Archiv für August 2008

Garnelen-Muffins

Sonntag, 10. August 2008

Zutaten:
350 g Mehl, 3 TL Backpulver, 150 g fertige Garnelen, 1 Ei, 250 g Joghurt, 100 g Kren (Meerrettich) Frischkäse, ev. etwas Milch, 80 ml Rapsöl, 1/4 Bund Dill, 1 TL Salz, 12 Muffins-Papierförmchen

Garnelen-Muffins

Zubereitung:
Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Garnelen, falls tiefgekühlte verwendet werden, auftauen und abtropfen lassen. Dill waschen und klein hacken. Das Mehl mit dem Backpulver und den Garnelen sorgfältig vermengen. Die Eier, das Salz, das Joghurt, den Frischkäse, den Dill und das Öl mit der Küchenmaschine verquirlen und die trockenen Zutaten rasch unterrühren. In die Förmchen in der Muffinsform geben. Im Ofen 25 bis 30 Minuten bei Heißluft backen.

Thunfisch-Pinienkern-Muffins

Sonntag, 10. August 2008

Zutaten:
250 g Weizenvollkornmehl, 3 TL Backpulver, 1 kleine Zwiebel, 1 Dose Thunfisch natur, 3 EL Pinienkerne, 2 Eier, 250 g Joghurt, 75 ml Rapsöl, 1 TL getrockneter Thymian, 3 TL Salz, 12 Muffins-Papierförmchen

Thunfisch-Pinienkern-Muffins

Zubereitung:
Pinienkerne in einer trockenen Pfanne rösten, bis sie duften (Vorsicht: nicht anbrennen lassen!). Den Backofen auf 180°C vorheizen. Thunfisch-Dose öffnen, Saft abgießen, Thunfisch zerpflücken. Zwiebel schälen und grob hacken. Das Mehl mit dem Salz, dem Backpulver, dem Thunfisch, den Zwiebel-Stücken, den Pinienkernen und dem Thymian sorgfältig vermengen. Die Eier, das Joghurt und das Öl mit der Küchenmaschine verquirlen und die trockenen Zutaten rasch unterrühren. In die Förmchen in der Muffinsform geben. Im Ofen 25 bis 30 Minuten bei Heißluft backen.

Thunfisch-Pistazien-Muffins
Eine Variation des Themas mit Pistazien statt Pinienkernen …

Thunfisch-Salat

Freitag, 08. August 2008

Zutaten:
2 Dosen Thunfisch natur, 1 TL Zitronensaft, 1 EL Crème fraîche oder Joghurt, 1 EL Dijon Senf, 1 TL getrockneten Thymian, Meersalz und Pfeffer aus der Mühle
für die Dekoration: einige Blätter Radicchio, halbe Gurkenscheiben, gelbe Paprikastücke

Thunfisch-Salat

Zubereitung:
Thunfisch-Dosen öffnen, Saft abgießen. Thunfisch in eine größere Schüssel schütten, mit einer Gabel sorgfältig zerpflücken. Mit Creme fraiche, Zitronensaft, Senf kräftig verrühren und mit Salz, Pfeffer, Thymian abschmecken. In kleinen Portionen auf die vorbereiteten Radicchio-Blätter geben, mit Gurkenscheiben und Paprikastücken dekorieren.

Sommer Salat

Freitag, 01. August 2008

Zutaten:
1 Häupl roten Romano-Salat, 1 Häupl Radicchio, 2 mittlere Tomaten, 1 kleine Knolle Fenchel, 2 Dosen Thunfisch natur, 1 Dose rote Bohnen
für die Salatsauce: Saft einer 1 Limone, 2 EL Apfelessig, 4 EL gutes Olivenöl, 1 EL Dijon Senf, 1 EL getrocknete Wiesenkräuter, Meersalz und Pfeffer aus der Mühle

Sommer Salat

Zubereitung:
Salate in Stücke zerteilen, waschen und trockenschleudern. Fenchelknolle waschen und in hauchdünne Streifen schneiden. Dosen öffnen, Saft abgießen. Alles in einer großen Salatschüssel vermengen. Alle Zutaten für die Salatsauce in einer kleinen Schüssel mit dem Schneebesen zu einer dicklichen Sauce verrühren. Über den Salat gießen und gut vermengen.