Mit ‘Oliven’ getaggte Artikel

Provençalischer Zwiebelkuchen

Sonntag, 13. März 2011

Zutaten:
Für den Teig (1 Quiche-Form 20 cm): 300 g Weizenvollkornmehl, 150 ml Wasser, 80 ml Rapsöl, Salz

Für den Belag: 8 rosa Zwiebeln aus Roscoff, 8 Anchovis-Filets, 10 schwarze Oliven ohne Kerne, 1 TL Nelkenpulver, 2 EL Olivenöl, weißer Pfeffer, Salz

Provençalischer Zwiebelkuchen

Zubereitung:

Teig: Mehl in der Rührschüssel einer Küchenmaschine mit Wasser, Öl und Salz mischen Mit dem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Ev. noch Wasser und Öl hinzufügen, falls der Teig zu trocken erscheint. Teig rasten lassen bis die Fülle fertig ist.

Belag: Die Zwiebeln schälen, halbieren und quer in feine Streifen schneiden. Die Anchovisfilets mit einem Küchenkrepp entölen. In einer Pfanne 1 EL Olivenöl heiß werden lassen, die Zwiebeln dazugeben und dünsten, aber nicht bräunen lassen. Mit dem Nelkenpulver, Salz und weißem Pfeffer würzen. Bei kleiner Flamme knapp gar dünsten lassen.

Den Teig zu einer runden Platte formen und eine Quiche-Form damit auskleiden. Die Zwiebelmischung gleichmäßig über den Teig verteilen, mit den Anchovis-Filets und den Oliven garnieren. Mit dem restlichen Olivenöl beträufeln. Bei 180° C Heißluft ca. 30 Minuten im Ofen backen, bis die Zwiebeln leicht braun sind.

Marokkanischer Orangensalat

Sonntag, 30. Januar 2011

Zutaten:
4 Orangen, 1 rosa Zwiebel, 15 entkernte schwarze Oliven, 2 EL gehackte Petersilie, 1 EL Zitronensaft, 1 EL Arganöl, 1 TL Kreuzkümmel, 1 TL Rosenpaprika, 1 Prise Chilipulver, Salz

Marokkanischer Orangensalat

Zubereitung:
Die Schale der Orangen mitsamt der weißen Haut entfernen. Die Orangen quer in dickere Scheiben schneiden, dann vierteln. Die Orangenstücke mitsamt dem Saft in eine Glasschüssel geben.
Die Zwiebel schälen, der Länge nach vierteln und dann in Streifen schneiden. Zu den Orangenstücken geben.
Oliven je nach Größe quer halbieren oder dritteln und ebenfalls zu den Orangenstücken geben.
Zitronensaft, Arganöl, Gewürze und Salz zu einer dicklichen Marinade verrühren. Vorsichtig und sorgfältig mit den Orangen-Zwiebel-Olivengemisch vermischen.
Etwas durchziehen lassen. Unmittelbar vor dem Servieren die gehackte Petersilie unterheben.

Kürbis-Oliven-Muffins

Freitag, 11. Dezember 2009

Zutaten (für 12 Stück):
250 g Kürbisfleisch, 250 g Weizenvollkornmehl, 80 g schwarze, entsteinte Oliven, 100 g geriebenen Käse, 250 g Joghurt, 2 Eier, 75 ml Rapsöl, 2 KL Backpulver, Meersalz

Kürbis-Oliven-Muffins

Zubereitung:
Kürbisfleisch fein reiben. Oliven grob hacken, 2 Oliven in Ringe schneiden für die Dekoration. Mehl mit dem Backpulver, dem Kürbisfleisch, den gehackten Oliven und dem geriebenen Käse sorgfältig vermischen. In der Küchenmaschine die Eier mit dem Joghurt und dem Öl mixen, danach die Mehlmischung rasch unterrühren. In eine Muffins-Backform je 3 Stück Förmchen geben. Den fertigen Teig in die Förmchen gleichmäßig verteilen, mit den Olivenringen dekorieren und bei 160 ° C im Heißluftherd ca. 30 Minuten backen.

Tapenade

Mittwoch, 11. März 2009

Zutaten:
200 g entsteinte schwarze Oliven, 5 Anchovisfilets, 2 – 3 getrocknete Tomaten (in Öl), 1 Knoblauchzehe, 2 EL gutes Olivenöl, 3 Basilikumblättchen, Pfeffer aus der Mühle

Tapenade

Zubereitung:
Abgetropfte Oliven, Anchovis, durchgepressten Knoblauch, Basilikumblättchen und getrocknete Tomaten im Mixer einer Küchenmaschine mit dem Olivenöl zu einer groben Paste verarbeiten. Mit gerösteten Olivenbrotscheiben als Vorspeise servieren.

Kürbis-Anchovis-Muffins

Samstag, 23. Juni 2007

Zutaten:
400 g Kürbis, 8 St. entsteinte, schwarze Oliven, 10 St. Anchovis, 2 EL Chili-Tomaten-Pesto, 200 g Weizen-Vollkornmehl, 2 gehäufte TL Backpulver, 1 B. Creme fraiche, 2 Eier, 80 ml Olivenöl, Kräuter der Provence, Salz

Kürbis-Oliven-Muffins im Ofen

Zubereitung:
Oliven und Anchovis klein hacken, mit dem geraspelten Kürbis oder Püree und Chili-Pesto mischen. Olivenöl mit Creme fraiche und Eier verquirlen, salzen und mit den getrockneten Kräutern der Provence zum Kürbis-Gemisch geben. Mehl mit dem Backpulver vermischen und mit den feuchten Zutaten rasch vermengen. In die essbaren Förmchen füllen und in der Form 30 bis 40 Minuten bei 160 ° C Heißluft backen.

Fertige Kürbis-Oliven-Muffins