Mit ‘dunkle Schokolade’ getaggte Artikel

Orangen-Chili-Trüffel

Montag, 10. Dezember 2012

Zutaten:
200 g dunkle Schokolade mit Organgengeschmack, 125 g gemahlene Mandeln, 125 g weiche Butter, 125 g Staubzucker (Puderzucker), 1 EL geriebene Orangenschale, 1 EL Chilipulver (je nach Geschmack variieren), 2 EL Cointreau, etwas gehackte Pistazien, Pralinenförmchen

Orangen-Chili-Trüffel

Zubereitung:
Staubzucker mit der Butter schaumig rühren, dabei Orangenschalen und Chilipulver nach und nach unterrühren.

Geriebene Mandeln und Schokolade hinzufügen und mit dem Cointreau zu einer geschmeidigen Masse verkneten.

Masse eine Zeit lang kühl stellen. Von der Masse kleine Portionen abnehmen und zu Kugeln formen. In gehackten Pistazien wälzen und in Förmchen setzen. Bis zum Verzehr in einer Blechdose kühl lagern.

Nuss-Trüffel

Samstag, 22. November 2008

Zutaten:
150 g Butter, 150 g Staubzucker, 1 P. Vanille-Zucker, 400 g geriebene Bitter-Schokolade, 250 g geriebene Haselnüsse, 2 EL Amaretto, Pralinenförmchen

Nuss-Trüffel

Zubereitung:
Die Butter schaumig rühren, nach und nach Staubzucker, Vanille-Zucker und den Amaretto unterrühren. Schokolade im Wasserbad bei schwacher Hitze zerschmelzen und danach unter die Butter-Zuckermasse rühren, zuletzt ca. 200 g geriebene Haselnüsse untermengen. Die Masse eine Zeitlang kühl stellen, danach kleine Kugeln formen, in den Haselnüssen wälzen und in Pralinenförmchen setzen. Die fertigen Nuss-Trüffel in einer Blechdose bis zum Verzehr kühl aufbewahren.

Rum-Rosinen Kugeln

Samstag, 22. November 2008

Zutaten:
100 g Butter, 100 g Staubzucker, 1 P. Vanille-Zucker, 300 g geriebene Bitter-Schokolade, ca. 125 g Rum-Rosinen, 3 EL Rum, etwas Kokosstreusel, Pralinenförmchen

Rum-Rosinen Kugeln

Zubereitung:
Die Butter schaumig rühren, nach und nach Staubzucker, Vanille-Zucker und die Schokolade mit dem Rum unterrühren. Zuletzt die Rum-Rosinen vorsichtig untermischen. Die Masse eine Zeitlang kühl stellen, danach kleine Kugeln formen, in Kokosstreuseln wälzen und in Pralinenförmchen setzen. Die fertigen Rum-Rosinen Kugeln in einer Blechdose bis zum Verzehr kühl aufbewahren.

Puten-Teile mit roter Chili-Mole

Dienstag, 25. Dezember 2007

Zutaten:
3 Putenunterschenkel, 1 Mango, 4 Schalotten, 150 ml Hühner- oder Gemüsesuppe (aus Suppenwürfel), 2 EL Honig, 3 EL Rapsöl, 1 KL Koriander, 1 KL Zimt, etwas Nelkenpulver, Salz, Pfeffer
für die Mole: 3 mittelscharfe rote Chilis, 2 mittlere Tomaten, 1 große Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 3 EL geriebene Mandeln (oder 4 EL ganze Mandeln), 3 EL Rosinen, 1 TL Zimt, 1 TL Nelkenpulver, 100 ml Gemüse- oder Hühnersuppe (aus Suppenwürfel), 2 EL Butter, 6 EL dunkle Schokolade fein gerieben

Puten-Teile mit Mole

Zubereitung:
Rapsöl in der Fettpfanne im Ofen bei 200° C heiß werden lassen. Aus dem Honig, Rapsöl, Koriander, Zimt, Nelkenpulver, Salz, Pfeffer eine Marinade rühren. Die Puten-Teile waschen und trocken tupfen, mit der Marinade bestreichen. Im heißen Öl im Ofen zuerst die Hautseite, dann die andere braun werden lassen. In der Zwischenzeit die Schalotten und die Mango schälen. Schalotten ganz lassen, Mango in Schnitten vom Kern schneiden. Schalotten nach der ca. 5 Minuten der Bratzeit dazugeben, weitere 5 Minuten braten lassen. Mit 100 ml Suppe aufgießen und Hitze auf 180° C reduzieren, weitere 15 Minuten braten lassen. Die Mangostücke dazugeben und weitere 10 Minuten braten lassen. Bei Bedarf noch etwas Suppe dazugeben.
Für die Mole die Tomaten und die Chilis waschen, in mittlere Stücke schneiden und in einen Mixer geben. Die Zwiebel schälen und in kleinere Stücke schneiden, zu den Tomaten in den Mixer geben. Knoblauchzehen schälen, durchpressen, dazugeben. Bis auf die Schokolade und die Butter alle weiteren Zutaten in den Mixer geben. Im Mixer solange pürieren bis eine sämige Paste entstanden ist. In einem höheren Topf die Butter zerlassen, das Püree dazugeben und erhitzen. Zum Schluss die geriebene Schokolade dazu schütten und rühren bis sie sich aufgelöst hat. Zu den Putenteilen servieren.