Mit ‘Hirse’ getaggte Artikel

Krautwickel mit Hirsefüllung

Donnerstag, 25. September 2014

Zutaten (für 2 Portionen):
1 Weißkraut, 100 g Hirse, 100 g Schafskäse, 1 Ei, 8 getrocknete Tomaten, 200 ml Gemüsebrühe, 500 ml Tomatensauce, 2 TL mediterranes Gewürzsalz, Rosmarin, Thymian, Oregano, etwas Chilipulver, Pfeffer

Krautwickel mit Hirsefüllung

Zubereitung:
Hirse waschen und abtropfen lassen. Die getrockneten Tomaten in kleine Stücke schneiden. Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Die Hirse einstreuen und die Tomatenstücke unterrühren. Auf kleiner Flamme 10 Minuten köcheln lassen, dann zur Seite stellen und auskühlen lassen.

Vom Krautkopf 8 schöne Blätter vorsichtig ablösen. In reichlich Salzwasser 8 Minuten blanchieren. Danach in kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.

150 g vom Krautkopf abwiegen, in kleine Quadrate schneiden. Den Schafskäse klein würfeln und mit den Krautwürfeln zum Hirsegemisch geben. Das Ei darüber aufschlagen, mit dem Rosmarin, Thymian und Oregano sorgfältig unterrühren.

Bei den Krautblättern die Mittelrippe flach schneiden. Jeweils zwei Blätter etwas überlappend auf eine flache, saubere Unterlage legen, 1/4 der Hirsefüllung obenauf legen, die Seiten einschlagen und dann aufrollen. Mit einem Küchengarn umwickeln.

In einem Dämpftopf das Wasser zum Kochen bringen. Die Krautwickel in den Dämpfeinsatz legen und 20 Minuten dämpfen lassen.

In der Zwischenzeit das Tomatenmus mit etwas Wasser in einem Topf heiß werden lassen, mit dem mediterranen Gewürzsalz, Chilipulver und Pfeffer würzen. Zu den fertigen Krautwickel servieren.