Posts Tagged ‘Blattspinat’

Spinat-Joghurt

Dienstag, September 17th, 2019

Zutaten (4 Portionen):
600 g junger Spinat, 1 große Zwiebel, 300 g griechischen Joghurt, Olivenöl, 1/2 TL Curcuma, 1/2 TL Zimt, Salz

Spinat-Joghurt

Zubereitung:
Spinat sorgfältig waschen und putzen, dicke Stiele dabei entfernen. Die Blätter trocken schütteln, übereinander legen und in feine Streifen schneiden. In einen Topf ohne Fett geben und 6 bis 7 Minuten bei mittlerer Hitze im eigenen Saft gar dünsten. Danach in ein Sieb geben und sanft ausdrücken.

In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und klein schneiden. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebeln darin goldbraun braten. Zum Schluss Curcuma darüber streuen und umrühren. Die Hälfte der Zwiebel in eine kleine Schüssel geben und beiseite stellen. Den Spinat aus dem Sieb zu den restlichen Zwiebeln geben und 7 bis 10 Minuten sanft braten, gelegentlich rühren.

Nach dem völligen Erkalten den Spinat mit dem Joghurt vermischen, die Zwiebeln darüber streuen. Kurz vor dem Servieren mit dem Zimt bestäuben.

Spinatnester

Mittwoch, März 28th, 2018

Zutaten (2 Portionen):
500 g Blattspinat, 4 Eier, 2 Schalotten, 2 Knoblauchzehen, 2 EL Rapsöl, Muskat, Chilipulver, Salz, Pfeffer

Spinatnester Form

Zubereitung:
Schalotten und Knoblauch schälen und klein schneiden. Blattspinat verlesen, waschen und grob zerkleinern.

In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen Schalotten und Knoblauch glasig braten, den tropfnassen Spinat hinzufügen. Spinat zusammenfallen lassen, dann würzen. In ein Sieb schütten, abtropfen und überkühlen lassen.

Eine ofenfeste Form mit etwas Rapsöl einfetten. Den Spinat in vier Häufchen in die Form setzen. In die Mitte der Häufchen eine Vertiefung drücken. In jede Vertiefung vorsichtig ein Ei gleiten lassen. Eier etwas salzen und pfeffern.

Die Form in den Backofen schieben und bei 150°C Heißluft ca. 15 Minuten backen, bis das Eiweiß gestockt ist.

Spinatnester fertig