Posts Tagged ‘rote Linsen’

Wirsing-Dattel-Gemüse mit roten Linsen

Montag, März 31st, 2014

Zutaten (für 2 Portionen):
1 kleiner Wirsingkohlkopf, 1 kleine Zwiebel, 100 g rote Linsen, 50 g getrocknete Datteln, 2 EL Rapsöl, 50 g Mandeln, Marrocan afrikanische Gewürzmischung

Wirsing-Dattel-Gemüse mit roten Linsen in der Pfanne

Zubereitung:
Die schlechten äußeren Blätter vom Wirsingkopf entfernen, den Kopf viertel, den Strunk herausschneiden, dann in feine Streifen schneiden. In ein Sieb schütten und gut waschen.

Zwiebel schälen, halbieren, längs in Streifen schneiden und Streifen halbieren. Datteln entkernen und längs in schmale Streifen schneiden.

In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen. Die Zwiebelstreifen hinzufügen und glasig dünsten. Die Wirsingstreifen unterrühren und andünsten lassen. Etwas Wasser hinzufügen und Marrocan darüberreiben. Alles miteinander vorsichtig verrühren. Die Wirsingstreifen knapp dünsten lassen, dann die Dattelstreifen beigeben und fertig dünsten.

In der Zwischenzeit die Mandeln grob hacken und in einer fettfreien Pfanne hellbraun rösten. Das fertige Gemüse auf zwei Teller verteilen und mit den Mandeln bestreuen.

Wirsing-Dattel-Gemüse mit roten Linsen auf dem Teller

Karotten-Linsen-Pürree

Sonntag, November 24th, 2013

Zutaten (für 2 Portionen):
200 g lila Karotten, 100 g rote Linsen, 2 EL Kokosmilch, 2 cm Ingwer, 2 Knoblauch-Zehen, Kreuzkümmel, Curcuma, Bockshornklee-Pulver, Zimt- und Nelken-Pulver, Koriander, Chili-Pulver, Salz

Karotten-Linsen-Pürree

Zubereitung:
Karotten waschen, Enden abschneiden, dann in ca. 1 cm breite Würfel schneiden. Linsen waschen und mit den Karottenwürfeln in einen Topf schütten.

Ingwer und Knoblauch schälen und klein hacken. Ebenfalls in den Topf geben.

Mit Wasser bedecken und die Gewürze hinzufügen. Ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis die Karotten weich und die Linsen breiig geworden sind.

Mit einem Pürierstab pürieren. Ev. noch etwas nachwürzen und mit der Kokosmilch vollenden. Dazu passen sehr gut Spiegeleier.

Rote-Linsen-Kürbis-Eintopf

Sonntag, März 24th, 2013

Zutaten (für 2 Portionen):
1 kleinen Butternut-Kürbis, 250 g rote Linsen, 250 ml Gemüsebrühe, 1 Knoblauchzehe, 1 TL Asian-Fire-Gewürzmischung, 1 TL Muskatblüte-Pulver, Zitronen-Pfeffer und Salz nach Geschmack

Rote-Linsen-Kürbis-Eintopf

Zubereitung:
Butternut halbieren, entkernen und schälen, danach in kleine Stücke schneiden. Linsen gut waschen.

Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen. Linsen und Kürbisstücke einrühren. Knoblauch darüber pressen und die Gewürze hinzufügen. Köcheln lassen, bis die roten Linsen zerfallen und die Kürbisstücke gar sind. Den Eintopf pürieren und abschmecken.

Kohlrouladen indisch

Sonntag, März 3rd, 2013

Zutaten:
8 Wirsingblätter, 150 g Reis, 150 g rote Linsen, 1 kleine rote Paprika, 1 EL Pistazienkerne, 1 gelbe Zwiebel, 5 cm Ingwerwurzel, 1 große Knoblauchzehe, 1 P Tomatenstücke (500 g), 1 kleine rote Chilischote, 2 Eier, 3 EL Rapsöl, Kreuzkümmel, Kardamom, Curcuma, Koriander, Zimt, Nelken, Bockshornklee, Chilipulver, Salz

Kohlrouladen indisch in der Pfanne

Zubereitung:
Reis und Linsen mischen, in einen Sieb geben und waschen, bis das Waschwasser klar bleibt. In einem Topf die doppelte Menge Wasser wie Reis und Linsen zum Kochen bringen. Curcuma, Kreuzkümmel und etwas Salz einrühren. Den gewaschenen Reis und Linsen hinzufügen, einmal aufkochen lassen und dann bei kleiner Flamme gar dünsten.

