Mit ‘Parmesan’ getaggte Artikel

Überbackene Tomaten

Dienstag, 21. Juni 2016

Zutaten:
3 große Flaschentomaten, etwas frisch geriebenen Parmesan, 2 EL Olivenöl, 6 Zweiglein Rosmarin, Fleur de sel, Pfeffer

Überbackene Tomaten roh

Zubereitung:
Tomaten waschen, trocknen und der Länge nach halbieren. In eine ofenfeste Form legen. Salzen und pfeffern. Auf jede Hälfte ein Rosmarinzweiglein legen. Mit Olivenöl beträufeln und Parmesan bestreuen. Im Backofen bei 180° C Heißluft ca. 15 Minuten backen, bis der Parmesan gebräunt ist.

Überbackene Tomaten

Zitronenmelisse-Haselnuss-Pesto

Freitag, 07. Juni 2013

Zutaten (für ca. 150 g):
1 Bund Zitronenmelisse, 50 g geriebene geröstete Haselnüsse, 1/2 Bio-Zitrone, 3 EL gutes Olivenöl, 1 KL Chili-Öl, 30 g frisch geriebenen Parmesan, Salz, Pfeffer

Zitronenmelisse-Haselnuss-Pesto

Zubereitung:
Zitronenmelisse waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Grob hacken und in ein höheres Behältnis leeren.

Zitrone heiß waschen, abtrocknen und von einer Hälfte die Schale abreiben. Zitrone halbieren und eine Hälfte auspressen.

Alle Zutaten ausgenommen Parmesan, Salz und Pfeffer in das Behältnis mit der Zitronenmelisse geben. Mit einem Pürierstab zu einer groben Paste verarbeiten. Den geriebenen Parmesan unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kann als Aufstrich auf einem Vollkornbrot oder zu Nudeln genossen werden.

Petersil-Zitronen-Pesto

Freitag, 07. Juni 2013

Zutaten (für ca. 150 g):
1 Bund glatte Petersilie, 1 Knoblauchzehe, 30 g Pinienkerne, 1 Bio-Zitrone, 30 g frisch geriebenen Parmesan, 3 EL gutes Olivenöl, 1 KL Limonenöl, Salz, Pfeffer

Petersil-Zitronen-Pesto
im Glas mit rundem weißen Etikett

Zubereitung:
Pinienkerne in einer fettfreien Pfanne goldbraun rösten. Achtung: sie verbrennen leicht, nicht aus den Augen lassen und öfters wenden! In eine Schüssel schütten und auskühlen lassen.

Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Grob hacken und in ein höheres Behältnis leeren.

Zitrone heiß waschen, abtrocknen und die Schale abreiben. Zitrone halbieren und eine Hälfte auspressen. Knoblauch schälen und grob hacken.

Alle Zutaten ausgenommen Parmesan, Salz und Pfeffer in das Behältnis mit der Petersilie geben. Mit einem Pürierstab zu einer groben Paste verarbeiten. Den geriebenen Parmesan unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kann mit Olivenbrot oder Nudeln genossen werden.

Steinpilz-Pasta mit Bärlauch-Pesto

Sonntag, 21. April 2013

Zutaten (für 2 Portionen):
250 g Steinpilz-Bandnudeln, 1 großen Bund Bärlauch, 100 g geriebene Mandeln, 150 g frisch geriebenen Parmesan, 50 ml gutes Olivenöl, Salz

Steinpilz-Pasta mit Bärlauch-Pesto

Zubereitung:
Bärlauch waschen, trocken tupfen und ohne Stängel quer in Streifen schneiden.

Im Mixeraufsatz einer Küchenmaschine Bärlauchstreifen mit den Mandeln, dem Parmesan, Öl und Salz zu einer cremigen Paste verarbeiten. Sollte das Gemisch zu trocken sein, etwas Wasser hinzufügen.

Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsangabe kochen und mit dem Pesto servieren.