Archiv für Mai 2010

Linsen-Omelett

Montag, 24. Mai 2010

Zutaten (für 2 Personen):
250 g Pardina-Linsen, 8 Cocktail-Tomaten, 4 Eier, 1 rote Chili-Schote, 3 EL Rapsöl, 2 KL indische Linsen-Gewürzmischung, Salz, Pfeffer

Linsen-Omelett in der Pfanne

Zubereitung:
Linsen waschen, in reichlich Wasser in ca. 30 Minuten gar kochen. Die garen, abgetropften Linsen mit den aufgeschlagenen Eiern, der kleingeschnittenen Chili und den Gewürzen gut vermischen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Eier-Chili-Masse bei mittlerer Hitze stocken lassen. Die Cocktail-Tomaten waschen, halbieren, dabei den Stielansatz entfernen. Ca. 3 Minuten vor dem Ende der Garzeit, die halbierten Cocktail-Tomaten mit der Schnittfläche nach unten auf das Omelett setzen.

Linsen-Omelett auf dem Teller

Tipp: Mit einer Schüssel grünen Salat ergibt das ein feines, leichtes Abendessen.

Fenchel-Lasagne

Freitag, 14. Mai 2010

Zutaten:
4 Fenchelknollen, 1 orange Paprika, 6 kleine Tomaten, 150 g Faschiertes (Hackfleisch), 200 g Mais, 1 Zwiebel, 500 g passierte Tomaten, 400 g Mozzarella, einige Lasagne-Blätter, 4 EL Olivenöl, 1 Stängel Rosmarin, 3 Stängel Thymian, Salz, Pfeffer

Fenchel-Lasagne in der Form

Zubereitung:
Von den Fenchelknollen die Finger abschneiden, dabei das Fenchelgrün entfernen und beiseite stellen. Anschließend die Knollen zuerst quer in dünne Scheiben schneiden und dann in kleinere Stücke. Paprika waschen, halbieren, Stiel, Kerne, die weißen Rippen entfernen und dann in kleinere Würfel schneiden. Tomaten waschen und quer in Scheiben schneiden. Mozzarella würfeln. Zwiebel schälen und klein hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln andünsten lassen. Dann die Fenchel- und Paprikastücke dazugeben und nicht zu weich dünsten lassen, zum Schluss die Maiskörner hinzufügen. In einer anderen Pfanne Öl heiß werden lassen und das Faschierte gar braten, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Gemüse vermischen. Die Kräuter waschen, die Blätter von den Stielen entfernen und mit dem Fenchelgrün klein hacken. Die Hälfte der Kräuter unter die Fleisch-Gemüse-Masse mischen.

Fenchel-Lasagne auf dem Teller

Den Boden einer Lasagne-Form mit der Hälfte der passierten Tomaten bedecken. Lasagne-Blätter darauf legen. Darauf die Hälfte der Fleisch-Gemüse-Masse verteilen, ein Drittel der Mozzarella-Würfel darauf geben. Mit Lasagne-Blätter bedecken, danach die zweite Hälfte der Fleisch-Gemüse-Masse darauf schichten, Mozzarella-Würfel darauf verteilen. Mit Lasagne-Blättchen bedecken, die zweite Hälfte der passierten Tomaten darauf verteilen, die Tomatenscheiben darauf legen und die restlichen Mozzarella-Würfel darüberstreuen.

Im vorgeheizten Ofen bei 180° C Heißluft ca. 45 Minuten goldbraun überbacken lassen. Dabei die ersten 30 Minuten die Form mit einer Alufolie bedecken.

Eine gemeinsame Kreation von Irene und Angelika …

Gemüse Frittata

Donnerstag, 13. Mai 2010

Zutaten:
3 zarte Zucchini, je 1 rote und gelbe Paprika, 3 Schalotten, 8 große Eier, 2 EL gehackte Rosmarinnadeln, 10 Cocktail-Tomaten, 1 EL Thymian-Blättchen sowie Petersilie, 3 EL Olivenöl, Pfeffer und Salz nach Belieben

Gemüse Frittata

Zubereitung:
Zucchini vierteln und dann in dünne Stücke, Paprikas in kleine Würfel schneiden. Cocktail-Tomaten waschen, halbieren und Stielansätze entfernen. Schalotten schälen und dünne Ringe schneiden. Kräuter waschen, trockentupfen und klein hacken. Öl in einer etwas höheren Pfanne erhitzen. Schalotten leicht braun braten, Paprikas und Zucchini dazugeben und halb durchgaren lassen. Danach Eier und die gehackten Kräuter untermischen, salzen und pfeffern. Eier stocken lassen. Die Tomatenhälften ganz zum Schluss auf die Oberfläche der Frittata setzen und warm werden lassen. Mit einem grünen Salat serviert ergibt das eine feine Hauptspeise.