Wirsingblätter waschen und in kochendem, etwas gesalzenen Wasser ca. 8 Minuten blanchieren. Danach die Blätter sofort in kaltem Wasser abschrecken. Blätter mit Küchenkrepp trockentupfen, die dicken Rippen flach schneiden und zu weiteren Verarbeitung beiseite stellen.

Zwiebel, Knoblauch und Ingwerwurzel schälen und sehr klein würfeln. Paprika waschen, halbieren, das Kerngehäuse herausschneiden und die weißen Teilungsrippen entfernen. Längs in dünne Streifen und dann in kleine Würfel schneiden.

Paprikawürfel, Pistazien und Eier sorgfältig unter das etwas abgekühlte Reis-Linsen-Gemisch mengen. GGfs. mit etwas Kreuzkümmel, Curcuma, Zimt- und Nelkenpulver nachwürzen. Je zwei Wirsingblätter leicht überlappend übereinander legen. Ein Viertel der Füllung auf die Blätter setzen und mit den Kohlblättern umhüllen. Mit einem oder zwei Zahnstochern fixieren.

Rapsöl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer hinzufügen. Etwas anbraten lassen, dann die Gewürze unterrühren und weiter braten, bis sie zu duften beginnen. Die Tomatenstücke mit etwas Wasser hinzufügen und zum Kochen bringen. Die vier gefüllten Kohlrouladen vorsichtig hineinsetzen und ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis die Füllung gar ist.

Mit einem Karotten-Ingwer-Relish (im Bild links) servieren.

Kohlrouladen indisch fertig

Reis mit Linsen (Kitchri)

Montag, Juli 13th, 2009

Zutaten:
200 g rote Linsen, 300 g Basmati-Reis, 0.6 l Wasser, etwas Zitronen- oder Tamarindensaft, 130 g geklärte Butter (Ghee) oder 3 EL Rapsöl, 1 große Knoblauchzehe, 1 Zwiebel, 3 TL Garam Masala, 2 TL Curcuma, 1 TL Kreuzkümmel, Salz nach Belieben

Reis mit Linsen

Zubereitung:
Die Linsen und den Reis waschen. Die Linsen ca. 15 min bissfest kochen, den Reis ca. 30 min dämpfen. Zwiebel und Knoblauch schälen und sehr fein würfeln, in der erhitzten Butter oder Rapsöl anbräunen. Die Gewürze dazugeben und einige Minuten rösten, bis sie duften. Die Linsen mit dem Reis vermischen und zu den Gewürzen in die Pfanne geben. Sorgfältig vermengen, mit Salz abschmecken und gut erhitzen. Vor dem Servieren das Gericht nochmals mit Salz abschmecken.‚Ä®
Dazu passt sehr gut Eier in pikanter Würzsoße und eine Gurken-Raita.

Fenchel Frittata mit Rote-Linsen-Creme

Sonntag, März 1st, 2009

Zutaten (für 2 Personen):
2 Fenchel-Knollen (ca. 500 g), 3 große Eier, 100 g geriebene Mandeln, 2 EL gehackte Petersilie, 150 g rote Spaltlinsen, 3 EL Rapsöl, je 1 TL Chilipulver, Kreuzkümmel, Ingwer, Curcuma, Koriander und Piment, Pfeffer und Salz nach Belieben

Fenchel Frittata

Zubereitung:
Fenchel-Knollen waschen und quer in halbzentimeterdicke Scheiben schneiden. Dabei das Fenchelgrün fein schneiden und beiseite legen. In einem Topf Wasser erhitzen, etwas Salz und Zitronensaft dazugeben. Die Fenchelstücke hineingeben und ca. 5 Minuten blanchieren lassen. Inzwischen die 3 Eier mit etwas Wasser, den gemahlenen Mandeln, der Petersilie, dem Fenchelgrün, Salz, Pfeffer und etwas Chili-Pulver verschlagen. Eine feuerfeste Auflaufform mit dem Rapsöl einölen. Die blanchierten, abgetropften Fenchelstücke mit dem Eigemisch vermengen, in die Form schütten, glattstreichen und mit etwas Mandelmehl bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 ° C ca. 20 Minuten goldgelb überbacken lassen, bis die Eimasse gestockt ist. Die roten Linsen waschen, mit 300 ml Wasser bedecken, die übrigen Gewürze inkl. Salz dazugeben und in ca. 20 Minuten zu einer Creme einkochen lassen. Zur Fenchel-Frittata servieren.

