Mit ‘Sardinen scharf eingelegte’ getaggte Artikel

Mediterranes Amuse Geule

Sonntag, 20. Oktober 2019

Zutaten (2 Portionen):
5 pikant eingelegte Sardinen, 1 KL Kapern, 5 schwarze Oliven ohne Stein, 1 Cocktail-Tomate, 1 Scheibe unbehandelte Zitrone, 2 Blätter Radicchio, 1 Scheibe Mozzarella, 30 g Schafskäse, 1 KL süßen Balsamico-Essig, 1 KL Olivenöl, 2 große Blätter Basilikum, 1 KL Rosmarinnadeln, mediterranes Gewürzsalz, frisch gemahlener Pfeffer

Mediterranes Amuse Geule

Zubereitung:
Sardinen längs aufschneiden, Mittelgräte, Kopf und Schwanz entfernen, dann klein schneiden. Mozzarella sehr klein würfeln. Cocktail-Tomate halbieren, Kerne entfernen und sehr klein schneiden. Oliven in kleine Stücke schneiden.

Die Zesten der Zitronenscheibe von der Schale lösen, dabei die Kerne entfernen, und klein schneiden. 1/3 der Zitronenschale in sehr kleine Würfel schneiden. Basilikumblätter und Rosmarinnadeln waschen, trocken schütteln, dann klein schneiden.

Alles in eine Schüssel schütten. Mit dem Gewürzsalz, Pfeffer, Balsamicoessig und Olivenöl vermengen. Die Radicchio-Blätter auf zwei Teller legen und die Masse darauf verteilen. Obenauf den Schafskäse bröseln.

Gefüllte Zitronen

Montag, 30. September 2019

Zutaten (2 Portionen):
1 unbehandelte Zitrone, 3 pikant eingelegte Sardinen in Öl, 2 Cocktail-Tomaten, 1 KL Kapern, 10 g Cheddar, 1 EL Olivenöl, mediterrane Gewürzmischung, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Gefüllte Zitronen

Zubereitung:
Zitrone heiß waschen, halbieren und auspressen. Die leeren Zitronenhälften unten etwas abflachen und jede auf einen Teller setzen.

Tomaten waschen, längs halbieren, Stielansatz entfernen, dann in kleine Stücke schneiden. Sardinen längs aufschneiden, Mittelgräte, Kopf und Schwanz entfernen, dann klein schneiden. Cheddar sehr klein würfeln.

1 EL Zitronensaft mit dem Olivenöl verrühren. Alle Zutaten und Gewürze in einer Schüssel verrühren. Die Masse in die Zitronenhälften füllen und in Radicchio-Bett servieren.

Pasta mit Sardinen-Bärlauch-Sauce

Freitag, 24. April 2015

Zutaten (für 2 Portionen):
200 g Vollkorn-Spiralnudeln, 1 Dose scharfe Sardinen in Öl, 1 Handvoll frische Bärlauchblätter, 1 Zwiebel, 1 rote Paprika, 6 Dattel-Tomaten, 2 EL Rapsöl, Rosmarin, Oregano, Thymian, Salz

Pasta mit Sardinen-Bärlauch-Sauce

Zubereitung:
Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Dose öffnen und das halbe Öl entfernen. Zwiebel schälen und klein würfeln. Paprika und Tomaten waschen und der Länge nach halbieren. Paprika von den Kernen und weißen Trennwänden befreien, Tomaten vom Stilansatz. Anschließend beide Gemüse in Würfel schneiden.

Rapsöl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebelwürfel hinzufügen und glasig braten. Tomaten, Paprika und die Sardinen samt dem Öl sowie die Gewürze zu den Zwiebeln geben. Sardinen dabei mit dem Kochlöffel zerkleinern. Gemüse-Fisch-Gemisch bei kleiner Flamme dünsten, bis die Tomaten zerkocht und die Paprika knapp weich ist. In der Zwischenzeit Bärlauchblätter waschen, trocken tupfen, in feine Streifen schneiden und kurz vor Ende der Kochzeit hinzufügen.

Die fertigen Nudeln abgießen und sofort mit der Sardinen-Bärlauch-Sauce servieren.

Chili-Bandnudeln mit pikanter Tomaten-Paprikasoße

Dienstag, 12. Juli 2011

Zutaten:
500 g Chili-Bandnudeln, 3 große Tomaten, 3 grüne Paprika, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 D scharf, in Öl eingelegte Sardinen, 1 EL Olivenöl, Rosmarin, Thymian, Oregano, Pfeffer, Salz

Chili-Bandnudeln mit pikanter Tomaten-Paprikasoße

Zubereitung:
Nudeln nach der Packungsangabe kochen.
Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und klein würfeln.
Die Tomaten waschen und in grobe Stücke schneiden, Saft dabei auffangen.
Die Paprika waschen, halbieren, das Kernhaus und die weißen Rippen entfernen. Die Hälften zuerst in Längsstreifen und dann in kleine Stücke schneiden.
Die Sardinen-Dose öffnen und das Öl entsorgen.
In einer Pfanne oder Topf das Olivenöl erhitzen, die Zwiebelstücke darin glasig dünsten. Die Tomaten- und Paprikastücke mit dem Knoblauch und den Gewürzen unterrühren und dünsten, bis die Paprika knapp gar sind. Die entölten Sardinen im Tomaten-Paprika-Gemisch zerteilen und sorgfältig unterrühren. Mit den fertig gekochten, abgegossenen Nudeln servieren. Mit einem frischen Paprikastreifen garnieren.