wiesenchampignons, 1 rote Paprika, 300 g Reibkäse, 4 Eier, je 1 EL getrockneten Thymian, Rosmarin und Oregano, Pfeffer, Salz

Nudelauflauf mit Thunfisch und Champignons

Zubereitung:

Nudeln al dente kochen und abgetropft in eine Rührschüssel geben. Champignons säubern und längs vierteln. Paprika waschen, entkernen, die weißen Trennwände entfernen und würfeln. Den Thunfisch abtropfen lassen und zerpflücken. Champignons, Paprikawürfel, Thunfisch, Eier und Gewürze mit den gekochten Nudeln gründlich vermengen. In eine feuerfeste Auflaufform geben, dabei festdrücken, mit dem Reibkäse bedecken. Bei 180° C Heißluft ca. 30 Minuten im Ofen backen, bis die Käsekruste leicht braun ist. Mit einer großen Schüssel grünen Salat servieren.

Nudelauflauf detail

Nudelpfanne Asia

Sonntag, 27. September 2009

Zutaten:
300 g Rinderfilet, 200 g Thai-Spargel, 1 rote Paprika, 250 g Wok-Nudel, 2 cm Ingwerwurzel, 1 Stange Zitronengras, 1 TL Fünf-Gewürze-Pulver, 5 EL Sojasauce, 1 EL Maisstärke, 3 EL Rapsöl, 150 ml heißes Wasser

Nudelpfanne Asia

Zubereitung:
Das Fleisch waschen, trockentupfen und in kleinere Würfel schneiden, mit der Maisstärke und 3 EL Sojasauce vermengen, etwas durchziehen lassen. Ingwer schälen und in sehr kleine Würfel schneiden. Zitronengras bis ungefähr zur Hälfte in sehr dünne Ringe schneiden. Thai-Spargel waschen und, wen nötig, schlechte Teile entfernen, in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Paprika waschen, Kerne und weiße Wände entfernen, dann in ca. 3 cm lange, dünne Rauten schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen, Ingwer und Zitronengras dazugeben und einige Minuten bräunen lassen. Die marinierten Fleischstücke mit der Mariande dazugeben und eine Minuten braten lassen. Auf einen Teller geben und warm stellen. Gemüse und Wok-Nudeln mit dem heißen Wasser in die Pfanne geben und ca. 5 Minuten garen. Danach das Fleisch wieder dazugeben und mit der restlichen Sojasauce und dem Fünf-Gewürze-Pulver abschmecken.

Nudelauflauf

Dienstag, 24. Februar 2009

Zutaten:
300 g gekochte Hohlnudeln, 1 mittlere Zwiebel, 1 rote Paprika, 1 Glas Anchovis (in Öl eingelegt), 1 Dose Thunfisch natur, 3 EL Zuckermais aus dem Glas, 4 Eier, 10 St. Kapernfrüchte, 200 ml Tomatensauce, 100 g geriebene Mandeln, je 1 TL Oregano, Salbei und Thymian, 2 EL Rapsöl, etwas Butter, Pfeffer und Salz nach Belieben

Nudelauflauf

Zubereitung:
Zwiebel schälen und klein würfeln. Paprika waschen, ebenfalls würfeln. Die Kapernfrüchte aus dem Glas nehmen und abtropfen lassen, in kleine Stücke schneiden. Anchovis-Filets mit Hilfe eines Küchentuchs entölen. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel anbräunen lassen, die Paprika-Würfel dazu geben und und kurz andünsten. Den abgetropften Thunfisch, Tomatensauce, Kapernfrüchte, Maiskörner und die kleingeschnittenen Anchovis mit den Gewürzen dazu geben und kurz dünsten lassen. Den Topf vom Feuer nehmen und überkühlen lassen. Die gekochten Nudeln mit den Eiern gründlich einrühren. Eine feuerfeste Auflaufform mit dem restlichen Öl einpinseln. Das Nudelgemisch in die Form schütten und andrücken. Mit den geriebenen Mandeln bestreuen, Butterflöckchen drauf setzen und im vorgeheizten Ofen bei 180 ° C ca. 20 Minuten bräunen lassen.