Mit ‘Mini-Kräuterseitlinge’ getaggte Artikel

Kohlrabi-Mini-Kräuterseitlinge-Bowle mit Couscous

Samstag, 24. November 2018

Zutaten (2 Portionen):
1 großen Kohlrabi, 100 Mini-Kräuterseitlinge, 50 g Instant-Couscous, 1 rosa Zwiebel, 4 fermentierte Knoblauchzehen, 50 g Bresso mit grünem Pfeffer, 2 EL Rapsöl, 1 EL Limonenöl, Zitronen-Thymian, Rosmarin, mediterranes Gewürzsalz, Harissa

Kohlrabi-Mini-Kräuterseitlinge-Bowle mit Couscous in der Pfanne

Zubereitung:
Couscous mit der doppelten Menge kochenden Wassers übergießen und zugedeckt ausquellen lassen. Kohlrabi schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein würfeln. Mini-Kräuterseitlinge putzen und teilen, größere Pilze in kleiner Stücke schneiden.

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel hinzufügen und glasig braten lassen. Kohlrabi, Pilze und alle Gewürze unterrühren. Kurz weiter braten, dann mit etwas Wasser ablöschen. Weiter sanft köcheln lassen, bis die Pilze und der Kohlrabi gar sind. Bresso einrühren und nachwürzen. Couscous mit Limonenöl beträufeln und mit Harissa würzen. Auf zwei Bowles verteilen und sofort in Bowles servieren.

Kohlrabi-Mini-Kräuterseitlinge-Bowle mit Couscous auf dem Teller

Mit Beluga-Linsen gefüllter Kürbis

Donnerstag, 25. Oktober 2018

Zutaten (2 Portionen):
1 kleinerer Hokkaido-Kürbis, 75 g gekochte Beluga-Linsen, 100 g Mini-Kräuterseitlinge, 1 Schalotte, 2 Knoblauchzehen, 1 Chilischote, 1 EL Bresso mit Kräutern der Provence, 1 Ei, 1 EL Rapsöl, Zitronen-Thymian, Bärlauch-Salz, Pfeffer

Mit Beluga-Linsen gefüllter Kürbis

Zubereitung:
Kürbis waschen und trocken reiben. Oben einen Deckel abschneiden, Kerne und Fasern entfernen. Den vorbereiteten Kürbis in eine etwas höhere feuerfeste Form setzen. Zur Erhöhung der Standfestigkeit an der Unterseite den Kürbis etwas abflachen.

Mini-Kräuterseitlinge putzen, wenn nötig, und klein würfeln. Schalotte und Knoblauch schälen. Schalotte und Chili-Schote klein schneiden. Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, Schalotten hinzufügen und glasig braten. Die Pilze unterrühren und mit etwas Wasser ablöschen. Knoblauch darüber pressen und die Gewürze ergänzen. Pilze weich dünsten.

Das Pilzgemisch mit dem Ei und dem Bresso sorgfältig unter die gekochten Linsen mischen. Den Kürbis mit dieser Füllung bis oben hin füllen und den Deckel darauf setzen. Etwas Wasser in die Form gießen. Den Kürbis bei 180° C Heißluft ca. 45 Minuten backen, bis er weich ist.

Beluga-Linsen-Törtchen

Donnerstag, 25. Oktober 2018

Zutaten (2 Portionen):
50 g gekochte Beluga-Linsen, 30 g Mini-Kräuterseitlinge, 1 kleine Schalotte, 1 Knoblauchzehe, 2 Physalis, 3 TL Bresso mit Kräutern der Provence, 1 kleines Ei, 1 EL Rapsöl, Zitronen-Thymian, Bärlauch-Salz, Pfeffer

Beluga-Linsen-Törtchen

Zubereitung:
Mini-Kräuterseitlinge putzen, wenn nötig, und klein würfeln. Schalotte und Knoblauch schälen und klein schneiden. Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, Schalotten und Knoblauch hinzufügen, glasig braten. Die Pilze unterrühren und mit ein wenig Wasser ablöschen und die Gewürze ergänzen. Pilze weich dünsten.

Das Pilzgemisch mit dem Ei und 1 TL Bresso sorgfältig unter die gekochten Linsen mischen. Die Masse in 2 feuerfeste kleine Auflaufförmchen füllen. Bei 180° C Heißluft ca. 15 Minuten backen, bis die Oberfläche gebräunt ist. Die Törtchen auf einen Teller stürzen und etwas überkühlen lassen. In die Mitte auf jedes Törtchen einen Kaffeelöffel Bresso häufen und mit einer Physalis verzieren.

