Radicchio-Pinienkern-Pasta

Zutaten (für 2 Personen):
300 g Nudeln (nach Belieben), 1 kleinen Radicchio, 7 St. Anchovisfilets, 1 rote Zwiebel, 2 EL Pinienkerne, 1 EL Olivenöl, 1 EL Balsamicoessig, 1 EL Créme fraîche, Thymian, Oregano, weißer Pfeffer

Radicchio-Pinienkern-Pasta

Zubereitung:
Nudeln nach der Packungsangabe kochen.
Die Zwiebel schälen und längs vierteln, dann quer in schmale Streifen schneiden.
Vom Radicchio die äußeren schlechten Blätter und den Strunk entfernen. Den Kopf vierteln und die Viertel in schmale Streifen schneiden. Streifen waschen und trocken schütteln.
Die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne braun rösten.
In einer Pfanne oder Topf das Olivenöl erhitzen, die Zwiebelstücke darin glasig dünsten. Die Radicchiostreifen mit den Gewürzen unterrühren und braten, bis sie knapp gar sind. Die entölten Anchovisfilets mit Hilfe einer Küchenschere in feinen Streifen über das Zwiebel-Radicchio-Gemisch zerteilen und sorgfältig unterrühren. Mit der Créme fraîche, dem Balsamicoessig und den Pinienkernen verrühren und mit den fertig gekochten, abgegossenen Nudeln servieren.

Tags: , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.