Mit ‘Broccoli’ getaggte Artikel

Wintersuppe

Freitag, 21. Dezember 2018

Zutaten (2 Portionen):
3 Peterwurzen, 5 Karotten (Möhren), Stiele von 4 Broccoli, 2 KL Instant Gemüsebrühe, 1 KL Sonnenkuss Gewürzmischung, etwas Chili-Pulver und mediterranes Gewürzsalz

Wintersuppe

Zubereitung:
Von den Peterwurzen und den Karotten die beiden Enden abschneiden. Alle Gemüse waschen und schälen, dann in kleine Stücke schneiden. In einem Druckkochtopf 10 Minuten garen.

Alle Gemüse mit einem Teil der Kochflüssigkeit und den Gewürzen in den Mixeraufsatz einer Küchenmaschine schütten und fein pürieren. Falls die Suppe zu dickflüssig ist, noch etwas Kochflüssigkeit hinzufügen. Die Suppe in Tassen schöpfen und mit den Radieschensprossen garnieren.

Frühlingscremesuppe

Donnerstag, 26. März 2015

Zutaten (für 2 Portionen):
1 Broccoli, 1 Bund Radieschen, 6 kleine Karotten, 3 cm Ingwerwurzel, 1 Handvoll Bärlauchblätter, 2 EL Crème fraîche, 4 TL Gemüsebrühe, 2 TL Curcuma, 1 TL Chilipulver

Frühlingscremesuppe

Zubereitung:
Alle Gemüse waschen. Brokkoli in Röschen teilen, Stiel schälen und in Scheiben schneiden. Von den Radieschen zuerst die Wurzel entfernen, dann die grünen Blätter abschneiden und verlesen. Mit Küchenkrepp trocken tupfen und beiseite legen. Von den Karotten beide Enden abschneiden, dann in Scheiben schneiden.

Passende Menge Wasser in einen Druckkochtopf geben. Alle Gemüsestücke in den Gareinsatz füllen. Auf dem Herd zum Kochen bringen und 10 Minuten unter Druck dämpfen lassen. In der Zwischenzeit Ingwerwurzel schälen und klein Würfeln. Radieschengrün und Bärlauchblätter in schmale Streifen schneiden.

Das fertig gegarte Gemüse in den Mixeraufsatz einer Küchenmaschine geben. Bärlauch, Radieschengrün, Ingwer und Gewürze mit einem Teil des Dämpfwassers hinzufügen und pürieren. Die Suppe in einen Topf schütten, Crème fraîche einrühren, Suppe wieder heiß werden lassen und servieren.

Thai Gemüse

Freitag, 29. Juli 2011

Zutaten (für 2 Personen):
1 Brokkoli, 1 Stange Porree (Lauch), 10 Stück Cocktail-Tomaten, 1 EL Rapsöl, 1 Prise Zucker, 1 EL Grüne Currypaste, Salz nach Belieben

Thai Gemüse

Zubereitung:
Brokkoli in Röschen teilen, größere halbieren und waschen. Von der Porree-Stange den obersten, dunkelgrünen Teil abschneiden, den Rest quer in dünne Streifen schneiden und gründlich waschen. Cocktail-Tomaten waschen und längs halbieren.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Porree-Streifen anrösten, die Brokkoliröschen mit der Brise Zucker hinzufügen und einige Minuten pfannenrühren. Zum Schluss die Cocktail-Tomaten hinzufügen und etwas dünsten lassen. Die Brokkoliröschen sollen noch bissfest sein. Die Currypaste sowie Salz nach Belieben vorsichtig untermischen und kurz mitdünsten lassen. Mit Duftreis servieren.

Broccoli-Garnelen-Pfanne

Samstag, 16. Oktober 2010

Zutaten:
1 Broccoli, 150 g tiefgekühlte, geschälte Garnelen, 3 Karotten (Möhren), 1 rote Paprika, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 2 EL Olivenöl, 1 Dose Kokosmilch, etwas Kreuzkümmel und Anis, Pfeffer, Salz

Broccoli-Garnelen-Pfanne

Zubereitung:

Garnelen in einem Sieb auftauen lassen. Broccoli waschen und in Röschen teilen, größere Röschen halbieren oder vierteln. Karotten schälen und quer in schmale Scheiben schneiden. Paprika waschen und halbieren, Stängel, Kernhaus, weiße Rippen entfernen und quer in dünne Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebelwürfel goldgelb braten. Danach das übrige Gemüse, den durchgepressten Knoblauch sowie die Gewürze hinzufügen, salzen und auf kleinerer Flamme knapp gar dünsten. Kokosmilch und Garnelen dazugeben, weitere 5 Minuten sanft köcheln lassen. Mit Duftreis servieren.