Ragout aus grünem Spargel und Mini-Kräuterseitlingen

Freitag, 11. Mai 2018

Zutaten (für 2 Portionen):
100 g Mini-Kräuterseitlinge, 200 g grünen Spargel, 1 kleine Zwiebel, 125 g Crème fraîche, 1 EL Sojasauce, 2 EL Rapsöl, Gewürzblütenmischung, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, Bärlauch-Salz

Ragout aus grünem Spargel und Mini-Kräuterseitlingen

Zubereitung:
Spargel waschen, die holzigen Teile entfernen, Köpfe abschneiden und längs halbieren. Die restlichen Spargelstangen sehr schräg in dünne Scheiben schneiden. Mini-Kräuterseitlinge in mundgerechte Stücke teilen und schneiden. Zwiebel schälen und klein hacken.

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel darin glasig braten. Die Mini-Kräuterseitlinge hinzufügen und anbraten. Etwas Wasser angießen und die Pilze einige Minuten dünsten lassen. Die Sojasauce, etwas Wasser, die Gewürze und die Spargelscheiben mit den Pilzen vermengen.

Weiterdünsten lassen, bis der Spargel knapp ist. Die Spargelköpfe und die Crème fraîche untermengen. Wieder heiß werden lassen, dann auf zwei Teller verteilen und servieren.

Chili-Nudeln mit Pastinaken-Kräuterseitling-Sauce

Freitag, 09. März 2018

Zutaten (für 2 Portionen):
200 g Chili-Nudeln, 100 g Pastinaken, 100 g Mini-Kräuterseitlinge, 8 cm Porreestange (Lauch), 1 rote Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 B Crème fraîche, 2 EL Rapsöl, 2 KL Sonnenkuss Gewürz-Blüten-Mischung, etwas Rosmarin und Oregano, Pfeffer aus der Mühle, mediterranes Gewürzsalz

Chili-Nudeln mit Pastinaken-Kräuterseitling-Sauce

Zubereitung:
Pastinaken waschen und schälen, dann klein schneiden. Mini-Kräuterseitlinge putzen, teilen und klein schneiden, wenn nötig. Zwiebel und Knoblauch schälen, halbieren und klein schneiden. Porreestange halbieren und waschen, dann in schmale Streifen schneiden.

In einer Pfanne das Öl erhitzen. Zwiebel, Porree und Knoblauch darin glasig dünsten. Pastinaken und Kräuterseitlinge mit den Gewürzen hinzufügen und gar dünsten. Zum Schluss die Crème fraîche einrühren und wieder heiß werden lassen.

In der Zwischenzeit die Chili-Nudeln nach Packungsanleitung kochen, abschütten und auf zwei tiefe Teller verteilen. Die Sauce obenauf verteilen.

Bunte Nudeln mit Mini-Kräuterseitlingen und Cocktail-Tomaten

Mittwoch, 06. Juli 2016

Zutaten (2 Portionen):
150 g bunte Hörnchen-Nudeln, 100 g Mini-Kräuterseitlinge, 10 Cocktail-Tomaten, 2 Schalotten, 1 Knoblauchzehe, 2 EL Olivenöl, 1 Handvoll frische Kräuter, Bärlauch-Salz, Pfeffer

Bunte Nudeln mit Mini-Kräuterseitlingen und Cocktail-Tomaten

Zubereitung:
Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Schalotten und Knoblauch schälen und klein würfeln. Cocktail-Tomaten waschen und der Länge nach vierteln. Kräuter waschen und trocken schütteln. Kräuterseitlinge putzen und in kleinere Stücke schneiden, wenn nötig.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Schalotten darin glasig dünsten. Kräuterseitlinge hinzufügen, Knoblauch darüber pressen und alles andünsten lassen. Tomaten hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dünsten, bis die Pilze gar sind. In der Zwischenzeit die Kräuter hacken. Mit den fertigen Nudeln zu den Pilzen geben und alles sorgfältig vermengen.

Mini-Kräuterseitlinge-Radieschengrün-Pfanne

Montag, 06. April 2015

Zutaten (für 2 Portionen):
200 g Mini-Kräuterseitlinge, Grün von 1 Bund Radieschen, 1 Schalotte, 2 EL Rapsöl, Knoblauchgranulat, Petersilie, Chilipulver, Salz

Mini-Kräuterseitlinge-Radieschengrün-Pfanne

Zubereitung:
Schalotte schälen und klein würfeln. Die Mini-Kräuterseitlinge putzen und teilen, größere Pilze längs halbieren. Das Grün von den Radieschen schneiden, verlesen und waschen. Die gröberen Stiele entfernen, dann die Blättchen in dünne Streifen schneiden.

In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen, die Schalotte hinzufügen und glasig dünsten. Pilze einstreuen und andünsten lassen. Mit etwas Wasser ablöschen und die Gewürze hinzufügen. Die Pilze knapp gar dünsten lassen. Dann das Grün vorsichtig unterheben und kurz weiter dünsten lassen, bis die Pilze gar sind.