Archiv für November 2016

Erdäpfel-Räucherlachs-Auflauf

Sonntag, 27. November 2016

Zutaten (2 Portionen):
400 g mehlige Erdäpfel (Kartoffeln), 150 g Räucherlachs in Scheiben, 2 Eier, 3 EL Crème fraîche, 1 EL Dill-Samen, etwas Muskatblüte, weißen Pfeffer, wenig dänisches Räuchersalz

Erdäpfel-Räucherlachs-Auflauf roh

Zubereitung:
Erdäpfel schälen, waschen, in Stücke schneiden und im Druckkochtopf ca. 15 Minuten garen. Die gekochten Erdäpfel in einer Rührschüssel zerstampfen. Eier, Crème fraîche und die Gewürze hinzufügen und mit Hilfe einer Küchenmaschine zu einem festeren Püree verarbeiten.

Den Boden einer Auflaufform mit einem Drittel des Pürees bedecken. Die Hälfte der Lachsscheiben darauf verteilen. Nächste Püreeschicht darübergeben, mit der zweiten Hälfte der Lachsscheiben bedecken. Das dritte Drittel des Pürees darüber glatt streichen. Im Backofen bei 180° C Heißluft backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist.

Erdäpfel-Räucherlachs-Auflauf

Thunfisch Taler

Sonntag, 27. November 2016

Zutaten:
5 runde Pumpernickel-Scheiben, 1 kleine Dose weißen Thunfisch natur, 5 Peaconnusshälften, 1 EL Bresso mit Kren (Meerrettich), etwas Thymian und mediterranes Gewürzsalz

Thunfisch Taler

Zubereitung:
Thunfisch mit dem Bresso und den Gewürzen zu einer Paste verarbeiten. Gleichmäßig auf die Pumpernickel-Scheiben verteilen, glatt streichen und mit je einer Peaconnusshälfte dekorieren.

Schwarzwurzel Gratin

Dienstag, 15. November 2016

Zutaten (2 Portionen):
100 g Schwarzwurzel, 4 gelbe Karotten (Möhren), 2 rosa Erdäpfel (Kartoffeln), 1 kleine rote Chili-Schote, 2 Eier, 2 Becher Crème fraîche, Scharfmacher- und Sonnenkuss-Gewürzblütenmischung, Meersalz

Schwarzwurzel Gratin

Zubereitung:
Schwarzwurzeln waschen, schälen und sofort in leicht gesäuertes Wasser legen. In dünne Scheiben schneiden. Karotten und Erdäpfel schälen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden.

Alle Gemüse in eine Schüssel schütten. Mit der kleingeschnittenen Chili, den Eiern, Crème fraîche und Gewürzen sorgfältig vermengen. In eine ofenfeste Form schütten und glatt streichen. Im Ofen bei 160°C Heißluft ca. 45 Minuten backen, bis die Gemüse weich sind. Mit einem grünen Salat servieren.

Couscous mit Tomaten, Paprika, Oliven und Schafskäse

Sonntag, 13. November 2016

Zutaten (2 Portionen):
150 g Instant-Couscous, 100 g Schafskäse, 8 Cocktail-Tomaten, 4 kleine gelbe Paprika, 8 große schwarze Oliven ohne Kern, 4 EL Olivenöl, 2 KL Harissa, Meersalz

Couscous mit Tomaten, Paprika, Oliven und Schafskäse

Zubereitung:
Couscous mit der doppelten Menge kochenden Wasser übergießen und 10 Minuten ausquellen lassen. In der Zwischenzeit Tomaten und Paprika waschen. Paprika der Länge nach halbieren, Stiele, Kerne und weiße Trennwände entfernen und quer in schmale Streifen schneiden. Tomaten vierteln, Oliven halbieren, dann in Halbringe schneiden. Schafskäse klein würfeln.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Die Paprikastücke darin kurz anbraten, Tomatenstücke und Harissa dazugeben und einige Minuten mitbraten, bis die Tomaten zerfallen. Das fertige Couscous und den Schafskäse unterheben und weitere 3 Minuten bei kleiner Hitze braten.

Kürbis-Lachs-Quinoa-Pfanne

Samstag, 12. November 2016

Zutaten (2 Portionen):
200 g gegarten Hokkaido-Kürbis, 1 gebratenes Lachsfilet, 100 g schwarze Quinoa, 4 EL Rapsöl, 8 Salbeiblätter, karibische Gewürzmischung, Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer

Kürbis-Lachs-Quinoa-Pfanne

Zubereitung:
Quinoa nach Packungsanleitung garen. In der Zwischenzeit Hokkaido-Kürbis und Lachsfilet klein würfeln. Salbeiblätter waschen, trocken tupfen und quer in Streifen schneiden.

In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen. Die Salbeiblätter darin kurz anbraten, Kürbisstücke dazugeben und mitbraten. Die fertige Quinoa mit den Lachsstücken und den Gewürzen unterheben und weitere 5 Minuten bei kleiner Hitze braten.

Gebratene Süßkartoffel, Pastinaken und Karotten

Dienstag, 01. November 2016

Zutaten (2 Portionen):
1 Süßkartoffel, 6 kleine Pastinaken, 4 dünne Karotten (Möhren), 4 Cocktail-Tomaten, 6 EL natives Olivenöl, 1 EL Limonenöl, 2 EL Harissa, Meersalz

Gebratene Süßkartoffel, Pastinaken und Karotten

Zubereitung:
Alle Gemüse waschen und schälen, dann in Stifte schneiden. In eine ofenfeste Form füllen. Öle und Gewürze mit einander verrühren und über die Gemüsestifte schütten. 1 Glas Wasser hinzufügen.

Im Backofen zuerst bei 180°C Heißluft 20 Minuten backen, danach bei 160°C Heißluft weitere 15 Minuten garen, bis die Gemüse weich sind.

Hokkaido-Kürbis gefüllt mit schwarzer Quinoa und Lachs

Dienstag, 01. November 2016

Zutaten:
1 Hokkaido-Kürbis, 150 g schwarze Quinoa, 2 gebratene Lachsfilets, 4 Tomaten, 2 Knoblauchzehen, mediterrane Kräutermischung, Meersalz

Hokkaido-Kürbis gefüllt mit schwarzer Quinoa und Lachs

Zubereitung:
Quinoa in ein Sieb schütten, waschen und in der doppelten Menge Wasser gar kochen. In der Zwischenzeit vom Kürbis an der Oberseite einen Deckel abschneiden und entkernen. Knoblauch schälen. Tomaten waschen, halbieren, den Stielansatz herausschneiden, dann würfeln. Die Lachsfilets ebenfalls würfeln.

Die fertige Quinoa mit den Tomaten- und Lachswürfel vermengen. Knoblauch darüber pressen und mit den Gewürzen unterrühren. Die Masse in den Kürbis füllen. Im Wasserbad bei 180°C Heißluft ca. 45 Minuten im Ofen backen, bis das Fruchtfleisch weich ist.