Archiv für September 2015

Rohnen im Kräuterknuspermantel

Sonntag, 20. September 2015

Zutaten (für 2 Portionen):
2 Rohnen (rote Beete) alte Sorte, 5 EL Kokosflocken, 1 EL flüssigen Honig, Chiliflocken nach Geschmack, 1 Handvoll gehackte frische Kräuter, 2 EL Olivenöl, Pfeffer

Ronen im Kräuterknuspermantel

Zubereitung:
Rohnen waschen und schälen, in schmale Scheiben schneiden. Eine ofenfeste flache Form mit einem Teil des Öls ausstreichen. Rohnenscheiben darauf verteilen und mit dem restlichen Öl bestreichen. Rohnen ca. 20 Minuten bei 180° C Heißluft im Ofen backen, bis sie weich sind.

In der Zwischenzeit die Kokosflocken in einer fettfreien Pfanne unter ständigem Rühren braun braten. Etwas abkühlen lassen. Chiliflocken, Kräuter, Honig und Pfeffer einrühren.

Die fertigen Rohnenscheiben bis auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Dann auf 2 Teller verteilen und die Kräuterknuspermischung darüber verteilen.

Gefüllte Champignons

Sonntag, 06. September 2015

Zutaten (für 2 Portionen):
6 große Champignons, 2 Schalotten, 1 Knoblauchzehe, 1 EL gehackte Walnüsse, 2 EL Brösel, 1 Ei, 1 EL Zitronensaft, 2 EL gutes Olivenöl, 1 Handvoll gemischte Kräuter, etwas Chiliflocken, mediterranes Gewürzsalz, Pfeffer

Gefüllte Champignons

Zubereitung:
Zitrone heiß waschen, halbieren und auspressen. Champignons säubern. Stiele herausdrehen, dabei das Innere der Champignonköpfe sofort mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit sie sich nicht verfärben. Stiele und klein hacken. Schalotten und Knoblauchzehe schälen. Schalotten klein würfeln. Knoblauchzehe halbieren und ggfs. den grünen Trieb entfernen. Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken.

In einer kleinen Stielpfanne das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebelwürfel darin leicht braun braten, die gehackten Champignonstiele hinzufügen, die Knoblauchzehe darüber pressen. Einige Minuten sanft dünsten lassen, dann vom Feuer nehmen. Walnüsse und Kräuter mit etwas Salz und Pfeffer unterrühren. Zum Schluss das Ei mit den Bröseln sorgfältig einrühren. Die Champignonköpfe mit der Farce füllen, in eine ofenfeste, mit Öl ausgestrichene Form setzen und bei 180°C Heißluft backen, bis die Oberfläche braun ist.

Bulgur-Fenchel-Joghurt-Salat

Sonntag, 06. September 2015

Zutaten (für 2 Portionen):
150 g Bulgur, 500 ml Gemüsebrühe, 1 Fenchelknolle, 6 kleine Strauch-Tomaten, 150 g Schafmilch-Joghurt, 1 große Handvoll Minzeblätter, 1 TL Chili-Flocken, Salz, Pfeffer, Marrocan afrikanische Gewürzmischung

Bulgur-Fenchel-Joghurt-Salat

Zubereitung:
Fenchelknolle waschen, die Finger abschneiden, das Fenchelgrün entfernen, dann in kleine Würfel schneiden. Holzige und harte Teile dabei entfernen. In ein Sieb schütten und mit Wasser abbrausen.

Tomaten waschen, halbieren, den Stilansatz entfernen, das Innere mit einem Kugelausstecher herauskratzen und in eine Schüssel geben. Die so vorbereiteten Tomatenhälften würfeln. Das Tomateninnere mit dem Joghurt und Marrocan-Gewürz cremig mixen. Fenchelgrün und Minzeblätter klein hacken.

Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Bulgur einrühren, einmal aufkochen lassen, von der heißen Herdplatte ziehen, 3 Minuten bei kleinster Flamme köcheln lassen, danach vom Herd nehmen. Die Fenchel- und Tomatenwürfel einrühren und weitere 5 Minuten durchziehen lassen.

Joghurt und Kräuter sorgfältig untermischen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. ZB zu gegrilltem Fisch servieren.