Archiv für September 2011

Pikanter Linseneintopf

Sonntag, 18. September 2011

Zutaten (für 2 Personen):
250 g Le-Puy-Linsen, 3 milde Pfefferoni, 1 scharfe Chilischote, 8 Cocktail-Tomaten, 125 g Schafskäse, 1 mittlere Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, je 1 KL Kreuzkümmel, Bockshornklee, Kardamon und Ingwerpulver, 1 EL Rapsöl

Pikanter Linseneintopf in der Pfanne

Zubereitung:
Die Linsen waschen und mit der doppelten Menge Wasser in ca. 20 Minuten weich kochen. Pfefferoni und Chilischote waschen und in feine Ringe schneiden. Die Cocktail-Tomaten halbieren und dabei den Stielansatz herauschneiden.

Die Zwiebel schälen, klein würfeln und in einem Topf glasig dünsten. Die Pfefferoni-Chili-Ringe hinzufügen und mit dem durchgepressten Knoblauch gar dünsten.

Den Schafskäse in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Das Gemüsegemisch, die Schafskäsewürfel und die Tomatenhälften mit den fertigen Linsen vermengen, die Gewürze unterrühren. Die Tomaten etwas anwärmen lassen.

Pikanter Linseneintopf auf dem Teller

Braunschweiger Krautsalat

Sonntag, 18. September 2011

Zutaten:
1/4 Braunschweiger Krautkopf, 1 säuerlicher Apfel, 2 KL Crème fraîche, 1 EL Apfelessig, 1 KL Senf, 2 EL gemischte, gehackte Kräuter, etwas Salz und Pfeffer

Braunschweiger Krautsalat

Zubereitung:
Vom Krautviertel die äußeren schlechten Blätter entfernen, den Strunk herausschneiden, in sehr feine Streifen schneiden und waschen. Apfel waschen, das Kernhaus entfernen, in Würfel schneiden und unter die Krautstreifen mischen.

Aus der Crème fraîche, Senf und Apfelessig eine Marinade mischen. Mit dem Kraut-Apfel-Gemisch gut vermischen und ca. 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Vor dem Servieren mit den Kräutern vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zucchini Couscous

Sonntag, 18. September 2011

Zutaten:
300 g feines Couscous (instant), 1 mittlere Zucchini, 1 Zwiebel, 5 Tomaten, 3 EL Olivenöl, je 1 TL Rosmarin, Oregano und Thymian, Salz, Pfeffer

Zucchini Couscous

Zubereitung:
Zucchini und Tomaten waschen und würfeln. Zwiebel schälen und klein schneiden. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebeln glasig braten, dann alle übrigen Gemüse dazugeben und kurz bei mittlerer Hitze anrösten. Mit etwas Wasser ablöschen. Das Gemüsegemisch zum Köcheln bringen und mit den Gewürzen vermischen.

Das Gemüse ca. 10 Minuten köcheln lassen. Den Couscous zum Gemüsegemisch geben und gut durchmischen. Vor dem Servieren ev. noch etwas nachwürzen.

Nudeln mit Fenchel-Ragout

Montag, 12. September 2011

Zutaten (für 2 Personen):
500 g Nudeln (nach Belieben), 1 Fenchelknolle, 3 Karotten (Möhren), 3 Tomaten, 1 Zwiebel, 1/2 Bund Schnittlauch, 1 EL Rapsöl, 1 Becher Crème fraîche, Salz, weißer Pfeffer

Nudeln mit Fenchel-Ragout

Zubereitung:
Nudeln nach der Packungsangabe kochen. Fenchelknolle putzen und würfeln, dabei das Fenchelgrün beiseite stellen und fein hacken. Die Zwiebel und die Karotten schälen und klein würfeln. Die Tomaten von den Stängelansätzen befreien und ebenfalls würfeln. Den Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in schmale Streifen schneiden.

In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen, die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Das restliche Gemüse unterrühren und gar dünsten. Zum Schluss den Schnittlauch, das Fenchelgrün und die Crème fraîche unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Über die fertig gekochten, abgegossenen Nudeln verteilen und sofort servieren.

Gebratene Maiskolben

Sonntag, 11. September 2011

Zutaten:
1/2 Maiskolben pro Person, 2 EL Olivenöl

Gebratene Maiskolben

Zubereitung:
Die frischen Maiskolben aus ihrer Umhüllung schälen, die Fäden dabei sorgfältig abziehen. Den Rest des Stängels kappen und die Kolben halbieren. Das Öl in eine feuerfeste Form schütten und die Maiskolben im Öl wälzen.

Die geölten Maiskolben im vorgeheizten Backofen bei 180°C Heißluft ca. 30 Minuten braten. Die fertigen Kolben auf Spießchen stecken und als Vorspeise servieren.