Fenchel Frittata mit Rote-Linsen-Creme auf dem Teller
Linsencreme rechts im Bild

Indischer Rote-Linsen-Eintopf

Mittwoch, Januar 28th, 2009

Zutaten:
250 g rote Linsen, 200 ml Tomatensauce, 4 cm Ingwerwurzel, 2 Knoblauchzehen, 2 EL gutes Pflanzenöl, ca. 250 ml Wasser, Salz, Kreuzkümmel, Kardamom, Kurkuma, Koriander, Chili-Pulver nach Geschmack

Indischer Rote-Linsen-Eintopf

Zubereitung:
Ingwerwurzel und Knoblauch schälen und in kleine Stücke schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und die Ingwer- und Knoblauchstückchen braten. Die Gewürze (ohne Salz) dazugeben und kurz anrösten, bis sie zu duften beginnen. Die gewaschenen roten Linsen in den Topf schütten, die Tomatensauce und das Wasser angießen. Den Eintopf köcheln lassen bis die Linsen weich sind. Immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt. Zum Schluss nachwürzen mit Kreuzkümmel und Chili-Pulver sowie salzen nach Belieben. Wer es noch schärfer mag, kann mit einer scharfen indischen Curry-Paste bei Tisch nachwürzen. Den Eintopf mit Papadams servieren.

Rote-Linsen-Auberginen-Curry

Sonntag, September 28th, 2008

Zutaten (für 2 Personen):
1 mittelgroße Aubergine, 200 g rote Linsen, 1 scharfe rote Chilischote, 300 ml Wasser, 4 cm Ingwerwurzel, 1 Knoblauchzehe, 1 mittlere Zwiebel, 1 EL Rapsöl, ca. je 1 KL Kreuzkümmel, Kurkuma, Kardamom, Piment, Zimt und Nelkenpulver, Salz nach Geschmack

Rote-Linsen-Auberginen-Curry
Curry im Bild links oben

Zubereitung:
Aubergine waschen und in kleine Würfel schneiden, Linsen waschen. Chilischote waschen und in dünne Ringe schneiden. Ingwerwurzelstück, Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und in sehr kleine Würfelchen schneiden. Öl in einem Topf erhitzen, die Würfelchen goldgelb braten, Gewürze ohne Salz zum Schluss kurz mitbraten, bis sie duften. Auberginenwürfel und Chiliringe dazugeben, kurz braten. Linsen beigeben und mit dem Wasser aufgießen. Dünsten bis die Linsen breiig geworden sind. Ev. noch Wasser zugeben. Des öfteren rühren, damit sich die Linsen und Auberginen nicht am Topfboden anlegen. Vor dem Servieren nach Geschmack salzen.
Als Beilage passt gut eine erfrischende, milde Pfefferminz-Raita und indisches Papadums Fladenbrot.

Indische Linsen-Tomaten-Suppe

Dienstag, Januar 8th, 2008

Zutaten:
200 g rote Linsen, 2-3 Tomaten, 200 ml Tomatensauce, 4 cm Ingwerwurzel, 1 mittlere Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 2 EL gutes Pflanzenöl, ca. 250 ml Wasser, Salz, Kreuzkümmel, Kardamom, Kurkuma, Zimt, Koriander, Chili-Pulver nach Geschmack

Indische Linsen-Tomaten-Suppe

Zubereitung:
Ingwerwurzel, Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Stücke schneiden. Tomaten waschen und ebenfalls in Stücke schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel-, Ingwer- und Knoblauchstückchen braun braten. Die Gewürze (ohne Salz) dazugeben und kurz anrösten, bis sie zu duften beginnen. Die gewaschenen roten Linsen mit den Tomatenstücken in den Topf geben, die Tomatensauce und etwas Wasser angießen. Die Suppe köcheln lassen bis die Linsen weich sind. Immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt. Zum Schluss nachwürzen mit Kreuzkümmel und Chili-Pulver sowie salzen nach Belieben. Wer es noch schärfer mag, kann mit einer scharfen indischen Curry-Paste bei Tisch nachwürzen.